Die Diskussion gab es eigentlich schon immer: Konsole vs Computer. Damals wurde sich schon zu Zeiten des Super Nintendos in Leserbriefen der Zeitschriften wie der Videogames oder PC Games die Gegenpartei gedissed. Heute findet dieser Krieg in diversen Foren im Internet statt. Aber worauf spielt es sich denn nun wirklich besser? Auf der Konsole oder auf dem PC?

Wie man sich bettet, so spielt man: Konsole VS PC
Wie man sich bettet, so spielt man: Konsole VS PC

Konsole vs Computer: Wie man sich hinsetzt, so spielt man

Gab es im Jahre 2001 noch Überschriften wie PC-Spiele weiterhin top, Konsolen immer noch schwach sah es Jahre 2004 schon ganz anders aus: Konsolenspiele verkaufen sich besser als PC-Titel oder Konsolengames überholen PC-Spiele.

Lange Zeit vorher wurden die Konsolen durch den ehemaligen Marktführer Nintendo auf eine niedrige Altersgruppe beschränkt. Zwar gab es auch Ausnahmen und andere Firmen versuchten schon damals wie Sega andere Zielgruppen anzusprechen, was aber nie den durchschlagenden Erfolg hatte. Das von 0 – 99 Jahre Konzept von Nintendo funktionierte einfach. Es lag vielleicht auch an der Grafik, die durch die Technik selber sehr comichaft wirkte.

It’s inevitable that PC game sales will go down, but I wouldn’t think they would go down that precipitously. You want to see everything up. You don’t want to see anything down 12%. 

Michael Pachter

Der PC hingegen hatte Titel wie Monkey Island, Wolfenstein, Doom I und II. Klar, da konnte man die Konsolen nur belächeln. Selbst als 12 Jähriger findet man natürlich die „Ab 16“ Spiele cooler als den knuddeligen Kirby in seinem Traumland. Aber es machte trotzdem Spaß. Spieleklassiker wie Super Mario Bros 3. oder Zelda – A Link To The Past sind bis heute gute Spiele – Doom oder Monkey Island auf dem PC natürlich auch.

Dann kam Sony und machte alles anders

Was viele nicht wissen: Die PlayStation sollte ursprünglich ein AddOn für das Super Nintendo werden. Nur Nintendo ließ das Konzept fallen weil sie anscheinend das CD-ROM-Konzept nicht gut fanden. Squaresoft, die in Japan durch seine Final Fantasy-Reihe sich unglaublicher Beliebtheit erfreute und bis dahin exklusiv für Nintendo entwickelt haben, ärgerte sich über diese Entscheidung weil sie endlich das Speichermedium Modul hinter sich lassen wollten um ihre Geschichten endlich so erzählen zu können, wie sie sich das immer gewünscht hatten.

Die PlayStation als SNES CD

Sony entwickelte dann auf eigene Faust die Sony PlayStation und gewannen Squaresoft als Entwickler – und veränderten nachhaltig die Videospielewelt.

Als Newcomer auf den Markt räumte man ihnen keine Chance ein zumal Sega vorher den Saturn auf den Markt brachten. Aber Sony entwickelte eine völlig neue Marketingstrategie: Die PlayStation sollte hip und cool werden und auch Erwachsene ansprechen.

Plötzlich tauchte permanent im Fernsehen das PlayStation-Logo auf.

PlayStation in allerm Munde

Spielen auf PlayStation wurde plötzlich gesellschaftstauglich. Das festigte sich dann durch Titel wie Resident Evil oder WipeOut, die mithalfen das Videospielen als Freizeitaktivität erwachsen zu machen. Ich weiß noch wie ersteres keine Wertung in der Videogames bekam, weil es zu brutal war, aber durch die Blume gesagt wurde, dass es ein absolutes gutes Spiel ist.

Das Nintendo 64 hingegen bot zwar überdurchschnittlich gute Spiele wie Mario 64 und Zelda – Ocarina of Time aber die Zielgruppe wurde ganz klar beibehalten und ohne das Medium CD haftete der Konsole trotz der besseren Grafik immer etwas veraltetes an.

Auf der Gegenseite wurde der PC technisch immer besser und durch das Internet, das eine ganz andere Art von Spaß bot, war die PlayStation zwar eine Alternative aber keine echte Konkurrenz für Leute wie mich. Aber dafür hatten die Konsolen ein neues und vor allem stylisches Image.

Die PlayStation 2 mit dem eingebauten DVD-Player und Abwärtskompatibiltät zur PS1 bot dann 1999 zu einem Preis von 1000 DM Grafik vom Feinsten. Gran Turismo 3 und Final Fantasy X waren die Systemseller und platzierten die Marke noch weiter in den Bereich der >16-Jährigen. Alleine der Preis war schon eine harte Ansage aber sie fand trotzdem reißenden Absatz.

Military fears over PlayStation2.

BBC News

PlayStation als Raketenleitsystem

Lustig war auch, als die Nachricht durch die Presse ging, dass die PlayStation2 zu hunderten nach Afghanistan exportiert werden sollte aber die US-Regierung dies angeblich untersagte, weil sie Power der PS2 so gewaltig sein sollte, dass man eine Atomrakete damit lenken könnte. Eine abgefahrenere Meldung hätte man sich gar nicht wünschen können denn damit stand die Konsole zum ersten Mal öffentlich von der Leistung her in direkter Konkurrenz zum PC.

Die Mitbewerber im Konsolenmarkt in Form von Sega mit der Dreamcast, die ihre letzte Konsole werden sollte, Nintendo mit dem gefloppten GameCube und später Microsoft mit der PC-Konsole XBOX kamen nie an die unglaublichen Abverkäufe der PlayStation 1 und 2 heran.

3D Mark Benchmark
3D Mark Benchmark

Spielbare Benchmarks

Der PC kam in der Zeit mit technischen Innovationen wie Pixelshader, Bump-Mapping und Texturkompression um die Ecke. Diese Features waren die ersten Jahren aber nur in Benchmarks und Grafikdemos der Hardwarehersteller zu sehen und später wurde davon auch nur selten in Spielen gebrauch gemacht weil sich kein Hersteller leisten kann, dass sein Spiel nur auf einer kleinen Menge der Rechner von Freaks läuft die sich diese Karten geleistet haben. Die XBOX bot diese Effekte später dann nahezu in fast jedem Spiel was auf ihr lief.

Wir halten fest: Der PC ist theoretisch Leistungsfähiger aber die Konsolen konnten zu dem Zeitpunkt grafisch mehr auf den großen Bildschirm mit der niedrigen Auflösung bringen. Ein weiteres Feature lernten die Konsolen in dieser Generation vom PC: Onlineplay. Die Dreamcast machte es vor mit einer online-spielbaren Version von Quake 3 – Arena und spielen wie Daytona USA oder Phantasy Star Online. Das alles mit identischer Hardware.

Vorteile der Konsolen

Der Hauptvorteil einer Konsole gegenüber dem PC ist natürlich der Preis. Eine XBOX bekommt man genau wie eine PlayStation 2 im Moment schon für unter 150 EUR. Aktuelle Spiele wie FarCry Instincts, Doom 3 oder Fable laufen damit genau so wie die neusten Final Fantasy Abenteuer aus Fernost oder Fifa Soccer. Für das gleich Geld bekommt man gerade mal eine halbwegs gute Grafikkarte für den Personal Computer.

Weiterhin ist die Einfachheit der Bedienung ein weiterer großer Pluspunkt. Beim PC gibt es immer wieder Probleme mit Rucklern, Abstürzen oder generellen Inkompatibilitäten mit der verbauten Hardware. Die Konsolen bedient man wie einen DVD-Player: Spiel rein und loslegen und wenn man fertig ist, nimmt man es einfach aus. Ruckler gibt es zwar auch teilweise auf den Konsolen aber dann hängt man nicht wie beim PC erstmal stundenlang in Internetforen ab um sich Rat zu holen, welchen Treiber man installieren soll oder wie hoch man die Grafikkarte übertakten darf.

Die einfache Handhabung lässt sich auch direkt auf den (Internet)-Muliplayer-Bereich übertragen. Die PlayStation 2 bietet genau so wie die XBOX einen einfachen Zugang ins Internet. Bestimmte Spiele lassen sich dann ohne Probleme online spielen. Ohne großes Rumkonfigurieren findet man sich dann schnell in einem heißen Autorennen durch das virtuelle Venedig wieder gegen eine Person aus Mexico und Österreich. Headsets sind im Bereich der Konsolen schon lange Standard.

Zugänglich wie ein Spielzeug

Es lassen sich durch die Konzeption des Systems eher Personen jeden Geschlechts für einen Spieleabend an den Joypads, Tanzmatten oder EyeToy begeistern als für eine Netzwerkparty. Der Coolness-Faktor einer PlayStation2 mit Tekken oder EyeToy übersteigt nunmal jedes CounterStrike-Match. Besonders Leute, die vielleicht sonst nicht so oft spielen kann man schneller damit begeistern bequem im Sessel sitzenzubleiben, wo man gerade Herr der Ringe geguckt hat, als sich gebückt vor einen PC zu setzten um dann mit den zweckentfremdeten Arbeitsgeräten namens Tastatur und Maus zurechtzukommen.

Allgemein sind die Spiele in der Regel zugänglicher als die meist sehr komplexen PC-Spiele. Das bedeutet nicht, dass sie weniger anspruchvoll sind aber der Einstieg ist alleine schon durch die begrenzte Anzahl der Knöpfe auf dem Joypad einfacher. Irgendeiner der 10 Knöpfe wird schon der richtige sein.

Technisch ist es beim Markführer im Reich der Konsolen, der PlayStation2 von Vorteil, dass die 90 Millionen ausgelieferten Geräte 100 Millionen ausgelieferten Geräte aus der gleichen Hardware gemacht sind. Das bedeutet, dass die Entwickler das Spiel einmal sauber programmieren müssen und können dann in Ruhe ihren Kaffee trinken, weil sie wissen, dass es genau so auch auf allen anderen PlayStation2-Geräten laufen wird.

Einfache Bedienung und gute Grafik.

Nachteile der Konsolen

Der Segen ist gleichzeitig auch ein Fluch. Auch wenn die PlayStation2 über fünf Jahre hinweg mit aktuellen Spielen versorgt worden ist, wird das gute Stück irgendwann nicht mehr von der Herstellern unterstützt und muss augetauscht werden. Upgrades wie beim PC gibt es nicht da sich einzelne Komponenten nicht ausstauschen lassen. Diese würde auch den Hauptvorteil der Konsolen zerstören da man niht mehr auf eine Hardwarebasis optimieren könnte.

Außerdem sind die Geräte verschiedener Hersteller untereinander nicht kompatibel. Ein XBOX-Spiel kann nicht auf einer PlayStation gespielt werden und ohne Adapter verweigert auch das Joypad der PS2 den Dienst am GameCube oder der XBOX.

Zwar sehen die Spiele zu Anfang einer Konsolenperiode sehr gut aus aber echte Quantensprünge sind nicht zu erwarten. Trotzdem ist es sehr beeindruckend zu sehen, dass auf der PS2 5 Jahre nach Erscheinen der Konsole Spiele wie Burnout – Revenge oder GTA – San Andreas möglich sind. Riddick, Doom 3 oder FarCry Instincts beeindrucken auf der XBOX zwar enorm aber wenn man sich einen 1500 EUR PC in seine Wohnung gestellt hat, dann sieht Doom 3 doch noch ein ganzes Stück besser aus als auf der 150 EUR Konsole.

Krieg zwischen Nintendo, Sony und Microsoft

Weiterhin herscht unter Nintendo, Sony und Microsoft im Konsolenlager ein erbitteterer Kampf um Exklusivtitel. Für den First-Person-Shooter Halo wurde die Softwareschmiede Bungie für ein paar Millionen von Microsoft aufgekauft um sicherzustellen, dass es zuerst bei der Markteinführung für die XBOX erschienen ist.

Es ist auch davon auszugehen, dass es kein Zufall ist wenn Konami und Squaresoft größtenteils exklusiv für Sony entwickeln. Der Nachteil für den Konsumenten liegt klar auf der Hand: Wenn er alle Spiele spielen möchte, dann muss er auch alle Konsolen besitzt denn die sind untereinander schon rein von der Architektur kein Stück kompatibel.

Auch sämtliche Peripherie wie Lenkräder, Joypads die auch mal eben 30 Eur kosten können oder spezielles Equipment wie EyeToy-Kamera oder Tanzmatten sind nur mit Adaptern, die auch wiederum Geld kosten um an den anderen Konsolen betrieben zu werden. Außerdem sind die absolut inkompatibel zu PC-Hardware. Keine Maus oder Tastatur wird ihren Dienst ohne spezielle Adapter oder vorbereitete Spiele verrichten.

Konsolen sind zum Spielen da

Die Konsolen sind außerdem nur zu einem Zweck gebaut worden: zum Spielen. Punkt. Zwar kann man einer gemoddeten XBOX eine Menge mehr Funktionalität wie einen kompletten Multimedia-Center mit Netzwerkanbindung entlocken oder Emulatoren nutzten. Aber das ist auch schon das höchste der Gefühle. Einen Text tippen oder im Internet surfen ist generell nicht möglich. Einzig die Sega Dreamcast-Konsole bot dazu eine spezielle Browsersoftware. Dafür gestaltet sich das Onlinespielen gegen Freunde verhältnismäßig einfach.

Vorteile Spiele-Computer

Der PC ist ein Allrounder. Das ist wahrscheinlich die größte Stärke, denn neben Spielen kann man natürlich auch alle anderen Dinge damit tun wie das Internet nutzen, Multimediale Inhalte nutzten, Arbeiten, Rumspielen, Benchmarks usw.

Für den PC insgesamt weit mehr Spiele erschienen als für die einzelnen Konsolengenerationen. Man kann theoretisch seine alten Spiele wieder installieren auch wenn sich das durch Inkompatibilitäten manchmal schwieriger gestaltet als man denkt. Auch Genres wie Echtzeit-Strategie oder Strategie im allgemeinen sind nach wie vor auf dem PC zu Hause da Blizzard und Co. nach wie vor exklusiv für den Heimcomputer entwickeln.

Wer genügend Geld locker hat kann die Hardwareleistung eines Computers auf ein vielfaches der jeweilig aktuellen Konsolengeneration anzuheben. Dann werden Benchmarks gestartet um die theoretische Power des Gerätes in Zahlen auszudrücken. Die Spiele profitieren davon natürlich auch solange die die Technologien die als Hardware im Rechner stecken auch wirklich nutzten.

PC: Vielseitige Hardware und State-of-the-Art-Grafik.

Nachteile Spiele-Computer

Der PC hat den enormen Nachteil, dass er durch seine ursprüngliche Existensberechtigung ein Computer ist, der viele Dinge gut können muss sich aber auf nichts spezialisert hat. Das ist natürlich in der Arbeitswelt eine gute Eigenschaft aber wenn es um Spiele der Neuzeit geht eher eine Bremse.

