Ihr wollt im Jahr 2021 zu Hause mehr tanzen? Dann heiße ich euch willkommen bei meiner Anleitung zur Installation von StepMania bzw. Dance Dance Revolution auf einem Raspberry Pi 4 bei ruckelfreien 60 FPS!

Inhaltsverzeichnis

Warum Tanzmatten am Raspberry Pi 4?

Seit meiner Studienzeit bin ich ein Fan der Videospielserie Dance Dance Revolution von KONAMI. Dabei müssen vier Pfeile auf einer Tanzmatte am Boden passend zum Beat mit den Füßen gedrückt werden. Angefangen habe ich einer SEGA Dreamcast mit DDR 3rd Mix. Die Open-Source Variante namens StepMania lief zuerst auf meiner gechipten XBOX 1 und später auf dem MacBook. So gut zu werden wie dieser Herr, dafür hat es leider nie gereicht.

Eine Nintendo Switch Version wurde leider nicht weiterentwickelt. Weil die XBOX zu laut und das MacBook kein Spielzeug ist, suchte ich nach einem dedizierten System für die Tanzmatten-Sessions. Also bleibt nur der Raspberry Pi. Er verbraucht wenig Strom, ist günstig und sollte genug Leistung haben. Erstaunlicherweise ist die Software leider nicht für ARM-Prozessoren optimiert. Das Ergebnis: StepMania ist auf einem Raspberry Pi 3b unspielbar langsam. Dabei emuliert ein sogar ein Raspberry Pi Zero PlayStation Spiele und somit auch „Dance Dance Revolution 2nd Remix“. Nach einigen Discord Chats mit den Entwicklern von StepMania , habe ich eine hochperformante Lösung mit 60 FPS ohne Übertakten gefunden: StepMania 64-Bit auf Raspberry OS 64-Bit von Project Moondance. Warum es mit dieser Kombination deutlich besser läuft? Es fehlt ihr an Optimierung. Die 32 Bit Version wird nicht mehr gepflegt und somit auch nicht mehr intern getestet.

StepMania 64 Outfox auf dem Raspberry Pi 4 ohne Slow-Downs. Jedenfalls bei der Hardware.

Welche Hardware benötigt man?

Anleitung Schritt-für-Schritt

Wir werden nun die neue Rapsberry Pi OS Version (64 bit) mit der 64-Bit Version von Project Moondance installieren. Zusätzlich wird meine optimierte Konfiguration mit einer Auflösung von 720p mit reduzierten Details eingespielt.

Schritt 1: Installation von Raspberry Pi OS (64 bit)

Image herunterladen von der offiziellen Raspberry Pi Seite. Dieses wird mit der Software etcher.balena auf die microSD-Karte aufgespielt. Die Karte wird in den Raspberry Pi 4 gesteckt und der HDMI Adapter über ein HDMI Kabel mit dem TV verbunden. Nun werden noch Maus, Tastatur und die Tanzmatten per USB verbunden. Zu guter Letzt stecken wir das Stromkabel in den Pi, um ihn zu starten.

Raspberry Pi OS (64 bit) mit geöffnetem Terminal.
Raspberry Pi OS (64 bit) mit geöffnetem Terminal.

Schritt 2: Raspberry Pi OS starten und Terminal öffnen

Nun folgen wir der Installation von Raspberry Pi OS bis wir auf dem Desktop zugreifen können. Nun starten wir die Terminal App und fangen mit der Installation an.

Schritt 3: Installation von StepMania 64

Auf dem Terminal führt ihr folgende Befehle aus:

cd

wget -O SetupStepmania64.sh https://raw.githubusercontent.com/mtoensing/Moondance-StepMania64-pi4/master/SetupStepmania64.sh

chmod +x SetupStepmania64.sh

./SetupStepmania64.sh

Nun sollte StepMania automatisch gestartet worden sein und bereits im Vollbildmodus laufen.

StepMania unter Raspberry Pi OS
StepMania 64 unter Raspberry Pi OS 64 in 720p.

Was genau macht das Shell-Script?

Das Shellscript vereinfach die Installation von StepMania und kopiert die Konfigurationsdateien an die richtige Stelle. Es installiert benötigte OpenGL Bibliotheken und bringt das System auf den neusten Stand. Außerdem sorgt es dafür, dass StepMania nach einem Neustart automatisch startet. Wenn ihr keinen Autostart wollt, führt folgenden Befehl aus:

rm  /home/pi/.config/autostart/StepMania64.desktop

Bei mir sieht alles so pixelig aus!

StepMania läuft nur in 720p bei 60hz mit annähernd stabilen 60 Bildern pro Sekunde. Außerdem sind alle Effekte so wie Polygon-Tänzer abgeschaltet. Wenn sich das irgendwann ändert, ergänze ich das Script auf GitHub und erweitere den Artikel. Bis dahin müssen wir das Aussehen im Tausch gegen Spielbarkeit in Kauf nehmen.

Der Sound ist viel zu leise!

