Kategorie: Raspberry Pi

raspberry-pi

Der 2019 erschienene „Raspberry Pi 4“ Mini-Computer von der Größe einer Zigarettenschachtel ist ideal für Minecraft-Server. Seine Quad-Core CPU und schnelle Grafikeinheit machen ihn für gerade mal 50 EUR zur perfekten Multimedia-Maschine – ohne Windows! Allerdings sind OSMC/Kodi und Recalbox noch nicht soweit. Deswegen greift man im Moment besser noch zum Raspberry Pi 3b+.

Video oder Emulation für Retro-Spiele

Meine „Raspberry Pi“-Box für die RecalBox besteht aus folgenden Komponenten:

Minecraft-Server und Headless Projekte

Mein Minecraft-Server setzt auf einen Raspberry Pi 4:

  1. Einen Raspberry Pi 4 mit 4GB RAM (kaufen)
  2. Ein USB-C Netzteil für den Pi4 (Nur das Original kaufen!)
  3. Eine schnelle (!) microSD Karte (günstig kaufen)
  4. Schickes Passiv-Gehäuse für den Pi4 (kaufen)