Die Grafikkarten der PCs können immer mehr als die Spiele die zeitgleich mit ihnen erscheinen und gehören wenn sie ausgenutzt werden schon wieder zum alten Eisen denen dann wieder ein anderes Feature fehlt. Ein komletter PC der aktuelle Spiele in ähnlicher Qualität mit den selben Effekten, Auflösung und Detailgrad wiedergeben soll wie die Konsolen zu dem Zeitpunkt kostet locker das 6-fache einer PlayStation2 – ohne Monitor.

Plug & Play gibt es nur bei den Konsolen

Spielen bedeutet bei den Konsolen immer echtes »Plug & Play«. Beim PC kann man froh sein, wenn das frischgekaufte Spiel wirklich ruckelfrei und ohne Abstürze die erste Session übersteht ohne dass man auf der Herstellerhomepage auf ein Patch warten, darf damit es mit der eigenen Hardware läuft.

Dazu muss man sich nur mal die entsprechenden Foren der Spiele ansehen: In den PC-Foren geht es meistens um technische Probleme wobei es in den Konsolenforen eher um spielerische Diskussionen geht die schon fast ins Philosophische abdriften wenn sich Leute darüber unterhalten ob sie nach dem Durchspielen von ICO auf der PS2 geweint haben oder nichts. Außerdem müssen die Spiele umständlich installiert und ggf. gepatched werden.

Wie es auf dem PC Spielegenres wie Echtzeitstrategie und MMORPGs gibt so wird man Action-Adventures, Beat’em ups und Jump ’n‘ Runs wohl fast nur auf der Konsole finden.

Klangwelten wie im Kino.

Mit der SB Audigy und nicht zuletzt wegen den 5.1 Teufel-Lautsprechern, kam im PC-Spielerlager dem Wunsch nach Surround-Sound nach. Mit der XBOX kam dann dann auch bei den Konsolen echter 5.1 Dolby-Digital-Klang wo bei der PS2 immerhin streckenweise Dolby Pro Logic 2 in Echtzeit zum Einsatz kam. Burnout 2 sollte man hier lobend erwähnen.

Beim Computer muss aber…

  1. … das Spiel DirectSound3D so wie die passende EAX-Version unerstützen und natürlich
  2. … der PC die entsprechende Hardware sein eigen nennen wozu nicht zuletzt auch Kabel gehören.

Bei der Konsole kann man bequem über Glasfaser wie beim DVD-Player direkt in den Surround-Decoder rein. Die XBOX sendet mit einem optional erhältlichen Adapter permanent ein volles Dolby Digital 5.1 Signal aus was von fast allen Spielen entsprechend unterstützt wird. Halo oder Top Spin sind damit ein echtes Sound-Erlebnis.

Dolby Pro Logic und Dolby Digital

Der GameCube unterstützt das analoge Dolby Pro Logic 2 über die zwei Stereo-Chinch-Stecker. Dazu muss dies aber in den Optionsmenüs im Spiel eingeschaltet werden und der Decoder muss das Signal auch verarbeiten können. Zu guter Letzt kommt die PlayStation die von Haus aus über einen optischen Ausgang verfügt über den das Dolby Digital-Signal übertragen werden kann. Zwar verfügen viele Spiele in den Zwischensequenzen über den vollen Surround-Klang aber im Spiel kommt dann doch das schlechtere Dolby Pro Logic 2-Signal zum Einsatz.

Wer also einen Decoder samt Surround-Boxenset sein Eigen nennt, darf sich über unkomplizierten Surround-Klang freuen.

Dead or Alive

Grafik wie in Grafikdemos von nvidia und ATI.

Natürlich ist die Auflösung der Konsolen (vor der HDTV-Zeit) nicht besser als auf dem PC denn es wird ja durch den Fernseher limitiert. Aber hat sich jemand bei einer DVD schon mal über die Auflösung beschwert?

Wer trotzdem was zu meckern hat kann einen entsprechenden HighDefinition-Fernseher vorrausgesetzt, bei den meisten XBOX-Spielen den HDTV-Modus auswählen. Dann wird das Bild progressiv und mit einer höheren Auflösung bis hoch zu 1920×1080px dargestellt wenn das Spiel das mitmacht.

Burnout 3 – Takedown (PS2) war für mich das Grafikhighlight 2005

Konsolen sind günstig

Ein anderer Punkt ist der Preis. Wenn man neben seinem PC zum Arbeiten noch eine Konsole zum Spielen kauft, dann ist das um längen günstiger als ein PC, der ähnliche Spiele spielt. Behauptungen wie neulich in der Gamestar:

Spätestens Ende 2006 ist der PC den neuen Konsolen aber wieder überlegen.

Spiele-Zeitschrift Gamestar im Jahre 2005
impliziert ja nichts weiter, als dass man dann wieder aufrüsten muss, will man denn wirklich schneller sein. Eine Radeon 9800 Pro und ein Athlon XP 3000+ werden nicht von alleine schneller.

PlayStation 1: Ridge Racer und vier Jahre später Gran Turismo 2 auf dem selben System.
PlayStation 1: Ridge Racer und vier Jahre später Gran Turismo 2 auf dem selben System.

Bessere Grafik ohne Hardware-Upgrade

Wenn man sich jetzt mal Spiele wie Tekken 1 und Tekken 3 auf der PSone anguckt, zwischen denen ein paar Jahre liegen, dann erkennt man ganz deutlich, dass da ein grafischer Quantensprung zwischen liegt. Genau so verhält es sich mit Launchtiteln.

Wer hätte Burnout 3 – Takedown in dieser Form der PlayStation2 nach 5 Jahren zugetraut? Oder wer hätte gedacht, dass Doom 3 so gut auf der XBOX aussieht? Oder wer kippt bei der unglaublichen Grafik von Gran Turismo 4 auf der PS2 nicht aus den Latschen?

Sudeki XBOX – Geile Grafik aber leider ein scheiss Spiel.

Ein weit verbreiteter Irrglaube ist auch, dass die Grafik einer Konsole stagniert und man ja beim PC durch die Modularität wenigstens die Möglichkeit hat die Leistung zu verbessern.

Wenn man die nackten Zahlen der Rechenleistung eines neuen PCs und einer Konsole vergleicht, dann gewinnt in jedem Fall im der PC. Aber was davon kommt wirklich auf dem Monitor an und was davon ist überflüssig?

Pixelshader im XBOX und PC-Spiel Morrowind.

Der Quecksilbersee

Ein Beispiel dafür ist die PixelShader-Technologie der nVidia-Grafikkarten welche u.a. für realitisch-reflektierendes Wasser verwendet werden kann. Als diese Technologie angekündigt wurde, hat der Grafikkartenhersteller ein Echtzeit-Demo dieser Technik zum freien Download angeboten. Viele rannten los und kauften sich diese Karten und wunderten sich, warum die Spiele plötzlich kein bißchen besser ausgesehen haben.

Das Problem: Diese Technik muss in das Spiel von vornherein programmiert worden sein, damit man einen Nutzen davon hat. Und das hatte zu dem Zeitpunkt als die Karte rauskam kein einziges Spiel. Auch wenig später war die Situation nicht besser denn der Effekt wurde höchstens mal dazu genutzt um Wasser besser darstellen zu können, obwohl wesentlich mehr damit machbar gewesen wäre.

Der Grund: Nicht jeder Spieler hatte eine solche Karte verbaut und dafür lohnte es sich einfach nicht extra die Spiele anzupassen.

So schön kann Konsolengrafik sein: Strangers Wrath XBOX exklusiv.

Die Pixelshader der XBOX

Zur selben Zeit kam die XBOX herraus die auch über PixelShader-Hardware verfügte. Hier sah es ganz anders aus: Der Effekt war in fast jedem Spiel zu sehen und berreicherte die Grafik enorm. Halo ist ein gutes Beispiel dafür. Es wurde fast jede Textur mit Bumpmaps und Pixelshadern ausgestattet und dafür an der Geometrie gespart um dafür wiederum mehr Details woanders zu integrieren.

Später hat Doom 3 dann dies noch weiter perfektioniert – was erst auf dem PC mit immensen Hardwareanforderungen erschienen ist. Wenig später kam es dann für die 150 Eur teure XBOX ohne extreme Abstriche raus.

Anti-Raubkopierer Werbung

Mhhh, Raubkopierer

Ein anderes Thema beschattet den PC schon seit langem: Raubkopien. Wenn jemand sich einen PC kauft, dann ist es fast schon selbstverständlich 100% des Geldes in die Hardware zu stecken und 0% in die Software weil das Kopieren sich durch die Systemarchitektur absolut einfach gestaltet. Bei der XBOX, der PlayStation2 und dem GameCube gehört eine Hardwaremodifikation und ein gewisses technisches Know-How um illegal in den Genuss der Spiele zu kommen.

Raubkopierer vergraulen Entwickler

Viele Publisher und Entwickler verlassen den PC-Markt deswegen. Zwar verkaufen sich Toptitel wie beispielsweise Doom 3 ausreichend aber dafür wird es mindestens doppelt so oft kopiert.

Bei den nicht so bekannten Spielen ist es meist noch extremer so dass die Publisher lieber die Spiele für die Konsolen vermarkten wo Raubkopieren nicht Gang und Gebe sind. Über kurz oder lang werden die PC-only Entwickler wohl aussterben. Selbst ID Software, die Entwickler der Doom-Serie die bis jetzt DER Titel für den PC war programmiert auch für die Konsolen.

Man kann sich stundenlang über irgendwelche Finessen der Hardware unterhalten aber was wirklich zählt sind im Endeffekt natürlich die Spiele. Und auch da hat sich in den letzten Jahren einiges geändert. Massive Multiplayer Online Roleplaying Games wurden genau so für die Konsolen entwickelt wie 3D-Shooter. Außer Echtzeit-Strategie à la Command & Conquer oder Age of Empires gibt es für die Konsolen und den PC genügend Futter.

Aber wo gibt es die besseren Spiele?

Wertungen zeigen z.B. bei Gamespot.com am 14. Juli 2005, dass 80% der Top 10 Konsolenspiele sind. Durch die enorme Präsenz am Markt sieht es im Moment komplett anders aus als noch vor ein paar Jahren. Wenn man sich die Spiele mit den höchsten Wertungen von Magazinen ansieht, die sich nicht nur auf eine Spiele-Plattform beschränken zeichnet sich deutlich ab, dass die Exklusivtitel mit den höchsten Wertungen für die Konsolen erscheinen.

Trotzdem hängt der Spaß den man mit einem Spiel hat natürlich enorm davon ab, was man persönlich am besten findet. Wer gerne oder fast ausschließlich MMORPGs, Strategie, Aufbau-Spiele und First-Person-Shooter mag, der wird mit den Konsolen nicht glücklich werden. Das Blatt wendet sich aber bei Action-Adventures, Jump’n‘ Runs, Rennspielen, Beat’em Ups und asiatischen Rollenspielen.

First-Person Shooter und Tanzmattenspiele

Die Märkte der First-Person-Shooter wurden durch Halo, Riddick und Killzone auf der Konsolenseite in Angriff genommen. Wenn man jetzt auch noch exotische Hardware wie EyeToy, Tanzmatten und Bongos in die Waagschale wirft, sieht der PC schon etwas alt aus. Gerade bei Spielen die zu mehreren Leuten vor einem Gerät gespielt werden, haben die Konsolen die Nase vorn.

Die Internetdienste von MS oder Sony ermöglichen es über das Internet gegeneinander anzutreten und zwar wesentlich unkomplizierter als es bei dem PC der Fall ist, wo das Betriebssystem selber auch für solche Zwecke konfiguriert werden muss. Außerdem ist da die Chancengleichheit durch Cheats oder andere Hardware nicht gewährleistet.

Far Cry Instincts: Solche Levels kann man auf der XBOX jetzt auch selbermachen.

Modifikationen und Leveleditoren

Auch Mods und Leveleditoren halten immer mehr Einzug in die Konsolenwelt. Bei FarCry Instincts für die XBOX wurde ein vollständiger Leveleditor mitgeliefert, mit dem man ähnlich wie beim PC-Vorbild detailierte Maps bequem vom Sofa aus designen darf. Neben dieser Domäne gibt es für Besitzer eine modifizierten Konsole wie der XBOX auch die Möglichkeit Emulatoren von Systemen wie Nintendo64, Super Nintendo, Mega Drive, NeoGeo, GameBoy Advance usw. zu installieren.

Nie war es so einfach Vier-Spielerduelle zu veranstalten weil die Joypads nur reingesteckt werden müssen und alles läuft perfekt. Beim PC muss man erstmal vier Joypads konfiguriert bekommen, so dass sie problemlos laufen und vor dem PC-Monitor ist in der Regel auch nicht so viel Platz wie vor einem Fernseher.

Doom 3, Far Cry und Half-Life 2 für die XBOX.

PC- und Konsolenports

Interessant ist auch, dass die drei First-Person-Shooter die in diesem Jahr für den PC den größten Wirbel verursacht haben auch alle mit geringen Abstrichen für die XBOX umgesetzt wurden: Doom 3, Half-Life 2 und FarCry. Alle Spiele wurden auch vom Inhalt her nochmal angepasst. Die Pressestimmen dazu waren wie folgt:

Far Cry Instincts is even better than its PC predecessor, and it’s one of the best Xbox shooters ever.

Review Far Cry Instincts XBOX gamespot.com

It’s entirely appropriate that Doom 3 on Xbox plays itself out in the same room, on the same couch, and on the same screen that you watch your Aliens, Blade Runner, and Lord of the Rings DVDs—and not at your Ikea desk where you surf the Web and look at your digital holiday snaps. Screw the PC version. This feels like the game Xbox was always meant to host.

Review Doom 3 XBOX 1up.com

When you get down to it, Half-Life 2 for the Xbox is an excellent single-player game. If you didn’t get a chance to play the PC version, then you owe it to yourself to check out the game on the Xbox (even though it’s not as smooth and as sharp as what you’ll find on the PC).

Gamespot Half-Life 2 XBOX Review

Man muss bedenken, dass diese Spiele grafisch so wie spielerisch (was wohl nicht auf Doom3 zutrifft) zur Crème de la Crème gehören, was der PC in den letzten Jahren zu bieten hatte. Natürlich sehen die Spiele nicht so scharf aus wie auf einem PC für 1000 EUR aber die Spiele haben nichts von ihrer Fazination eingebüßt beim Systemwechsel.

Besonders Doom 3 spielt sich mit Gamepad einfach nochmal eine ganze Ecke besser. Das hört sich für eingefleischte PC-Spieler vielleicht komisch an aber es stimmt wirklich. Ich selber habe auch jahrelang mit Maus und Tastatur gespielt. Und wer das Gamepad nicht mag, kauft sich einfach einen Maus und Tastatur-Adapter.

