Die wichtige Frage an Weihnachten wird lauten: XBOX ONE oder PlayStation 4? Jede Konsolengeneration hat ein Gerät, dass rückblickend die bessere Wahl gewesen wäre. Das waren bis jetzt das Super Nintendo, die PlayStation 1, PlayStation 2 und natürlich die XBOX 360 gewesen. Bei der neuen Generation zeichnet es sich ab, dass es nicht die XBOX ONE sondern die PlayStation 4 bei mir unter den Fernseher schafft.

XBOX ONE oder PlayStation 4: Hardware

Sonys PlayStation 4 ist mit 399 EUR ganze 100 EUR günstiger als Microsofts XBOX ONE mit 499 EUR. Beide Geräte werden bis Ende des Jahres in den Regalen stehen. Dafür ist keine Kinect-Kamera und kein TV-Tuner bei Sonys Killermaschine mit an Bord aber dafür ein 50% schnellerer Grafikchip und DDR5 Speicher. Während also die PlayStation 4 ihrem Namen alle Ehre macht und in erster Linie eine Spielekonsole ohne beliegenden Firlefanz wie schwammige Steuermethoden für Familien und Kinder à la Kinect, EyeToy oder Fuchtelsteuerung der Wii, ist die XBOX ONE ein Multimedia Center mit drei verschiedenen Betriebssystemen für Apps, Spiele und Always-On Funktionen, die durch die mitgelieferte HD Kinect-Kamera gesteuert werden (müssen). Zu allem Überfluss ruckelt die Oberfläche in der aktuellen Version.

Den sogenannten Second Screen unterstützt die XBOX ONE über Apps auf Tablets und Smartphones während Sony zusätzlich die PlayStation Vita dafür nutzen wird.  Sony erlaubt auch das Streamen des Bilder der PS4 auf die PS Vita über das Internet oder Netzwerk. Microsoft legt wieder ein Headset bei und Sony tut dies nun ebenfalls. Damit folgt Sony dem ehemals guten Beispiel von Microsoft. Denn nur so kann sich eine echte Onlinecommunity bilden.

Obwohl beide Systeme auf einer angepassten AMD Jaguar PC-Architektur mit ähnlichen Spezifikationen laufen, könnte die PlayStation 4 durch eine 50% schnellere Grafikkarte und eine rein auf Spiele ausgelegte Software, ohne drei parallel laufende Betriebssysteme, einen Vorteil haben. Besonders Multiplattformtitel könnten auf Sonys Kiste dadurch besser aussehen und flüssiger laufen. Wir hätten also die umgekehrte Situation der jetzigen Generation, bei der die PlayStation 3 regelmäßig gegenüber der XBOX 360 Nachsehen hatte.

Online Gaming

Eines der größten Verdienste der XBOX 360 ist nach wie vor XBOX Live. Die Leute, die den spieleübergreifenden Voicechat und das einfache Betreten von Sessions von Spielern in der Freundesliste nutzen, wissen warum sie gerne 60 EUR im Jahr dafür bezahlen. Es funktioniert einfach konsolenmäßig ohne Probleme weil Microsoft die Infrastruktur bereitstellt. Und nun hat Sony das System praktisch 1:1 übernommen und nimmt nun auch berechtigterweise für PSN Plus Geld. Microsoft hat immerhin eine verbesserte Sprachqualität versprochen aber wird nicht viel am bewährten XBOX Live ändern müssen. Das ganze PR-Gelaber zum Thema Cloudgaming lasse ich jetzt einfach mal bewusst weg.

Spiele

Eine Plattform für Spiele schaffen, die Spaß machen – DAS ist die primäre Aufgabe einer Konsole. Sony und Microsoft haben hier und dort ein paar bekannte exklusive Deals wie Killzone und Halo aber im Prinzip wurde in meinen Augen kein Spiel angekündigt, für das ich mir die eine oder andere Konsole kaufen würde. Besonders die Flut an uninspirierten Halo und Call of Duty Klonen ist erschreckend. Bei den Bildern zu Dead Rising 3 habe ich gedacht, dass man das auch so oder ähnlich auf der XBOX360 hinbekommen hätte. Die besten Spielen sind ohnehin die unangekündigten neuen Serien wie damals Gears of WarMass Effect, Assassin’s Creed und BioShock. Diese Titel verbinde ich am meisten mit den aktuellen Konsolen, weil sie die damalige Technik auf beeindruckende Weise genutzt haben, um ein neues Spielerlebnis zu ermöglichen. Das wird es sicherlich auch bei der PS4 und XBOX ONE geben. Vielleicht ist der Multiplattformtitel Destiny von den Halo-Machern BUNGIE so ein Titel?

Weiterer Minuspunkt für die XBOX ONE ist die Ländersperre für Spiele auf Disk. Gekaufte Spiele (in Disk Form!) müssen aktiviert werden. Können jedoch nur für einen XBL Account in der Region aktiviert werden, in dem sie gekauft wurden.

XBOX ONE : Kinect ist Pflicht

Kinect 2.0 liegt leider jeder XBOX ONE Konsole bei und verbraucht nicht nur wertvolle Systemressourcen, von dem die XBOX ONE ohnehin nicht genug hat sondern wird auch dazu führen, dass wir diese schreckliche Art der Steuerung in unseren Core und Hardcore-Titeln wiederfinden werden. Wer nutzt Kinect 1 denn schon bei Mass Effect und Skyrim und ist der Meinung, dass dies ein Mehrwert darstellt?

Wenn die XBOX ONE dann bald beim Spielen meinen Gesichtsausdruckt überwacht und danach bewertet, wie angespannt ich bei Halo 5 ist, dann bin ich doch der erste, der eine Maske mit einem entspannten Gesichtsausdruckt trägt. Genau wie alle anderen Spieler, die unter diesen Umständen bei Multiplayerspielen cheaten wollen. Für Hardcore-Spieler ist das nichts. Und solange ich keine Kinder habe, ist jede Bewegungssteuerung einfach nicht interessant. MS hat dieses Mal einfach die falschen Leute Entscheidungen treffen lassen: Businesskasper. TV, DRM und Kinect sind keine Entscheidungen, die „von Gamern für Gamer“ gemacht worden sind.

Privatsphäre und DRM

Hier hat Microsoft es sich mit Debatte um DRM, Always-On und Einschränkungen bei Gebrauchtspielen mit vielen Gamer verscherzt. Microsoft hatte in Einsehen und konnte zumindest diesen Punkt entschärfen. In einem Blogeintrag im offiziellen Microsoft Blog wird verkündet, dass die Spiele genau so wie bei der XBOX 360 auf Disk ohne Einschränkungen getauscht und ausgeliehen werden dürfen. Außerdem besteht kein Onlinezwang mehr. Sonys Anleitung zum Tauschen von Spielen auf der PlayStation 4 ist dagegen ein schöner Seitenhieb auf das komplizierte System von Microsoft, dass eher die Spielefirmen und nicht die Gamer bevorteilt.

Ich persönlich habe kein Problem mit Geräten, die permanent online sind. Mein iPhone und iPad sind auch immer mit dem Internet verbunden und ich klebe auch nicht die iSight Kamera meines MacBook Pros zu, weil ich Angst habe, gefilmt zu werden. Wir leben nun mal in einer vernetzen Welt, in der ich in erster Linie Vorteile und keine Nachteile sehe. Trotzdem ist die einfache Herangehensweise von Sony in diesem Fall selbstverständlich zu begrüßen.

XBOX ONE oder PlayStation 4: Was kaufen?

Ich habe mir die PlayStation 4 vorbestellt. Microsoft hat mit der XBOX ONE ein Gerät für Couchpotatoes und nicht für Hardcore Gamer vorgestellt. Ich ziehe gute Spiele jedem Film und jeder Serie vor. Wenn ich parallel die Tagesschau sehen will, während ich meinen Band Mitgliedern bei Rock Band gerade neue Klamotten anziehe, dann tue ich das mit meinem iPad oder iPhone. Wenn ich mit Spieletipps zu Dark Souls in Form eines YouTube Videos ansehe, dass tue ich das ebenfalls mit meinem iPhone oder iPad. Die Konsole soll bitte vor allem eines tun: mich mit wunderschönen Spielen verzaubern. Und das traue ich der PlayStation 4 mehr zu als dem TV-Tuner namens XBOX ONE und verbrät nicht wie die XBOX ONE 3 Gigabyte RAM nur für Kram, den ich mit anderen Geräten besser nutzen kann. Allerdings ist das PlayStation 4 OS laut Eurogamer noch speicherhunriger: Nur 4,5GB RAM bleiben von den 8GB noch für Spiele übrig.

Ein Gerät mit so viel Krempel vollzustopfen geht einfach gegen das Verschlichter Dich-Prinzip in dem Sony aktuell mit ihrer Vision punktet, in dem sie für uns Gamer alles vereinfachen. Vor allem wenn es wichtige Dinge wie Privatsphäre, DRM und pure Hardware-Power geht. Ich will die grafisch besten Spiele ohne die Probleme eines Spiele-PCs genießen und nicht auf der schlechteren Plattform spielen müssen, wie die armen Besitzer einer PlayStation 3. Die aktuelle Werbung von Sony fasst das eigentlich sehr gut audiovisuell zusammen, was ich auf Konsole machen will: Spielen, Spielen und nochmals Spielen. Am besten zusammen mit meinen Freunden und mit bombastischer Grafik. Greatness Awaits.

Die XBOX 360 ist und bleibt bis dahin meine Lieblingskonsole auf der zudem noch Grand Theft Auto V und seit neustem auch bald World of Tanks – XBOX360 Edition erscheinen wird. Mit State of Decay ist außerdem gerade ein genialer DayZ Klon in der XBOX Live Arcade aufgetaucht.

Empfohlene Kommentare

Handverlesene Reaktionen aus dem Kommentarbereich dieses Artikels. Ein Klick führt zum ursprünglichen Kommentar.

Beteilige dich an der Unterhaltung

995 Kommentare

  1. Xbox One oder PS4… Ganz egal denn es zeichnet sich immer mehr ab, dass die Versionen angeglichen werden um Pixelzählern den Wind aus den Segeln zu nehmen. Assassins Creed Unity wird auf beiden Konsolen identisch sein (900p und 30 Frames).

    „Wir haben uns entschieden die Specs festzuzurren, um Debatten und all diese Dinge zu vermeiden“

    1. Als Sony würde ich da sofort intervenieren. Aber es ist verfrüht anhand eines einzelnen Beispiel so ein Rückschluss ziehen zu wollen, zumal bei den meisten erhältlichen Titel es Unterschiede (teils gravierend) zwischen der besseren PS4 und der schlechteren Xbox One Version gibt. Ein Shooter oder Rennspiel mit 30 FPS muss ich mir 2014 partout nicht mehr an tun. Und 1080p ist ein Muss, alles darunter Bauernfängerei und Verarsche. Wenn ich ein 900p Gerät hätte, dann wäre das ganze nicht so schlimm, aber bei der Skalierung geht einfach massiv viel Bildqualität verloren. Das ist auch nicht vermeidbar, weil es ist schlichte Mathematik. Sobald Pixel nicht nativ verteilt sondern interpoliert werden müssen, kannst du ein wirklich scharfes Bild schlicht vergessen. Und ich sehe so etwas. Da war schon manch einer erstaunt als ich von Weitem gesagt habe, dass ein Beamer oder Monitor nicht auf der nativen Auflösung läuft und der dann nachschaute und mir recht geben musste.

    2. Du wiederholst dich… Die Branche interessiert das nicht ob einige wenige Pixelzähler den Unterschied erkennen würden, die Masse tut es nicht. Die Entscheidung hin zu 900p bedeutet mehr Potential bei grafischen Finessen und eine bessere Gesamtoptik. Die wiederum erkennt jeder. Dass beide Plattformen zukünftig gleich behandelt werden ist ein logischer Schritt, die Vergangenheit hat doch gezeigt wie unnötig und nervig die ganzen Diskussionen sind.

    3. Wieso, nur weil die PS4 Version die Mehrpower für höhere Auflösung und FPS nutzt, wird deswegen doch die Xbox One Version nicht schlechter gemacht.

