eBook: Amazon Kindle


Update: Ich habe mir einen Kindle 3 gekauft und dazu auch einen ausführlichen Artikel geschrieben.

Ich hatte heute die ganz besondere Freude den Amazon Kindle, dem eBook aus den USA und dortiger Verkaufschlager im Weihnachtsgeschäft 2008 in den Händen zu halten. Ich bin erstaunt wie klein das Gerät eigentlich ist und wie perfekt das nicht-selbstleuchtende Display Papier simuliert. Als Zusatz zu meinem Artikel: Wann stirbt das Papier? ist folgendes Video zu verstehen. Vielleicht hat das Lesen auf toten Bäumen schon bald ausgedient.


Beitrag veröffentlicht

in

, ,

von

Kommentare

33 Antworten zu „eBook: Amazon Kindle“

  1. Avatar von Falco
    Falco

    Was kann das Teil, was mein iPhone nicht kann? Bin kein Freund von mutliplen Gerätschaften on the road.

  2. Avatar von Marc
    Marc

    Das iPhone ist ein Telefon. Das hier ist ein eBook. Wieso vergleichen wir nicht gleich ein Netbook mit dem iPhone? =)

    Großer Bildschirm mit genau so scharfer Schrift wie gedruckt wie auf Papier, lange Akkulaufzeit, unbeleuchtetes Display fürs Sonnenlicht, usw.

    Es sind komplett unterschiedliche Geräte mit anderen Ansprüchen. Weder das eine schluckt das andere.

  3. Avatar von Feylamia
    Feylamia

    Der Kindle hat mich von Anfang an sehr gereizt. Aber die Markteinführung hierzulande lässt ja schon eine ganze Weile auf sich warten … mal schauen, ob/wann er kommt. Vielleicht bekommen wir ihn ja auch erst, wenn eine neue Version erscheint.

  4. Avatar von JTR
    JTR

    Was kostet das Teil?

  5. Avatar von Marc
    Marc

    $359.00 Steht aber auch am Artikel in Amazon. Ich denke, dass die eInk-Technik noch so teuer ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert