Bin ich die einzige Person, der das »Nintendo = Innovation«-Gelaber auf den Geist geht?

Videospiele brauchen keine Innovation

Überall liest man zur Zeit, dass Nintendo die innovativsten Dinge auf den Markt wirft und dagegen Sony und Microsoft mit ihrer Grafikleistung, dem Onlinenetzwerk und HDTV genau dies nicht tun. Das Beste war dann dieser Satz von Beth Llewelyn, Public Relations Nintendo in einem Interview:

But there may come a point where Microsoft and Sony are so focused on the tech battle that they’re going to wake up one day and forget about focusing on why people actually buy games—they’ve got to be fun.

Beth Llewelyn, Public Relations Nintendo

Das finde ich schon ziemlich lustig, denn es hört sich so an als ob Sony und Microsoft nur schlechte Spiele entwicklen und vertreiben würden. Denn gerade das ist offensichtlich nicht der Fall. Im letzten Jahr hat der GameCube nicht gerade durch eine Masse an guten Exklusiv-Spielen geglänzt. Wenn ich so etwas lese wie »Die Leute kaufen lieber eine Konsole wie den GameCube weil da Spielwitz vor Style steht« dann empfinde ich das als eine glatte Lüge.

Bessere Spiele bei der Konkurrenz

Auf der PlayStation 2 und Xbox gab es wesentlich mehr innovative und vor allem mehr gute Spiele als auf Nintendos GameCube. Ihre Quittung: Die wichtigen ThirdParty-Hersteller haben das sinkende Schiff verlassen. Das Nintendo als einziger Hersteller mit seinem Flop sogar noch Geld gemacht haben soll, kann mir als Kunde ja wohl komplett egal sein, wenn es trotzdem keinen Spielenachschub mehr gibt. Ich selber besitze einen GameCube, Xbox und PS2 und der GameCube liegt bei mir nach dem Durchspielen von Resident Evil 4 und Metroid Prime verstaubt unterm Fernseher.

Was uns von Nintendo bezüglich der erwachsenen oder reiferen Software für ihre aktuelle Konsole versprochen wurde, davon ist nichts eingetreten. Auch Capcom waren die Verkaufszahlen von Resident Evil 4 auf dem GameCube nicht hoch genug und es wurde einfach ein so gut wie identischer Port des Spiels für die PlayStation 2 raus gebracht und das noch mit echtem 16:9-Modus mit höherer Auflösung.

Natürlich nicht mit den selben, sehr guten Texturen des Originals aber denoch für den Laien nicht von der GameCube-Version zu unterscheiden.

Mehr Spiele für PS2 und Xbox

Die Verkaufszahlen der PS2 und Xbox sprechen eine klare Sprache: Der GameCube ist momenan das Schlusslicht. Und wer jetzt meint, dass dies doch egal sei, weil so viele Leute sich auch irren können, der vergisst dass Publisher die Spiele auf den Systemen rausbringen, die auch die meisten Leute in der Zielgruppe wirklich besitzen.

My prediction for this new round of consoles is that the X360 and PS3 will wind up about equal in terms of sales, with Nintendo’s Revolution coming in a distant third–perhaps this will be the last console from this company.

Scott Miller von 3D Realms in seinem Blog

Deswegen wurde u.a. Burnout 3 – Takedown und Burnout Revenge auch nur für die Xbox und PS2 released weil dem GameCube die Verbreitung und die Zielgruppe jenseits von Kinderzimmern einfach fehlt. Für mich als Besitzer vom GC, Xbox und PS2 war die Nintendokonsole seit dem erscheinen von Metroid ein reiner Staubfänger. Es fehlten einfach die überzeugenden Spiele die es auf der PS2 und teilweise auch auf der Xbox gab. Alleine die Sonykonsole hat ein riesen Polster an interessanten und guten Exklusivtiteln für die niemand genug Zeit hat, um sie alle anzuspielen.

Bereits gefloppt: Nintendo DS

Mein besonderer Liebling ist aber der Nintendo DS. Unhandlich und klobig und voller Minispielchen und Remakes. Das heißt nicht, dass es dort ausschließlich diese Art von Spielen gibt aber selbst für RPGs oder Strategie wie Advance Wars wird der zweite Bildschirm meistens nur als Kartenübersicht genutzt. Der Stift ist ein nettes Feature aber wenn ich mir Burnout DS oder Ridge Racer DS im Vergleich zu den PSP-Versionen angucke, dann hätte man sich wenigstens zusätzlich einen Analogstick und etwas mehr Hardwarepower gewünscht. Wie oft lese ich in Foren:

Meine Freundin spielt permanent mit meinem Nintendo DS, weil sie die Hunde bei Nintendogs so süß findet.

Jemand

Verdammt nochmal, wenn ich mir ein solches Gerät für so viel Geld kaufe, dann will ich Spaß damit haben und nicht bei meiner Freundin angebettelt kommen, ob ich spielen darf. Außerdem spielen Frauen, wie Thomas Willmann von Telepolis schon damals festgestellt hat, viel lieber Spiele, die wirklich cool sind und wo man nicht das Gefühl hat, dass man gleich vor lauter Knuddeligkeit kotzen möchte.