    4. Assassin’s Creed 4: Black Flag – 1080p-Patch für PlayStation 4 veröffentlicht

      …wird beim kommenden Titel wohl nicht anders. Die Leistung auf Seiten der PS4 ist ja vorhanden.
      Ich glaube auch nicht das Sony sich sowas auf Dauer gefallen lässt und auch den Spielern wird das missfallen. Im Grunde hätte Ubisoft keine größere Diskussion um das Thema entfachen können, als mit solche einer Aussage/Maßnahme.

    5. Da wirst du dir falsche Hoffnungen machen. Es gibt für Publisher nichts schlimmeres als unterschiedliche Versionen über die dann jedesmal diskutiert wird. Vielleicht gibt es jetzt auch einen kurzen Aufschrei, der aber schnell wieder verfliegen wird sobald sich alle dran gewöhnt haben. Der kleinste gemeinsame Nenner hat eben den Vorteil, dass alle dieselbe Qualität bekommen bei gleichzeitig geringerem Entwickleraufwand.

    6. Es ist nicht nur ein kleiner Aufschrei und ich glaube du machst dir als Xbox Fanboy falsche Hoffnung, wenn du glaubst die 40% Mehrleistung der PS4 würden trotz fast identischer Hardware (war bei vorherigen Generation nicht so) einfach ungenutzt bleiben.

    7. Lies mal den Link richtig. Die Versionen werden identisch sein, eben damit es keine Diskussionen über Unterschiede mehr gibt. Das hat schon bei Destiny funktioniert und wird jetzt nach und nach Standard. Alles andere ist wirtschaftlicher Nonsens. Hätte Ubisoft sich hierzu gar nicht geäußert gäbe es nichtmal diesen kleinen Aufschrei, der ohnehin nur von Leuten forciert wird, die kaum noch spielen sondern sich mehr in Foren rumtreiben.

    8. Stimmt darum gab es in der USA eine Sammelklage zur PS4 Version von Killzone 4 weil sie das Versprechen 1080p nicht einhielten. Weil es keinen interessiert. Die Xbox One hat weltweit etwa dieselbe Relevanz wie die Wii U. Warum sollte also jemand auf so ein Nischenprodukt Rücksicht nehmen? In der Industrie redet man schon vom quasi Monopol von Sony.

    9. Wie immer verstehst du die Zusammenhänge nicht. Bei Killzone sind 1080p versprochen worden. Bei AC Unity ist das gerade nicht der Fall.
      Auch beim Vergleich mit der Wii U verstehst du die Zusammenhänge wieder mal nicht. Wie lange ist die Wii U auf dem Markt? Du vergleichst wieder mal Äpfel mit Birnen.

    10. Die nicht so Spiel affine Presse sieht das sehr klar:

      Neue Konsolen schon zu leistungsschwach für Assassin’s Creed: Unity

    11. Ubisoft rudert übrigens schon zurück. Soviel zu, der Aufschrei der Minderheit:

      In seine Aussage lässt sich durchaus interpretieren, dass das Entwicklerstudio auf der PlayStation 4 eine höhere Auflösung erreicht hätte können. Ubisofts Senior Communications Manager Gary Steinman rudert nun zurück. Im offiziellen Ubiblog stellt er klar, dass der Publisher hauseigene Spiele niemals absichtlich beschneiden würde.

      und weiter:

      Die letzte Preview-Build von Assassin’s Creed Unity lief in 900p. Ein Sprecher von Ubisoft ließ jedoch durchblicken, dass die finalen Specs nicht in Stein gemeißelt sind. Bis zum Verkaufsstart am 13. November 2014 könnte sich also durchaus noch etwas

    12. Und wo ist da jetzt das zurückrudern? Es bleibt entweder bei 900p für beide Konsolen oder bei einer niedrigeren oder höheren Auflösung für beide Konsolen.

    13. Dies, so erklärte er, sei in erster Linie einer begrenzten Leistungsfähigkeit der Prozessoren geschuldet.

      Die Leistung ist immer begrenzt, ganz egal, wie stark sie ist.

    14. Und wo ist da jetzt das zurückrudern? Es bleibt entweder bei 900p für beide Konsolen oder bei einer niedrigeren oder höheren Auflösung für beide Konsolen.

      Nein eben nicht unbedingt. Die Preview Version hatte dieselbe Auflösung für PS4 und Xbox One. Inzwischen macht Ubisoft klar, dass evt. bei der PS4 durchaus eine höhere Auflösung als bei der Xbox One bei der finalen Version drin liegen könnte. Inzwischen will ja sogar die Person die als Begründung die unnötige Diskussion aus dem Weg zu gehen, missverstanden worden sein, sprich er rudert zurück.

    15. Dragon Age Inquisition wird schon als nächster wichtiger Titel wieder Unterschiede aufweisen und zwar läuft die PS4 Version in 1080p und die Xbox One Version nur mit 900p:

    16. Ich interpretiere nichts, das steht 1:1 da:

      Warum sollten wir also etwas zurückhalten? Ich habe einfach nur die falschen Worte gewählt, als ich über die Bildauflösung im Spiel gesprochen habe – und das tut mir Leid.“ Das Team von Assassin’s Creed Unity hätte bewusst Gameplay vor Bildauflösung gestellt.

    17. Thomas, da steht etwas ganz anderes als das was du dir oben hineingedichtet hast.

    18. Um was den? Ach träume du weiter, dass deine Xbox One jemals auf das Niveau der PS4 kommen wird. Das was du von dir gibst sind Wunschträume auf Frustration heraus, auf das falsche Pferd gesetzt zu haben.

    19. Thomas… du nervst mit deinem dummen Gebashe. „Auf das falsche Pferd gesetzt“ kann schon deshalb nicht sein, weil es kein entweder oder gibt. Man kann sich auch einfach beide Konsolen kaufen, zumindest dann, wenn man nicht wie du Fanboy ist und echtes Geld zur Verfügung hat.
      In dem Text steht schlicht, dass 900p noch nicht zu 100% feststeht. Dass beide Konsolen die gleiche Auflösung haben werden, ist aber gerade nicht dementiert worden. Das liest du dir persönlich wieder herein.

    20. So ihr beiden: Bitte etwas ruhiger hier.

      @JTR
      BItte, bitte nicht immer mit dem PC vergleichen. Das bringt nix und ist hier auch nicht Thema.

      @Markus
      Bitte hör auf zu provozieren. Danke!

  2. Holly shit, um die Xbox One steht es ja bzg. Leistung noch viel schlechter als ich dachte. Diese Liste von IGN ist einfach vernichtend für die Xbox One:

    Viele Titel sind sogar nur 720p Titel auf der Xbox One, sprich auf dem Niveau seines Vorgängers. Wie man so etwas noch schön reden will, nimmt mich Wunder.

    Und für Markus: es kümmert niemand? Selbst Forbes sieht das anders:

    And really, these resolution differences are one of the last major fighting points between the two consoles, now that the two are borderline indistinguishable from one another. Sony fans tout that their system hits the 1080p/60 FPS mark more often than Microsoft’s console, while Xbox fans seem content to shrug and say they don’t care, as it really isn’t a big deal.

    But some people care. A Lot. Hence the reason for this post. I thought I’d compile all the recent resolution news in one spot so you can get a handle on which game will run at which resolution and FPS on which consoles.

    1. Und wo steht da jetzt was neues? Dass einige Titel mit niedrigerer Auflösung laufen war bekannt, auch die aufgezählten Titel sind überhaupt nichts neues. Darüber hat es doch lang und breit Diskussionen gegeben. Nicht umsonst will Ubi Soft genau diese Diskussionen unterbinden indem die gleiche Auflösung gefahren wird. Das war alles absehbar.

    2. Nein will Ubisoft eben nicht, genau das wurde dementiert. Sie behaupten bei Assasins Creed Unity sei die KI schuld warum auch bei der PS4 keine 1080p laufen, zumindest bei der Preview Version. Und daran kann sich bis zur fertigen Version noch was ändern. Sie würden nie eine PS4 Version wegen der Xbox One schlechter machen, das haben sie klar und deutlich gesagt und verweisen auf Far Cry 4 wo die PS4 wieder 1080p haben wird und die Xbox One nur 900p. Deine Prognose ist also komplett falsch. Und auch EA etc. ziehen nicht nach. Bei Dragon Age Inquisition wird es ebenfalls die typischen Nachteile bei der Xbox One Version geben. Du hast dich also zu früh gefreut Markus. Die Xbox One wird weiterhin nur zweite Geige spielen bei den Konsolen.

    3. Thomas, du glaubst auch jeden PR Quark wenn es auch nur ansatzweise gegen die Xbox One geht, oder?

      Assassin’s Creed Unity läuft auf PS4 und Xbox One entgegen vorheriger Pläne nicht in 60 FPS. Das hat vorrangig nichts mit der Hardware beider Konsolen zutun, sondern sei eine bewusste Entscheidung seitens Ubisoft, wie World Level Design Director Nicolas Guérin in einem aktuellen Interview anmerkt. „Bei Ubisoft wollten wir über einen langen Zeitraum hinweg 60 FPS erreichen. Ich denke nicht, dass dies eine gute Idee war, weil du nicht so viel von den 60 FPS hast und es nicht richtig ausschaut“, argumentiert Guérin im Gespräch mit TechRadar. Er führt weiter aus: „Es ist ein wenig wie bei Der Hobbit, es schaut merkwürdig aus.“ Außerdem würden 30 FPS einen kinoreifen Look erzeugen, was das Ziel der Assassin’s Creed-Macher gewesen ist.

      „60 sind wirklich gut für Ego-Shooter, für Action-Adventures weniger. Es fühlt sich für Spieler besser an, wenn es 30 FPS sind.“ Außerdem könne Ubisoft den Detailgrad im Allgemeinen erhöhen, wenn Spiele nur mit 30 Bildern pro Sekunde laufen. „Es ist so, als würden die Menschen Fragen zur Bildauflösung stellen. Ist es die Anzahl der Pixel, die sie wissen möchten? Wenn das Spiel fantastisch aussieht, wen interessiert dann noch die Nummer?“ Assassin’s Creed Unity erscheint im November für PS4, Xbox One und den PC. Auf beiden Konsolen läuft das Spiel in nativen 900p. Die Auflösung ist jedoch nicht in Stein gemeißelt, wie Ubisoft zuletzt anmerkte. Wie ist eure Meinung zur 30 vs. 60 FPS-Debatte? Erzeugt eine Bildrate von 60 tatsächlich so etwas wie einen artifiziellen Look?

    4. Schön dass du das alte Interview welches er längst richtig gestellt hat und gewisse Aussagen widerrufen hat, zitierst. Wie immer bist du von gestern.

    5. Schon wieder falsch. Es ist nichts dementiert sondern nur etwas hübscher verpackt worden.

    6. Lern lesen, sie haben klar und deutlich gesagt, dass sie nie eine PS4 Version wegen der Xbox One schlechter machen würden, als nötig sei. Das widerspricht klar und deutlich deiner Auslegung, weil du eben eine Leseschwäche hast. Und sie verweisen bei einem Interview nach diesem auch auf Far Cry 4, ebenfalls ein Ubisoft Titel, wo es die Unterschiede bzg. Auflösung wegen verschiedenem Leistungsvermögen der Konsolen wieder gibt. Beide Spiele werden übrigens etwa zur derselben Zeit erscheinen kurz vor Weihnachten. Wäre es so wie du behauptest, wäre dies nicht nur bei Assasins Creed Unity der Fall, wobei der Entwickler selber nach dem Interview darauf hingewiesen hat, dass diese Auflösung auf 900p bei beiden Konsolen, bis jetzt auf der Preview Version so ist, sich aber bis zum Gold Master hier evt. noch etwas ändern kann. Steht 1:1 dort so, man muss nur lesen können!

    7. Oder als Patch wie bei AC:BF auf der PS4. Das war auch erst in 900p und dann per Patch auf 1080p. Nur auf der PS4 wohlgemerkt. Die XBOX ONE wurde nicht gepatcht.