Empfohlene Kommentare

Handverlesene Reaktionen aus dem Kommentarbereich dieses Artikels. Ein Klick führt zum ursprünglichen Kommentar.

Beteilige dich an der Unterhaltung

26375 Kommentare

    1. Michael Hanig, es ist verwunderlich, dass du immer der erste bist, der mitbekommt, wenn ein Spiel bei Torrent erscheint.

    2. Bob, du wirst langsam langweilig.
      Im Gegensatz zu dir kaufe ich die Spiele für echtes Geld.

    3. Im Gegensatz zu dir kaufe ich die Spiele für echtes Geld.

      Wieso musst du das so explizit erwähnen? Und die Nachricht bzg. Gears of War 3 Leak konnte man auf jeder Newssite nachlesen, dazu muss man sich bei Torrent nicht auskennen. Es zeigt nur dass du falsch liegst mit der Behauptung, Raubkopien seien ein PC exklusives Problem.

    4. konnte man auf jeder Newssite nachlesen, dazu muss man sich bei Torrent nicht auskennen.

      Was möchtest du denn jetzt damit sagen? Dass ihr das natürlich nur rein zufällig auf einer Newsseite gelesen habt und euch natürlich nicht mit dem Torrentnetzwerk auskennt?

      Es zeigt nur dass du falsch liegst mit der Behauptung, Raubkopien seien ein PC exklusives Problem

      siehe Verkaufszahlen. Auf Konsolen stimmen die Verkaufszahlen, auf PC nicht. Das liegt zum einen daran, dass ihr nicht bereit seid Geld auzugeben und zum anderen auch an die mangelnde Qualität von PC Spielen. Die meisten PC Spieler aus den 90ern sind heute Konsolenspieler.

    5. Bob, du wirst langsam langweilig.
      Im Gegensatz zu dir kaufe ich die Spiele für echtes Geld.

      …second hand bei Privatpersonen, das wissen wir doch.

    6. Auch ein Second Hand Spiel ist ein im Laden gekauftes Spiel.
      Deine Raubkopien über torrent nicht. Mir scheint, du willst da etwas verharmlosen.
      Davon mal abgesehen habe ich noch nie ein gebrauchtes Spiel gekauft.

    7. Ups…

      Dein Geld sieht der Entwickler aber nicht – Egal wie du es drehst und wendest.
      Du bist nicht besser als Raubkopierer also bist du auch einer und so werd ich dich nun auch behandeln. Wie du mir so ich dir.

      So muss das sein.

  1. Interessant ist ja auch, was JTR in seinem neuen Blog Eintrag schreibt. Einige Punkte seiner Einlassung sind 1:1 hier übertragbar. Aber schaut selbst:

    Der Mensch ist ein fauler Egoist. Sobald es ihm selber dient und er in der Position ist Bedingungen zu stellen, kommen diese miesen Eigenschaften zum Vorschein.

    Hier heißen die faulen Egoisten JTR, Primer, BlitzBop und Michael Hanig. Es dient ihnen selber, wenn die PC Spiele schon nach kurzer Zeit wie Blei in den Regalen liegen. Dann können sie die Bedingung machen, nur noch 2,50€ bezahlen zu wollen, ohne sich die Frage zu stellen, ob sie damit der Plattform schaden. Es kommen diese miesen Eigenschaften zum Vorschein, man denkt nur an den eigenen kurzfristigen Vorteil.

    Jeder weiss was schief läuft, aber jeder ist sich genauso bewusst, wenn er was ändern will, dann müsste es so radikal erfolgen, dass er diese nicht mehr mitmachen will.

    Genau. Dann lieber weiter machen wie bisher.

    Unser europäischer Wohlstand basiert auf Ausbeutung anderer Regionen.

    in diesem Fall: Ausbeutung zulasten der ehrlichen Käufer.

    Wenn wir daran ernsthaft was ändern wollen, dann können wir nicht mehr gemütlich vor unseren Computer sitzen und debattieren.

    Eben. Dann würdest du nicht am Computer sitzen und in einem Konsolen Blog versuchen die Realität auszublenden. Du willst nicht ernsthaft etwas ändern sondern siehst tatenlos mit zu, wie der PC den Bach runter geht.

    Es ist doch einfach: Wenn wir es als Homo Sapiens nicht schaffen die Erderwärmung zu stoppen und sie uns killt, hatten wir es nicht anders verdient. Der Planet kommt auch ohne uns klar. Man nennt es auch natürliche Auslese.

    Es ist doch einfach: Wenn ihr als Homo S es nicht schafft die Ursachen anzugehen und die Verluste des PCs zu stoppen und sie euch killt, habt ihr es nicht anders verdient. Die Konsolenspieler kommen auch ohne die PC Spieler klar. Man nennt es auch natürliche Auslese.

    Die Frage die ich mir stelle: Müssen wir im Grossen beginnen, oder reicht es wenn man den Samen für neue Ideen jeden Tag legt?

    Die Antwort die ich dir geben kann: Man muss im Großen beginnen. Es reicht nicht aus, wenn man in Konsolenblogs versucht Samen für neue Ideen zu legen und dabei eigentlich nur versucht alle Probleme abszustreiten und auszublenden

    Ich bin absolut für die Abschaltung der AKWs, aber man sollte schon erklären können wie man diese gedenkt zu ersetzen.

    Ich bin absolut für die Abschaltung deines PCs und ich kann dir auch erklären, wie man das gedenkt umzusetzen: Einfach mal den Ausschalter drücken.

    Diese Gesellschaft hat sich dazu entschieden an Lügen zu glauben und hält geradezu panisch an ihnen fest.

    Kommt mir irgendwie bekannt vor. JTR, Primer und Blitz Bop haben sich dazu entschieden an Lügen zu glauben („Studie ist gefälscht, Verkaufszahlen stimmen nicht und Awards sind gekauft“) und halten geradezu panisch daran fest.

    Nimmst du ihnen das weg, ist der Ausgang komplett offen.

    Eine Drohung so nach dem Motto: nimmst du mir mein Spielzeug weg, schieß ich wild um mich?

    Was brauchen wir: neue Religionen, neue Ideologien, neue politische Programme? Hatten wir alles schon, schlussendlich ist es ein Auf und Ab, mit einer leichten Tendenz (wohin auch immer).

    Was ihr braucht: Einsicht, Probleme angehen und die Geiz ist Geil Mentalität ablegen! Hatten wir bisher noch nicht, schlussendlich ist es nur ein Ab, mit der Tendenz auch zukünftig alles weiterhin zu verharmlosen.

    Da muss JTR zugeben, in dem ein oder anderen Punkt ertappt zu sein.

    1. Du bist lustig Markus…
      Uns Geiz vorwerfen aber selber nichts für Spiele zahlen… So gehts fei ned.

    2. Soviel mimimimimi auf einem Haufen…
      Mal ernsthaft, das entkräftet keinerlei Aussagen damit, du versuchst hier lediglich die Personen zu diffamieren, die deiner Argumentation wiedersprechen. Aber selbst die genannten 2,50€ entsprechen keinerlei Realität, Steam bietet keine aktuellen Spiel zu diesem Preis an und vor allem gibts eine solche Aktion nur zweimal im Jahr. Bei einem solch niedrigen Angebot beträgt auch der Ladenpreis längst keine 40€ mehr, wenn überhaupt 20€, eher sogar darunter.

      Der Preis der diesjährig erschienen Spiele pendelt wie weiter oben erwähnt zwischen 25€ und 33€, womit die Publisher unterm Strich auch mehr Umsatz generieren werden, als weniger Verkäufe zum Vollpreis, schließlich gibts diese Aktion nicht zum ersten mal. Wenn man also festgestellt hätte dass sich derartige Aktionen nicht rentieren würde man es kein zweites und drittes mal machen.
      Hör also auf hier Spieler moralisch in Frage zu stellen ohne zu wissen ob die Publisher dadurch nicht schlussendlich mehr Umsatz generieren als im normalen Steam betrieb, wobei Valve eine solche WinWin Situation für Käufer und Verkäufer ja bereits in der Presse angedeutet hat.

    3. Schade, du bist leider noch einen Schritt weiter zurück als JTR, der sich zwar auch nicht traut Probleme anzugehen, es aber immerhin mal geschafft hat, über den Tellerrand zu blicken.

      Und viel seiner Einlassung ist nunmal 1:1 auf eurer Verhalten hier übertragbar.
      Da wird sich JTR auf frischer Tat ertappt fühlen müssen.

    4. Mal ernsthaft, ich frage mich eher wie viele Schritte du zurück bist, wenn du AKWs mit PCs vergleichst oder überhaupt jemanden beurteilen willst den du nicht mal persönlich kennst!?
      Hast du irgendeinen bewies das wir hier irgendwie geizig sind? Vor allem wenn wir doch ach soviele tausend € in Hardware investieren?

      Vor allem ist es mir unklar wie du hier Parteien trennen willst, schließlich ist auch ein Konsolenspieler ein Mensch oder willst du mir jetzt erzählen dass dieser nicht auch das günstigste Angebot wahrnehmen würde, insofern man es ihm Anbietet!? Ach im Übrigen sind hier so ziemlich alle auch Konsolenspieler…

      Wo ist überhaupt der Bezug zum meiner Kritik an deinem Text? Rede doch nicht um den heißen Brei und zeige uns mal dass die Publisher mit den Steam Deals weniger Umsatz generieren oder wo genau du ein Angebot findest das einen Vollpreistitel auf 2,50€ reduziert.

    5. Hast du irgendeinen bewies das wir hier irgendwie geizig sind?

      Ich kann gerne einzelne Beiträge heraussuchen und sie euch unter der Nase halten.
      Es zählt irgendwie immer nur „billiger, günstiger, 1,99€ und Geiz ist Geil“. Zum Normalpreis kaufen, kommt doch gar nicht mehr in die Tüte.

      zeige uns mal dass die Publisher mit den Steam Deals weniger Umsatz generieren

      Du willst es nicht verstehen.
      Wenn ein Spiel nur 2,50€ statt 50€, dann beträgt der Umsatz auch nur 2,50€ statt 50€.
      Das worauf du hinaus willst ist eben jene widerliche Einstellung die ihr habt:
      Ihr seid nicht bereit 50€ auszugeben sondern eben nur 2,50€ und rechtfertigt euch das ganz einfach mit „es ist doch besser wenn die 2,50€ einnehmen als gar nichts“.

      Das ist doch genau das, worum es hier geht: Du denkst nur an deinen kurzfristigen Vorteil ohne Rücksicht darauf, dass du mit verantwortlich für die Misere des PCs bist.

    6. Wenn ein Spiel nur 2,50€ statt 50€, dann beträgt der Umsatz auch nur 2,50€ statt 50€.

      Oh man…
      Sowas gibts nur bei ALTEN!!!! Spielen!
      Und ich muss mir verdammt nochmal nicht jedes Spiel zu Release kaufen.
      Aber immerhin zahl ich was dafür im Gegensatz zu dir!

    7. Siehe Verkaufscharts. Bereits nach zwei Wochen sind so gut wie alle PC Spiele raus aus den Charts.

    8. Wenn ein Spiel nur 2,50€ statt 50€, dann beträgt der Umsatz auch nur 2,50€ statt 50€.

      Also wenn du so bewusst für die Herrsteller der Spiele bist, dann dürftest du eig. keine Konsolenspiele kaufen, denn die vollen 50 € bekommen die Hersteller NICHT pro Spiel.
      Zu einem haben die schon mal abgaben an den Einzelhandel. Die genauen Zahlen kenne ich nicht, aber es sind mind. 10 €. Danach haben die noch mal Abgaben an die Konsolenhersteller, Sony, Microsoft und Nintendo, damit die da drauf überhaupt entwickeln dürfen. Dies beträgt auch irgendwas um die 10 € oder mehr. Als nächstes hat der Entwickler noch mal abgaben an den Publischer, die für die Spiele die Werbung machen und auch die Entwicklung der Spiele finanzieren (wenn es vom Publischerteam entwickelt wird fällt das natürlich weg, ist aber selten).
      Folglich bekommen die Entwickler der Spiele ca. geschätzt 20 € pro verkauftes Spiel. Beim onlinevertrieb über Steam fallen die Abgaben an den Einzelhändler, sowie an den Konsolenhersteller weg, sondern nur ein Teil an steam, die Zahl kenne ich aber genauso wenig (ist aber glaub ich kleiner wie an MS). Wenn es über einen eigenen Onlineshop vertrieben wird (EA und Origin) dann haben die dieses noch nicht mal.

      Fazit: Ein Entwickler macht mehr Gewinn pro verkauftes Spiel am PC als an der Konsole, da keine Abgaben an dem Einzelhandel und den Konsolenherrsteller da sind.

      PS: Auch der Gebrauchtmarkt ist für die Entwickelr ein Dorn im Auge, weswegen es immer mehr kostenpflichtige DLCs gibt und unvollständige Spiele vom Entwickler raus gehauen werden (siehe EA mit Shift 2 DLC auf Disk vorhanden aber nicht freispielbar, erst nach kostenpflichtigem Download auf Konsole, für PC hat EA das im Shop kostenlos zum download angeboten, ich wäre dafür bereit gewesen dei 10 € zu zahlen pro dlc).
      Der Grund: Auch wenn das Spiel damals für 50 € gekauft wurde haben die Entwickler davon das Geld erhalten, aber sobald das Spiel weiterverkauft wird und du bsp. 30 € dafür an ihn bezahlst, gibt er die 30 € nicht an den Entwickler weiter, sprich dem Entwickler entgeht damit ein weiterer Gewinn.

    9. aber sobald das Spiel weiterverkauft wird und du bsp. 30 € dafür an ihn bezahlst, gibt er die 30 € nicht an den Entwickler weiter, sprich dem Entwickler entgeht damit ein weiterer Gewinn.

      Die 30€ gehen trotzdem an den Entwickler weiter, denn der Verkäufer nutzt die 30€ für den Kauf eines neuen Spiels. Das ist nichts anderes, als wenn ich ein gebrauchtes Auto verkaufe und das Geld nutze, um mir ein neues zu kaufen.
      Da würde auch niemand auf die Idee kommen, den Gebrauchtwagenmarkt eindämmen zu wollen. Es ist schlicht legal, alles andere ist nur der Versuch nach Gewinnmaximierung.

      Es ist egal wie ihr es zu drehen und wenden versucht: Die Raubkopien könnt ihr damit nicht verharmlosen, denn diese Spiele wurden nicht gekauft. Mir ist immer noch nicht klar, warum ihr das hier vehement verharmlosen wollt.

    10. Es ist schlicht legal, alles andere ist nur der Versuch nach Gewinnmaximierung.

      Spiele zum reduzierten Preis anbieten = Gewinnmaximierung.

      Die 30€ gehen trotzdem an den Entwickler weiter, denn der Verkäufer nutzt die 30€ für den Kauf eines neuen Spiels.

