Letztes Jahr habe ich meine Nintendo Switch direkt wieder verkauft und nun 2018 steht einer der größten Flops von Nintendo unter meinem Fernseher: Die Wii U von Nintendo.

Inhaltsverzeichnis

Wieso kauft man sich jetzt noch eine Wii U?

Die Wii U ist im Gegensatz zur PlayStation und Xbox vollständig gehackt worden. Der sogenannte HAXCHI-Hack erlaubt es unsignierten Code auf der Nintendo-Konsole aufzuführen. Somit hat man eine Konsole mit der Leistungsfähigkeit einer Xbox 360 auf der man Nintendospiele spielen kann. Ich habe gerade mal 70 EUR für meine weiße Wii U bezahlt.

Was ist die Wii U?
Ein Joypad für die Wii oder eigene Konsole? Antwort: Eine Konsole UND ein GamePad.

Homebrew behebt viele Probleme der Wii U

Dank dem Hack ist es möglich GameCube-Spiele und Titel aus anderen Ländern wie den USA oder Japan zu starten. Das war vorher nicht möglich. Er hebt auch alle Einschränkungen des eShops in Bezug auf nicht erhältliche Titel auf.

Zu guter Letzt können dank Emulatoren wie RetroArch zumindest Super Nintendo-Spiele gespielt werden. Für das N64 fehlt hier im Gegensatz zur Recalbox auf dem Raspberry Pi jedoch die Leistung. Das ist aber kein Problem, weil es die besten N64-Titel wie Zelda: Ocarina of Time oder Mario 64 nativ im eShop gibt. Diese Titel laufen deutlich besser als auf einem Raspberry Pi 3.

Ferner können nun Backups der Spielstände angelegt werden. Dies war leider bei meinem Switch Spielstand von Breath of the Wild noch nicht möglich.

Was spielt man auf der Wii U?

Der für mich wichtigste Grund waren meine Kinder. Die sind viel zu klein um selber zu spielen aber es macht schon einen Unterschied, ob ich Dark Souls oder Super Mario 3D World spiele, wenn sie noch wach sind. Hier sind die Titel, die ich nun spiele.

Ein unmodifizierter Screenshot von Breath of the Wild von meiner Wii U

Legend of Zelda: Breath of the Wild

Es gab für mich gute Gründe die Switch zu verkaufen. Trotzdem hat mich Zelda – Breath of the Wild nie losgelassen. Es gehört für mich zu den besten Spielen, die ich jemals spielen durfte.

Aktuell spiele ich Zelda im Master Mode nochmal durch. Dabei ist der Schwierigkeitsgrad der Kämpfe fast (!) auf Dark Souls Niveau angelangt. Die Grafik ist auf der Wii U selbstverständlich schlechter als auf der Switch. Die Spielmechanik bleibt jedoch identisch.

Leider enthält das Pro Gamepad keinen Motionsensor wie das der Switch. Deswegen macht hier das GamePad der Wii U mehr Sinn wegen dem Zielen mit dem Bogen.

Pikmin ist ein wundervolles Spiel

Pikmin 3

Echtzeitstrategie auf der Konsole funktioniert nicht? Dann spielt mal Halo Wars – oder eben Pikmin. Man steuert eine Armee von ameisengroßen Aliens und löst damit Puzzle. Der dritte Teil auf der Wii U sieht dazu optisch sehr schick aus und nutzt sinnvoll den zweiten Bildschirm des GamePads.

Man kann es aber auch auch wahlweise nur auf dem TV oder dem GamePad spielen. Ein echter Geheimtipp!

Super Mario 3D World

Mit einem Metacritic Score von 93 gehört das Spiel zur absoluten Oberklasse. Es ist sicherlich nicht mit Mario Galaxy 1 und 2 auf eine Stufe zu stellen. Trotzdem spielt es sich super und gehört optisch zu den besten Titeln der Wii U.

GameCube Spiele wie Sonic Adventure 2 laufen absolut perfekt.

GameCube und Wii Spiele

In der Wii U ist die Hardware der Wii als Platine verbaut. Die wiederum ist ein leicht aufgebohrter GameCube. Dementsprechend können nun nicht nur theoretisch sondern nach dem Hack aus praktisch GameCube-Spiele über Umwege gestartet werden. Diese können nun sogar direkt auf und mit dem GamePad gespielt werden.

Dazu gehören für den GameCube Soul Calibur 2, Skies of Arcadia und Sonic Adventure 2. Bei letzterem spiele ich regelmäßig das erste Level wegen dem genialen Soundtrack namens „Escape from the City“ aus meiner Videospiel-Spotify-Playlist.

Eine tolle Ergänzung zum Pi und der PS4

Die Wii U schließt eine Lücke bei mir zwischen dem Raspberry Pi mit Recalbox und der PlayStation. Ich kann halbwegs aktuelle Nintendospiele für eine geringe Investition spielen. Und wenn ich möchte, sogar wenn der Fernseher gerade eine gute Serie zeigt, dank dem GamePad.