    8. Richtig Marc, allerdings hat genau das für Diskussionen gesorgt die man im neuen Teil vermeiden möchte. Natürlich legt man das so aus, dass trotzdem das volle Potenzial ausgeschöpft wird. Es wird dann einfach gesagt, es läge an der KI und schon sind alle wieder glücklich.
      Das alles ist auch nichts neues. Ein Publisher will doch für beide Konsolen Spiele verkaufen und nicht nur für eine.

    9. Aktuelles Statement von Ubisoft. Wie schon oben erwähnt: Das Ganze einfach etwas hübscher verpacken, dann entstehen weder Auflösungsdebatten noch fühlen sich Sony Jünger benachteiligt.

      Vincent Pontbriand: „Wir haben vier Jahre damit verbracht, das beste Spiel zu machen, das wir uns vorstellen konnten. Und warum sollten wir dabei irgendwas zurückschrauben? Ich habe einfach die falschen Worte gewählt, als ich über die Auflösung im Spiel gesprochen habe, und dafür entschuldige ich mich.“

      Anschließend lobte Pontbriand erneut das Entwicklungsteam, die technischen Errungenschaften (Tausende von NPCs als virtuelle Menschenmassen) und die Dimensionen der Spielwelt, bevor er wieder zum eigentlichen Thema kommt. Pontbriand: „Wir wissen, viele Spieler betrachten 1080p mit 60 Bildern pro Sekunde als Goldstandard, vor allem auf der neuen Konsolen-Generation. Wir sind uns bewusst, dass wir auch andere Spiele wie Assassin’s Creed 4: Black Flag in 1080p veröffentlicht haben. Aber wir haben die richtige Entscheidung getroffen und unsere verfügbaren Ressourcen darauf konzentriert, die bestmögliche Spielerfahrung zu schaffen und dabei ist die Auflösung nur ein Faktor. Die Darstellung aller NPCs, die aufwändigen Details in der Stadt, alle miteinander verbundenen Spielsysteme und der nahtlose Koop-Modus – all das kostet Ressourcen. Wir wollten absolut kompromisslos sein, wenn es um das Gesamtspielerlebnis geht. Und diese zusätzlichen Pixel wären auf Kosten der Spielerfahrung gegangen.“

    10. man will diskussionen vermeiden und erzählt den leuten dann 30 fps sind besser als 60. :-)) hat natürlich gaaaar nix mit der leistung zu tun. die ganze pr von ubisoft ist absolut lächerlich und du bist mal leichtgläubig markus.

    11. Ein Publisher will doch für beide Konsolen Spiele verkaufen und nicht nur für eine.

      Was hat das damit zu tun? Erkläre mir mal warum ein Xbox One Spieler das Spiel deswegen nicht kaufen soll. Und wenn er beide Konsolen hat, wird er es nur für eine kaufen, welche Version ist doch Ubisoft egal. Den Entwickler wäre sogar egal, wenn nur eine einzige Konsole überleben würde, weil sie dann nur für diese eine Hardware Entwicklungsaufwand haben. Aber bzg. Auflösung hast du sowieso kein Mehraufwand. Bei Pixel verhält es sich 1:1 bzg. Leistungsaufwand. Entweder reicht es für 1080p oder es reicht eben nicht. Da für den PC eh Optimierungen bis 4K heute an der Tagesordnung sind, sind entsprechende Einstellungen eh vorhanden.

    12. Da für den PC eh Optimierungen bis 4K heute an der Tagesordnung sind, sind entsprechende Einstellungen eh vorhanden.

      War dein letzter Burger wieder schlecht?

    13. sicher ist das pr – und die gamer lachen sie dafür aus :-))

      Offenbar glauben die das, wie JTR unter Beweis stellt.

    14. Ok, jetzt halt noch für Dumme: Hat Ubisoft mit dieser Strategie nun die Diskussion wirklich verhindert, wie sie es vor hatten, oder erst richtig angeheizt (man sieht es ja nur schon hier)? Glaubst du daher, dass es ausser bei diesem Versuch ernsthaft ein Bestreben Seitens Ubisoft geben wird, dass nochmals zu versuchen, allen voran weil klar wurde, dass andere Konzerne wie EA kein Interesse haben da mit zu machen?

    15. Nein ich lese einfach 1:1 was dort steht. Derjenige der spekuliert bist du. Du liest anhand einer Preview Version eines einzelnen Spiels, dass nun alle Spiele auf die schwächere Hardware der Xbox One optimiert würden. Das es gar kein Aufwand bedeutet einfach eine höhere Auflösung zu fahren (vielen Engines kannst du bei der PC Version in der Config eingreifen und auch nicht im Menu angebotene Auflösungen herein schreiben) ignorierst du grosszügig.

    16. Hier nochmals für Kleinmarkus zum lesen (wobei genau das kann er ja nicht):

      Assassin’s Creed Unity läuft auf PS4 und Xbox One in 900p bei 30 FPS. Das allein sorgte jedoch nicht für Empörung bei der Community, sondern die Begründung von Senior Producer Vincent Pontbriand. Demnach hätte sich Ubisoft entschieden, die Specs auf beiden Konsolen festzuzurren, um möglichen Debatten über die beste Spielversion aus dem Weg zu gehen. In seine Aussage lässt sich durchaus interpretieren, dass das Entwicklerstudio auf der PlayStation 4 eine höhere Auflösung erreicht hätte können. Ubisofts Senior Communications Manager Gary Steinman rudert nun zurück. Im offiziellen Ubiblog stellt er klar, dass der Publisher hauseigene Spiele niemals absichtlich beschneiden würde.

    17. Und wo steht da jetzt, dass die PS4 nun doch 1080p haben wird? Man aus PR Zwecken nur eine andere Verpackung drum gemacht, der Inhalt ist aber immer noch der gleiche.

      bei der PC Version

      War dein letzter Cheeseburger schlecht oder warum bringt du permanent deinen leistungsschwachen Pc ins Spiel?

    18. Hast du dein Hirn verloren oder warum kannst du nicht lesen? Weder habe ich behauptet dass Assasins Creed Unity auf der PS4 1080p haben wird, ich habe nur darauf hin gewiesen, dass selbst Ubisoft das noch nicht in Stein gemeisselt sieht und dass die 900p nur die Preview Version vorwies, was noch keine Rückschlüsse auf die fertige Version zu lässt:

      Ein Sprecher von Ubisoft ließ jedoch durchblicken, dass die finalen Specs nicht in Stein gemeißelt sind.

    19. Hat Ubisoft mit dieser Strategie nun die Diskussion wirklich verhindert, wie sie es vor hatten, oder erst richtig angeheizt (man sieht es ja nur schon hier)?

      Natürlich angeheizt! Genau deswegen frag ich mich wie Ubi auch nur im entferntesten denken konnte, das dies eine abgemilderte Diskussion zur Folge hat. Die Diskussion schaukelt sich doch gerade durch sowas auf, eben weil man angeblich eine Version absichtlich beschneidet. Da verärgert man schlicht Kunden!

      Zwar ist ein Fehltritt durch die PR Abteilung durchaus denkbar, aber ich kann mir vorstellen das hinter dieser Aussage ein cleveres Klakül steckt. Der (Werbe-) Zweck heilt die Mittel. Man muss halt nur „7 Tage“ vor Release umschwenken. Das die PS4 so oder so stärker ist ( =1080p in dem Fall), hat die Masse doch längst geschluckt, das wir keinen überraschen.

    20. Thomas, zum einen kannst du mal einen Gang runterschalten, denn der einzige User ohne Hirn bist du, zum anderen hast du sehr wohl genau diesen Stuss dir hereingedichtet:

      „Inzwischen macht Ubisoft klar, dass evt. bei der PS4 durchaus eine höhere Auflösung als bei der Xbox One bei der finalen Version drin liegen könnte.“

      Das ist nur wieder einer deiner Wunschgedanken.

    21. Weil es ein echter Nextgen Titel ist. Die Xbox 360 Version ist ein komplett anderes Spiel einfach mit denselben Titel. Das sieht man gut hier:

      Wärst du auch nur annähernd informiert, wüsstest du solche Sachen.

    22. Redest du mit dir selber? Man muss sich doch nur die Liste von IGN anschauen um zu sehen, dass die PS4 öfter in den Genuss von 1080p kommt als die Xbox One.

    23. Dann schau dir mal an worunter du gepostet hast. Hast du die Orientierung verloren? Und die IGN Liste ist schlicht die Entscheidungshilfe schlecht hin zu welcher Konsole man greifen soll und darum geht es in dem Artikel.

    24. 2. Versuch
      Und wo steht da jetzt was neues? Dass einige Titel mit niedrigerer Auflösung laufen war bekannt, auch die aufgezählten Titel sind überhaupt nichts neues. Darüber hat es doch lang und breit Diskussionen gegeben. Nicht umsonst will Ubi Soft genau diese Diskussionen unterbinden indem die gleiche Auflösung gefahren wird. Das war alles absehbar.

    25. Wie man sieht, hat die PR von Ubisoft funktioniert. Die zweite Aussage hat keineswegs irgendetwas revidiert, sondern das Übel einfach nur etwas hübscher verpackt.

  3. Nein es steht da dass die finalen Spezifikationen bei der Auflösung noch nicht fest stehen (steht 1:1 dort im Ubiblog). Und dass die Xbox One sicher keine 1080p schaffen wird, weiss eigentlich jeder, also steht bei den Konsolen nur noch die PS4 in Frage. Man nennt so etwas Ausschlussverfahren und logisches Denken, aber ich weiss damit tust du dich Markus schwer.

    1. Aha und warum läuft Destiny dann in 1080p?
      Vielleicht hörst du mal mit deinem sinnlosen Kreuzzug auf. Nur weil Microsoft dir des Lieblingsspielzeug zunichte gemacht hat ist nicht gleich alles doof. Vor allem wiederholst du dich ständig.

    2. Sorry die Xbox war nie mein Lieblingsspielzeug. Und es geht hier um Assasins Creed Unity, einem nextgen Titel und nicht um ein lastgen Titel wie Destiny. Das ein Titel welcher für die letzte Konsolengeneration noch optimiert wurde auf einer Xbox One 1080p läuft ist ja schwer zu hoffen.

    3. Es sagt ja niemand dass bei der Xbox One keine 1080p möglich sind, aber ist diese nur knapp bei der PS4 zu erreichen, dann reicht es in der Regel bei der Xbox One nicht mehr dazu. Des weiteren sind Microsofts eigene Studios wohl angehalten das bestmögliche aus der Hardware heraus zu holen. Diese Mühe machen sich Dritte nicht unbedingt. Daher ist es Blödsinn Exklusivtitel der hauseigenen Studios mit multiplattform Titel zu vergleichen.

      Warum aber zum Beispiel schafft Microsoft bei Master Chief Collection bei Halo 2 nur 720p auf der Xbox One? Selbst ein Smartphone dürfte Halo 2 auf höherer Auflösung packen.

    4. Jetzt ist auch klar warum die PS4 Version von Assasins Creed Unity nicht besser aussehen darf als die Xbox One, weil man eine Partnerschaft bei dem Titel mit Microsoft eingegangen ist, siehe dazugehöriges Bundle:

    5. Daher ist es Blödsinn Exklusivtitel der hauseigenen Studios mit multiplattform Titel zu vergleichen.

      Und warum läuft Fifa 15 in 1080p?

    6. Seit wann ist Fifa grafisch eine Herausforderung? Und es gibt es auch für die lastgen Konsolen, also auch kein nextgen Titel. Man kauft sich doch keine Konsole um alte Titel zu spielen die man auch auf der alten Konsole bekommt!

    7. Schon immer. Die Sporttitel sind extra so ausgelegt dass sie auf jeder Gurken Hardware läuft, weil man die Masse erreichen will. EA verfolgt mit EA Sports dasselbe Kredo wie Valve und Blizzard.

    8. Es geht aber nicht um die PC Version, die du jetzt schon wieder meinst, du Depp. Lass den lächerlichen Mist sein.

    9. Wer redet jetzt vom PC? Sag mal happert es bei dir etwas mit dem Verstand? Wo bitte steht nun etwas vom PC geschrieben und seit wann hat ein Sport Titel wie FIFA jemals Hardware (egal welche) von Konsole an den Anschlag gebracht? Das zeigt sich schon dadurch dass bei den EA Sport Titel problemlos 60 FPS geboten werden kann.

