Dieser eine große Fehler bei Steam kostet dich deine Spielstände!

Steam Cloud Saves

Dank meinem Steam Deck habe ich den Computerspielladen im Internet wieder für mich entdeckt: Steam. Endlich kann ich die günstigen PC-Spiele unterwegs und ohne das nervige Windows spielen. Allerdings bin ich fürchterlich genervt von genau einem Problem von Steam: Cloud Saves sind nicht selbstverständlich und fehlen häufig.

Wieso mir Speicherstände in der Cloud wichtig sind

Während die Xbox seit der Xbox 360 jeden Speicherstand von jedem Titel gratis in der Cloud speichert, ist dies bei Steam leider nicht so. Wenn man nun bei jemandem zu Besuch ist, meldet man sich bei der anderen Xbox an und kann sofort dort weiterspielen. Beim PC möchte ich zwischen dem Mac und Steam Deck hin und her wechseln und dort weiterspielen, wo ich aufgehört habe. Das praktisch für Titel wie Vampire Survivors. Ein anderer Punkt ist die Sicherung des Fortschritts für die Ewigkeit. Man deinstalliert das Spiel und muss aus Gründen das System neu aufsetzen. Das Ergebnis: Der Spielstand ist für immer verschwunden. Deswegen prüfe ich ab jetzt immer vor dem Kauf, ob ein Titel Cloud Saves unterstützt.

Im Steam Store müssen die Spiele die Unterstützung ausweisen.
Im Steam Store müssen die Spiele die Unterstützung ausweisen.

Viele aktuelle und alte Titel speichern nicht online

Aufgefallen ist mir das Problem zum ersten Mal bei dem Crysis Remaster. Das Spiel erschien kürzlich am 17. September 2021. Trotzdem besitzt es keine Unterstützung Cloud Saves. Ich habe dann nicht weitergespielt. Ähnlich ist es bei Dark Souls 2 und 3 auf Steam. Während der Remaster von Dark Souls brav alles online speichert, machen das die Nachfolger nicht mehr. Dabei existiert die Funktion in Steamworks seit September 2008.

Auch bei manchen Retro-Titel, die nachträglich auf Steam eingestellt wurden, gibt es Unterstützung. Mein damaliger Lieblingsititel auf dem PC Gothic II hat keine Unterstützung abbekommen. DOOM 2 (Classic) aber schon. Überraschend sichert die Emulationssoftware RetroArch auf Steam von allen ROMs die .sav und .state Dateien für euch online. Eure jeweiligen Speicherstände aller Spiele auf den Valve-Server könnt ihr hier einsehen: store.steampowered.com/account/remotestorage

CloudTitelErschienen auf Steam
Crysis Remastered2021
RetroArch2021
Dark Souls Remastered2018
Dark Souls III2016
Dark Souls 2 – SotfS2015
Dark Souls – Prepare to Die 2012
Offizieller Start Cloud Saves2008
DOOM II (Classic)2007
Gothic II: Gold Classic2005
Darwinia 2005
Half-Life 22004
Übersicht von Spielen mit und ohne Cloud Save Unterstützung.

Die Suche nach Gründen

Entwickler haben laut der Dokumentation von Steamworks mannigfaltige Möglichkeiten, die Spielstände der Nutzer kostenfrei bei Valve zu sichern. Mögliche Ausreden könnten bestimme Anti-Cheat-Tools sein, die Cloud Saves verhindern. Man könnte dafür aber die Speicherstände verschlüsselt ablegen. Das ist auf den Konsolen schon immer der Fall gewesen, seitdem es PSN und Xbox Live gibt.

Mögliche Alternativen für Cloud Sicherungen

Natürlich kann man jedes Verzeichnis der Spielstände einzeln per Symlink in der Dropbox oder Google Drive sichern. Oder ganz Old-School manuell per Copy-and-paste. Deswegen habe ich meine Spielstände von Ultima IX: Ascension immer noch. Allerdings erwarte ich hier eher eine Lösung seitens Valve, die auch auf dem Steam Deck problemlos anwendbar ist. Bei Dark Souls 2 hat es mir jedenfalls den Spaß verdorben.

Zum Thema

Neue Beiträge


Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.