      Oder eines anderen Gebrauchtspiels? Wer nich gewillt ist den vollen Preis zu zahlen… aber du weisst ja selbst. Is ja dein Argument.

      Die Raubkopien könnt ihr damit nicht verharmlosen, denn diese Spiele wurden nicht gekauft.

      Keiner tut das! Das war auch nicht Thema und ausserdem saugst du doch selbst.

    11. Spiele zum reduzierten Preis anbieten = Gewinnmaximierung.

      Falsch. Das ist der verzweifelte Versuch um überhaupt irgendwas einnehmen zu können. Mit PC Spielen machst du heute keinen Gewinn mehr.

      Oder eines anderen Gebrauchtspiels? Wer nich gewillt ist den vollen Preis zu zahlen…

      …ist PC Spieler. Siehe Verkaufszahlen. Konsolenspiele verkaufen sich 10 bis 20 fach besser.

      Keiner tut das!

      Gerade du tust das.

    12. Falsch. Das ist der verzweifelte Versuch um überhaupt irgendwas einnehmen zu können. Mit PC Spielen machst du heute keinen Gewinn mehr.

      Dann sag mir warum immernoch Spiele für PC erscheinen? Das wäre doch Wahnwitz.
      Und wie zum Teufel kann Creativ Assembly überleben?

      Gerade du tust das.

      Ja wo denn?

    13. Die 30€ gehen trotzdem an den Entwickler weiter, denn der Verkäufer nutzt die 30€ für den Kauf eines neuen Spiels. Das ist nichts anderes, als wenn ich ein gebrauchtes Auto verkaufe und das Geld nutze, um mir ein neues zu kaufen.

      Wie schon erwähnt, das volle Geld bekommt der Entwickler eh nicht für ein Spiel. Außerdem ist dann sogesehen noch die Frage ob auch wirklich DER Entwickler das Geld bekommt (du kaufst von ihm CoD ab und er kauft sich Battlefield dafür und für CoD gibt es dann kein Geld). Folglich hat in dem Fall der Entwickler von CoD kein Geld bekommen für das Spiel was du gebraucht gekauft hast. Er hätte es aber, wenn du es direkt neu gekauft hättest.

      Irgendwo oben stand auch MS würde Geld für den verkauf von PC Spielen kriegen: Das stimmt nicht. Am PC müssen die Entwickler kein Geld an den Herrsteller des Systems abgeben im Gegensatz zu Konsole. Dort fällt dann wenn, nur der Einzelhandel und Publischer an.

    14. Dann sag mir warum immernoch Spiele für PC erscheinen? Das wäre doch Wahnwitz.

      Schau dir doch mal an was das für Spiele sind.
      Casual, Facebook, WoW und ein paar Portierungen erfolgreicher Konsolenspiele.
      PC Produktionen gibt es mittlerweile gar nicht mehr und wenn, dann nur noch im Low-Budget Segment.
      Das streiten nicht einmal Gamestar und Co ab, das machen nur die harten Fanboys und dann auch noch in Konsolenblogs und Foren.

    15. Shogun2
      Warhammer 40k Strategieserie
      BF3 (Kann man wohl PC-Exclusive nennen weil´s auf Konsole eher ein BC3 wird)
      Whitcher2 (Ok, gibt nen Port auf Konsolen)
      Might and Magic
      DOTA2
      Tropico 4
      End of Nations
      Sword of the Stars 2
      Stronghold 3
      Red Orchestra 2
      Diablo 3 (Evtl. auch auf Konsole portiert)

    16. Wie schon erwähnt, das volle Geld bekommt der Entwickler eh nicht für ein Spiel.

      Was für eine Erkenntnis… Das gilt für so ziemlich alle Produkte, die man in Deutschland legal kaufen kann.
      Das Problem ist doch, dass du einer bist, der niemanden eine Vergütung gönnt. Steuern zahlen ist doof, für den Einzelhandel zu zahlen sowieso und der Entwickler soll am besten auch nur 2,50€ bekommen.
      Seid ihr denn wirklich so arm, dass ihr euch kein Spiel zum normalen Preis kaufen könnt? Das sagt doch schon der gesunde Menschenverstand, dass man für eine Leistung auch anständig entlohnen muss, da man selbst doch auch nicht fürn Appel und n Ei arbeiten gehen will. Anscheindend schaltet bei so machem der Verstand aus, wenn er auch nur nie Chance erhält, etwas umsonst abgrasen zu können.

      Publischer

      auweia…

    17. Seid ihr denn wirklich so arm, dass ihr euch kein Spiel zum normalen Preis kaufen könnt?

      Wir kaufen Spiele zum normalen Preis… NUR NICHT ALLE!! Bist du wirklich so schwer von Begriff?

      auweia…

      Der Deutschlehre… Oh warte… Ich mein English Lehrer.

    18. Wir kaufen Spiele zum normalen Preis… NUR NICHT ALLE!!

      Kommt aber nicht so rüber, wenn man sich deine Beiträge so anschaut.

    19. Wieso sollte ich auch zu jedem Spiel das ich zum Vollpreis kauf etwas schreiben?
      „Hey Leute Whitcher2 zum Vollpreis yeah“
      Sales sind nun mal was besonderes.

    20. Manche Spiele sind es mir einfach nicht wert für den Vollpreis gekauft zu werden. Viel zu oft wurde ich schon von den angeblichen Blockbustern enttäuscht.
      Beispiele:
      GTA SA (hätte ich nicht mal für den PC für 2,50 € gekauft), NfS Underground 2, MGS2 & 4, Red Dead Redemption, Hawx, F1 2010, Dirt 2, Kotor, Blur, Split/Second, Shaun White Snowboarding, Motorstorm 2, Force Unleashed, Burnout Paradise (nach dem guten Vorgänger dann die Enttäuschung), Gran Turismo 4, Star Wars Battlefront 2, Assasins Creed 1, Fallout 3, Final Fantasy X (zum Glück nur geliehen)….. und die Liste lässt sich noch viel weiter fortsetzen. Das meiste davon waren Vollpreisspiele, deren Fortsetzungen ich bislang gar nicht gekauft habe, da die Enttäuschung viel zu tief sitzt.

      Andere Spiele kaufe ich immer direkt zum Relase für entweder Konsole oder PC:
      Shift 2 Unleashed (PC), Undercover (PC), Shift 1 (PC), Hot Pursuit (PS3), inFamous (PS3), AvP (PS3), sowie eigentlich die meisten Spiele, die erscheinen, nur selten kaufe ich eines später zum vergünstigsten Preis.

      Andere Spiele sind auch schon vorbestellt oder werden direkt gekauft, u.a. NfS The Run (wohl auch wieder PC), Xenoblade Chronicles, Zelda SS, The Last Story, Pandoras Tower, Luigis Mansion 2 (ja am meisten Ninti, da die Spiele darauf mich bislang am wenigsten enttäuscht haben)…

      Auch allgemein habe ich bislang für Konsole 6288,50 € ausgegeben (geschätzt PC fehlt, werden aber bestimmt auch 3.000 € für Spiele sein), wobei fast alle direkt bei erscheinen Neu zum Vollpreis gekauft wurden. Dazu kommt noch das ich geschätzt pro Monat mind. 1 Spiel neu kaufe was ca. 50 € kostet (oder in Uk umgerechnet 30-40).

      Nur in diesem und nächsten Monat habe ich keine Spiele außer denen vom Summersale, aufgrund von fehlendem interessanten, im September geht es aber mit Starfox und Xenoblade weiter.

      Und nein, bis zum August bekomme ich kein Geld, da ich erst ab August eine neue Stelle habe.

    21. Ich kann gerne einzelne Beiträge heraussuchen und sie euch unter der Nase halten.
      Es zählt irgendwie immer nur “billiger, günstiger, 1,99€ und Geiz ist Geil”. Zum Normalpreis kaufen, kommt doch gar nicht mehr in die Tüte.

      Na dann zeig mal einen solchen Poste her!

      Du willst es nicht verstehen.
      Wenn ein Spiel nur 2,50€ statt 50€, dann beträgt der Umsatz auch nur 2,50€ statt 50€.
      Das worauf du hinaus willst ist eben jene widerliche Einstellung die ihr habt:
      Ihr seid nicht bereit 50€ auszugeben sondern eben nur 2,50€ und rechtfertigt euch das ganz einfach mit “es ist doch besser wenn die 2,50€ einnehmen als gar nichts”.

      Ähm, ein PCler kann ja auch keine 50€ ausgeben wenn die Spiele nur 40€(dt.) kosten, zumal du immer noch nicht verstanden hast das es keine Vollpreistitel für 2,50€ gibt, sonder für um die 20-30€! Das ist alles nur dein Hirngespinst, nichts weiter.

      Die 30€ gehen trotzdem an den Entwickler weiter, denn der Verkäufer nutzt die 30€ für den Kauf eines neuen Spiels. Das ist nichts anderes, als wenn ich ein gebrauchtes Auto verkaufe und das Geld nutze, um mir ein neues zu kaufen.
      Da würde auch niemand auf die Idee kommen, den Gebrauchtwagenmarkt eindämmen zu wollen. Es ist schlicht legal, alles andere ist nur der Versuch nach Gewinnmaximierung.

      Du bist je wirklich sehr einfach gestrickt, oder? Der Verkäufer ist in dem Fall nicht das Problem, sondern der Käufer. Dieser gibt zwar Geld für das Spiel aus, jedoch sieht der Publisher davon keinen Cent. Statt sich also ein Spiel zum VP zu holen nimmt er es einfach gebraucht.
      Deswegen sind jetzt Onlinekeys auf den Konsolen auch im Kommen. Is doch ne ganz einfach, zwei Leute spielen ein Spiel aber es wurde nur einmal bezahlt.

    22. Dieser gibt zwar Geld für das Spiel aus, jedoch sieht der Publisher davon keinen Cent

      Wieso sollte der Publisher für ein Produkt zwei mal verdienen?
      Das Spiel wurde im Laden für Geld gekauft. Damit hat der Hersteller Geld verdient. Was dann der Käufer mit seinem Produkt macht ist völlig irrelevant, denn es ist sein Eigentum.

      zwei Leute spielen ein Spiel aber es wurde nur einmal bezahlt.

      Es können auch zwei Leute ein Auto fahren und es nur ein mal bezahlen.
      Hör doch bitte auf die Raubkopien zu verharmlosen, nichts anderes ist dein verzweifelter Versuch an dieser Stelle.

      zumal du immer noch nicht verstanden hast das es keine Vollpreistitel für 2,50€ gibt

      Richtig, für 2,50€ ist das kein Vollpreistitel mehr, das sagt doch schon der Name. Hirn einschalten, nachdenken und dann erst posten. Danke.

      Na dann zeig mal einen solchen Poste her!

    23. Und wo wurde GTA SA jetzt vom Vollpreis(aslo ~40€) auf 2,50€ gesenkt?

    24. Hat er halt falsch behauptet, ergo ist deine ganze Argumentation wieder nichts als heiße Luft.

    25. Hat er halt falsch behauptet

      Nein, das hat er hier wirklich behauptet.

      Na dann zeig mal einen solchen Poste her!

    26. Das steht aber nirgends, zumal deine Aussagen damit weiterhin heiße Luft bleibt, auch wenn da jemand was falsches behauptet hat.

    27. Ob die Behauptung richtig oder falsch ist, müsst ihr beiden unter euch austragen.

    28. Also ist deine ganze Aussage, das man bei Steam Neupreisspiele für 2,50€ anbietet oder PC Spieler besonders geizig sind nichtig oder gar auf die Spiele solange warten bis sie 2,50€ kosten. Jeder PCler kauft, genauso wie jeder Konsolenspieler das Spiel zum Release das ihm halt gefällt, alles andere ist ja auch abstrus.
      Warum behauptest du das dann erst?

    29. Also ist deine ganze Aussage, das man bei Steam Neupreisspiele für 2,50€ anbietet oder PC Spieler besonders geizig sind nichtig oder gar auf die Spiele solange warten bis sie 2,50€ kosten

      Die Aussage ist deshalb doch nicht nichtig. Es spielt doch keine Rolle ob es für 2,50 oder für 12,50€ verramscht wird. Fakt ist, dass ihr hier permanent mit „billiger, günstiger, 2,50€ und Geiz ist Geil“ ankommt ohne zu bedenken, was für eine Auswirkung das auf den PC Markt hat.

      Da ist JTR immerhin mit seinem Blogeintrag schon einen Schritt weiter, nur leider ist er zu faul, etwas zu ändern, was er immerhin zugegeben hat.

      Und ob die Behauptung von Mario nun stimmt oder nicht: Er freut sich nen Ast ab, wenn ein Spiel für 2,50€ verkauft wird. Darum geht es hier.

    30. ohne zu bedenken, was für eine Auswirkung das auf den PC Markt hat.

      Die Publisher sehn:
      „Boah. Da kann man ja richtig viel zusätzlich verdienen – Valve bitte macht das 3 mal im Jahr“
      Die Spieler:
      „Wtf. Wie geil is das denn?“

    31. Die Aussage ist deshalb doch nicht nichtig. Es spielt doch keine Rolle ob es für 2,50 oder für 12,50€ verramscht wird. Fakt ist, dass ihr hier permanent mit “billiger, günstiger, 2,50€ und Geiz ist Geil” ankommt ohne zu bedenken, was für eine Auswirkung das auf den PC Markt hat.

      Das ist immer noch falsch und nicht existent, Steam bietet aktuelle Vollpreistitel auch nicht für 12,50€ an, sondern für 25€-35€. Deine Aussage bleibt weiterhin heiße Luft.

    32. Lieber Markus, wenn du ein Vollpreisspiel für 60€ kaufst und es dann durchspielst und für 45€ verkaufst (hast du selbst so gesagt, als ich dich darauf angesprochen(angeschrieben oder what ever) habe, dass es an Konsolen den Onlinepass gibt, die den Wiederverkaufspreis senken…damals gings übrigens darum, dass man bei Steam nicht verkaufen kann), dann hast DU effektiv nur 15 € dafür bezahlt, egal ob der Händler 60€ dafür von dir bekommen hat oder nicht.

      Also hör doch bitte auf hier den Moralapostel zu spielen und leute zu Kritisieren, die sich für 15 – 20 € (oder eben sehr alte Spiele mal für 2,50€) bei Steam kaufen. Du bist doch selber keinen deut besser.Korrekt wäre nach deiner Logik, das Spiel für 60€ zu kaufen und es auf immer und ewig im Regal verstauben zu lassen oder in den Müll damit.

      Mich würde wirklich mal interessieren, wieviel Spiele du so im Monat/Jahr kaufst (vollpreis) und behältst.

    33. Daniel, du hast so ziemlich gar nichts kapiert…
      Es geht vielmehr darum, dass ein Entwickler, der 100 Mio in ein Spiel steckt, das Geld auch irgendwie wieder einspielen muss.
      Wenn er sein Spiel für 15€ verhökert ist das bedeutend schwieriger als wenn er 60€ pro Spiel einnimmt.