    10. 1. es geht nicht um PCs, auch nicht um PC Entwickler Valve. Hör mit dem Mist auf.
      2. Das Thema hatten wir schon. Es ist immer eine Abwägung wohin die Ressourcen gesteckt werden.
      3. beim Thema bleiben und nicht ständig Wiederholungen. Es nervt.

  4. Nach AC Unity soll auch Farcry 4 identisch aussehen. Schuld für solche Entscheidungen seien die Spieler:

    Far Cry 4: 1080p sind auch auf der Xbox One das Ziel, Versionen werden identisch aussehen

    “Far Cry 4″ wird unter anderem für die Xbox One und die PS4 erscheinen. Auf beiden Konsolen wird eine Auflösung von 1080p angestrebt, während die Versionen identisch aussehen, wie der sichtlich genervte Director bekannt gab.

    Hutchinson ließ sich in seinen Tweets anmerken, dass er selbst die Diskussion um Auflösungen und Framerates leid sei und es letztlich die immer mehr quängelndnen Spieler seien, die die Entwickler zu Entscheidungen drängen, wie ein „Assassin’s Creed Unity“ mit identischen Auflösungen zu produzieren, um Diskussionen zu vermeiden.

    Auf die Frage eines Twitter-Nutzers, wie die Xbox One-Version im Vergleich zur PlayStation 4-Variante aussehen werde, gab Hutchinson an, dass es keinen Unterschied gebe. „Ich würde sagen: Identisch. Aber dann kommt irgendein Arschloch und sagt, dass ein Baum auf der Xbox One ein Blatt mehr hat. Also sage ich lieber, dass ich keinen Unterschied sehe.“

    Ein weiterer Fan fragte den Entwickler, warum Ubisoft nicht die Auflösung auf beiden Konsolen senken könnte, um dafür die Framerate zu erhöhen. Auch hier gibt Hutchinson den Spielern die Schuld für die Entwicklungsentscheidung und gab als Grund an, dass die Spieler dann nur darüber jammern würden. Allerdings sei es auch eine Design-Entscheidung.

    Wie auch andere Entwickler vor ihm, scheint Alex Hutchinson, der Director von „Far Cry 4“, kein Interesse daran zu haben, sich über Auflösungen und Framerates zu streiten. Insgesamt gab er an, dass das „Gameplay alles übertrumpft“.

    1. Wäre noch interessant wenn du die Quelle verlinken würdest, damit man sieht ob es wie bei dir üblich um ein total veralteten Artikel geht, oder ausnahmsweise mal um ein aktuellen.

    2. wenn aktuelle sogenannte NEXTGEN konsolen oder entwickler in der lage wären durch die bank 1080p/60fps zu liefern würden wie man es 2014 erwarten sollte würde sich keine sau aufregen und versionen vergleichen.

    3. Auch das ist falsch Finny. Wenn durch 30 Frames Lock doppelt soviel Rechenpower zur Verfügung steht wie mit 60, was immer der Fall ist weil Rechenpower nie unbegrenzt ist, ist es schlicht eine Abwägung wohin die Ressourcen gesteckt werden.
      Das wird sich auch niemals ändern, weil Hardware immer begrenzt sein wird.

    4. Der Spruch kann ja demnächst ein Formel 1 Fahrer auch bringen, wenn er nicht die gewünschte Resultate eingefahren hat.

    5. für 2014 dann eben zu begrenzt

      Wieder falsch. Es spielt keine Rolle wann wie stark Hardware ist. Selbst wenn sie 100 mal stärker wäre, müsste der Entwickler abwägen zwischen Framerate oder bessere Hardware.

    6. Der Spruch kann ja demnächst ein Formel 1 Fahrer auch bringen, wenn er nicht die gewünschte Resultate eingefahren hat.

      Genau, die meisten Fahrer streben ja auch den ersten Platz an, ob mans in der Realität wirklich erreicht steht auf einem anderen Blatt.

      Ich lese aus dem FC4 Bericht auch nur, hätte, könnte, vielleicht. Die finalen Specs werden (wie bei AC:U) erst noch bekannt gegeben, steht ja auch in den News um das Thema.

    7. Genau, die meisten Fahrer streben ja auch den ersten Platz an

      Das ist zum einen falsch. Die wenigsten streben den 1. Platz an. Zum anderen: was hat das mit dem Thema hier zu tun?

    8. *Framerate oder besserer Grafik

      Oder mit der richtigen Technik beides. Ein echter Gamer geht keine Kompromisse ein, gar nirgends!

    9. 1080p sind auch auf der Xbox One das Ziel,

      Das hiess es bei vielen 900p Titeln der Xbox One vor Release auch. Das ist ja noch kein Versprechen, sondern nur eine Wunschvorstellung die er da äussert. Aber eben, Deutsch ist für gewisse Individuen eine reichlich schwere Sprache, allen voran sie richtig zu verstehen.

    10. Du meinst sicherlich dich selbst, oder? Stichwort „in der USA“ oder „einzigste“. Lesen scheinst du auch nur mäßig zu können.

      Oder mit der richtigen Technik beides.

      Schon wieder falsch. Du verstehst die einfachste Logik nicht.

    11. Nein stimmt, ich habe nur 85h auf Warframe gespielt die letzten Wochen. Dazu noch 3,5 Stunden Alien Isolation herein geschaut, genauso noch Middle Earth: Mordor’s Shadow. Und was hast du gespielt?

    12. @JTR bitte wirklich das PC Thema rauslassen. Bitte keine Vergleiche mit dem PC. Wie gesagt, das Thema hatten wir und es wird nie ein Ende nehmen.

      @Markus
      Bitte nicht beleidigen. Wenn das leidige Thema hoch kommt, dann schick mir einfach eine E-Mail. JTR muss mir leider permanent E-Mails schicken, weil Du mal wieder den Bogen überspannst btw. Also bitte Markus, nicht beleidigen.

    13. Versuch ich ja, aber wenn er mir unterstellt ich würde nicht spielen, obschon er weiss dass es nicht stimmt und das ich vorlieblich PC Spiele spiele, dann bringt er das Thema auf den Tisch und nicht ich.

      Und Markus nochmals: Die von mir genannten Spiele sind Core Games die es auch auf den Konsolen gibt.

      Zum Thema 1080p oder nicht. Das Problem ist, dass Skalierung immer ein Matschbild generiert, egal wie gut der Skalierer ist. Es sei denn es geht mathematisch gerade auf. Ein 1080p Bild auf 4K Monitor erzeugt kein Matsch, weil jeder Bildpixel einfach auf einem Quadrat von 4 Pixel auf dem 4K Display dargestellt wird. Aber was absolut schlimm ist, sind solche krummen Auflösungen wie sie bei den Konsolen zum Ressourcen schonen benutzt werden, weil dann Pixel interpoliert werden müssen, was immer zu einem unscharfen Bild gegenüber dem nativen sorgt. Das ist das eigentliche Problem und der Grund warum es nicht mehr zeitgemäss ist den Standard 1080p zu ignorieren.

    14. Das hast du hier schon gefühlt 5000 mal behauptet und nur weil es immer wiederholt wird, wird es nicht richtiger.

      @Marc
      Kannst du nicht Thomas seine Beiträge so einstellen, dass sie zuerst freigeschaltet werden müssen? Er versucht es immer wieder und bleibt nicht beim Thema.

    15. Sagt derjenige der schon mehrmals zurecht ein Maulkorb spendiert bekommen hat hier. Markus du hast eine sehr komische Wahrnehmung. Scheinbar siehst du dich immer in der Opferrolle und fühlst dich immer gleich persönlich angegriffen. Kannst du mal erklären warum das so ist?

      Warum suchst du immer die Konfrontation? Es ist klar dass die Xbox One schwächer ist als die Playstation 4 und darum gewisse Abstriche in Kauf nehmen muss. Du selber hast gesagt, dass du die Xbox One wegen deines Freundeskreis bei XBL gekauft hast. Warum argumentierst du dann nicht auch weiterhin so? Statt dessen kämpfst du gegen Windmühlen und stellst absolut unhaltbare Behauptungen auf. Glaubst du, so führe man eine gescheite Diskussion, ist das deine Vorstellung wie sich Erwachsene unterhalten?

    16. die hardware muss nicht 100 mal besser sein für 1080p/60fps. weil genau dieser standard den man 2014 erwarten sollte nicht erreicht wird,regen die gamer sich auf und entwickler sich raus. lachhaft.

    17. 2. Versuch

      Nach AC Unity soll auch Farcry 4 identisch aussehen. Schuld für solche Entscheidungen seien die nörgelnden Spieler:

      Far Cry 4: 1080p sind auch auf der Xbox One das Ziel, Versionen werden identisch aussehen

      “Far Cry 4″ wird unter anderem für die Xbox One und die PS4 erscheinen. Auf beiden Konsolen wird eine Auflösung von 1080p angestrebt, während die Versionen identisch aussehen, wie der sichtlich genervte Director bekannt gab.

      Hutchinson ließ sich in seinen Tweets anmerken, dass er selbst die Diskussion um Auflösungen und Framerates leid sei und es letztlich die immer mehr quängelndnen Spieler seien, die die Entwickler zu Entscheidungen drängen, wie ein “Assassin’s Creed Unity” mit identischen Auflösungen zu produzieren, um Diskussionen zu vermeiden.

      Auf die Frage eines Twitter-Nutzers, wie die Xbox One-Version im Vergleich zur PlayStation 4-Variante aussehen werde, gab Hutchinson an, dass es keinen Unterschied gebe. “Ich würde sagen: Identisch. Aber dann kommt irgendein Arschloch und sagt, dass ein Baum auf der Xbox One ein Blatt mehr hat. Also sage ich lieber, dass ich keinen Unterschied sehe.”

      Ein weiterer Fan fragte den Entwickler, warum Ubisoft nicht die Auflösung auf beiden Konsolen senken könnte, um dafür die Framerate zu erhöhen. Auch hier gibt Hutchinson den Spielern die Schuld für die Entwicklungsentscheidung und gab als Grund an, dass die Spieler dann nur darüber jammern würden. Allerdings sei es auch eine Design-Entscheidung.

      Wie auch andere Entwickler vor ihm, scheint Alex Hutchinson, der Director von “Far Cry 4″, kein Interesse daran zu haben, sich über Auflösungen und Framerates zu streiten. Insgesamt gab er an, dass das “Gameplay alles übertrumpft”.

    18. Nein ist es nicht, du hast Far Cry 4 als Beispiel für 1080p Auflösung gebracht. Und nach wie vor ist es nur ein Wunsch vom Hersteller dieser Titel auch auf der Xbox One in 1080p bringen. Hätten sie dies bereits geschafft (kurz vor Release), dann hätten sie es klar und deutlich so gesagt. Das hier ist einfach nur eine Beruhigungspille für Xbox One Besitzer und du fällst darauf herein.

      Und um genau zu sein, das Thema hier ist Xbox One oder Playstation 4. Und da die PS4 die bessere Technik hat und daher eher natives 1080p bietet (ja auch nicht immer), ist genau aus Gründen der Interpolierung bei nicht nativer Auflösung die PS4 der Xbox One vor zu ziehen. Dazu kommt meines Erachtens noch bessere Portfolio von Sony.

    19. die hardware muss nicht 100 mal besser sein für 1080p/60fps.

      Richtig, das ging bereits mit PS3 und Xbox 360. Trotzdem ist es immer eine Abwägungssache. Wer sich für 1080p und 60 Frames entscheidet hat im Vergleich zu niedrigeren Spezifikationen automatisch weniger Ressorcen für andere Dinge. Egal wie stark die Hardware ist.

    20. Und nicht zuletzt: Ubisoft versucht hier etwas unmögliches: den Jahrzehnte langen Flamewar von Fanboys zwischen Konsolenlager zu beenden. Das wird ihnen nicht gelingen. Im Gegenteil, man kann einfach auf die Diskussion nicht eingehen, das wäre die richtige Taktik gewesen. Jetzt erreichen sie genau das Gegenteil und vor allem wird sich früher oder später auch noch Sony bei ihnen melden.