Weit gefehlt: Wer glaubt, Frauen fühlten sich von virtueller Gewalt und martialischen Bildschirm-Fantasien prinzipiell und – sowieso – genetisch bedingt abgestoßen, der möge einfach einmal eine Lightgun in zarte Frauenhändchen geben, TIME CRISIS oder HOUSE OF THE DEAD in die Konsole schieben – und danach sein Weltbild auf einen aktuelleren Stand bringen.

Thomas Willmann – Telepolis

Nintendo recycelt genau so wie die anderen auch

Außerdem möchte ich keine neuen Versionen von alten Spielideen wie Mario Kart, Advance Wars, Wario Ware oder Pokémon. Oder wieso hat keiner gemeckert als »Zelda – The Windwaker« nur ein schwacher »Zelda – Ocarina of Time«-Abklatsch war. Das hatten wir jetzt schon auf drei Nintendokonsolen und ich persönlich frage mich warum die nicht mal anfangen, eine Art „Dark“-Reihe der Spiele zu machen.

Ein dunkles Mario Kart oder böses Zelda ohne Knuddelei fände ich schon wesentlich cooler als das x-te Remake der Serie. Den anderen fällt ja auch was Neues ein. Wieso bringt Nintendo, die im Moment für Innovation stehen wie keine andere Spiele-Firma, dann nur Remakes raus während es z.B. auf der PS2 mit Katamari Damashi und Shadow of the Colussus mal wirklich etwas gibt, was man nirgendwo anders findet.

Nintendo Revolution

Und dann war da noch die Ankündigung der neuen Nintendo-Konsole Codename: Revolution. Diese soll laut diversen Interviews wesentlich weniger Leistung haben, als die der Konkurrenz. Auch kein HDTV-Support und wahrscheinlich wieder kein Dolby Digital. Aber dafür gibt es einen Controller der ähnlich wie eine Fernbedienung aussieht. Der Clou ist, dass die Konsole weiß, wo der Controller sich gerade vor ihr aufhält und in welchem Winkel er gehalten wird – Zentimeter genau. Da kann natürlich die ein oder andere Spielidee draus machen. Wenn man ihn bewegt wie ein Schwert, dann könnte sich das Schwert im Spiel genauso bewegen. Oder man stelle sich eine Tennissimulation vor, bei der beide Spieler den Controller halten wie die Schläger. Dagegen sind doch die Xbox360 und die PS3 total uninnovativ! Oder?

Besser gut abgeguckt als schlecht selbstgemacht

Was wäre, wenn MS oder Sony einfach die Idee des Controllers kopieren und ihn ähnlich wie EyeToy seperat mit einem Spiel anbieten? Das wären icht das erste Mal, dass dies passiert, denn als Big N damals für das N64 den Analogstick rausbrachte hat Sony promt das Ding in verbesserter Form als DualShock rausgebracht. Der Nachfolger für die PS2 namens DualShock 2 ist nach wie vor unumstritten der bis dato beste Controller bei den aktuellen Konsolen. Dicht gefolgt vom kleinen Xbox-Pad. Wenn diese Idee als geklaut oder verbessert würde, dann hätten wir HDTV-Auflösung, Digitalen Sound, bessere Grafik UND eine »innovative« Steuerung.

Kein ThirdParty-Hersteller wäre gezwungen das Spiel extra für den komischen Nintendo-Controller anzupassen, und da sich die PS3 wesentlich besser verkaufen dürfte als die Revolution-Konsole, sehe ich im Moment nicht die Berechtigung für den schwarzen Kasten von Nintendo.

Ich denke, die Revolution-Konsole wird eine Art »Zusatzkonsole«. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass sich die Leute entweder eine Xbox360 oder eine PlayStation 3 kaufen, und zu einer dieser Konsolen dann die Revolution hinzufügen. Nintendos Konzept erscheint mir dafür sehr angemessen. Mit dem Thron der Branche werden sie wohl nichts zu tun haben.

Yoshiki Okamoto, Ex-Capcom-Entwickler, heute Game Republic, Interview [ple:]

Sony und MS haben in der Vergangenheit auch diverse Innovationen im Bereich Gaming-Hardware vorangetrieben: Drucksensitive Buttons, Festplatten in Konsolen, EyeToy und Xbox Live um nur einige Features zu nennen, die dank den beiden Firmen die Welt der Konsolen erreicht haben. Ohne ihren Handheldmarkt wäre Nintendo schon lange weg vom Fenster.

Ich bin nicht die Zielgruppe

Natürlich müssen die Spieleentwickler zuletzt die Innovationen programmieren denn ohne Spiele hilft die tollste Hardware nicht. Wenn ich mir mal den Nintendo DS angucke und mir ansehen muss, was es da so für Spiele gibt und wie der Stift eingesetzt wird, dann kann man nur weinen. Da soll man bei Mario 64 den Daumen auf dem Touchpad benutzen oder bei Ridge Racer damit lenken und der zweite Bildschirm wird bei dem grafisch grottigem Burnout Legends für den DS nur als total überflüssige Karte angezeigt.

Dann gibt es da noch das Gamepad vom GameCube. Damals wahrscheinlich allein für Pikmin hergestellt ist es in allen anderen Spielen wohl das schlechteste Pad aller drei Konsolen: viel zu kleines digitales Steuerkreuz und eine unmögliche Anordnung der Buttons. Was soll bitte der Z-Button da oben?