      Hast du es jetzt verstanden, oder soll ich es dir noch mal genauer erklären?
      Ob ich das Spiel danach wieder verkaufe, im Müll schmeiße oder im Schrank lege ist genauso irrelevant wie wenn ich ein Auto weiter verkaufe. Entscheidend ist nicht, was der Endverbraucher damit macht, sondern entscheidend ist, dass das Produkt zu einem angemessenen Preis gekauft worden ist. Nur dann kann der Hersteller Gewinne machen und dann wird er auch weiter produzieren.

      Und diesen Preis zu zahlen sind immer weniger PC Spieler bereit, wie man anhand der sinkenden Verkaufszahlen sehen kann. Obwohl Entwicklungskosten enorm ansteigen hört man euch Halunken immer nur jammern wie furchtbar gemein diese Welt doch ist und das man doch bitte alles umsonst bekommen möchte.

      Das funktioniert nicht. Das müsst ihr einsehen.

    34. Wenn er sein Spiel für 15€ verhökert ist das bedeutend schwieriger als wenn er 60€ pro Spiel einnimmt.

      Schon mal daran gedacht das es zum niedrigen Preis mehr Leute kaufen?
      Und sie werden ja erst später billiger.
      Raffst du eigentlich gar nix?

      Ob ich das Spiel danach wieder verkaufe, im Müll schmeiße oder im Schrank lege ist genauso irrelevant wie wenn ich ein Auto weiter verkaufe.

      1. Autos mit Spielen vergleichen = Äpfel und Birnen ( Eins deiner Lieblingsargumente)
      2. Wenn derjenige dem du das Spiel weiterverkauft hast, das Spiel Neu gekauft hätte (auch wenns nur 10€sind – 10 ist bekanntlich mehr als 0), hätte der Entwickler/Publisher Geld gesehn.

    35. Schon mal daran gedacht das es zum niedrigen Preis mehr Leute kaufen?

      Aber nicht ausreichend, siehe Beispiel oben. Ein Call of Duty für 1,99€ müssten 100 Mio. Menschen kaufen um die Kosten wieder einzuspielen. Wobei es eher das doppelte sein wird, da Steuern und andere Kosten noch obendrauf kommen.
      Und Geld verdienen will der Hersteller auch noch.
      Das funktioniert nur bei einem angemessenen Preis und nicht mit 1,99€ pro Spiel, so wie du es in deinen feuchten Träumen wünschst.

      Bob sagt: Ich raff eigentlich gar nix

      Das stimmt.

      Wenn derjenige dem du das Spiel weiterverkauft hast, das Spiel Neu gekauft hätte

      Hätte der Verkäufer kein Geld sich ein neues Spiel zu kaufen. Bitte zu Ende denken. Entscheidend ist nicht, was der Käufer mit dem Produkt macht sondern entscheidend ist, dass für das Produkt anständig gezahlt wurde.

      Und genau das ist bei euch PC Spielern leider ein No Go geworden. Geiz ist Geil, es müssen 1,99€ Preise sein ansonsten kann man ja gleich über Torrent saugen…

    36. Aber nicht ausreichend, siehe Beispiel oben. Ein Call of Duty für 1,99€ müssten 100 Mio….

      Wie kann man nur so bescheuert sein?
      Die Spiele werden zuerst regulär für 40-60€ verkauft – dann, nach einiger Zeit sagt sich der Publisher „Joa. Verkäufe gehn runter, lass ma den Preis runter setzen.“
      Und nicht du entscheidest wann und ob sie genug zum Vollpreis verkaufen.
      Du weisst ja nichtmal wieviele sie verkaufen – in deiner Studie sind keine Digitalverkäufe. (Du hast es nicht bewiesen also glaub ich dir nicht)

      Hätte der Verkäufer kein Geld sich ein neues Spiel zu kaufen. Bitte zu Ende denken. Entscheidend ist nicht, was der Käufer mit dem Produkt macht sondern entscheidend ist, dass für das Produkt anständig gezahlt wurde.

      Und du sagst wir sind geizig? Soll ich lachen oder weinen?

    37. Die Sache ist doch, dass du nicht verstehst, dass es bei Steam zur Zeit Angebotspreise sind. In der Regel kosten (neue) Spiele dort 40 – 50€.

      Was du ebenfalls nicht verstehst, ist, dass nicht jedes Spiel was erscheint, (für jeden) interessant genug ist, den vollen Preis dafür auszugeben. Ich zum Beispiel spiele Hauptsächlich RPG und RTS und Actionspiele, wo ich Assassins Creed oder GTA zu zählen würde.

      Neu kaufen werde ich wohl Deus Ex 3, Mass Effect 3 und Skyrim, währed COD MW3 und sogar Battlefield 3 für mich eher uninteressant sind. Ich spiele zu selten Ego Shooter, als dass ich dafür den Vollpreis zahlen würde. Wenn diese dann aber mal im Angebot sind, schlage ich doch schon mal zu. Bei diesen ist es dann in der Tat so, dass ich sie für den Neupreis nicht kaufen würde (weil sie mich eben nicht so sehr interessieren und ich drauf verzichten könnte, während ich bei dem Angebotspreis denke „ach zum einmaligen durchspielen ist vielleicht doch ganz nett“. So bekommt der Publisher Geld von mir, was er sonst nie bekommen würde und in dem Fall sind 20€ nunmal beser als 0€.

      So und jetzt kommen wir zu dem Punkt von eben. Wenn du das Spiel für 60€ kaufst und es für 45€ verkaufst, fehlen dem Handel trotzdem die 45€ Differenz, da sie es an deine Käufer eben nicht zum Vollpreis verkaufen können. Bei mir ist es so, dass er das 40-50€ teure (ich bin PC Spieler) neue Spiel nicht verkauft (an mich), ich aber für 20€ zuschlage. Unterm Strich ist es, wenn man mal den Unterschiedlichen Preise von Konsolen und PC Titel Gegenrechnet), etwa der selbe Preis, den der Händler von uns beiden bekommt.
      Gut, dazu muss man dann noch davon ausgehen, dass der PC Spieler sein Spiel nicht wieder verkauft. Da die Spiele aber erstens günstiger sind als bei der Konsole und zweitens (leider) eh immer öfters Kontogebunden sind, wird der PC Spieler das Spiel in den seltensten Fällen verkaufen (können).

    38. Hätte der Verkäufer kein Geld sich ein neues Spiel zu kaufen. Bitte zu Ende denken. Entscheidend ist nicht, was der Käufer mit dem Produkt macht sondern entscheidend ist, dass für das Produkt anständig gezahlt wurde.

      Och bist du so arm? Du tust mir echt leid. Kannst dir nichtmal 2 Spiele zum Vollpreis kaufen, ohne sie sofort wieder zu verkaufen. Vielleicht solltest du mehr arbeiten…allerdings hättest du dannn weniger Zeit zum zocken…ein Teufelskreis.

    39. Ihr habt immer noch nicht das Grundproblem verstanden:
      PC Spiele verschwindend bereits nach 1 bis 2 Wochen wieder aus den Verkaufscharts. Warum? Weil es offensichtlich nicht genügend Käufer gibt.
      Währenddessen sind Konsolenspiele monatelang in den Charts und verkaufen sich selbst ein halbes Jahr nach Release noch zum Vollpreis ordentlich.
      Warum? Weil es genügend Käufer gibt.

      Der PC ist einfach auf dem absteigenden Ast. Die Zielgruppe, die tatsächlich noch Spiele für 50€ kauft, wird immer kleiner.
      Auf jene Zielgruppe ist ein Entwickler, der 100 Mio.€ in ein Projekt gesteckt hat, aber angewiesen. Denkt doch bitte ein mal nach. Der Preis sinkt lediglich deshalb, weil es keine Käufer gibt.
      Das mag für euch ein kurzfristiger Vorteil sein, weil ihr ja genau diejenigen seid, die nicht bereit sind vernünftig zu bezahlen, aber langfristig wird es keine Spiele mehr geben. Oder wo sind die PC Produktionen geblieben, die es in den 90ern noch gab? Alle verschwunden.
      Heute wird primär für Konsolen entwickelt. Das was man PC heute X Monate später bekommt sind dann Umsetzungen von erfolgreichen Konsolenspielen.
      Ein GTA in der Form gibt es nur deshalb, weil die Konsolen locker 15 Mio. Einheiten zum Vollpreis garantieren. Ergo wird es dafür entwickelt. Die PC Version ist da reine Zweitverwertung, die nichtmal eine kleine Werbekampagne finanzieren kann.

      Die Zukunft des PCs passt sich der Zielgruppe an. Die Spieler sind nicht bereit Geld zu bezahlen oder nur kleine Beiträge. Deshalb gibt es genau für diese Zielgruppe so Spiele wie Farmville. Kostet nichts in der Entwicklung und lässt sich werbefinanzieren. Aber ein Spiel, welches für dreistellige Millionensummen entwickelt wurde, muss sich auch einige Millionen mal verkaufen und zwar zum Vollpreis, damit es sich überhaupt rentiert.

      Wie gesagt:
      Ändert eure Einstellung gegenüber den Spielen. Das Verhältnis Entwicklungskosten und Einnahmen ist am PC aus den Fugen geraten. Spiele sind in den letzten Jahren Inflationsbereinigt sogar deutlich billiger geworden und dennoch heult ihr in Konsolenblogs herum wie furchtbar gemein diese Welt ist und dass man doch bitte alles für 1,99€ bekommen sollte.

    40. Im Gegensatz zu dir kaufe ich alle Spiele für 60€.
      Was machen denn deine Torrentdownloads so?

    41. Ihr habt immer noch nicht das Grundproblem verstanden:
      PC Spiele verschwindend bereits nach 1 bis 2 Wochen wieder aus den Verkaufscharts. Warum? Weil es offensichtlich nicht genügend Käufer gibt.

      Das sie nach 1 bis 2 Wochen aus Charts verschwinden (Hier sind auch keine Digikäufe dabei) heisst doch nicht das sie dann schon billiger werden.
      Als Bsp. CoD:BlOps: kostet immernoch 45€ (Frechheit – Aber ich wills nichma geschenkt)

      Währenddessen sind Konsolenspiele monatelang in den Charts und verkaufen sich selbst ein halbes Jahr nach Release noch zum Vollpreis ordentlich.
      Warum? Weil es genügend Käufer gibt.

      Wie sollen sie Konsolenspiele auch billiger machen wenn sie ca. 20€ abgeben müssen?

      Auf jene Zielgruppe ist ein Entwickler, der 100 Mio.€ in ein Projekt gesteckt hat, aber angewiesen. Denkt doch bitte ein mal nach. Der Preis sinkt lediglich deshalb, weil es keine Käufer gibt.

      Dann sollte sich Activision aber nochma überlegen ob sie MW3 für PC bringen…
      Oder wollen sie es sich nicht mit den PC´lern verscherzen? Hmmm…..

      Oder wo sind die PC Produktionen geblieben, die es in den 90ern noch gab? Alle verschwunden.

      Welche meinst du denn? Wusstest du nicht das die Zeit vorran geht?

      Ein GTA in der Form gibt es nur deshalb, weil die Konsolen locker 15 Mio. Einheiten zum Vollpreis garantieren.

      Garantierte 15Mio käufer? Is ja geil. Deswegen strengen sich nur noch wenige Entwickler an…

      Die Zukunft des PCs passt sich der Zielgruppe an. Die Spieler sind nicht bereit Geld zu bezahlen oder nur kleine Beiträge. Deshalb gibt es genau für diese Zielgruppe so Spiele wie Farmville. Kostet nichts in der Entwicklung und lässt sich werbefinanzieren. Aber ein Spiel, welches für dreistellige Millionensummen entwickelt wurde, muss sich auch einige Millionen mal verkaufen und zwar zum Vollpreis, damit es sich überhaupt rentiert.

      Also sagst du Sc2 hat nix gekostet? Shogun2 WH40k2? Vielleicht nicht ganz 100Mio aber bei den 100Mio sind ca. 75% Werbekosten… (Bei GTA evtl. nicht aber die ham auch ne neue Engine entwickelt)

      Ändert eure Einstellung gegenüber den Spielen. Das Verhältnis Entwicklungskosten und Einnahmen ist am PC aus den Fugen geraten. Spiele sind in den letzten Jahren Inflationsbereinigt sogar deutlich billiger geworden und dennoch heult ihr in Konsolenblogs herum wie furchtbar gemein diese Welt ist und dass man doch bitte alles für 1,99€ bekommen sollte.

      Du hast doch keine Ahnung was die Entwickler tatsächlich ins Spiel stecken…
      Wer heult denn? Wir freuen uns das es Sales gibt.
      Und wenn das P/L Verhältnis nicht stimmt (Siehe CoD DLC´s) dann ist meckern berechtigt.

    42. Im Gegensatz zu dir kaufe ich alle Spiele für 60€

      Kann jeder behaupten…

    43. Die Aussage ist deshalb doch nicht nichtig. Es spielt doch keine Rolle ob es für 2,50 oder für 12,50€ verramscht wird. Fakt ist, dass ihr hier permanent mit “billiger, günstiger, 2,50€ und Geiz ist Geil” ankommt ohne zu bedenken, was für eine Auswirkung das auf den PC Markt hat.

      Das ist immer noch falsch und nicht existent, Steam bietet aktuelle Vollpreistitel auch nicht für 12,50€ an, sondern für 25€-35€. Deine Aussage bleibt weiterhin heiße Luft.

      Rede doch nicht immer um den heißen Brei!

    44. Dann sollte sich Activision aber nochma überlegen ob sie MW3 für PC bringen…

      Sie bringen eine Portierung raus.

      Welche meinst du denn?
      Wusstest du nicht das die Zeit vorran geht?

      Im Gegensatz zu dir habe ich das erkannt. Die guten alten 90er sind vorbei.

      Garantierte 15Mio käufer?

      Siehe Verkaufszahlen.

      bei den 100Mio sind ca. 75% Werbekosten

      Falsch. Das kommt noch obendrauf.

      Wer heult denn?

      Du am meisten.

      Wir freuen uns das es Sales gibt.

      Sag ich doch, du bist nicht bereit ein Spiel zum Vollpreis zu kaufen.

    45. Im Gegensatz zu dir kaufe ich alle Spiele für 60€.

      Und verkaufst sie wieder….wahrscheinlich schnell genug um noch einen gute Preis zu erhalten.

      Was machen denn deine Torrentdownloads so?