      Ist aber nicht Ubisofts erstes Himmelfahrtskommando, hat aber mit einer Spielplattform zu tun, welche hier nicht das Thema ist.

    21. Wer sich für 1080p und 60 Frames entscheidet hat im Vergleich zu niedrigeren Spezifikationen automatisch weniger Ressorcen für andere Dinge.

      Es geht nicht mal um 60 FPS. Das braucht man bei Titel wie Assasins Creed nicht unbedingt. Aber die 1080p ist zum Vorteil eines scharfen Bildes meines Erachtens ein Muss.

    22. Das ist auch wieder falsch. Der Unterschied zwischen 900 und 1080p ist bei einem normalen kaum sichtbar, für 99% der Leute sogar gar nicht. Das sind Ressourcen die offenbar lieber woanders investiert werden.

      Und da die PS4 die bessere Technik hat

      Lies dir nochmal den Text durch. Es geht darum die Diskussionen zu beenden (dabei ist das Wort Arschloch gefallen für eben jene Querulanten).

    23. Das ist auch wieder falsch. Der Unterschied zwischen 900 und 1080p ist bei einem normalen kaum sichtbar, für 99% der Leute sogar gar nicht. Das sind Ressourcen die offenbar lieber woanders investiert werden.

      Kannst du das belegen? Denn das Problem ist das entstehende Matsch Bild. Es würde nach dir für mich bedeuten dass 99% der Spieler Fielmann Kunden wären.

      Und nochmals, wie es sich jetzt in der Reaktion in der Presse und überall zeigt, wird die Diskussion damit nicht beendet, sondern angeheizt, weshalb sich Ubisoft bald mal fragen muss, ob sie die Übung weiter ziehen oder abbrechen. Zumal Konkurrenten solche faule Kompromisse gerne PR mässig ausschlachten. Und bei EA gibt es schon Anzeichen darauf hin.

      Wenn also Ubisoft das knallhart durch zieht, was ich nicht glaube, dann bleiben sie die einzigen die das machen. EA hat schon klar gemacht, dass sie da nicht mit machen werden und Leistungsvorteile auch weiterhin ausschöpfen werden. Wir sprechen also schlimmstenfalls davon, dass alle Ubisoft Titel auf der PS4 künstlich schlechter gemacht werden als nötig.

      Dieser Vorwurf wurde aber ja just einen Tag später auf dem Ubisoft Blog dementiert, dass Ubisoft das genau niemals machen würde.

      Wenn sie also die Auflösung bei beiden Konsolen gleich halten, und dennoch keine Ressourcen verschwenden werden bei der PS4, heisst das ja kehrt um, dass die PS4 zum Beispiel mehr Passanten darstellen wird oder anderweitig die bessere Hardware ausgelastet wird, zum Beispiel besseres Antialiasing. Und darauf werden sich die Fanboys beider Lager dann an Stelle der Auflösungsdebatte stürzen. So oder so wird der Krieg zwischen beiden Lager garantiert nicht durch Ubisoft beendet werden.

    24. Kannst du das belegen? Denn das Problem ist das entstehende Matsch Bild.

      Ist 1000 mal belegt worden. Nicht auf TVs und nicht bei den üblichen TV Abständen.

      Es würde nach dir für mich bedeuten dass 99% der Spieler Fielmann Kunden wären.

      Wieder falsch. Das menschliche Auge kann nicht unendlich auflösen. Auch das hatten wir schon 1000 mal.

      Und nochmals, wie es sich jetzt in der Reaktion in der Presse und überall zeigt, wird die Diskussion damit nicht beendet, sondern angeheizt

      Aber nur kurz, bis sich die Leute dran gewöhnt haben. Es lag hier außerdem nur an der Art der Kommunikation. Statt die Gründe auf den Tisch zu legen, hätte man besser gleich den gleichen Umstand hübscher verpacken können. Dass Spiele möglichst gleich programmiert werden ist auch nicht neu. Es ist wirtschaftlich einfach am vernünftigsten.

    25. Wo hast du das belegt? Das Auge kann mehr wahrnehmen als du glaubst, das haben wir dir hier mal belegt mit einem wissenschaftlichen Artikel der ABB. Es geht nicht darum einzelne Pixel heraus picken zu können. Wenn du das kannst bist du schon x-fach zu nahe an einem Display. Es geht darum Details zu sehen. Und das ist wie mit dem Farbverlauf wo man zwischen 16bit und 32bit auch ein sichtbaren Unterschied wahrnehmen kann, wenn man auch die einzelnen Farben sicher nicht identifizieren kann.

      Warum brauchst du dann überhaupt ein 1080p TV wenn das nichts bringt? Erkläre das mal.

      Du behauptest wohl auch, dass der Mensch nicht mehr als 24 FPS wahrnehmen kann, obschon diese Auffassung längst überholt ist und noch auf sehr primitiven Tests von Thomas Edison beruhen. Tests beim US Militär haben ergeben, dass von ihnen geprüfte Piloten bis 220 FPS wahrnehmen können. Man geht davon aus, das bei geschulten Augen wie jahrelangen Zocker die FPS Wahrnehmung noch weit darüber geht.

      Dass Spiele möglichst gleich programmiert werden ist auch nicht neu. Es ist wirtschaftlich einfach am vernünftigsten.

      Was hat die Auflösung mit Programmieraufwand zu tun? Erkläre mir das mal. Du kannst wenn die Ressourcen reichen einfach den gleichen Code auf höherer Auflösung oder mit besseren Filtering laufen lassen. Aufwand: null, nada, niente, nichts!

    26. Dein Beitrag besteht schon wieder nur aus Spekulationen, Mutmaßungen und Wunschdenken. Vor allem wiederholst du dich jetzt schon zum 1001. mal.

    27. Nein es sind Fakten, wissenschaftlich gestützt. Der einzige der einfach Behauptungen oder Quellen oder Beleg in den Raum wirft, heisst hier Markus.

    28. Und die sagen schlicht das gleiche wie der von mir verlinkten Artikel. Es kommt auf den Abstand an. Das menschliche Auge kann nicht unendlich auflösen. Dein verlinktes Video zeigt nur wieder wie wenig zu du verstanden hast. Dort eh es um die Frames und nicht um die Auflösung.

      Auch das hatten wir schon unzählige Male. Was sollen deine ständigen Wiederholungen und was hat das mit dem Thema hier zu tun?

    29. Wie du sagen würdest, die Verkaufszahlen der Konsolen sprechen doch schon für sich. Da ist die Playstation 4 klarer Gewinner.

    30. Aber zum Hauptthema: Xbox One oder Playstation 4. Ich tue dir nur den Gefallen zurück zum eigentlichen Thema zu verweisen.

    31. Thomas, gerade in den letzten Tagen kommt von dir wenig Gehaltvolles und dafür umso mehr sinnloses Bashing. Das nervt einfach ungemein, vor allem weil nichtmal Zusammenhänge existieren. In diesem Ast ging es um Far Cry 4 und die Politik von Ubisoft. Bereits zwei Tage vorher hast du behauptet, AC Unity sei nur eine Ausnahme, bei Far Cry 4 wäre wieder alles anders, obwohl es nichtmal entsprechende Aussagen dazu gab. Als es dann plötzlich entgegen deinen frei erfundenen Wunschvorstellungen ähnliche Aussagen wie bei AC gab, bist du nicht etwa darauf eingegangen, sondern völlig sinnfrei so vorgegangen:

      1. Erst kam die Behauptung, der Artikel sei Uralt, obwohl die Twittereinträge, auf die sich der Artikel bezieht, vom Vortag waren.
      2. Als dir aufgefallen ist, dass die Aussagen brandaktuell sind, bist du nicht etw drauf eingegangen, sondern mit irgendeinem völlig dämlichen Formel 1 Beispiel um die Ecke gekommen.
      3. dann hast du in üblicher JTR.ch Manier versucht Erklärungen zu liefern, bestehend aus Wunschdenken und Spekulationen, warum Ubisoft falsch handelt und dass dein C64 sowieso am besten ist. Marc hat mindestens 10 solcher Beiträge gelöscht.
      4. dann der Versuch vom eigentlichen Thema abzulenken. Irgendwo mal gelesen, dass eine höhere Auflösung besser ist, ohne sich dabei Gedanken über den Sitzabstand und menschliche Auflösung zu machen.
      5. zu guter Letzt kommt dann die Äußerung, die PS4 hätte sich besser verkauft. Ja, aber was hat das mit dem Thema zu tun?

      Ähnliche Vorgehensweisen bringt du regelmäßig, nämlich immer dann, wenn dir auffällt, dass einer deiner Spekulationen komplett realitätsfern ist. Du dichtest dir in offiziellen Erklärungen immer ziemlich viel herein und stellst völlig unsinnige Verästelungen her. Am ulkigsten war, dass du felsenfest dachtest, wegen des Xbox Bundles hätte Ubi Soft die PS4 Version runtergeschraubt. Wenn dies tatsächlich so wäre, hätte man den Vorgänger Black Flags sicherlich außen vor gelassen und nicht mit ins Bundle gelegt.
      Nur wenig Zeit später dann wieder eine 180 Grad Drehung, weil die hübschere Verpackung drum ist (PR scheint zu wirken).

      Bitte lies die mal den kompletten Ast nochmal durch, vielleicht fällt dir das selbst auf.

    32. Lesen müsste man können und Texte verstehen, dann müsste man nicht wie du immer lügen. Ich habe nicht behauptet das der eine Post von dir alt sei, ich habe gefragt weil du wie immer die Quellen vergisst anzugeben. Beim anderen Post den du x-mal wiederholt hast, wurde ein Tag nach dem Interview und Aufschrei im offiziellen Ubiblog so einiges klar gestellt und klar gemacht, dass man keines falls vor hat wegen der Xbox One die PS4 Version künstlich zu beschneiden. Steht 1:1 dort, man muss nur lesen können. Du aber interpretierst anhand einer einzigen Aussage zu einem einzigen Spiel gleich eine Kehrtwende in der Veröffentlichungspolitik der gesamten Konsolen Branche. Gleich wie du anhand einzelne Ländercharts einfach mal Rückschlüsse für die ganze Welt machst, obschon man weiss das die Märkte USA und UK eine Ausnahme darstellen. Gerade das inzwischen sehr wichtige Asien funktioniert komplett anders was Spielvorlieben anbelangt und wächst aber auch viel schneller.

      Was die technischen Fakten wie Auflösungsunterschiede an geht sind sie für viele Spieler, ua. Marc dem Blogbetreiber hier, ausschlaggebend, auch wenn dir das nicht passt.

      Es ist interessant wie inkonsequent du Markus bist, und nie eine klare Linie vertrittst, aber anderen immer deine eigenen Fehler vor hältst, zum Beispiel Rechtschreibfehler. So hast du immer behauptet mehr als 720p könnte man gar nicht sehen und würde nie einen Sinn machen. Plötzlich als die nächste Konsolengeneration das doch ansatzweise bietet, sieht für dich die Welt ganz anders aus. Und so verhält es sich durchgehend durch alle deine Behauptungen. Die sind so unhaltbar dass nicht mal andere Konsolen Fanboys die Meinung mit dir teilen. Sobald man dich darauf anspricht wirst du ausfallend oder weichst auf irrelevante Sachen aus. Das ist so penetrant, dass dir der Blogbetreiber hier schon mehrfach ein Maulkorb verpassen musste. Niemand sonst kam in den Genuss solche Repressionen, weshalb du dich eigentlich da schon fragen musst, was du eigentlich falsch machst, allen voran, weil du auch noch ernsthaft glaubt das hier sei ein Konsolen exklusiver Blog, wobei der Betreiber das selber verneint. Du vereinnahmst einfach alles rücksichtslos für dich, was sehr viel über deine Persönlichkeit aussagt, allen voran kombiniert mit deiner schnell ausfallenden Art. Die Vermutung zu welchen ethnischen Hintergrund ich dich in Deutschland vermute, erspare ich mir hier.