Nintendos Gamepads sind mehr State-Of-The-Art

Schon mal Soul Calibur 2 mit diesem Pad gespielt? Fast unmöglich. Da kauft man schnell den PS2-to-GC-Adapter. Und was werden wohl die ThirdParty-Hersteller mit dem Revolution anfangen? Da es kein mitgeliefertes normales Gamepad gibt, muss jedes Spiel zwangsweise den neuen Controller benutzen. Dann bin ich ja mal gespannt on Systemseller-Spiele wie Fifa 2007 oder Soul Calibur 4 überhaupt noch den Weg zur Revolution finden oder ob wir dann nur noch Minispiele á la Mario Party X bekommen.

Mario 64 DS und N64
Mario 64 Screenshot *)

Minispielchen so weit das Auge reicht

Ich halte viele Genres einfach nicht für portierbar, außer sie verkommen zu Minispielchen. Denn z.B. ein Schwert mit dem neuen Controller zu bewegen ist bestimmt erstmal ganz lustig aber ohne echten Widerstand wie beim Druck eines Buttons auf dem Joypad wird das ganze wohl auch nur oberflächlich interessant bleiben. Deswegen gibt es EyeToy für die PS2 auch optional weil es für einen Partygag cool ist, aber Final Fantasy oder Tekken will niemand damit spielen.

Klar könnten alle Hersteller eigene Spielkonzepte nur für den Controller entwickeln, aber dafür müsste sich die Revolution-Konsole auch entsprechend oft verkaufen, und ich glaube kaum, dass sie die PS3 oder Xbox360 zahlenmäßig auch nur annähernd erreichen wird. Dann sieht es mit den ThirdParty-Herstellern wieder ähnlich schlecht aus wie schon auf dem GameCube. Und das ist der erste Spatenstich für das Grab der neuen Nintendokonsole.

„Don’t kid yourself – you’re going to see more gimmicky, crappy, cheap, ‚I wish I hadn’t bought it‘ gimmick games based around that controller than you can ever possibly imagine… I guarantee you there’s going to be lots of people who say the whole reason for this game is this controller, we made the perfect game for the controller. And all it’ll be is about the controller, and not necessarily a great game.“

Mark Rein, Vize President von Epic Games (Unreal-Serie)

Letztendlich zählt nur eines

Außerdem geht es nicht um Innovation oder Gameplay oder Grafik sondern um Spaß am Spiel. Meist sind innovative Ideen im Videospielemarkt echte Ladenhüter wie REZ oder ICO leider gezeigt haben. Dagegen erschien auch eines der abgedrehtesten und innovativesten Spiele des Jahres 2005 für die PS2: Katamari Damacy.

Ich würde mir viel mehr ein Zelda auf der Xbox 360 oder der PlayStation 3 wünschen als extra wieder wegen einer Hand voll Spiele eine ganze Konsole kaufen zu müssen. Nintendo sollte den selben logischen Weg wie Sega gehen und keine eigene Hardware mehr stellen. Den Revolution-Controller für die Xbox 360 oder PS3 wäre viel angenehmer für alle beteiligten: Publisher, Nintendo, MS, Sony … und wir brauchen nicht noch eine dritte Konsole unterm Schrank. Aber vielleicht passiert das ja schon bald. Bei Sega hat auch niemand damit gerechnet, dass sie zum ThirdParty-Hersteller werden was ihnen in meinen Augen sehr gut getan hat. Und wann können Palms endlich den Nintendo DS emulieren?

*) Erklärung zu dem Mario 64 Screenshot

Hinweis zum Screenshot auf dem Nintendo 64 Emulator mit Unterteilung in „N64 1996“ und „DS 2005“ zu sehen ist. Natürlich sieht es auf dem DS anders aus. Um genau zu sein eine Klasse schlechter. Es geht aber nur darum, dass Nintendo als Launchtitel ein Spiel brachte, was zwar gut ist aber fast 10 Jahre alt(!) ist.

Das sollte den „Nintendo steht doch für Innovation, Du blöder Marc“-Leuten zu denken geben. Da ich das ganze noch etwas krasser visualisieren wollte, habe ich den Screenshot aus dem Emulator genommen und in zwei Teile geteilt. Ich habe erst gar nichts drunter geschrieben. Danach habe ich auf die Satire hingewiesen. Nun habe ich diesen Text hier verfasst, damit auch unsere jüngsten Leser es endlich kapieren. Ansonsten mache ich gerne noch einen Videobeitrag dazu mit Puppen. PS.: Das ist mein Ernst.