      Meine letzte Raubkopie habe ich mir noch zu Schulzeiten geladen. Damals fand ich das moralisch nicht verwerflich, was ich heute anders sehe. Auch wenn du es nicht glauben wirst, Einen Großteil der Spiele, die ich damals illegalerweise hatte, habe ich mir noch legal nachgekauft. Heute habe ich nicht eine einzige Raubkopie, weder Spiele noch Filme, noch Musik.
      Im Gegensatz zu dir bin ich nichtmal mehr darauf angewiesen, meine Spiele wieder zu verkaufen. Lediglich meine PS2 Sammlung habe ich damals verkauft, weil die auf der PS3 nicht mehr lief und eh auf meinem HD-TV sehr bescheiden aussah.In zwischen macht die Sammlung an PC- und Konsolenspielen etwa 2 Etagen eines 80 cm breiten Regales aus. Dazu kommen Steamspiele.

    46. Das ist immer noch falsch und nicht existent, Steam bietet aktuelle Vollpreistitel auch nicht für 12,50€ an

      Ein Vollpreistitel kann niemals nur 12,50€ kosten. Dann ist es kein Vollpreistitel mehr.

    47. Sag ich ja, ein aktuelles Spiel geht bei Steam auch für keine 12,50€ übern Tisch, sondern für 25€-35€, also bleibt deine Aussage heiße Luft.

    48. Deswegen werden Vollpreisspiele auch nicht für 12.50 verkauft? (Ausser sie sind sehr alt und WAREN mal Vollpreisspiele)

    49. wieder falsch. Die Aussage war:

      Ich kann gerne einzelne Beiträge heraussuchen und sie euch unter der Nase halten.
      Es zählt irgendwie immer nur “billiger, günstiger, 1,99€ und Geiz ist Geil”. Zum Normalpreis kaufen, kommt doch gar nicht mehr in die Tüte.

      Und ihr seid der beste Beweis dafür, sonst würdet ihr nicht die Raubkopien kleinzureden versuchen und ständig nach „billiger, Abzocke und Geil ist Geil“ krähen.

    50. Wie kann man nur so schwer von Begriff sein? Kann mir das wer erklären?

    51. Das verstehe ich auch nicht, warum Primer so schwer von Begriff ist.

    52. Wie kann man nur so schwer von Begriff sein? Kann mir das wer erklären?

      Wahrscheinlich weiß er, dass wir Recht haben, kann das aber mit seiner „PC ist total scheiße“ Haltung nicht vereinbaren und schon gar nicht zugeben, dass er falsch liegt.

      Die zweite Möglichkeit wäre, dass er wirklich sehr dumm ist, was ich nicht glaube.

    53. Ihr habt immer noch nicht das Grundproblem verstanden:
      PC Spiele verschwindend bereits nach 1 bis 2 Wochen wieder aus den Verkaufscharts. Warum? Weil es offensichtlich nicht genügend Käufer gibt.
      Währenddessen sind Konsolenspiele monatelang in den Charts und verkaufen sich selbst ein halbes Jahr nach Release noch zum Vollpreis ordentlich.
      Warum? Weil es genügend Käufer gibt.

      Der PC ist einfach auf dem absteigenden Ast. Die Zielgruppe, die tatsächlich noch Spiele für 50€ kauft, wird immer kleiner.
      Auf jene Zielgruppe ist ein Entwickler, der 100 Mio.€ in ein Projekt gesteckt hat, aber angewiesen. Denkt doch bitte ein mal nach. Der Preis sinkt lediglich deshalb, weil es keine Käufer gibt.
      Das mag für euch ein kurzfristiger Vorteil sein, weil ihr ja genau diejenigen seid, die nicht bereit sind vernünftig zu bezahlen, aber langfristig wird es keine Spiele mehr geben. Oder wo sind die PC Produktionen geblieben, die es in den 90ern noch gab? Alle verschwunden.
      Heute wird primär für Konsolen entwickelt. Das was man PC heute X Monate später bekommt sind dann Umsetzungen von erfolgreichen Konsolenspielen.
      Ein GTA in der Form gibt es nur deshalb, weil die Konsolen locker 15 Mio. Einheiten zum Vollpreis garantieren. Ergo wird es dafür entwickelt. Die PC Version ist da reine Zweitverwertung, die nichtmal eine kleine Werbekampagne finanzieren kann.

      Die Zukunft des PCs passt sich der Zielgruppe an. Die Spieler sind nicht bereit Geld zu bezahlen oder nur kleine Beiträge. Deshalb gibt es genau für diese Zielgruppe so Spiele wie Farmville. Kostet nichts in der Entwicklung und lässt sich werbefinanzieren. Aber ein Spiel, welches für dreistellige Millionensummen entwickelt wurde, muss sich auch einige Millionen mal verkaufen und zwar zum Vollpreis, damit es sich überhaupt rentiert.

      Wie gesagt:
      Ändert eure Einstellung gegenüber den Spielen. Das Verhältnis Entwicklungskosten und Einnahmen ist am PC aus den Fugen geraten. Spiele sind in den letzten Jahren Inflationsbereinigt sogar deutlich billiger geworden und dennoch heult ihr in Konsolenblogs herum wie furchtbar gemein diese Welt ist und dass man doch bitte alles für 1,99€ bekommen sollte…

    54. ….
      Das ist immer noch falsch und nicht existent, Steam bietet aktuelle Vollpreistitel auch nicht für 12,50€/2,50€/1,99€ an, sondern für 25€-35€. Deine Aussage bleibt weiterhin heiße Luft.

    55. wieder falsch. Die Aussage war:

      Ich kann gerne einzelne Beiträge heraussuchen und sie euch unter der Nase halten.
      Es zählt irgendwie immer nur “billiger, günstiger, 1,99€ und Geiz ist Geil”. Zum Normalpreis kaufen, kommt doch gar nicht mehr in die Tüte.

      Und ihr seid der beste Beweis dafür, sonst würdet ihr nicht die Raubkopien kleinzureden versuchen und ständig nach “billiger, Abzocke und Geil ist Geil” krähen!

    56. @Markus
      verlierst du jetzt schon den Überblick deiner eigenen Posts??

      Markus:
      Wenn ein Spiel nur 2,50€ statt 50€, dann beträgt der Umsatz auch nur 2,50€ statt 50€.
      Das worauf du hinaus willst ist eben jene widerliche Einstellung die ihr habt:
      Ihr seid nicht bereit 50€ auszugeben sondern eben nur 2,50€ und rechtfertigt euch das ganz einfach mit “es ist doch besser wenn die 2,50€ einnehmen als gar nichts”.

      Das ist also falsch, weil nicht existent. Steam bietet aktuelle Vollpreistitel auch nicht für 12,50€/2,50€/1,99€ an, sondern für 25€-35€. Deine Aussage bleibt weiterhin heiße Luft.
      Du Baust ja deine ganze Argumentation über unsere angebliche Geizigkeit auf falschen Fakten auf, keiner von uns kann überhaupt ein neueres Spiel für 12,50€ oder gar weniger erwerben.

      Im Grunde regst du dich nur über den SSS auf und redest ihn schlecht, weil es dir als nicht PC Spieler ja nix bringt. Auch spricht Steam bei solchen Aktionen von einer Gewinn Situation für den Publisher, er macht also trotz niedrigerem Preis mehr Umsatz.

    57. Steam bietet aktuelle Vollpreistitel auch nicht für 12,50€/2,50€/1,99€ an

      Ein Spiel für 2,50€ ist nunmal kein Vollpreisspiel mehr, da nicht mehr der volle Preis bezahlt werden muss.

      Ihr habt immer noch nicht das Grundproblem verstanden:
      PC Spiele verschwindend bereits nach 1 bis 2 Wochen wieder aus den Verkaufscharts. Warum? Weil es offensichtlich nicht genügend Käufer gibt.
      Währenddessen sind Konsolenspiele monatelang in den Charts und verkaufen sich selbst ein halbes Jahr nach Release noch zum Vollpreis ordentlich.
      Warum? Weil es genügend Käufer gibt.

      Der PC ist einfach auf dem absteigenden Ast. Die Zielgruppe, die tatsächlich noch Spiele für 50€ kauft, wird immer kleiner.
      Auf jene Zielgruppe ist ein Entwickler, der 100 Mio.€ in ein Projekt gesteckt hat, aber angewiesen. Denkt doch bitte ein mal nach. Der Preis sinkt lediglich deshalb, weil es keine Käufer gibt.
      Das mag für euch ein kurzfristiger Vorteil sein, weil ihr ja genau diejenigen seid, die nicht bereit sind vernünftig zu bezahlen, aber langfristig wird es keine Spiele mehr geben. Oder wo sind die PC Produktionen geblieben, die es in den 90ern noch gab? Alle verschwunden.
      Heute wird primär für Konsolen entwickelt. Das was man PC heute X Monate später bekommt sind dann Umsetzungen von erfolgreichen Konsolenspielen.
      Ein GTA in der Form gibt es nur deshalb, weil die Konsolen locker 15 Mio. Einheiten zum Vollpreis garantieren. Ergo wird es dafür entwickelt. Die PC Version ist da reine Zweitverwertung, die nichtmal eine kleine Werbekampagne finanzieren kann.

      Die Zukunft des PCs passt sich der Zielgruppe an. Die Spieler sind nicht bereit Geld zu bezahlen oder nur kleine Beiträge. Deshalb gibt es genau für diese Zielgruppe so Spiele wie Farmville. Kostet nichts in der Entwicklung und lässt sich werbefinanzieren. Aber ein Spiel, welches für dreistellige Millionensummen entwickelt wurde, muss sich auch einige Millionen mal verkaufen und zwar zum Vollpreis, damit es sich überhaupt rentiert.

      Wie gesagt:
      Ändert eure Einstellung gegenüber den Spielen. Das Verhältnis Entwicklungskosten und Einnahmen ist am PC aus den Fugen geraten. Spiele sind in den letzten Jahren Inflationsbereinigt sogar deutlich billiger geworden und dennoch heult ihr in Konsolenblogs herum wie furchtbar gemein diese Welt ist und dass man doch bitte alles für 1,99€ bekommen sollte…

    58. Ein Spiel für 2,50€ ist nunmal kein Vollpreisspiel mehr, da nicht mehr der volle Preis bezahlt werden muss

      Ach. Nicht dein Enst…
      Dann werden bei halt einfach keine Vollpreistitel angeboten – Zufrieden?

    59. @Markus
      Wenn du selber sagt das es keine Vollpreistitel für unter 12,50€ im Angebot gibt wozu dann der lange Text??
      Is doch nichts weiter als dein Hirngespinst, das PCler geizig sind.

  2. Interessant ist ja auch, dass von euch niemand auf den Beitrag der letzten Seite eingegangen ist.
    Ein weiterer Indiz für den Untergang des Spiele PCs ist die Meinung (ehemaliger) Gamestar Redakteure.
    So schrieb Roland Austinat in den Kommentaren auf sein Blog z.B.:

    (…)
    Der PC ist keine Plattform mehr, auf der in den nächsten Jahren noch alle großen Superhits entwickelt werden, so wie es früher der Fall war.
    (…)
    Rollenspiele wie Oblivion, Fallout 3, KotOR, Jade Empire, Mass Effect etc. werden nicht an Konsolen angepasst – die erscheinen *zuerst* darauf, weil selbst Firmen wie Bethesda und Bioware erkannt haben, was die größeren Stückzahlen umsetzt. GTA war ursprünglich ein PC-Titel, der erst mit dem dritten Teil auf der PS2 riesige Erfolge feierte und dann mit Vice City, San Andreas und IV dort zuerst erschien.
    (…)
    doch wo es vor zehn Jahren Konsolenumsetzungen großer PC-Spiele gab, kriegen wir heute halt nur PC-Umsetzungen großer Konsolentitel. Und die spielen sich vor einem großen Fernseher, mit guten Sound und entspannt auf der Couch sitzend, dann doch deutlich bequemer als vor dem PC.

    Das “überbewertete” GoW hat sich über fünf Millionen Mal verkauft. Liebe Leute, ich will mich hier nicht mit anonymen Postern rumstreiten. Aber guckt Euch doch wenigstens mal die Fakten an, bevor Ihr Eure Meinung als gottgegebene Wahrheiten verkündet. (…)
    Alles in allem sind all diese Punkte ein Ausdruck der Angst eines PC-Spielers, dass ihm jetzt sein Lieblingsspielzeug weggenommen wird.

    1. Interessant ist ja auch, dass von euch niemand auf den Beitrag der letzten Seite eingegangen ist.

      Alles in allem sind all diese Punkte ein Ausdruck der Angst eines PC-Spielers, dass ihm jetzt sein Lieblingsspielzeug weggenommen wird.”

      Damit hast Du diesen Satz genau sieben mal zitiert. Findest Du nicht, dass Du diesem Redakteur etwas zu viel Aufmerksamkeit schenkst? Oder törnt Dich das irgendwie an?^^

    2. Hatten wir aber bereits vor vielen vielen Seiten mal….
      Wie wäre es stattdessen mal auf ein paar offene Fragen, die dir gestellt wurden

    3. Damit hast Du diesen Satz genau sieben mal zitiert.

      Tut verdammt weh, man merkt es dir an. Und lustig bist du immer noch nicht.

    4. Auch du wirst irgendwie nicht lustiger…

      Tag:
      Michael Hanig redet Unsinn auf marcTV

    5. Interessant, es traut sich keiner auf den obigen Beitrag einzugehen.
      Wohl deshalb, weil das jemand ist, der ohne PC Fanboybrille durch das Leben rennt und auch mal unbequeme Wahrheiten raus holt.

    6. Primer sagt:
      5. Juli 2011

      Hatten wir aber bereits vor vielen vielen Seiten mal….
      Wie wäre es stattdessen mal auf ein paar offene Fragen, die dir gestellt wurden

      Da is doch die Antwort…

    7. Könnte daran liegen, dass der Artikel schon über zwei Jahre alt ist. So alte Sachen sind doch eh schon total uninteressant für Leute wie Dich, markus. Warum sollte da nochmal jemand drauf eingehen?

    8. Da is doch die Antwort…

      Wenn du mit free to play und Facebook Casual glücklich wirst, bitteschön.

    9. Wenn du mit free to play und Facebook Casual glücklich wirst, ist der PC erste Wahl.
      Die richtigen Spiele werden für Konsolen programmiert.

    10. Jo. Die richtigen Spiele von der Stange? So 0815 Zeug? Geil will haben.

    11. sag ich doch, free to play und Facebook Casual Games werden das PC Gaming retten.

    12. free to play und Facebook Casual Games werden eventuell das PC Gaming retten.