    33. Ach ja und noch ein Denkanstoss von dir, von wegen meine Beiträge seien falsch: Mein Beitrag wurde oben angepinnt und das ist nicht der erste. Frag dich mal warum!

      Und glaubst du wirklich solche Bundles laufen ohne gegenseitige Verträge? Warum sollte man nur deswegen ein alten Teil nicht beilegen. Wo ist da der Zusammenhang? Ich wette etwas, dass der gemeinsame Marketingauftritt bei Assasins Creed Unity von Ubisoft und Microsoft gewisse Bedingungen unterliegen. Und was würde mehr Sinn ergeben, als allfällige Vorteile gegenüber der Konkurrenz die ein massiven Vorsprung im Verkauf hat, Einhalt zu gebieten. Wenn nicht das, was macht dann Sinn! Microsoft ist im Zugzwang. Solche Aktionen mit strategischen Partnerschaften sind eine gängige Praxis in der Branche, da muss ich gar nichts erfinden oder hinzu dichten.

  5. Soviel Text für eine simple Aussage!?

    ACU und FC4 werden auf der PS4 je besser aussehen und/oder eine höhere Auflösung bieten als auf der Xbox One. Andernfalls hätten die jeweiligen Entwickler völlig sinnfrei Leistung verschenkt.

    Und ob sich die Diskussion nun darum dreht ob die Xbox One eine niedrige Grafikqualität bietet oder die PS4 Version absichtlich beschnitten wurde, ist wie Pest oder Cholera. Eine negative Diskussion entsteht allemal und eine Kundenseite verärgert man damit genauso.

    1. Nicht wenn man es geschickt kommuniziert. Anhand der zweiten Kommunikation von Ubisoft hast du doch gesehen, wie man das gleiche Ergebnis hübsch verpacken kann.

    2. Auch wenn dir Kuchen versprochen wird.

      „THE CAKE IS A LIE“

      …und das die PS4 die deutlich potentere Hardware hat, ist nun auch kein Geheimnis. Das zeigt sich zum einen durch die blanken Leistungsdaten und zum anderen am bisherigen Spieleaufgebot.

      Zumal es vom Entwickler viel dreister ist die PS4 absichtlich zu beschneiden, als schlicht zu sagen, dass die One zu wenig Leistung für dies und das hat. Dafür können die Entwickler ja schlicht nichts, die schwächere Hardware fordert nun mal ihren Tribut. Wie gesagt ist es wie die Wahl zwischen Pest und Cholera, einen von beiden Kundenkreisen verärgert man so oder so.

    3. Wie gesagt, nicht wenn man geschickt kommuniziert und sich irgendwann alle dran gewöhnt haben. Die Auflösungsdebatten waren offensichtlich schädlich für die Verkaufszahlen, was nicht im Interesse von Ubisoft ist. Man hätte auch einfach die Klappe halten und sich still über vermeintliche Vorteile freuen können als irgendwelche Internetkriege vom Zaun zu brechen. Einen Großteil dazu beigetragen haben sicherlich auch die Internetmagazine Gamestar und Co. deren Berichte ohnehin qualitativ immer schlechter werden.

    4. Primer hat (mal wieder :)) Recht…völlig sinnfreie PR von Ubisoft. Diskussionen darüber sind völlig unnötig. Am Ende zählt, dass die PS4, wenn es unbedingt schon eine Konsole sein muss ;), eindeutig am längeren Hebel sitzt. Das belegen deren Verkaufszahlen und die im direkten Vergleich besseren besseren Versionen unterschiedlicher Spiele (siehe Link von JTR). Ach…und wenn sich Marc für die PS4 entscheidet, hat das natürlich auch seinen Grund! :D

    5. völlig sinnfreie PR von Ubisoft. Diskussionen darüber sind völlig unnötig.

      Bis hier hin hast du Recht. Der Rest ist Quark, denn die Xbox One ist die bessere Konsole.

    6. Wie gesagt, nicht wenn man geschickt kommuniziert und sich irgendwann alle dran gewöhnt haben. Die Auflösungsdebatten waren offensichtlich schädlich für die Verkaufszahlen, was nicht im Interesse von Ubisoft ist. Man hätte auch einfach die Klappe halten und sich still über vermeintliche Vorteile freuen können als irgendwelche Internetkriege vom Zaun zu brechen. Einen Großteil dazu beigetragen haben sicherlich auch die Internetmagazine Gamestar und Co. deren Berichte ohnehin qualitativ immer schlechter werden.

      Das wird man aber nicht unter einen Hut bringen können. Zum einen ist der Masse da draußen längst bekannt welche Konsole die stärkere Hardware besitzt und zum anderen zeigen es nahezu alle bisher erschienen Titel. Das bekommst du aus den Köpfen im Leben nicht mehr raus. Zumal es Ubi herzlich wenig nützen würde, wenn nicht die gesamte Industrie mitziehen würde. Das macht ja aber keiner und Ubi selbst wahrscheinlich auch nicht.

      Weiterhin würde Ubisoft das wesentlich mehr negative Presse einbringen, als einfach zu sagen, die Xbox One ist klar schwächer, da kann man nicht mehr raus holen. Es ist ja eben nicht so das die PS4 Besitzer weg schauen, nein man verärgert diese und das bewusst und mit voller Absicht. Das nimmt der Spieler und die Presse da draußen wesentlich negativer auf, als die nüchterne Realität, der schwächeren Xbox One.

    7. Wunschdenken, Primer.

      Zumal es Ubi herzlich wenig nützen würde, wenn nicht die gesamte Industrie mitziehen würde.

      Das ist Blödsinn. Ubisoft interessiert sich nur für die eigenen Veekaufszahlen. Was die anderen machen dürfte egal sein.

      Weiterhin würde Ubisoft das wesentlich mehr negative Presse einbringen

      Wunschdenken.

      Es ist ja eben nicht so das die PS4 Besitzer weg schauen, nein man verärgert diese und das bewusst und mit voller Absicht.

      Wenn man falsch kommuniziert, dann ja. Es kommt auf die Verpackung an. Schau dir mal die Reaktion von JTR an. Nach der zweiten Mitteilung von Ubisoft war für ihn wieder alles gut, obwohl unter der Verpackung weiterhin das gleiche Ergebnis steckte. Die erste Kommunikation von Ubisoft war ausschlaggebend. Die war zwar ehrlicher, aber sorgte unter den ganzen Internethelden, die der Ubi Programmierer als „Asshats“ beschimpfte, für Diskussionen.

      Dass es ganz ohne solche Debatten geht haben Destiny und Fifa 15 gezeigt.

    8. Die AC Unity Debatte geht in die nächste Runde.

      Wie dieser kürzlich im NeoGAF-Forum verriet, ist die PS4 gar nicht in der Lage, den Titel mit 1080p darzustellen und es sei bereits eine große Herausforderung gewesen, das Spiel überhaupt in 900p auf die Bildschirme der Spieler zu zaubern. Allein das Rendern auf die 720p soll Monate an Arbeitszeit verschlungen haben und der Titel lief vor neun Monaten noch mit 9 Bildern pro Sekunde. Die 900p und 30 Frames habe man erst vor wenigen Wochen erreichen können.

      Die Auflösung bei beiden Konsolen auf 900p und die Framerate auf 30 Bilder pro Sekunde zu begrenzen war daher in der Tat eine bewusste Entscheidung, denn der Unterschied zwischen den beiden Geräten wäre laut dem Insider sowieso kaum sichtbar gewesen. Grafisch wird der Titel laut dem anonymen Mitarbeiter trotzdem eine Wucht.

      Primer, erkläre du uns doch mal den Widerspruch. Von mir aus so, dass deine PS4 gut bei weg kommt und die Xbox Version schlecht ;).

    9. Welcher Widerspruch?
      Ich habe nie gesagt das die PS4 1080p schafft, lediglich dass die PS4 deutlich stärkere Hardware hat. Sowie das Entwickler, welche das nicht nutzen Leistungspotential verschenken. Zumal steht da nichts von der Xbox One und deren Specs in ACU!?

      Ich Zitire mich einfach selbst:

      ACU und FC4 werden auf der PS4 je besser aussehen und/oder eine höhere Auflösung bieten als auf der Xbox One. Andernfalls hätten die jeweiligen Entwickler völlig sinnfrei Leistung verschenkt.

      Daran gibts auch nach wie vor nichts zu rütteln?

    10. Welcher Widerspruch?

      Die PR scheint zu funktionieren, wenn dir dieser nicht auffällt…

      Wie dieser kürzlich im NeoGAF-Forum verriet, ist die PS4 gar nicht in der Lage, den Titel mit 1080p darzustellen

      und

      Die Auflösung bei beiden Konsolen auf 900p und die Framerate auf 30 Bilder pro Sekunde zu begrenzen

      war daher in der Tat eine bewusste Entscheidung, denn der Unterschied zwischen den beiden Geräten wäre laut dem Insider sowieso kaum sichtbar gewesen.

      Das ist die perfekte PR. In dem Originalbeitrag ist die Rede davon, dass der Leistungsunterschied nur 1 oder 2 Frames ausmachen würde, von daher hätte man sich dafür entschieden, beide Konsolen auf 30 frames zu locken. Motto: der Unterschied ist so gering, dass wir ihn gleich ausmerzen können. So sind sowohl die PS4 Fanboys zufrieden als auch Xbox One Spieler.

    11. Was sollt mir da auffallen? Passt doch alles.

      Und das die Unterschiede bei gleicher Auflösung gering sind ist natürlich eine glatte Lüge oder aber man nutzt das Potential der PS4 nicht aus…
      Womit wir wieder am Anfang der Aussage wären, das PS4 Spieler absichtlich beschnitten werden und das wird die PS4 Spielerschaft sicher nicht gut heißen. Vor allem nicht, wenn sieh sehen das die meisten anderen Titel eben auf der PS4 mehr bieten.

    12. Wie gesagt, wenn man es geschickt oder gar nicht kommuniziert, fällt es niemanden auf. Sowohl Bungie mit Destiny als auch EA mit Fifa haben mit 1:1 Versionen überhaupt keine Diskussionen gehabt. Ubisoft zieht halt nach und fängt nun auch damit an, leider zuerst mit einer falschen Kommunikation.

    13. Nun mit Destiny fährt man da offenbar auf Gleichheit, was aber logischer weise abseits der Auflösung für mehr grafische Qualität sorgt, bzw in verschwendeten Ressourcen der PS4 mündet. Fifa hingegen läuft auch auf nem Toaster, da verwundert 1080p@60FPS auf beiden Konsolen nicht.

      Wie die von JTR gepostet Liste zeigt, beteiligt sich aber kaum ein weiterer Entwickler an sowas. Auch der Publisher von Destiny, Activision setzt bei seiner größten Marke (CoD) auf eine besser PS4 Version. Genauso EAs nächster großer Release, Dragon Age 3. Auch hier rendert die PS4 in einer höheren Auflösung. Und selbst bei Ubisoft sind die finalen Specs zu FC4 und ACU noch nicht bekannt gegeben.

      Das sich Entwickler dieser Zeiten mehr mit Fragen rund um die Auflösung beschäftigen müssen ist auch klar. Von der „Next Gen“ versprechen sich viele Leute eben eine bessere grafische Qualität und entsprechend fallen die Fragen aus. Da fängt jeder Journalist erst mal bei dem allseits bekannten 1080p Standard an…den kennt jeder.

    14. Dann schau dir die Liste mal genauer an. Spiele mit Unterschiede sind die Minderheit und die meisten davon kurz nach Launch der Konsolen erschienen. Die Tendenz ist schon länger so, dass 1:1 Versionen veröffentlicht werden. Zumal Fifa auf beiden Konsolen den exakt gleichen Framelock hat. In allen Szenen in denen die Frames auf der Xbox One auf 30 runtergehen, gehen sie auf der PS4 auch auf 30 runter. Trotzdem kam niemand auf die Idee zu behaupten, dass die PS4 doch mindestens 40 Frames schaffen müsste und Leistung verschenkt wird. Das gleiche ist bei Destiny der Fall.