Beteilige dich an der Unterhaltung

1217 Kommentare

  1. Ist dir egal, aber Nintendo hat 50% des Marktes. Ubisoft hat bereits angekündigt ihre Prioritäten auf mehr DS und Wii Spiele zu setzen. Was fortläufig bedeutet das die grossen Dritthersteller in Zukunft zu Gunsten dieser Plattformen die 360 und PS3 mehr vernachlässigen werden. Darauf kannst du dich verlassen. Und die meisten Spiele kommen nun mal nicht von Microsoft oder Sony selber sondern eben von den grossen Publisher Blizzard-Activision, EA, Ubisoft, Capcom, Eidos etc. Aussschlagebend ist dabei wieviel Geld man mit welcher Plattform machen kann, dasselbe gilt für die Genres. Und Shooter wie Gears of War oder Halo werden immer seltener werden, da der Markt in Wirklichkeit sehr klein ist (Absatzzahlen mässig). Da sind MMO’s sicher momentan der interessanteste Markt, dann kommen Sport Titel. Selbst Rennspiele verkaufen sich mehr als Shooter. Und Singleplayer Rollenspiele wie Final Fantasy werden es wohl in Zukunft auch nicht einfacher haben zu überleben, sind doch die MMORPGs starke Konkurenten. Und grad FF kostet in der Entwicklung nicht grad wenig, warum sich auch Square Enix wahrscheinlich auch vermehrt nicht mehr mit dem Nischenmarkt japanischer singleplayer RPGs zufrieden geben wird. Schon der MGS Macher will ja mehr zu westlichen Spielen wechseln, weil der Markt einfach grösser ist. Und warum 100 Millionen für ein GTA4 Entwicklung ausgeben, wenn so einfache Games wie World of Goo minimaler Entwicklungsaufwand bei maximalen Gewinn bedeuten und man dabei nicht die Existenz des ganzen Firma jedesmal riskiert (bei einem Flopp). Denn wie gesagt, wäre das Fiasko von GTA4 nicht auf den PC beschränkt gewesen, wir müssten uns wohl fragen, wie es mit Rockstar weiterginge.

    Wie gesagt Nintendo hat mit der Wii den Markt der Casualgamer schon mal erobert. Wenn sie dem Nachfolger nun noch entsprechende Grafikpotenz verleihen, können sie es angehen und den restlichen Sektor noch erobern. Denn das macht es auch für die Entwickler einfach. Mit der Wii wird sich alleine wegen der Marktdominanz eh jeder auseinander setzen müssen. Und EA bringt ja nicht umsonst alle ihre wichtigen Titel einfach grafisch abgespeckt auch für die Wii. Beim Nachfolger werden sie einfach die bessere Grafik noch haben als 360 oder PS3. Und Nintendo könnte eigentlich demnächst schon den Nachfolger ankündigen. Etwas wovor sich Sony zurecht fürchtet, sind sie doch noch lange nicht in der Gewinnzone. Und Micrososft schaft es ja nur mit Dumpingpreise ihre 360 zu etablieren. Klar das Nintendo keine Preissenkung vornimmt, verkauft sich die Wii trotz schlechterer Grafik und höherem Preis doch gleichviel wie PS3 und 360 zusammen. Das sagt doch schon viel aus über die Zukunft der einzelnen Teilnehmer im Markt.

  2. Denn wie gesagt, wäre das Fiasko von GTA4 nicht auf den PC beschränkt gewesen, wir müssten uns wohl fragen, wie es mit Rockstar weiterginge.

    Die Konsolen waren wie schon immer die Hauptzielplattform für die GTA-Serie seit GTA3. So ein technisches Desaster wie bei GTA4 hätte es auf den Konsolen gar nicht gegeben. Die PC-Version ist doch nur ein Nebengeschäft. Genau wie bei den anderen Marken diverser Hersteller wie Assassins Creed, Mass Effect, Bioshock usw bei denen die Konsolen bzw. in den drei Fällen die XBOX 360 die Entwicklungsplattform war.

    Nintendo hat seinen Markt gefunden und mittlerweile sehe ich das etwas gelassener als noch 2005. Nun sieht man ja was aus der Konsole geworden ist: Eine Konsole für die ganze Familie – exklusive der Gamer. Das ist ein großer Markt aber keiner der auch nur ansatzweise in den Core oder Hardcore-Gamer-Markt strahlt. Es kommt praktisch nur Mist für das Gerät raus und keine Spiele die über den Fuchtelspielstatus hinaus gehen. Die XBOX360 entwickelt sich im Gegensatz dazu für meine Bedürfnisse fantastisch und das letzte Jahr war ein Traum für jeden 360 Besitzer. Wo ist also das Problem? Meinst du im Ernst, dass die Wii 2 eine andere Zielgruppe als die Non-Gamer wie bisher ansprechen wird?

  3. Tut mir leid Marc, viele deiner Berichte sind echt toll aber das was du hier schreibst ist es um in einem Wort zu beschreiben „SCHEIßE“ ich meine was soll das? Du ziehst total Sinnlos über Nintendo her. Der ganze Bericht gehört eigentlich sofort gelöscht. Du ziehst zum Beispiel über eine Konsole her die noch nicht einmal veröffentlicht ist … HALLO! Wie auch immer all eine.. ich sag mal „Zukunft Visionen“ wie bzw. „und da sich die PS3 wesentlich besser verkaufen dürfte als die Revolution-Konsole“ sind der reinste Dreck und sind wie du an den Enormen Verkaufszahlen von Nintendo sehen müsstest auch nicht wahr geworden, tja. Das du die Nintendo Wii Kritisiert nachdem du sie getestet hast verstehe ich (es ist dein Recht deine Meinung über die Konsole zu sagen) aber deine Meinung abzugeben über eine Konsole die du nie gespielt hast von der du nicht einmal den Richtigen Namen weißt, die nicht einmal veröffentlicht ist, dafür hast du (und das obwohl ich dich eigentlich mag) Meinermeinung nach ein Schlag ins Gesicht verdient. Aber ganz Ehrlich es ist eine Genugtuung zu sehen wie großartig die Nintedo Konsolen sich verkaufen. Wie auch immer, nach dieser Abreaktion will ich noch mal sagen das dass zum Glück nicht der „erste Spatenstich für das Grab der neuen Nintendokonsole.“ Ist.

