PS4 und Xbox ONE – Kaufen oder abwarten?

PS4 und Xbox ONE – Kaufen oder abwarten?

Macht es jetzt Sinn, die PS4 oder Xbox ONE zu kaufen oder doch abwarten? Ich war voller Euphorie als die ersten Bilder der Hardware gezeigt worden sind. Zur Xbox ONE Ankündigung haben wir hier sogar ein kleines Happening draus gemacht. Wie kommt es also, dass mich der Launch mittlerweile leider völlig kalt lässt?

Hardware ohne Spiele

Aktuell gibt es für mich keinen Kaufgrund für eine der beiden Konsolen da es kein Spiel gibt, was mich wirklich begeistert. Forza 5 ist zusammen mit Assassin’s Creed 4 – Black Flag eines der Spiele mit den besten Bewertung laut MetaCritic. Man sieht aber schon an den Zahlen hinter den Titel, dass wir es hier mit Fortsetzungen zu tun haben. Assassin’s Creed gibt es quasi mit ähnlicher Grafik auf den vorhandenen Konsolen. Exklusivtitel wie Knack sollte wohl eher „Kack“ heißen und Killzone sollte wohl auch besser genau in dieser bleiben bei den unterirdischen Wertungen. Und selbst Dead Rising 3 kommt nicht über die magische 80%-Grenze hinweg.

Nun werde einige Leute sagen, dass Bewertung von Spielespaß ja kein Indiz für gute Spiele ist. Ja, das ist richtig aber es ist zumindest ein Anhaltspunkt. Jedenfalls für mich.

Wenn es keine guten Spiele zum Launch einer Konsole gibt, dann ist das Folter. Es kann leider nicht immer so sein wie damals Mario 64 auf dem Nintendo 64. Das Spiel war praktisch das manifestierte Nintendo 64 in Person und wurde auch lange danach nicht getoppt. Eine PSP zum Launch? Um Gottes Willen! Und Metal Gear Solid 5 für die PS3 lockt heute auch niemanden mehr hinter dem Ofen hervor.

Fehlender WOW-Faktor

Wenn ich mir Fifa auf der Xbox ONE oder K(n)ack auf der PS4 ansehe, dann ist das noch nicht der Quantensprung, der sicherlich noch kommen wird. Das ist der Vorteil der Konsolen, dass man die Spiele stark optimieren kann. Und noch sehen die Spiele wie hochaufgelöste Zwillinge aus aber haben noch nicht diesen „Wow“-Faktor, den damals ein Assassin’s Creed bei mir ausgelöst hat. Es fehlen Titel, die auf der letzten Generation von Konsolen schlicht nicht möglich gewesen sind.

Grafischer Sprung (noch) zu gering

Vorher war der Sprung von Project Gotham Racing 3 zu seinem Vorgänger auf der Xbox 1 für mich einfach zu gering. Erst die Präsentation von Gears of War meines damaligen Mitbewohners ließen mich direkt zum nächsten Saturn rennen. Dazu kam, dass es zu dem Zeitpunkt ein Sonderangebot mit ein paar Spielen im Bundle gab. Wenn ich meine ehemaligen Spielgeräte revue passieren lasse, dann bereue ich im Nachhinein alle meine Day-One-Käufe. Am Schlimmsten war der Nintendo GameCube mit WaveRace BlueStorm. Ich habe ewig auf Nachschub gewartet und Resident Evil 4 konnte leider nicht für alles entschädigen.

Kinderkrankheiten in beiden Lagern

Beide Konsolen haben interessante Konzepte und leider auch Kinderkrankheiten wie defekte Laufwerke bei der Xbox ONE oder der Blue Pulse of Death bei der PlayStation 4. Außerdem gibt es Inkompatibilitäten bei BlueTooth Headsets, Surround Sound-Formaten und Einbindung von europäischen TV.

Sonderangebote auf Xbox LIVE

Außerdem fehlen wichtige Apps wie YouTube oder Watchever. Alle Probleme teilen sich gleichmäßig zwischen den beiden Systemen auf und werden sehr wahrscheinlich innerhalb der nächsten paar Monate gefixt werden. Und wenn nicht, dann gibt es nächstes Jahr eine Hardware-Revision. Ich erinnere mich da noch gut an den Red Ring of Death.

Das Beste zum Schluss

Ganz ehrlich: Wenn die PS4 oder auch die Xbox ONE unter meinem Fernseher steht, ist die Xbox 360 abgemeldet. Ich kenne das Gefühl, dass man praktisch immer auf die guten Spiele wartet und mit dem hässlichen Grafiken der alten Generation plötzlich so gar nichts mehr anzufangen weiß. Um das zu vermeiden, beachte ich die NextGen solange nicht, bis ich das Gefühl habe, alle Perlen gespielt zu haben. Gerade jetzt, wo der Ausverkauf für PlayStation 3 und Xbox 360 angefangen hat, gibt es unglaubliche Schnäppchen.

Kaufen oder Abwarten?

Der Fluch der Launchgames: Nach drei Monaten liegen sie für 10 EUR als Sonderangebot rum oder liegen der Konsole gratis bei. Meine Xbox 360 kam auch erst ca. ein Jahr nach Launch unter meinen Fernseher und war deutlich günstiger und eine Hardware- und Softwarerevision weiter. Deswegen macht damals wie heute Warten sinn. Im nächsten Jahr sind sehr wahrscheinlich alle Kinderkrankheiten geheilt, es wird gute Spiele geben, denen man die Hardwarepower ansieht und man bekommt alles in einem günstigen Bundle.