    15. Also für mich ließt sich die Liste doch relativ eindeutig!? Nahezu alles was die letzten 12 Monate Rang und Namen hatte, schlägt sich auf der PS4 besser.
      Cod, Battlefield, Metal Gear, Thief, ja selbst Assassins Creed!

      Im Moment sehe ich da keinerlei Tendenzen. Wie die letzten 12 Monate verlaufen sind zeigt sich oben. Wenn es um die Zukunft geht haben sich EA (Dragon Age) und Actvision (CoD) auch relativ klar positioniert. Ubisoft als dritter großer im Bunde hatte sich in der Vergangenheit auch mit unterschiedlichen Version präsentiert (Watch Dogs). Schauen wir doch einfach was bei Ubi im Falle von FC4 und ACU raus kommt.

      Zudem wirkt es doch etwas befremdlich, wenn davon geredet wird, das Entwickler nicht alles aus der gegebenen Konsolenhardware herausholen. Das mündet aber zwangsläufig in der Nutzung der deutlich besseren PS4 Hardware. Zumal es mit der PC Version ohnehin eine qualitativ bessere Version gibt. Warum also soll die PS4 nicht eher von dieser profitieren, anstatt sich an der Xbox One Version zu orientieren?

    16. Primer, die PC Version ist 1. schlechter (keine konstanten frames, schwache Texturen) und 2. nicht Thema hier.

      Schau dir die Liste mal genauer an. Nur bei wenigen Ausnahmen gab es Unterschiede und dort riesige Diskussionen. Die Angleichung soll negative PR verhindern. Das sind politische Entscheidungen um möglichst hohe Verkaufszahlen zu generieren. Nach EA und Bungie ist Ubisoft nun der dritte Hersteller.

    17. Ähm…

      Dragon Age 3, BF4 -> ist von EA-> PS4 grafisch besser
      CoD AW -> ist von Activision-> PS4 grafisch besser
      Watch Dogs, AC4 -> ist von Ubisoft-> PS4 grafisch besser

      Das spricht bisher eher dafür das alle Pubisher nicht gerade zu gleichen Versionen tendieren. Bisher bestätigst Destiny die Regel und auch da wird die PS4 besser laufen.

      Und auch wenn Marc hier kein PC vs. Konsole will, muss man ja nicht die Augen davor verschließen, das die PC Version weiterhin die technisch beste Version bietet. Warum sollte die PS4 davon also nicht profitieren? Die bessere Technik ist ja vorhanden.

    18. Primer, die PC Version ist 1. schlechter (keine konstanten frames, schwache Texturen) und 2. nicht Thema hier. Das sind politische Entscheidungen um möglichst hohe Verkaufszahlen zu generieren. Nach EA und Bungie ist Ubisoft nun der dritte Hersteller.

    19. Aha, jetzt sind wir wieder auf dem Nievau.

      Wie ich bereits anführte, scheinen EA und Activision andere Wege zu gehen. Denn ihre kommenden Titel sind auf der PS4 grafisch besser. Wohingegen Ubisoft noch in der Vergangenheit ebenfalls eine bessere PS4 Version brachte und bei den kommenden Titeln ist noch nichts bekannt.

      Und welche politische Entscheidung soll es sein, die größere Käuferschicht, in Form der PS4 Besitzer zu verärgern? Zwar kenn ich die genauen VKZ der beiden Konsolen nicht, aber die PS4 soll je deutlich besser gehen.

      Zu guter letzt glaube ich kaum das es beim PC eine Debatte um 1080p@60FPS gibt und geben wird. Warum sollte also nicht die PS4 auch davon profitieren? Wobei die Auflösung wohl kaum als Entwicklungsaufwand gelten dürfte.

    20. Man verärgert ja niemanden, weil es niemanden auffallen wird.
      Schau dir die Liste mal genauer an. Nur bei wenigen Ausnahmen gab es Unterschiede und dort riesige Diskussionen. Die Angleichung soll negative PR verhindern. Das sind politische Entscheidungen um möglichst hohe Verkaufszahlen zu generieren. Nach EA und Bungie ist Ubisoft nun der dritte Hersteller.

    21. Das ist ja der springende Punkt, weder Activision, noch EA machend das mit und bringen eine grafisch bessere PS4 Version.

    22. Wieder falsch. EA macht bereits in einigen Fällen mit. Activision macht grafisch keine Unterschiede, sondern nur in der Auflösung. Fragt sich nur wie lange noch, denn auch für Activision bedeutet es negative PR wenn Internetseiten Berichte schreiben.

    23. Wieder falsch?

      Weder das vergangene BF4 wurde gleich behandelt, noch das kommende Dragon Age 3. Wie gesagt, läuft FIFA auch auf nem Toaster, immerhin bekommen sogar die alten Konsolen 720p@60FPS spendiert…

      Und wenn Activision bei seiner größten Marke nicht auf Gleichheit setzt (weder COD 2013, noch COD 2014), warum sollten sie dann künftig plötzlich anders verfahren?

      Man kann auch einen weiteren Großen ins Boot holen. Auch Square Enix setzt weder bei Tomb Raider DE, noch bei Thief auf eine technisch identische Version. Auch hier ist die PS4 vornen.

      Im übrigen zählt die Auflösung natürlich auch zu den gemeinten Verbesserungen der PS4. Den Sprung von 900p auf 1080p gibts schließlich nicht umsonst und entsprechend kostet das Leistung.

    24. Die Angleichung soll negative PR verhindern. Das sind politische Entscheidungen um möglichst hohe Verkaufszahlen zu generieren.

      Demnach erwarten die Leute von Ubisoft, dass weniger XBOX ONE Besitzer Unity kaufen, wenn die PS4 Version besser auflöst? Die sollten eher mit schlechteren Verkäufen bei PS4-Besitzern rechnen, wenn man deren Version „beschneidet“, nichts weiter wäre diese „Angleichung“. Ubisoft hat sich mit der ganzen Diskussion keinen Gefallen getan, zumal aktuell die PS4-Besitzer die deutliche Mehrheit darstellen. Ich gehe einfach mal davon aus, dass einfach die Zeit für eine 1080-Optimierung der PS4 bis zum Release gefehlt hat.

    25. Demnach erwarten die Leute von Ubisoft, dass weniger XBOX ONE Besitzer Unity kaufen, wenn die PS4 Version besser auflöst?

      Nicht ganz, Sie erwarten schlechtere Verkäufe, wenn negativ berichtet wird. über eine Angleichung berichtet im Idealfall niemand wie man bei Destiny und Fifa gesehen hat.

    26. Und nun erwartest Du ernsthaft 1:1 Versionen unterschiedlichster Entwickler trotz Nachweis von Mehrleistung in zahlreichen Spielen der letzten 12 Monate? Naja, wenn Du und Deine One dadurch besser schlafen könnt, darfst Du das natürlich gerne.^^ Ich behalte lieber die PS4 weiter im Auge…

    27. Siehe Aussage von Ubisoft.

      “Wir haben uns entschieden die Specs festzuzurren, um Debatten und all diese Dinge zu vermeiden”

    28. Was seitens Ubisoft auch am selben Tag revidiert wurde:

      Gegenüber den Kollegen von Eurogamer ruderte ein Sprecher von Ubisoft nun plötzlich wieder, teilweise zumindest, zurück. Demnach stünde zum jetzigen Zeitpunkt noch keineswegs fest, mit welcher Auflösung und Framerate Assassin’s Creed Unity letztendlich auf PS4 und Xbox One laufen wird. Die Vorabfassung von Assassin’s Creed Unity, die auf einem kürzlich abgehaltenen Preview-Event gezeigt wurde, habe die angesprochene Auflösung von 900p geboten. Das sei zwar richtig. Allerdings könne sich daran bis zum Release Mitte November durchaus noch etwas ändern.

      Bei ACU ist also keineswegs fest wie Ubisoft verfährt. Wie gesagt sollte ein jeder PS4 Besitzer aber auch erbost darüber sein, eine beschnittene Version zu bekommen. Warum sollten diese unter der schwache Xbox One „leiden“?

  6. Witz der Woche!

    GTA 5 erscheint im November erstmals für PS4 und Xbox One. Wedbush-Analyst Michael Pachter ist der Überzeugung, dass die Verkaufszahlen nicht annähernd an die Last Gen-Versionen heranreichen werden. Seine Prognose begründete er nicht näher. 33 Millionen PS3- und Xbox 360-Exemplare von Grand Theft Auto 5 gingen zusammengerechnet über die Ladentheke.

    1. Grob überschlagen würde ich sagen, der Witz der Woche waren Du und JTR. Trotz vielfacher „Bitten“ von Marc (meiner Meinung nach noch viel zu freundlich) nur nichtssagende Beiträge, hauptsache Ihr streitet Euch. Meine Empfehlung: Mal ein Bier zusammen trinken gehen und diese peinlichen Streitereien hier lassen…

    2. Ich sag mal „Danke“, wurde an der Zeit, auch wenn Du sicherlich Besseres zu tun hast. Es ist nun mal so, dass markus genau weiss, wie er Beleidigungen aus JTR rauskitzeln kann und es nervt einfach ungemein, dass man sich hier wegen jedem Mist in die Haare bekommt.

    3. Jep. Ich denke, beide werden dafür Verständnis haben. Bei einem bin ich mir da auch sehr sicher, beim anderen nicht so.

    4. Zwar ein richtiges Signal, aber ich zweifle das es nach den 3 Wochen hier anders hergeht, als bisher ^^
      Auch ich denke das du mit Markus viel zu freundlich umgehst. Ich meine fake Accounts, die nur aus Beleidigungen bestehen und auch eine sonst sehr provozierende Art tragen alles andere als zu einer guten Diskussionskultur bei. Der „PC vs Konsole“ Thread wird nicht das einzige Opfer bleiben, wenn das so weiter geht.

    5. Da hast du recht. Es artet leider auf der anderen Seite in echte Arbeit aus, wenn ich hier wirklich moderieren muss. Ich gucke mir während der drei Wochen mögliche Lösungen. Hat jemand von der übrig gebliebenen zufällig Lust auf Moderation? :)

    6. Passe freiwillig und genieße die Ruhe vor dem nächsten Sturm. Ist schliesslich Herbst.^^

    7. Ich habe mir nun ein Werkzeug basteln müssen, mit dem ich das „Problem“ hoffentlich bald schneller in den Griff bekomme:

    8. Na wer hätte ich SoPra damals gedacht, dass Du mal Deine eigenen WP-Plugins bastelst :D Respekt!

  7. @Marc
    Wann kommt denn mal ein PS4 Bericht von dir? Ist die PS4 doch nicht so gut oder warum dauert das so lange?
    Gewöhnt man sich schnell an den Controller oder liegt er auch nach Tagen noch schlecht in der Hand. Wie ist Onlinezocken und ist Drive Club wirklich so mies?

    1. Ich schreibe schon lustig was über die PS4 und ihre Spiele. Aktuell kann man sich da imho noch nicht festlegen. Ich kann und will nichts in die Höhe loben weil nix entschieden ist.

  8. Xbox One deutlich erfolgreicher als der Vorgänger Xbox 360. Und das trotz mieser PR im Vorfeld und 500€ Startpreis.

    Both consoles launched in November. The Xbox 360 launched in November 2005, while the Xbox One launched in November 2013. The Xbox One has sold 5.79 million units in its first 11 months, while its predecessor the Xbox 360 sold 4.75 million units.

    1. Ihr könnt aufhören, weiterzustreiten. Der ganze 360-ONE-Verkaufs-Vergleich passt hier genausowenig ins Thema wie der PC. Egal, „um“ oder „auf“ wieviel Prozent die Branche nun gewachsen ist.

    1. Danke. Aber echt Jungs, was soll der Mist? Es liegt scheinbar nicht am Thema sondern nur an euch. Ihr habt anscheinend nicht viel zu tun und bekommt euch wegen Nichtigkeiten, die nichts mit dem Thema zu tun haben, in die Haare. Darunter müssen dann auch noch alle anderen Kommentatoren leiden, die nur sinnvolle Dinge beitragen!