    1. Tut mir leid aber die Wii ist meiner Meinung nach nur was für Kinder und Eltern. Ich hatte sie lange genug um das sagen zu können. Lies auch mal diesen Artikel „Good-bye Nintendo Wii“ hier der 1 1/2 Jahre nach diesem hier entstand und ich 1 Jahr die Wii in meinem Besitz hatte.

    2. Dummerweise die einzig brauchbare Party Konsole. Ok, Rockband kann mithalten. Aber ich sehe es an jeder Konsolenparty, die PS3 mit Rockband und Wii haben die volle Aufmerksamkeit, PS3 und 360 mit ihren angeblichen „Blockbuster“ interessiert kein Schwein. Kein Mensch will an so einer Party Gears of War 2 oder Halo im Coop zocken, wenn er daneben Wii Sport spielen kann!

    3. Aber nie so ein Erfolg wie Guitar Hero und Rockband was die Abverkäufe an Songs anbelangt. Vor Guitar Hero und Rockband war Singstar bei der PS2 enorm erfolgreich. Hat aber nun viele Kunden an die beiden Franchisen verloren.

    4. Blöd nur, dass mich als Coregamer weder Rockband, noch Singstar oder Gitarren Hero interessiert.

    5. Du Markus bist nicht der Massstab, sondern Zocker die den Umsatz bringen wie WOW Gamer oder Pokémon Spieler. Mit beiden Spielen hat man mehr Umsatz gemacht als mit all deinen Halo und Gears of War. Ein Fakt das auch du nicht aus der Welt schaffen kannst mit deinem Fanboy Getue.

    1. Wie sollte es? Mit ca. 60 Millionen verkauften Einheiten bis heute kann davon keine Rede sein. Dann schau dir die Verkaufszahlen von Spielen in den Top Ten in Asien an bei vgchartz.com und du weisst selber, dass diese Behauptung haltlos ist!

    2. Ich bezweifle Stark das die Xbox oder die PS3 die Wii mit den Verkaufszahlen noch mal überholt, so was entscheidet sich meistens in den ersten zwei Jahren, und wenn die Xbox oder PS3 Käufe noch mal ansteigen, sollte man trotzdem keine Quanten Sprünge erwarten.
      Wenn man dem Artikel Glaubt sind die DURSCHNITTLICHEN Xbox360 Spieler mit einem alter von 12 bis 17 auch noch Kinder. Dann wäre die PS3 die einzig richtige „Erwachsene“ Konsole.
      Wie auch immer: Die Wii hat sich bis jetzt 53 Mio. mal verkauft was eine mehr als anständige Verkaufszahl ist, selbst wenn sie mit den Verkaufszahlen noch mal überholt wird (Was ich aber nicht glaube (; ).
      PS: Weil Marc ja immer gesagt hat Getriebe des Krieges wäre so toll hab ich es mir jetzt auch gekauft. Nach knapp 4 Stunden Spiel Zeit kann ich über das Spiel nur eins sagen: SAU GEIL sprich: Tolle um nicht zu sagen SEHR Tolle Grafik u. coole Story, so das wäre auch erledigt (;

    3. Es gibt die guten Coretitel für die Wii, man muss sie nur sehen (wollen). Im moment sind sogar richtig viele gute Coretitel für die WIi in der Pipeline. Am meisten freue ich mich auf Silent Hill: Shattered Memories, Red Steel 2, Monster Hunter 3, The Grinder, Dead Space Extraction und Resident Evil: The Darkside Chronicles.

    4. Der Artikel sagt das gleiche was ich schon vor X Wochen geschrieben haben.
      Sämtliche Dritthersteller gehen auf der Wii unter. Die Leute „zocken“ lediglich die beigepackten Spiele und kaufen sich vielleicht noch Mario Kart hinzu.
      Was glaubt ihr, warum es kein GTA für die Wii gibt?
      Weil sich ein GTA auf einer Wii nicht verkaufen würde.
      Egal ob man Fifa, CoD oder irgendwas anderes vergleicht. Es verkauft sich fast alles so schlecht wie PC Spiele.

      Es gibt die guten Coretitel für die Wii, man muss sie nur sehen (wollen).

      Richtig. Man muss es sich nur einbilden wollen.

    5. GTA 4 gibt es auf der Wii nicht weil es technisch nicht möglich wäre, und weil der Grafik abstrich zu lange zu programmieren würde.
      Und die Wii hat gute Spiele. Besonders die von Nintendo selbst sind Extrem gut. Ich Erinnere nur zu Gerne an die Wertung von Super Mario Galaxy, Smash Bors. Brawl, Metroid Prime Trilogy und Zelda Twilight Princess. Ob das nun “Core” Titel sind oder nicht ist egal, sie machen einfach sehr viel spaß. Und Markus ist dir so langweilig das du immer wieder die PC Spieler provozieren musst, das ist einfach nur Kindisch, warum tust du das dauernd? Lass es einfach gut sein das Thema ist geklärt. Wir mögen die PCs und du magst die Konsolen, solange wir uns Respektieren passt die Sache.
      Genau wegen Säulchen Provokationen geht der Mist wieder von vorne los. Abgesehen davon geht es hier um NINTENDO!
      Also lassen wir das Thema bitte sein O.K (:

    6. Es ist nunmal ein Fakt und ich habe es nur nebenbei erwähnt, dass ich sich Wii Spiele fast so schlecht verkaufen wie PC Spiele.

