Broken Age – A Double Fine Adventure

Ich bin mit diesem Beitrag ziemlich late to the party. Das Spiel Broken Age habe ich zwar direkt zum Launch im April 2015 auf der PlayStation 4 und PS Vita gekauft, aber nie hier im Blog vorgestellt. Asche über mein Haupt. Produziert wurde das Point’n’Click Adventure übrigens von Tim Schaefer, einem der damaligen Macher des berühmten Spiels Monkey Island.

„Monkey Island? Was soll das denn wieder sein?“ Mein ansonsten cooler Nachbar Kai, 28 Jahre alt

Da angeblich wenige Menschen diese eher ruhige Art in Spielen wertschätzen, wurde die Produktion größtenteils finanziert durch Kickstarter. Das Internet hat Mr. Schaefer 3,3 Millionen Dollar gegeben, um wieder ein Adventure Game zu machen. 1 Million Dollar davon am ersten Tag.

„If You Care About How Video Games Are Made, Watch The Double Fine Documentary“kotaku.com

Schaut die Double Fine Dokumentation!

Die 20 Episoden über die Entstehung von Broken Age sind wirklich sehenswert. Und was mich besonders gefreut hat: Majus, der nette Typ der vor ein paar Jahren die Monkey Island Story als Flash Film so unglaublich lustig zusammengefasst hat, war in der Zeit kurz bei Double Fine Praktikant.

Und nur das ist der Grund für diesen Blogartikel: Ein Hinweis auf die Double Fine Doku. Viel Spaß beim Eintauchen in eine andere Welt!

Video

Wieso macht er nicht anstatt Point’n’Click Adventure Games mal ein 3D Jump’n’Run?! Das wäre doch mal was! Moment mal…

Point’n’Click Adventures? Wirklich?

Für mich war Monkey Island (1990) tatsächlich das erste Spiel, das ich auf einem PC jemals gesehen habe. Aber erst Wolfenstein 3D (1992) und kurz danach DOOM (1993), jeweils vorgeführt von meinen Schulfreunden Julian S. und Sebastian W., haben mich dazu verführt, selbst einen PC zu besitzen.

Deathmatches per Parallelkabel in DOOM waren einfach mehr mein Ding als stundenlang ohne Internet über Rätseln zu brüten, die man nur durch Ausprobieren lösen konnte.

„Hey, wolltest Du nicht was zu Broken Age schreiben, Marc?“Ein anonymer Leser

Double Fine Adventures Documentary

Dies ist keine Rezension zu Broken Age

Mit dem Spielprinzip kann ich wenig anfangen und meine laienhafte Bewertung des Spiel wäre voll daneben gewesen. Gerade Tim Schaefer sollte meiner Ansicht nach lieber TV Serien als Spiele machen. Der Plot Twist am Ende von Broken Age – Act I mit Mog Chothra war wirklich super. Aber diese unlogischen Puzzles waren einfach nicht mein Fall.

Insbesondere Broken Age – Act II, das ich beinahe genau deshalb nicht durchgespielt hätte, war ohne Komplettlösung für mich einfach nicht zu schaffen. Deswegen unterstütze ich lieber andere Spiele mit einem noch größerem Budget auf Kickstarter. Aber ich respektiere die Arbeit von Tim Schaefer und seinen Kollegen von Double Fine nun deutlich mehr…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.