      Ich setze deswegen nun euch BEIDE auf die Spamliste für 3 Wochen! JTR ist bei den Beleidigungen leider oft nicht besser als Markus. Und Markus, du provozierst diesen Stress mit JTR!

      Wenn ich einen Fake-Account von euch beiden (wohl eher Markus) sehe, mache ich diesen Artikel als nächstes zu bei den Kommentaren!

    2. Ab morgen dürfen JTR und Markus wieder kommentieren. Ich habe eine Netiquette verfasst, damit demnächst Klarheit darüber herrscht, wie wir hier miteinander kommunizieren. Ab jetzt werden Kommentare dann auch moderiert. Das sieht dann meistens so aus:

      [Gelöscht. Hat gegen die Netiquette verstoßen.]

  9. Ist das Thema hier eigentlich noch offen?
    Da die PS4 in Deutschland ca. 1,2 Mio mal verkauft wurde und die XboxOne nur ca. 270.000 mal ist der Konsolenkrieg zugunsten Sony entschieden worden. Sofern es ihn überhaupt jemals gegeben hat nach dem Gebrauchtspiel-Sperren-PR-Desaster…
    Markus? Dein Beitrag hierzu im neuen Jahr?

    1. Schau mal in den US Markt oder nach England. Dort verkauft sich die Xbox One besser.

    2. USA ist natürlich der Heimatmarkt, aber trotzdem ist der Vorsprung bei den aktuellen Verkäufen dort geringer als im Rest der Welt.
      In Europa wurden im Weihnachtsgeschäft mehr aks doppelt soviele PS4 verkauft als XboxOne.
      Selbst der 3DS von Nintendo hat sich besser verkauft!
      Ich selbst spiele immernoch leidenschaftlich auf der 360 und bin wirklich kein Sony-Fanboy, aber ich denke, daß die XboxOne am Ende ist.
      Einzige Chance für MS in Europa: Exclusives liefern bei einer gleichzeitigen Preissenkung. Dann taugt die XBO als Zweitkonsole. Mehr nicht!

    3. Eigentlich kann uns das Dilemma von Microsoft nur Recht sein. Denn so müssen sie sich anstrengen. Das wiederum fordert dann Sony heraus. Die Preissenkungen in letzter Zeit kommen ja auch nicht von ungefähr. Wären beide etwa gleich auf gewesen bei den Verkäufen, wären die Preise wohl auch stabiler geblieben. Wir Kunden profitieren nur.

    4. Ich selbst spiele immernoch leidenschaftlich auf der 360 und bin wirklich kein Sony-Fanboy, aber ich denke, daß die XboxOne am Ende ist

      Klingt wie „ich hab ja nichts gegen Ausländer, aber“.
      Fakt ist doch, dass sich die Xbox One hervorragend verkauft. Klar, die PS4 verkauft sich nochmal deutlich besser, aber Sony und war schon immer klarer Marktführer außer in der letzten Generation als sie 1,5 Jahre später starteten und dann mit 600€ gestartet sind. Rechnet man den Zeitnachteil heraus, ist Sony auch in der letzten Gen klarer Gewinner.

    5. Wie gesagt ich war vom Spielangebot der ersten Xbox einfach mehr überzeugt als von der letzten Generation, nebst den technischen Problemen mit RRoD. Das hatte damit zu tun, dass damals Microsoft der Newcomer auf dem Markt war und sich enorm Mühe geben musste und auch gab. Davon war letzte Generation nicht mehr viel zu sehen, ausser sehr viele Casual Shooter für die 360. Wenn ich denke das zu NES und SNES Zeiten eigentlich gegenüber dem PC oder anderen Konsolen 90% der Toptitel exklusiv war, so ist davon heute nicht mehr viel übrig. Dafür kauft man sich eine Konsole, oder eben notfalls eine zweite. Klar es gab wie bei der 360 die Casualshooter waren oder beim PC die letzten Zeit es Survival Games sind (egal ob jetzt mit oder ohne Zombies) immer gewisse Genres die übertrieben oft zu einer gewissen Zeit angeboten wurden. Die unzähligen Sidescroller zu NES und SNES Zeiten war auch grösstenteils Schrott und es gab ein paar wenige Goldjungen wie Contra III. Aber bei der PS3 schon hat sich abgeichnet, dass Sony ihre Exklusivtitel eben in mehr Genres verteilt, so das eigentlich für jeden etwas dabei ist. Bei Microsoft war es etwas einseitig auf Shooter und Rennspiele verteilt.

    6. Mir macht es eher Sorgen, daß MS so schlecht da steht. Ich kann es überhaupt nicht nachvollziehen, da in der letzten Generation MS sehr viel für uns Spieler geleistet hat. TrueSkill bei XBL hat mich wieder zum Onlinespieler gemacht incl. Partychat und netten Leuten online etc.
      Natürlich haben mir die Exclusives bei Sony besser gefallen, aber man darf nicht vergessen wie teuer die Entwickkung eines Spieles inzwischen geworden ist. Ich denke, daß die Exclusives von Generation zu Generation weniger bzw. austauschbar werden.
      Das Problem ist die Entscheidung von MS die neue Xbox casual zu gestalten. Vermutlich aus dem Hintergrund heraus, daß Windows etc. auf dem absteigenden Ast ist und immer mehr Richtung Android und online in der Cloud erledigt wird.
      Das Ende vom Lied ist nun, daß man nach dem Abstieg von Windows bei den Endverbrauchern nun auch noch den zahlungskräftigen Gamern in den Hintern getreten hat, in der Hoffnung Marktanteile von Ex-Windows-Nutzern zurückzugewinnen!

    7. Schau dir mal die Auswirkungen an. PSN ist immer noch Kernschrott. Sieht Sony die Notwendigkeit PSN zu verbessern, wenn sich die Konsole auch so verkauft? Sony ruht sich auf den Erfolg aus während Microsoft Xbox Live stetig verbessert.

    8. Was genau verbessert den Microsoft? Hast du ein konkretes Beispiel? Ich meine bei der Xbox One nicht bei der 360 (wo sie ja fast etwas machen mussten). Ich erinnere mich dass die 360 5 Jahre lang mit Schrott Voice leben musste, etwas was man von Anfang an besser machen hätte können.

    9. Es gibt ein Preview Programm bei dem die Spieler ihre Wünsche angeben können und es ist seit Release vieles davon umgesetzt worden. Im Großen und Ganzen unterscheidet sich Xbox Live von PSN aber dadurch, dass es seit eh und je vernünftig funktioniert.

    10. Nein, also in den drei Jahren wo ich Gold Account habe, gab es regelmässig zu den Wochenende hin Ausfälle. Die Latenzen waren unterirdisch schlecht. XBL müsste sich in den letzten 5 Jahre um 180° gewendet haben um das nun zu sein. Das will ich einfach nicht glauben, weil es sich um Microsoft handelt. Jetzt mit dem neuen CEO verändert sich endlich etwas bei Microsoft aber unter Ballmer war das Wunschdenken.

    11. Hör doch bitte einmal mit deinem Kreuzzug auf. Es nervt, wenn du immer wieder das gleiche schreibst.

    12. Du schreibst auch immer dasselbe, also wann hörst du damit auf. Und es ist schlicht meine Erfahrung und die werde ich wohl noch erzählen dürfen. Es hat nichts mit Kreuzzug zu tun. Es gibt Dienste die besser sind als XBL, das ist nun einmal Fakt.

    13. Wir wissen langsam, dass im Jahr 2007 im Kleinstkaff Rehetobel Xbox Live Ausfälle hatte. Es ging hier aber um den Unterschied zwischen PSN und Xbox Live stand heute.

    14. XBL ist schon ein starkes Argument für die XboxOne. Ich glaube auch nicht, daß Sony mit dem PSN inzwischen solche Fortschritte gemacht hat. PS3 online war grottig. Und Marc sagt ja auch, daß es derzeit noch recht schlimm ist im Vergleich zu XBL.

    15. Ja und da PSN mehr Kunden hat als XBL ist es objektiv das bessere Netzwerk, weil es mehr Kunden überzeugt hat. Ist doch auch bei Games so: diejenigen die sich mehr verkaufen sind objektiv besser. Also ist PS4 und PSN besser als Xbox One und XBL!

    16. Mehr free User und Doppelaccounts durch PSP. Zahlende Kunden gibt es bei Xbox Live mehr. Nochmal die Bitte, mit dem unsinnigen Bashing aufzuhören.

    17. Wie kommst du darauf? Es wurden mehr PS3 als 360 verkauft und bei der PS4 ist der Fall sowieso klar. Microsoft zählt übrigens auch die Silber Accounts grosszügig hinzu. Wie damals eine österreichische Gamingsite ja aufgezeigt haben, sind äusserst wenig Gold Accounts.

      Der einzige der unsinnig, weil nie fundiert, Bashing betreibt bist du Markus. Alle Welt schreit es von den Dächer aber du weisst es besser, egal ob es um die enormen Vorsprung der PS4 geht oder du der einzige Mohikaner bist der noch den Tod des PC als Spielplattform prophezeit. Man kann dir noch so viele Quelllen nennen, du bleibst ein sturer Sektierer der es besser weiss als die ganze Welt.

    18. CoD Advanced Warfare wurde in einer Folge von GameOne ausgiebig getestet. Es wurde dazu keine PS4 oder ein PC verwendet, sondern die XboxOne.
      Das wird schon seinen Grund gehabt haben.
      Ich werde mir sicherlich keine XBO in Kürze kaufen, aber als CoD-Online-Zocker ist die XBO vermutlich die erste Wahl.

    19. Richtig, Xbox Live ist nach wie vor das beste System, vor allem auch in Zusammenspiel mit der Smartglass App. Solange PSN so mies bleibt, taugen Sonys Konsolen nur für exklusive Titel. Das war schon in der letzten Generation der ausschlaggebende Punkt.

    20. Ja, XBOX Live ist PSN und vielleicht auch Steam überlegen. Trotzdem hat die PS4 nun für mich das bessere Gesamtpaket.

    21. Sehe ich ähnlich, Marc.
      Ich hätte schon eine PS4 gehabt, wenn das Singstar besser in den Tests abgeschnitten hätte.
      Ich warte jetzt auf das Evolve-Bundle in weiß für 399,- Euro bei amazon.
      Mein Wunsch-Bundle muß also erst noch erfunden werden… ;-)

    22. Sagt Markus gerade, dass nicht unbedingt das meist verbreitetste auch qualitativ beste sein muss?

    23. Ich warte jetzt auf das Evolve-Bundle in weiß für 399,- Euro bei amazon.
      Mein Wunsch-Bundle muß also erst noch erfunden werden… ;-)

      Willst du dir echt Evolve antun? Habe die Alpha vor kurzem getestet und es sieht nicht gerade vielversprechend aus.

    24. Mir gefällt das Gameplay, welches Arbeiten im Team erfordert. Das macht die Sache so interessant. Die derzeitigen Shooter sind ja alle nicht so teamorientiert aufgebaut: Titanfall, Advanced Warfare und auch Destiny… Da ist Evolve eine willkommene Abwechselung.
      Aber schön, daß Du das Thema Bundles und Weihnachten ansprichtst: Ich hatte das weiße GTA5-Bundle für 399,- schon in der Hand und das schwarze FarCry4-Bundle online für 385,- gesehen: Aber GTA5 ist ein alter Hut aus 2013 und nur aufgehübscht und FarCry4 ist ein Hybrid, da es auch auf den alten Konsolen läuft. Habe FC4 schon bei einem Freund auf PS4 angespielt: wie FC3 mit besserer Grafik und schlechteren Story und Atmosphäre…
      Ich will hier keinem PS4-Weihnachtskäufer zu nahe treten, aber bislang waren doch keine richtigen Knaller als Bundle zu haben, oder?

    25. Ich habe mein Bundle eh als Entschuldigung für x-mal Geburi Vergessen von meinem Bruder im November bekommen. Dabei waren Drive Club, The last of us und Little Big Planet 3. Daneben habe ich mir zum Budgetpreis noch Killzone Shadowfall und inFamous second sun geholt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website zeigt Benutzerbilder über gravatar.com an.

Wie bekomme ich einen verifizierten Account? - Login