      GTA 4 gibt es auf der Wii nicht weil es technisch nicht möglich wäre

      Ich rede nicht von Teil 4.
      Würde die Wii auch nur im Ansatz so viele Verkäufe haben wie PS3 oder Xbox, dann gäbe es schon lange ein GTA für die Wii.

    7. Es gibt ein „GTA“ für Wii. Nennt sich Driver: Parallel Lines und spielt sich meiner Meinung nach sehr gut.

    8. Klar, so eine von den PlayStation2-Umsetzung für die Wii. Hast du GTA4 mal gespielt und weißt, was das Spiel ausmacht? Nur weil ein Typ und Autos darin vorkommen ist es noch lange kein komplexes GTA. Genau so wie Banjo Kazoee kein Mario ist – und das ist auch gut so.

    9. Was macht deiner Meinung nach ein GTA aus? Die tolle Grafik? Viel mehr Unterschiede fallen mir spontan nicht ein.
      Hast du Driver: Parallel Lines mal gespielt, dass du weißt, dass es nicht so komplex wie ein GTA ist?

    10. Der Vergleich ist schon fast so abstrus, wie der Vergleich mit Ghostbusters von vor 20 Jahren.

      Nur weil ein Typ und Autos darin vorkommen ist es noch lange kein komplexes GTA.

      Aber die Autos haben in beiden Spielen 4 Räder und beide Spiele bestehen aus Texturen und Polygonen…

    11. NGamer UK

      The closest thing to GTA on Wii, featuring great vehicles, okayish missions and a colossal city to drive around in.

    12. Was glaubt ihr, warum es kein GTA für die Wii gibt?
      Weil sich ein GTA auf einer Wii nicht verkaufen würde

      Ähm, warum ist dann Rockstar nebst einer iPhone Variante ein GTA für die Wii am entwickeln?

  4. Richtig. Man muss es sich nur einbilden wollen.

    Ach, sei doch still. Du weist mal wieder nicht wovon Du redest. Die Wii hat die Beste Version des unumstritten besten Resident Evil Teils. Ich zocke 10 mal lieber das absolut geniale RE 4 mit einer absolut perfekt dafür geeigneten Steuerung auf der Wii als das eindeutig schlechtere RE 5 auf einer HD Konsole.

    Die Wii bekommt das bessere Silent Hill. Shattered Memories wird in allen Previews bis aufs Höchste gelobt und die Trailer sind vom Feinsten. Außerdem ist es mal was wirklich innovatives und kein billiger Aufguß wie Homecoming.

    Hinzu kommt Monster Hunter 3, dass für die PS 3 gecancelt wurde und sich allein in Japan schon 1 Mio. mal verkauft hat.

    Red Steel 2 wird das erste Spiel mit einer wirklich guten 1:1 Schwertsteuerung sein. Sowas wird Natal mangels Präzision (siehe Blizzards Meinung zu Natal) niemals können.

    Die Nintendo-Exklusiven Titel werde ich jetzt niocht noch aufzählen. Mario Kart ist übrigens ein knallhartes Coregame. Spiel das mal Online im Wertungsbereich von 8000+. Da muss man schon verdammt gut sein, um da mithalten zu können.

    Ich freu mich jetzt schon riesig auf Modern Warfare: Reflex. Es ist vollkommen egal, dass das ein 2 Jahre alter Titel ist. Es ist einfach ein riesiger Mehrwert es mit der Wii Steuerung spielen zu können.

    1. stimmt. Besonders Halo, GTA, Modern Warfare 2 sind auf der Wii geil. Und Assassins Creed 2 erst recht.

    2. Bis auf Halo sind das alles keine exklusiven Titel. ^^ Und selbst der letzte Halo Ableger (ODST) war ein ziemlicher Müll.

    3. Wenn es ziemlicher Müll ist. Warum haben dann Millionen Kunden zugeschlagen? Und warum ist es in den Xbox LIVE Charts auf Platz 2?

    4. Genau.. Halo steckt drin, so wie man es kennt. Nicht mehr und nicht weniger. Wiue immer mit katastrophaler und unfassbar mieser Lokalisierung, mäßiger Grafik und ziemlich kurzer Kampagne. Sicherlich hat ODST auch seine Stärken und ist unterm Strich ein ganz ordentliches Spiel, aber nichts Besonderes. Spiele auf dem niveau erscheinen jeden Monat 2-3 Stück. Die Marke „Halo“ ist der einzige Grund, warum sich ODST so gut verkauft.

    5. Offenbar wollen die Leute genau diese Spiele haben. Halo 3 hat sich 10 Millionen mal verkauft und ist noch heute das meistgespielte Spiel. Zum Vergleich: Deine Dia Show crysis kam gerade mal auf 1 Mio. verkaufte Einheiten.
      Und das auch nur, weil die Scheiße schon nach kurzer Zeit für’n Appel und’n Ei verscherbelt wurde. Ich weiß, immer noch teurer als torrent…

    6. Warum haben dann Millionen Kunden zugeschlagen?

      Weil es 2 Millionen Idioten wie dich gibt? Frag mal wie viele es nochmals kaufen würden. Nicht wenige Kopien davon sind inzwischen bei Ebay zu finden.