Bis es solche Granaten ähnlich wie Grand Theft Auto oder Bioshock der nächsten Generation gibt, wird es noch etwas dauern. Bis dahin kann man auch noch die Perlen dieser Konsolengeneration spielen.

Zum Thema

Neue Beiträge


982 Antworten

  1. Avatar von Selina
    Selina

    Hallo Marc,

    hattest du dir nicht sogar die Ps4 vorbestellt pünktlich zum Release-Termin. Ich meine das im Sommer mal gelesen zu haben in einem Artikel von dir. Ich bin mir noch nicht sicher ob ich eines Tages auf die Ps4 umsteige, oder eine X Box One kaufe. Dieses Jahr aber ganz sicher nicht mehr.

    1. Avatar von Marc
      Marc

      Ja, das hatte ich hier geschrieben im PS4 vs. XBOX ONE Artikel. Ich musste meine Vorbestellung aber abgeben. Ich hätte sie aber eh storniert. Die XBOX ONE hatte ich nie vorbestellt.

  2. Avatar von JTRch
    JTRch

    Microsoft spielt Polizist. So etwas gehört strafrechtlich verfolgt. Dass Firmen meinen Polizist spielen zu können, gehört endlich abgeschaltet. Der Staat ist der einzige der entscheiden darf, wer gegen geltendes Gesetz verstossen hat und nicht. Also soll Microsoft Kunden anzeigen und dann dem Staat die Entscheidung überlassen. Manche AGB liesst sich als wäre es ein eigenes Gesetzbuch. Dabei war das nie der Sinn eine AGB und ist auch gar nicht zulässig. Zwingendes Recht wie Meinungsäusserung steht immer über einer AGB (die hat eine enorm untergewichtige Rolle vor dem Gesetz, nur wissen das viele Kunden nicht).

  3. Avatar von Mario
    Mario

    Ganz klar: abwarten…vor allem auf überzeugende Exclusives. Solange die PS4-Versionen eines Multiplattform-Titels nur grafisch und leistungstechnisch an eine PC-Version herankommt sehe ich keinen Grund für eine neue Konsole. Und einen überzeugenden XBOX-ähnlichen Controller sollte es dann hoffentlich auch schon geben für die PS4. Schade, dass Sony da nicht einfach zwei Modelle auf den Markt bringt.

    1. Avatar von Marc
      Marc

      Eher solange es keine Titel gibt, die eine Plattform rechtfertigen. Aber schön zu sehen, dass wir hier uns alle fast einig sind. :) Mal was Neues.

  4. Avatar von JTR
    JTR

    Die grösste Konkurrenz für die Nextgen Konsole ist die Lastgen. Und so etwas gab es eigentlich schon länger nicht mehr. Bei Xbox 360 und PS3 gab es doch zumindest einige gute Titel gleich kurz danach. Mal schauen wie es sich entwickelt. Wenn man dann noch von den vielen Kinderkrankheiten liesst, können einem Streetday Käufer nur leid tun. Und die Xbox 360 mit den zwei RRoD hat mich zur Vorsicht erzogen mit erste Revision von Geräten.

    Wie gesagt, Sony und Microsoft scheinen nicht mehr soviel Geld für Exklusivitäten ausgeben zu wollen, oder haben schlicht die Gunst der Tritthersteller verspielt, oder, und das wäre der Hammer von Peinlichkeit, sie haben es schlicht verpennt genug früh zu informieren und zu kaufen. Ein GTA 5 oder Assasins Creed Black Flag zusammen mit dem neuen Batman als Nextgen exklusive Titel, hätte den Konsolen ein mächtigen Schub gleich zu Beginn verholfen. Aber ich denke, dass man das gar nicht wollte, weil man zur Zeit gar noch nicht soviel Konsolen produzieren kann und es so nur zu unschönen Engpässen gekommen wäre. Etwas was ja Nintendo eigentlich immer sogar extra angestrebt hat bei seinen letzten Konsolen (bei der Wii U hat es nicht funktioniert) um den Preis lange hochhalten zu können.

  5. Avatar von Denise
    Denise

    Nach den aufgetretenen Kinderkrankheiten, bin ich schon fast froh, keine „Day One“- PS4 vorbestellt zu haben! Bei der PS3 gab es solche Probleme damals nicht, falls ich mich recht erinnere, oder?! Ich hatte eine der ersten fat PS3-Modelle.

    Zur Zeit habe ich noch mindestens 5 Spiele für die PS3 auf der Liste und werde mir wenn, erst im Frühjahr 2014 eine PS4 kaufen. Dann aber auf jeden Fall mit AC4 Black Flag.

    Ansonsten warte ich auch noch auf die großen Kracher und fieber sehnsüchtig dem Release von Uncharted 4 entgegen! Bis jetzt hat Naughty Dog für mich immer noch am meisten aus der PS3 gekitzelt!

    1. Avatar von Marc
      Marc

      Die PS3 fat war im Vergleich zur Slim und 360S mega laut. Besonders beim BlueRay gucken. AC4 kann ich null nachvollziehen. Die Teile wurden bislang immer schlechter und exakt das selbe Spiel gibt für die alten Konsolen ebenfalls. Aber im Frühjahr gibt es hoffentlich auch die ersten echten Kracher.

    2. Avatar von Denise
      Denise

      Stimmt!! Obwohl, die lauten Lüftergeräusche haben mich Dank meiner sehr guten Surround-Anlage nie wiklich gestört. =)

      AC3 habe ich noch nicht gespielt, steht noch im Regal, deshalb wäre für mich für die PS4 zur Zeit nur AC4 interessant, wenn es schon ein Spiel für die PS4 sein müsste.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.