Grafisch darf man keine Wunder erwarten. Nur die Spiele direkt von Nintendo sehen auch auf dem Fernseher gut aus. Und die alten GameCube-Spiele wird man auch nicht jeden Tag starten.

Danke an Ingo und Branko für den tollen Tipp!

Beteilige dich an der Unterhaltung

25 Kommentare

  1. Ich habe im Internet es so gelesen, dass Wii-Spiele, also in der vWii (Konsole ohne Haxchi) nur auf dem Display des Pads ausgegeben werden können aber auch dort, so wie auf dem TV, nur mit der Wii-Remote (oder einem anderen Wii-Controller) gesteuert werden können, aber nicht mit den Tasten des Gamepads.
    Gleiches soll auch bei GC-Games und anderen Emulatoren gelten, die über den HB-Channel der vWii laufen.
    Stimmt das nicht?
    Bzw. können mit Haxchi alle Emulatoren incl. GC auf der WiiU direkt gespielt und wahlweise auf dem Pad oder auf dem TV ausgegeben und mit dem Pad oder dem Pro-Controller gesteuert werden?

    1. Also: vWii Spiele werden mit Haxchi (und ich denke auch ohne) auf dem TV oder dem Pad angezeigt. Gespielt werden können sie NUR mit der Wiimote aber nicht mit dem WiiU Pad.

      GameCube ISOs werden über Nintendon’t überhaupt erst auf die WiiU geholt. Mit Haxchi und der ISO Injection kann man aber diese ISOs in einen Nintendon’t Container packen und direkt über das WiiU Menü starten. Dann kann man diese auch mit dem WiiU Pad steuern.

    2. Das WiiVC Injection Script unterstützt auch Gamepad emulation. So kannst du Wii Spiele mit dem Gamepad spielen. Und wo hast du deine Wii U gekauft?

  2. Die Nintendo Switch ist viel besser ald die Wii U allein schon wegen den Neo Geo Spielen da gibt es mittlerweile 70 Stueck.

    1. Das gilt für die homebrew jungs nicht. Die habe eine riesen spielebibliothek auf ihrer raubkopier U ;)

  3. Octopath traveller als Fan von den Alten Snes Zelda muesste dir Marc das Spiel doch gefallen das gibt es aber nicht fuer die Wii U

  4. Hallo, seit dem letzten Update wird die Wiiu von meinem Fernseher nicht mehr erkannt. Hat jemand von Euch einen Tipp? Vorher lief alles problemlos. Sie ist über Hdmi verbunden. Lg

  5. Naja, die 8 Gbyte-WiiUs sind zwar „nett“, leider aber für den neuen Homebrew-Trick (der erst so richtig zeigt, zu was eine WiiU in der Lage ist!) NUTZLOS!

    Warum ist eine 8 Gbyte-WiiU nutzlos?

    Ganz einfach: der neue Hack erlaubt es dir, SÄMTLICHE Wii-Spiele 5x schneller abzuspielen, als damals auf der WiiU. Beispielsweise ein Call of Duty auf der Wii lief mit 60 fps.Jetzt läuft es mit 300 FPS!

    Ja, richtig gelesen! 300 fps! Schneller als ein jeder PC es emulieren könnte.

    Und der Haken an der Sache ist: ES FUNKTIONIERT NICHT VIA SD-Card oder per USB ;) Das geht NUR, wenn das Spiel im INTERNEN Speicher gelagert ist. Ähnlich wie damald die Wii-VC-Spiele die nur auf dem internen Speicher (Mini-SSD) der Wii so schnell abgespielt werden konnten.

    Tja und wie groß ist so ein Call of Duty der Wii? Naja, ungefähr 4 Gyte.

    Also genau 1 Gbyte größer als der Systemspeicher der 8 Gbyte-WiiU bietet!

    Und damit wird es auf einer 8Gbyte-WiiU also NIEMALS möglich, diesen Hack (der einfach nur geil ist, z.b. Resident Evil 4 mit 150 fps? NULL Problemo ab jetzt!) zu nutzen. Das geht nur mit einer 32 Gbyte-WiiU.

    Weil eine SD-Card nunmal viel zu langsam ist. Tja und der USB-Modus ist ebenfalls viel zu langsam und vor allem auch RISKANT, damit hat schon so mancher seine WiiU gekillt. Aus dem Grund soll man ja alles was mit Wii/Gamecube zu tun hat, besser keinen USB-Anschluss verwenden.

    Darum funktioniert das nur via interner SSD.

    Aber was da erstmal drauf ist…das ist vergleichbar mit einem alten Mac. Da geht jetzt die POST ab demnächst wenn die Hacker die letzten Hürden für Weitere Homebrew im INTERNEN Speicher gelöst haben!

    Auch z.b. ein Windows XP oder ähnliche custom Homebrew wird DAMIT demnächst erst so richtig raketenmäßig abgehen.

    1. Ok, was hat die Geschwindigkeit mit dem internen Speicher zu tun? Ich fnde außerdem nichts dazu im Internet. Hast Du mal einen Link?

Schreibe einen Kommentar