Im Spiel kann man in den Optionen die Hauptlautstärke erhöhen. Ich musste das bei meiner Soundbar deutlich nach oben stellen. Allerdings wollte ich in der Standardversion nicht eure Lautsprecher ruinieren, falls es sich dort anders verhält.

Die Tanzmatten für den RPi4 kosten nicht mal 30 EUR (kaufen).

Hilfe! Meine Tanzmatten funktionieren nicht!

Wenn ihr genau die Tanzmatten gekauft habt, die ich habe, sollte die Konfiguration direkt passen. Solltet ihr andere Matten haben, kann man im Spiel unter „Options“ und dann „Input & Calibration“ die Tasten belegen.

Woher bekomme ich neue Songs?

StepMania benötigt sogenannte SIMFILES. Eine gute Quelle dafür ist stepmaniaonline.net. Hier sind ein paar Empfehlungen aus den offiziellen Dance Dance Revolution Versionen. Die sind gut für Anfänger geeignet und lassen sich gut tanzen.

  • Lesson by DJ (English version)
  • BABY LOVE ME
  • BOOM BOOM DOLLAR
  • BREAK DOWN!
  • BURNING HEAT! (3 Option MIX)
  • BUTTERFLY
  • Dragonfly
  • DUB-I-DUB
  • LIVING IN AMERICA
Solo macht es auch Spaß: StepMania auf dem Raspberry Pi mit Publikum.

Tanzen zu Hause für die ganze Familie

Leider sind unsere Zwillinge für Rock Band noch zu klein. Auch StepMania haben sie nicht 100%ig verstanden. Trotzdem haben sie Spaß beim Zuschauen, wie Mama und Papa auf Highscore-Jagd gehen oder sie selber auf den Tanzmatten herumhüpfen. Nun haben wir immer einen lautlosen Raspberry Pi 4 (günstig kaufen) startbereit für ein paar Tanzabende zu Hause.

Bedanke dich mit einer Spende

Mein Artikel hat dir geholfen? Dann gibt mir einen Kaffee aus:

Beteilige dich an der Unterhaltung

13 Kommentare

  1. Kleiner Tipp:
    Der Raspberry Pi 4 unterstützt nativ (ggf. ein Firmware-Update durchführen) das Booten von einer USB-Festplatte oder Stick. Eine SD Karte wird nicht mehr benötigt.
    Da der RP4 auch USB 3 hat ist dort die Anbindung (SSD) schneller als bei einer guten SD Karte und man verliert das Risiko einer defekten SD Karte (ist beim Pi ja nicht selten).

    Grüße

    1. Das verstehe ich noch weniger. Das Spiel braucht vieles aber keine I/O Performance. Falscher Artikel? Die SD-Karte hat keinen Nachteil sondern nur Vorteile gegenüber einer Festplatte. Besonders bei dieser Anwendung.

  2. Die Daten von der SD Karte kannst du sogar ohne Terminal oder ähnlichen einfach mit einen bereits vorhandenen Tool in der GUI auf ein USB Medium kopieren. Mit dem Programm Zubehör / SD-Card Copier.

    1. Hier wird aber nichts von einer SD Karte kopiert. Ich verstehe den Kommentar nicht.

  3. Bei mir fehlte noch das Debian Paket libglu1-mesa.

    Und ein ‚mkdir -p ~/.config/autostart‘ für frische Installationen fehlt sollte man vor dem Aufruf des obigen Skriptes auch noch durchführen.

    Aber sonst funktioniert es prima. Habe nun mein 32bit Pi setup mit Hakern durch diese 64Bit Version ersetzt. Danke.

    1. Danke! Ok, schickste einen Pull-Request oder soll ich es manuell hinzufügen?

  4. Und ein letzter Tipp : Warnungen das zu wenig Strom ankommen sollte man ernst nehmen.

    Bei mir ruckelte es echt übel, bis ich das korrekte Kabel zum Netzteil hatte.

    1. Deswegen bewerbe ich auch das echte Raspberry Pi 4 Netzteil im Artikel. Besonders für Emulatoren mit Overclocking ein Muss.

  5. Hallo!
    Ich habe mir vor kurzem das ganze Equipment besorgt, und bin nach Anleitung vorgegangen. Habe die folgende Fehlermeldung vor mir:
    ./stepmania: Kann die Binärdatai nicht ausführen: Fehler im Format der Programmdatei

    Wenn ich versuche die Datei mittels Shell und dem ./ Befehl zu starten, gibt er mir die Fehlermeldung, dass die Datei ein Verzeichnis ist.
    Wie kann ich den Fehler beheben / Was könnte ich falsch gemacht haben?

    1. Entweder falsches Raspberry OS runterladen (nicht 64 bit) oder falsche Stepmania Version installiert.

      oder chmod +x SetupStepmania64.sh vergessen?

    2. Ja, ich hab glaub ich das falsche Betriebssystem erwischt.
      Jetzt funktionierts problemlos, vielen Dank!

    3. Gerne. =) Kannst dich gerne mit einer Spende (Siehe Artikel) bedanken. Muss aber nicht.

Schreibe einen Kommentar