    7. Der einzige Idiot bist du hier.
      Erst beleidigst du Ausländer (Juden, Kanacken, Polen), dann versuchst du mit reinem Wunschdenken eine umfassende Studie auseinander zu nehmen und zuletzt hältst du dich für den „einzigsten“ der „Inteligent“ genug ist um „Pokamon“ doof zu finden und „Diabolo“ für das Maß aller Dinge zu halten. Der dreistellige Gamerscore spricht Bände!

    8. Ja, es ist für einen Kanaken sehr beleidigend mit dir verglichen zu werden. Dafür sollte sich JTR entschuldigen.

    9. Er hat „Kanaken“ nicht mit mir verglichen. Er hat diesen Ausdruck mehrfach als Schimpfwort benutzt.

    10. Markus nimm dich selber beim Wort. Juden und Polen habe ich niemals erwähnt. Karnaken sind für mich Leute mit gebrochenem Deutsch, mehr nicht. In dem Zusammenhang werden sie sogar in Literatur genannt. Aber du hast mit NPD und anderen Niveaulosigkeiten angefangen, wahrscheinlich bist du hier der grösste Faschist von allen, denn darauf lässt deine engstirnige fanatische Schreibweise und Beleidigungen schliessen. Schlimm eigentlich, dass so jemand der zudem lügt, beleidigt und nichts brauchbares beiträgt nicht einfach gesperrt wird. Geht übrigens durchaus, wenn man einfach Beiträge moderiert.

  5. Ich rede nicht von Teil 4.
    Würde die Wii auch nur im Ansatz so viele Verkäufe haben wie PS3 oder Xbox, dann gäbe es schon lange ein GTA für die Wii.

    Komisch, warum hat dann Rockstar Games Bully und Manhunt 2 für die Wii gebracht? Einen Aufguß von GTA 3 hätte in der Tat keine Sau mehr interessiert.

    1. Das sind Einzelbeispiele, die zumdem auch noch gefloppt sind.
      Coretitel verkaufen nunmal auf PS3 und Xbox deutlich besser.
      Die Wii geht in dem Bereich genauso unter wie der PC.

    2. Ja genau… deshalb wird Monster Hunter 3 für die PS3 gecancelt und für die Wii entwickelt ^^. Deshalb gibt es für die Wii 5 Resident Evil Teile, davon 2 Wii-Exklusiv und für PS/360 nur einen einzigen und den gibts sogar als bessere Version für den PC.

      Schonmal dran gedacht, dass ein Wii-Titel wesentlich weniger einspielen muss, um profitabel zu sein? Die Programmierung ist viel einfacher, da es nur einen Prozessorkern gibt und eben auch weil grafisch wesentlich weniger drin ist. Die Entwickler haben mehr Zeit sich auf die wesntlichen Dinge zu konzentrieren wie Spieldesign, Balance und solche Dinge ohne gleich das Risiko eines Verlustet im Zweistelligen Millionenbereich einzugehen.

      Auch Activision war sehr positiv von den Verkaufszahlen von CoD: WaW auf der Wii angetan, weshalb jetzt Modern Warfare und mit Sicherlheit später auch Modern Warfare 2 kommt.

      Und genau das ist der Grund, warum die Wii das bessere Silent Hill bekommt, mehr Resident Evil bekommt

    3. Die Wii ist und bleibt eine Kinder und Partykonsole.
      Da können auch deine Einzelbeispiele nichts dran ändern.
      Wen interessiert ein zwei Jahre altes CoD???

    4. Wen interessiert ein zwei Jahre altes CoD???

      Leute, die es mit anständiger Steuerung spielen wollen.

    5. lol, bitte noch mehr solche Witze!
      Die Steuerung ist absolut schlecht. Viel zu ungenau.

  6. Ich schau es mir nur noch aus der Ferne an, wie hier Markus den ganzen Blog mit seine Fanboy-Gebashe unbrauchbar macht. Ich kann über seine Engstirnigkeit und Fanatismus, an den nicht mal derjenigen der schlimmsten Sektierer heran reicht, nur noch wundern bzw. lachen.

    Für ihn ist Quantität = Qualität. Damit disqualifiziert sich Markus gleich selbst, jede weitere Diskussion mit ihm überflüssig!

    1. Ja, das habe ich schon vor Monaten feststellen müssen. Das traurige dabei ist, dass es hier früher mal wirklich fundierte und interessante Diskussionen gab. Das ist mittlerweile vollkommen verloren gegangen und das liegt meiner Meinung nach zu 100% an markus. Er bringt hier eine gewisse Niveaulosigkeit rein und es geht hier nur noch darum „Recht zu haben“ und stur seine Meinung durchzuknüppeln. Die Sache mit den Lügereien, Falschzitaten und Unterstellungen kommen noch hinzu. Mittlerweile habe ich eigentlich kaum noch Lust hier weiter zu posten, weil ich mich eh immer über sein dummes Geschwätz ärgern muss und das kann ja nicht Sinn der Sache sein.