    13. free to play und Facebook Casual Games

      Auch schon viermal im gleichen Strang. Argumente sind nicht so Dein Ding, was?^^

    14. Es mag irgendwann Milliarden von Casual Gamern geben, die gerne veraltete Technik in Weiß kaufen, um darauf Spiele von der Stange zu erleben, die auf eine längst nicht mehr frische Fuchtelsteuerung bauen. Und es mag viele Millionen Konsolenfans geben, denen Xbox und PS3 auch noch in 2018 (bis dahin reichen ungefähr die aktuellen Lebenszyklus-Prognosen) genug bieten werden. Solange es jedoch auch Millionen von Spielern gibt, die bereits früher eine bessere Grafik erleben wollen, die weiterhin Freude an präziser Steuerung empfinden, die gerne komplexe Strategiespiele erleben wollen, solange mache ich mir um den PC als Core-Gamer-Plattform überhaupt keine Sorgen. Nicht einmal, was den US-amerikanischen Jugendlichen angeht: Der Wow-Effekt eines PC-Spiels wird in wenigen Jahren einfach massiv größer sein als bei einem Konsolenspiel. Wer das nicht glaubt, glaubt auch nicht daran, dass es weiter technischen Fortschritt geben wird, und dass Menschen generell das Neue lieber mögen als das Alte.

      Er spricht aber außerdem von der Grafikkrone, Innovativen Konzepten, sowie das sich auf den Konsolen ausbreitende rumgefuchtel und von deren 0815 Games…
      Ist aber auch nur eine Meinung von vielen.

    15. Du hast es wieder nicht verstanden.

      Solange es jedoch auch Millionen von Spielern gibt(…)

      Die gibt es nunmal nicht mehr. Siehe Studie und Verkaufszahlen.

    16. Siehe…
      Ach gib doch nen Link wo steht das auch Digiverkäufe eingerechnet werden…
      man man man

    17. Das Wort „drinne“ gibt es nicht.
      Sie sind drin. Siehe Studie.

    18. Ja gib halt nen Link.
      Beweis es.
      Denn wenn du es beweist kann ich nix mehr sagen…
      Aber anscheinend KANNST du es nicht beweisen.

    19. Ach komm…
      Ernsthaft? Du schaust vermutlich jeden Tag in diese ominöse Studie – gib halt einfach nen Link – oder kann ihn mir wer anders hier geben?

  3. Primer sagt: (…) die deiner Argumentation wiedersprechen.

    Das tut wirklich weh…

  4. Die E3 Awards belegen wieder einmal wie wenig Bedeutung der PC spielt. Der PC ist die Plattform die mit Abstand die wenigsten Nominierungen hat sowie die wenigsten Exclusivtitel (lediglich drei Onlinegames). Hinzu kommt, dass das so gut wie alles lediglich Portierungen von Konsolenspielen werden.

    Die gametrailers Awards sind wieder ein eindrucksvoller Beleg für den Untergang des PCs.

    Best Action Adventure

    Asura’s Wrath Xbox, PS3
    Assassins Creed Revelations Xbox, PS3, PC
    Batman Arkham City Xbox, PS3, PC
    Zelda Wii
    Tomb Raider Xbox, PS3, PC WINNER

    Best Third Person Shooter

    Gears of War 3 Xbox
    Ghost Recon Future Soldier Xbox, PS3
    Inversion PS3, Xbox
    Resident Evil Revelation 3DS
    Uncharted 3 PS3 WINNER

    Best First Person Shooter

    Battlefield 3 Xbox, PS3, PC
    Bioshock Infinite Xbox, PS3, PC Winner
    CoD Modern Warfare 3 Xbox, PS3, PC
    Prey 2 Xbox, PS3, PC
    Rage Xbox, PS3, PC

    Best Graphics

    Battlefield 3 Xbox, PS3, PC
    Bioshock Infinite Xbox, PS3, PC
    Farcry 3 Xbox, PS3, PC
    Metro Last Light Xbox, PS3, Wii u, PC
    Uncharted 3 PS3 WINNER

    Best 3D Graphic

    Mario Kart 3D 3DS
    Resident Evil Revelations 3DS
    Resistance 3 PS3
    Super Mario 3D 3DS
    Uncharted 3 PS3 WINNER


    Best Driving Game

    Driver San Francisco Xbox, PS3, PC, Wii, 3DS
    F1 2011 Xbox, PS3, PC 3DS, PS Vita
    Forza Motorsport 4 Xbox WINNER
    Mario Kart 3D 3DS
    Needfor Speed The Run Xbox, PS3, PC, 3DS, Wii

    Best Downloadable Game

    Bastion Xbox
    From Dust Xbox, PS3, PC
    Insanely Twistet shadow planet Xbox
    Journey PS3 WINNER
    Payday PS3, PC

    Best Press Conference

    Electronic Arts
    Microsoft
    Nintendo WINNER
    Sony
    Ubisoft

    One to Watch

    Aliens Colonial Marines PS3, Xbox, PX, Wii u,
    Devil May Cry Xbox, PS3, PC
    Halo 4 Xbox WINNER
    Metro Last Light Xbox, PS3, Wii u, PC
    Overstrike PS3, Xbox

    Biggest Surprise

    AT&T Vita PS Vita
    Halo 4 Xbox
    PS Vita Price PS Vita WINNER
    Tomb Raider Xbox, PS3, PC
    Wii U Controller Wii U

    Most Innovate

    Bioshock Invinite Xbox, PS3, PC
    From Dust Xbox, PS3, PC
    PS Vita
    Transfarring PS3, PS Vita
    Wii U WINNER

    Best Music Game

    Dance Central 2 Xbox
    Just Dance 3 Xbox, PS3, Wii
    Pixeljunk Lifelike PS3
    Rocksmith Xbox, PS3, PC
    Sound Shapes PS Vita WINNER

    Best Platformer

    Kirby Mass Attack DS
    Splotion Man Xbox
    Rayman Origin Xbox, PS3, PC, Wii, 3DS, PS Vita
    Sly Cooper PS3
    Super Mario 3D 3DS WINNER

    Best New IP

    Asuras Wrath Xbox, PS3
    Dead Island Xbox, PS3, PC
    Inversion Xbox, PS3
    Kingdoms of Ammalur Xbox, PS3, PC WINNER
    Payday PS3, PC

    Best Multiplayer

    Battlefield 3 Xbox, PS3, PC
    CoD Modern Warfare 3 Xbox, PS3, PC
    Gears of War 3 Xbox
    Killer Freaks Wii U
    Uncharted 3 PS3 WINNER

    Best Sport Game

    Fifa 12 PS3, Xbox, PC WINNER
    Madden NFL 12 PS3, Xbox, Wii, 3DS, PSP
    NBA 2k12 PS3, Xbox, PC, Wii, PS2
    NHL 12 Xbox, PS3
    PES 2012 Xbox, PS3, PC, Wii, 3DS, PS2

    Best Online Only Game

    End of Nations PC
    Ghost Recon Online PC, Wii U
    Payday PS3, PC
    Star Wars Old Republic PC WINNER
    Tera PC

    Best Role-Playing Game

    Dark Souls Xbox, PS3
    Deus Ex Human Revolution Xbox, PS3, PC
    The Elder Scrolls Skyrim Xbox, PS3, PC WINNER
    Final Fantasy 13-2 Xbox, PS3
    Kingdoms of Amalur Xbox, PS3, PC

    Best Fighting Game

    Soul Calibur V Xbox, PS3
    Street Fighter 3 Online Xbox, PS3
    Street Fighter X Tekken Xbox, PS3, PS Vita
    Tekken Tag Tournament 2 Xbox, PS3, Arcade WINNER
    UFC 3 Xbox, PS3

    Best Trailer

    Assassins Creed Revelations Xbox, PS3, PC WINNER
    Hitman Absolution Xbox, PS3, PC
    Prey 2 Xbox, PS3, PC
    Tomb Raider Xbox, PS3, PC
    Uncharted 3 PS3

    Best Software Lineup

    3DS
    PC
    PS3 WINNER
    PS Vita
    Xbox

    Best of Show

    Batman Arkham City Xbox, PS3, PC
    Bioshock Infinite Xbox, PS3, PC WINNER
    Elder Scrolls Skyrim Xbox, PS3, PC
    Tomb Raider Xbox, PS3, PC
    Uncharted 3 PS3

    Nominierungen:

    PS3 73
    Xbox 69
    PC 48 (fast alles Portierungen, lediglich 3 MMOs)

    Exclusivtitel:

    PS3 10
    Xbox 8
    PC 3 (davon alle drei in der Kategorie Only Online)

    Gewinner

    PS3 14
    Xbox 10
    PC 8 (davon 7 Portierungen und ein MMO)

    Gesamt:
    PS3 97
    Xbox 87
    PC 59 (fast alles Portierungen)

    Ich würde sagen, eindeutiger geht es nicht.
    Der PC lebt quasi nur noch durch Zweitverwertung bis auf die drei MMO Spiele.
    Das letzteres erfolgreich ist, hat auch niemand bestritten. Alle großen Produktionen sind heute Konsolenproduktionen. Das ist ebenso Fakt wie die Tendenz, dass selbst die Zweitverwertungen immer weniger werden, denn letztes Jahr gab es noch mehr Nominierungen für den PC.

    1. Hmmm…
      Sind PS3 Spiele nicht auch letztendlich XBox-ports?
      Solange portierungen nicht schlecht sind gibts nicht wirklich was auszusetzen (Ausser das sie nicht so aussehen wie sie könnten)

      Davon ab versteh ich nicht wieso UC3 Best Graphics gewinnt – Weil nicht jeder am PC BF3 in wunderschön spielen kann? Kann ich etwa UC3 auf der XBox spielen? Ausreden sind das. Faule noch dazu.

      Is halt ne Konsolen Messe.

      Schaun wa mal bei der GC.

    2. Hmmm…

      da kommt einer ins Grübeln und überlegt sich, wie er am besten aus der Nummer heraus kommt.

      Sind PS3 Spiele nicht auch letztendlich XBox-ports?

      Nein.

      Solange portierungen nicht schlecht sind gibts nicht wirklich was auszusetzen (Ausser das sie nicht so aussehen wie sie könnten)

      Genau das ist doch der Fall. Siehe Gamestar Artikel. Und frag PC Spieler, die ohne Fanboybrille auskommen.

      Davon ab versteh ich nicht wieso UC3 Best Graphics gewinnt – Weil nicht jeder am PC BF3 in wunderschön spielen kann?

      Weil Uncharted 3 das grafisch beste Spiel ist. Siehe Awards.

      Kann ich etwa UC3 auf der XBox spielen?

      Nein. Es ist ein PS3 Spiel.

      Ausreden sind das. Faule noch dazu.

      Ausreden für was? Du schreibst schon wieder Unsinn. Man merkt dir den Frust an.

      Is halt ne Konsolen Messe.

      Falsch.

    3. da kommt einer ins Grübeln und überlegt sich, wie er am besten aus der Nummer heraus kommt.

      Aus welcher Nummer?

      Nein.

      Wenn Box Lead ist, muss es auch auf PS3 geportet werden. (Was meinst du warum PS3 Versionen trotz mehr Power schlechter aussehen)

      Genau das ist doch der Fall. Siehe Gamestar Artikel. Und frag PC Spieler, die ohne Fanboybrille auskommen.

      Der GS Artikel ist Uralt – Es gibt nicht nur miese Ports. (Siehe z.B. Darksiders – Sehr guter Port)

      Nein. Es ist ein PS3 Spiel.

      Also braucht man die richtige Hardware um ein Spiel zu spielen – Selbiges gilt auch für PC-Spiele.

      Weil Uncharted 3 das grafisch beste Spiel ist. Siehe Awards.

      Ausreden für was? Du schreibst schon wieder Unsinn. Man merkt dir den Frust an.

      Ausreden dafür, das die Jury aus Konsolenfanboys besteht.

      Falsch.

      Richtig.

    4. Ausreden dafür, das die Jury aus Konsolenfanboys besteht.

      War ja klar, dass das wieder kommt. Muss schon hart für dich sein. So hart, dass du wieder anfängst ein Konsolenblog voll zu müllen.
      Einfach mal akzeptieren geht natürlich nicht.

      Werfen wir noch mal einen Blick auf die Anzeigetafel

      Gesamt:
      PS3 97
      Xbox 87
      PC 59 (fast alles Portierungen)

      PS3 und Xbox müsste man eigentlich zusammenzählen, da sich beide im Konsolensegment um den gleichen Coremarkt prügeln. Das Ergebnis ist für jeden PCler ein voller Schlag in die Fresse:

      HD Konsolen 184
      PC 59 (davon fast alles Portierungen und 3 MMOs

      Es belegt, wo die Leute im Jahr 2011 lieber spielen: Auf Konsolen.
      Wie hier schon jemand schrieb gibt es am PC eigentlich nur noch einen Vorteil: die kostenlosen Versionen.
      Derjenige, der bereit ist zu zahlen, zockt lieber auf Konsolen, was auch die Verkaufszahlen belegen.

      Was auch Fakt ist: Der PC schneidet von Jahr zu Jahr schlechter ab.

    5. War ja klar, dass das wieder kommt. Muss schon hart für dich sein. So hart, dass du wieder anfängst ein Konsolenblog voll zu müllen.
      Einfach mal akzeptieren geht natürlich nicht.

      Das ist kein Konsolenblog.
      Ich akzeptiers doch. Nur versteh ichs nicht. Schau dir doch BF3 an.

      Werfen wir noch mal einen Blick auf die Anzeigetafel

      Gesamt:
      PS3 97
      Xbox 87
      PC 59 (fast alles Portierungen)

      Wieviele PC-Spiele wurden denn vorgestellt? (Da fehlen auch viele weil PC-Spiele eher auf der GC gezeigt werde da USA = Konsolenland)

      Vorteil: die kostenlosen Versionen.

      Du saugst wie ein Weltmeister…

      Derjenige, der bereit ist zu zahlen, zockt lieber auf Konsolen, was auch die Verkaufszahlen belegen.

      Gehts noch etwas pauschaler? Denkst PC´s gibts umsonst?

    6. Das ist kein Konsolenblog.

      Doch ist es. Siehe Kategorie Spiele.

      Ich akzeptiers doch.

      Nicht wirklich.

      Nur versteh ichs nicht.

      Du verstehst so einiges nicht.

      Schau dir doch BF3 an.

      Sieht im Vergleich zu Uncharted 3 mittelmäßig aus.

      Wieviele PC-Spiele wurden denn vorgestellt?

      So gut wie keine, denn es wurden zu 95% nur die Konsoleversionen gezeigt.

      (Da fehlen auch viele weil PC-Spiele eher auf der GC gezeigt werde da USA = Konsolenland)

      Wieder falsch. Die ganze Welt ist eine Konsolenwelt geworden. Siehe weltweite Verkaufscharts.

      Denkst PC´s gibts umsonst?

      Nein, aber die Spiele.

    7. Sollen das die Gametrailers E3-Awards sein?

      Wollt auch fragen woher die sind und ja es sind zu 90% die GT Awards :)

    8. Und würdest du mal den ganzen mist alla Best Trailer, Best Downloadable Game und Best Music Game, etc streichen, kommt man auf folgendes

      PC: 37
      Xbox: 52
      PS3: 51

      Das aber auch nur, weil die auf den Konsolen starken Genre Sport und Fighting – Games vertreten sind, respektive ich diese jetzt mitgezählt habe. Auf der anderen Seite fehlen typische PC Genre wie Strategie oder klassische Adventures.