    2. Fisch und JTR, ihr könnt Fakten nicht mit Wunschdenken auseinander nehmen. Ihr habt hier wirklich die verrücktesten und hanebüchensten Dinge vom Stapel gelassen. Der PC Gaming Markt verliert immer mehr an Bedeutung und das hat gute Gründe.
      Ich kann es nachvollziehen, dass ihr euch eure vierstelligen Summen, die ihr verbrannt habt, schön reden wollt (wer spricht schon gerne von einer Fehlinvestition), aber es ist wirklich absurd, wie ihr hier versucht Fakten zu verdrehen.
      Konsolen haben den PC längst überholt. HDTV, einfache Bedienung und Blockbuster haben dazu beigetragen.
      Der PC ist tot. Ja, ein Markt, der gerade mal ein Zehntel so groß ist wie der Konsolenmarkt ist tot.
      Oder was glaubt ihr, warum Microsoft die besten Spiele exclusiv für die Xbox behält?
      Das hat nichts mit Recht oder Unrecht haben zu tun. Das sind Fakten, die unwiderlegbar sind.

      Davon mal abgesehen kann ich niemanden ernst nehmen,
      der noch nichtmal weiß, wie man bestimmte Spiele schreibt.

    3. Falsch wie 12.5 Milliarden Umsatz die bestätigt sind zeigen. Ja der PC Markt hat sich gewandelt, was darauf schliessen lässt, dass die Konsolen diesen Wandel zu mehr Online orientierten Spielen und Casual noch bevorsteht, denn die Konsolen sind in Trends immer dem PC nachgezogen. Aber nein, wie der Erfolg der Wii zeigt, ist er schon voll im Gange der Wandel, den ich prophezeit habe. Deine HD Konsolen sind alles andere als so ein überragender Erfolg. A) haben sie grad mal den Absatz zusammen den die Wii alleine erwirtschaftet, B) sind die Kostenprobleme in der Entwicklung aller Orts Stoff für Diskussionen bei besorgten Entwickler und Verleger. Das sind Dinge die nicht einfach durch dein Fanboy Gebashe von der Hand zu weisen sind. Dazu muss man nur die Tagespresse der Gamingbranche mitverfolgen. Das einzelne Titel ein riesen Erfolg sind, darf nicht darüber hinaus täuschen, das mit den paar Dutzend nicht eine ganze Plattform über Wasser gehalten werden kann. Der Rest verkauft sich eher mässig (wie schon aufgezeigt oft schlechter als PC Pendants). In dem Kontext stehen die steigenden Kosten von heute 20 Millionen Euro pro Titel in zwei Jahre auf 60 Millionen Euro pro Titel. Das ist ein Problem und kein Erfolg. Etwas was dir gerne Leute bestätigen die von der Branche wirklich was verstehen, weil sie sie gestalten: die CEOs von Activsion-Blizzard, EA und Ubisoft! Mehrfach hier schon verlinkt. Also komm auf den Boden der Tatsachen zurück, hör auf dumm rum zu flamen und bring Argumente, dann versinkt vielleicht marctv nicht vollkommen in Sinnlosigkeit deiner tausenden nutzlosen Kommentare! Danke und schönen Abend.

    4. Falsch wie 12.5 Milliarden Umsatz die bestätigt sind zeigen.

      Das ist falsch. 2,3 Milliarden Euro ist der Markt klein. Siehe Studie.

      Ja der PC Markt hat sich gewandelt

      Deine Verharmlosungen sind wirklich grandios. Was will man auch anderes von einem Fanboy erwarten.
      Der PC Markt hat sich nicht gewandelt. Er geht den Bach runter und verliert immer weiter an Bedeutung.

      denn die Konsolen sind in Trends immer dem PC nachgezogen

      Keine Bange. Den MMO und Casualtrend werden die HD Konsolen nicht gehen. Das belegt die Studie.

      In dem Kontext stehen die steigenden Kosten von heute 20 Millionen Euro pro Titel in zwei Jahre auf 60 Millionen Euro pro Titel.

      …die man nur mit Konsolenversionen wieder hereinholen kann. Richtig.
      Und jetzt rate mal, warum es keine PC Only Titel mehr gibt.

  7. The NPD Group has revealed Wii Play is the best-selling game of the decade in the US.

    As reported by IGN, more than 11.1 million copies of the game have now been sold there. Grand Theft Auto: San Andreas is in second place on 8.25 million, followed by Wii Fit (7.9 million) and GTA: Vice City (6.9 million). Mario Kart Wii rounds out the top five with sales of 6.7 million.

    Soviel zu Markus und Marcs Thesen. Einmal mehr zeigt es sich wie wenig Ahnung die beiden von der Gamingbranche haben.

    1. Pappkopp. Uns geht es hier ausschließlich um CORE Titel. Und die verkaufen sich nunmal auf den beiden HD Konsolen deutlich besser als auf der Wii oder PC.

    2. Was haben Core-Titel wie „Preservoir Dogs“, „Stoss langsam“
      oder „Fill Jill“ mit HD-Konsolen zu tun? Die verkaufen sich doch auch für die normalen DVD-Player…seltsam.

  8. mir geht der konsolen krieg auf den sack , spieler sollten selbst entscheiden was ihnen besser liegt ich zum beispiel habe mir wegen ernüchternenden tenchu z ne 360 gekauft und fands mies … hab ne wii gehabt parallel zur ps3 weil sich beide ergänzen

  9. tja, und was sehen wir nun ein par jahre nach der markteinführung der Wii?
    die Wii verkauft sich prächtig und sony kündigt playstation move an.
    der erfolg gibt nintendo recht und sony kupfert mal wieder ab, nachdem sie zuvor das konzept belächelt haben.

Schreibe einen Kommentar

Wie kann ich mich verifizieren lassen?