      Würdest du uns außerdem noch verraten von welchem Magazin das ganze stammt? IGN und Gametrailers sind nicht und die offiziellen hatte Mario hier schon gepostet!?

      Mal wieder nur heiße Luft…

      Außerdem Typisch amerikanisch, Uncharted 3 beste Grafik, ich lach mich schlapp, nja wenn manns nicht besser kennt.

    9. Wollt auch fragen woher die sind und ja es sind zu 90% die GT Awards :)

      Wie zu 90%??
      Ich habe probeweise mal die „Best Trailers“ bei GT angeworfen, da es hier unter den Magazinen mMn wenig Überschneidungen gab und als Deus Ex 3 anfing war mir klar das es nicht die GT AWs sein können!

    10. Doch ist es. Siehe Kategorie Spiele.

      Gugst du Thema Konsole vs. PC

      Sieht im Vergleich zu Uncharted 3 mittelmäßig aus.

      Lächerlicher gehts echt nicht…
      Ein blinder sieht das und vorallem hört das BF3 besser aussieht (Wer so viel Liebe in den Sound steckt, macht alles andere auch so gut wie möglich)

      Nein, aber die Spiele.

      Du musst es je wissen.

    11. Und würdest du mal (…) Das aber auch nur, weil (…) Würdest du außerdem (…)

      Hätte, wenn, würde, könnte…
      Würde man die Portierungen streichen, sähe die Tabelle so aus:

      PC: 4
      Xbox: 52
      PS3: 51

      Und von jämmerlichen vier PC Spielen sind drei MMOs.
      103 Konsolenproduktionen vs 4 PC Produktionen (davon drei MMOs) ist wohl der eindeutige Beleg, dass sämtliche Entwickler ihren Fokus auf die Konsolen gerichtet haben.

    12. Wie wäre es, wenn ihr den Beitrag mal richtig lesen würdet.

      Wie wärs mit nem Link?

    13. PS3 und Xbox müsste man eigentlich zusammenzählen, da sich beide im Konsolensegment um den gleichen Coremarkt prügeln. Das Ergebnis ist für jeden PCler ein voller Schlag in die Fresse

      Ach daher hast Du die Plattformeigenen Awards auch einfach weggelassen…
      Best Action Adventure ist z.B auch falsch, das hat Arkham City gewonnen.
      Hier mal die richtige Liste.

      Und hier mal die richtigen Game Critics Awards und deren Fast Facts.

    14. Wie zu 90%??
      Ich habe probeweise mal die “Best Trailers” bei GT angeworfen, da es hier unter den Magazinen mMn wenig Überschneidungen gab und als Deus Ex 3 anfing war mir klar das es nicht die GT AWs sein können!

      Dann sinds halt andere^^

      Würde man die Portierungen streichen, sähe die Tabelle so aus:

      PC: 4
      Xbox: 52
      PS3: 51

      Wenn du schon portierungen streichst dann richtig – denn PS3 Versionen sind auch Ports also weg damit – Die PS3 ist eine Konsole und wie du vorher schon gesagt hast muss man die Konsolen zusammen rechnen – Also Box auch weg

    15. @Markus
      Wieder mal nur heiße Luft, das sind alles Multiplattformer.

      Außerdem ist es sehr kurzsichtig PS3 und 360 zusammenzurechnen, da du so den Großteil aller Titel doppelt zählen würdest, effektiv kommt man da von ~50 Titel einer Plattform(z.B. PS3) bei Zusammenrechnung mit einer weiteren(z.B. 360) auf vielleicht 55.

    16. Außerdem Typisch amerikanisch, Uncharted 3 beste Grafik, ich lach mich schlapp, nja wenn manns nicht besser kennt.

      Geht doch noch, letztes Jahr hat Kirby gewonnen ;) Also soviel mal wieder zum Thema Awards und Grafik…

    17. Platform Breakdown By # Of Wins
      (Notes: Multiplatform games are counted in all appropriate platform tallies. Information based on announced platforms for each game as of 6/27/2011)

      Xbox 360: 14
      (+4 from 2010; +6 from 2009, +5 from 2008; +3 from 2007)
      PlayStation 3: 11
      (+2 from 2010; +4 from 2009; +4 from 2008; +3 from 2007)
      PC: 11
      (+2 from 2010; +5 from 2009; +4 from 2008; +6 from 2007)
      Wii: 1
      (-2 from 2010; -1 from 2009; Same as 2008; Same as 2007)
      PS Vita: 2
      (NEW)
      3DS: 0
      (-2 from 2010)

      @Markus
      Ich vertrau lieber darauf als auf deine Milchmädchenrechnung (Spiele doppelt zählen weil 2 Konsolen ist… Naja.)

    18. Zieht mal die Portierungen ab, sieht es so aus:
      Xbox 50
      PS3 46
      PC 4
      ergibt 96 Konsolenproduktionen vs. 4 PC Produktionen.

      Hahaha…sind das die berühmten E3-markus-Awards 2011?

    19. Und hier mal die richtigen Game Critics Awards und deren Fast Facts.

      Genau.

      Xbox 49
      PS3 45
      PC 32

      Zieht mal die Portierungen ab, sieht es so aus:

      Xbox 50
      PS3 46
      PC 4

      ergibt 96 Konsolenproduktionen vs. 4 PC Produktionen. Auch hier zeigt sich, dass sämtliche Entwickler mittlerweile die Konsolen als Nr. 1 sehen.

    20. Hab jetzt keine Lust nochmal eine ganze Liste durchzuarbeiten, aber wenn man die Gweinnerliste mal schnell überfliegt, sind das bis auf „Forza 4“ und „Street Fighter X Tekken“ in allen (für und hier relevanten) Kategorien Multiplattformer die für PC/360/PS3 erscheinen.

    21. Falsch. Es sind Portierungen.
      Schau dir die Anzeigetafel der Nominierten an:

      Xbox 49
      PS3 45
      PC 32

      Zieht mal die Portierungen ab, sieht es so aus:

      Xbox 50
      PS3 46
      PC 4

      ergibt 96 Konsolenproduktionen vs. 4 PC Produktionen.

    22. Bei gametrailers ist es noch düsterer

      PC: 4
      Xbox: 52
      PS3: 51

      Das ist der Beleg dafür, das fast alle Entwickler ihren Fokus auf die Konsolen gelegt haben. Der PC ist reine Zweitverwertung geworden.

    23. Geht doch noch, letztes Jahr hat Kirby gewonnen ;) Also soviel mal wieder zum Thema Awards und Grafik…

      Ach stimmt, jetzt wo dus sagst erinnere ich mich auch wieder^^
      Nja das ist halt immer dieses Konfuse nicht trennen von Technik und Stil.

      @BlitzBop
      Biste schon mit Darksiders durch? Habs mirs jetzt auch geholt, da die Kritiken doch recht gut ausgefallen sind^^

    24. ergibt 96 Konsolenproduktionen vs. 4 PC Produktionen.

      Also in den Box und PS3 Nominierungen sind zu 90% die gleichen Spiele – Zieh die auch ma ab -.-

    25. @Markus
      Wird es nicht Zeit das sinkende Schiff welches du Argumentation getauft hast mal zu verlassen?
      Ständiges Wdh. macht es nicht besser!

    26. Biste schon mit Darksiders durch? Habs mirs jetzt auch geholt, da die Kritiken doch recht gut ausgefallen sind^^

      Jo. Habs fast in einem Rutsch durch :) Hat mich sehr an Zelda:OoT erinnert nur in Erwachsen + bischen God of War – Einfach gut :)

    27. Zusammenfassung:

      Gametrailers

      Xbox: 52
      PS3: 51
      PC: 4

      gamecriticsawards:

      Xbox 50
      PS3 46
      PC 4

      Damit ist bewiesen, dass im Jahr 2011 so gut wie alle Entwickler die Konsolen im Fokus haben und den PC nur noch als Zweitverwertung sehen.
      Lediglich vier echte PC Produktionen gibt es noch, ansonsten wird alles für Konsolen entwickelt.

    28. @Markus
      Nur ist deine Auffassung halt falsch, womit auch deine ganze Liste auch absolut keinen Sinn ergibt!?

      So in etwa sieht es aus, zumindest wenn man sich auf GT bezieht.

    29. Jo. Habs fast in einem Rutsch durch :) Hat mich sehr an Zelda:OoT erinnert nur in Erwachsen + bischen God of War – Einfach gut :)

      Na das klingt doch gut, dann kann ich am WE ja loslegen^^

    30. 96 Konsolenproduktionen vs. 4 PC Produktionen

      getrennt:

      Xbox 50
      PS3 46
      PC 4

    31. Also gibts 50 Box Exclusives und 46 PS Exclusives? Impressive…

    32. Bevor du dummes Zeug schreibst, ließ doch erstmal, was da steht.

    33. Bevor du mir vorwirfst dummes Zeug zu reden sortier lieber die Spiele aus, die auf der sowohl auf der PS als auch auf der Box erscheinen – Also die doppelten.

    34. Richtig sollte das in etwas so

      Platform Breakdown By # Of Wins
      (Notes: Multiplatform games are counted in all appropriate platform tallies. Information based on announced platforms for each game as of 6/27/2011)

      Xbox 360: 14
      (+4 from 2010; +6 from 2009, +5 from 2008; +3 from 2007)
      PlayStation 3: 11
      (+2 from 2010; +4 from 2009; +4 from 2008; +3 from 2007)
      PC: 11
      (+2 from 2010; +5 from 2009; +4 from 2008; +6 from 2007)
      Wii: 1
      (-2 from 2010; -1 from 2009; Same as 2008; Same as 2007)
      PS Vita: 2
      (NEW)
      3DS: 0
      (-2 from 2010)

      aussehen.

    35. Hat das hier vorher nicht alles anders ausgesehn?

      Tja, hier wird editiert, dass die Fetzen fliegen^^ Best Action Adventure (von GT) ist allerdings immer noch falsch…

      Auch sehr lustig, dass plötzlich Nominierungen, Gewinner und Exklusivtitel aufsummiert werden. :) Muss schlimm sein, wenn man zu viel Langeweile hat…

    36. Und hier das Gesamtergebnis gametrailers:

      PS3 97
      Xbox 87
      PC 59 (davon fast alles Portierungen)

      HD Konsolen 184
      PC 59 (davon fast alles Portierungen und 3 MMOs)

      Zieht man die Portierungen ab, sieht es so aus:

      HD Konsolen 184 Produktionen
      PC 4 Produktionen (davon 3 MMOs)

      gamecriticsawards

      Xbox 59
      PS3 46
      PC 32

      Zieht mal die Portierungen ab, sieht es so aus:

      Xbox 49
      PS3 45
      PC 4

      bzw.

      HD Konsolen 96 Produktionen
      PC 4 Produktionen

      Ich würde sagen, das ist eine eindeutige Sprache.
      Der PC ist einfach nicht mehr die Plattform, auf der primär die Spiele entwickelt werden.

    37. siehe oben

      Du meinst sicher „siehe unten“, so viel wie Du hier wieder editierst und änderst…

    38. Wenn du nichts zum Thema beitzutragen hast, dann poste bitte auch nicht.

  5. Es hat sich ein Fehlerteufel eingeschlichen. In der Kategorie ACtion Adventure hat Batman Arkham City gewonnen. Allerdings bleibt das Gesamtergebnis unverändert.

    Best Action Adventure

    Asura’s Wrath Xbox, PS3
    Assassins Creed Revelations Xbox, PS3, PC
    Batman Arkham City Xbox, PS3, PC WINNER
    Zelda Wii
    Tomb Raider Xbox, PS3, PC

    Best Third Person Shooter

    Gears of War 3 Xbox
    Ghost Recon Future Soldier Xbox, PS3
    Inversion PS3, Xbox
    Resident Evil Revelation 3DS
    Uncharted 3 PS3 WINNER

    Best First Person Shooter

    Battlefield 3 Xbox, PS3, PC
    Bioshock Infinite Xbox, PS3, PC Winner
    CoD Modern Warfare 3 Xbox, PS3, PC
    Prey 2 Xbox, PS3, PC
    Rage Xbox, PS3, PC

    Best Graphics

    Battlefield 3 Xbox, PS3, PC
    Bioshock Infinite Xbox, PS3, PC
    Farcry 3 Xbox, PS3, PC
    Metro Last Light Xbox, PS3, Wii u, PC
    Uncharted 3 PS3 WINNER

    Best 3D Graphic

    Mario Kart 3D 3DS
    Resident Evil Revelations 3DS
    Resistance 3 PS3
    Super Mario 3D 3DS
    Uncharted 3 PS3 WINNER


    Best Driving Game

    Driver San Francisco Xbox, PS3, PC, Wii, 3DS
    F1 2011 Xbox, PS3, PC 3DS, PS Vita
    Forza Motorsport 4 Xbox WINNER
    Mario Kart 3D 3DS
    Needfor Speed The Run Xbox, PS3, PC, 3DS, Wii

    Best Downloadable Game

    Bastion Xbox
    From Dust Xbox, PS3, PC
    Insanely Twistet shadow planet Xbox
    Journey PS3 WINNER
    Payday PS3, PC

    Best Press Conference

    Electronic Arts
    Microsoft
    Nintendo WINNER
    Sony
    Ubisoft

    One to Watch

    Aliens Colonial Marines PS3, Xbox, PX, Wii u,
    Devil May Cry Xbox, PS3, PC
    Halo 4 Xbox WINNER
    Metro Last Light Xbox, PS3, Wii u, PC
    Overstrike PS3, Xbox

    Biggest Surprise

    AT&T Vita PS Vita
    Halo 4 Xbox
    PS Vita Price PS Vita WINNER
    Tomb Raider Xbox, PS3, PC
    Wii U Controller Wii U

    Most Innovate

    Bioshock Invinite Xbox, PS3, PC
    From Dust Xbox, PS3, PC
    PS Vita
    Transfarring PS3, PS Vita
    Wii U WINNER

    Best Music Game

    Dance Central 2 Xbox
    Just Dance 3 Xbox, PS3, Wii
    Pixeljunk Lifelike PS3
    Rocksmith Xbox, PS3, PC
    Sound Shapes PS Vita WINNER

    Best Platformer

    Kirby Mass Attack DS
    Splotion Man Xbox
    Rayman Origin Xbox, PS3, PC, Wii, 3DS, PS Vita
    Sly Cooper PS3
    Super Mario 3D 3DS WINNER

    Best New IP

    Asuras Wrath Xbox, PS3
    Dead Island Xbox, PS3, PC
    Inversion Xbox, PS3
    Kingdoms of Ammalur Xbox, PS3, PC WINNER
    Payday PS3, PC

    Best Multiplayer

    Battlefield 3 Xbox, PS3, PC
    CoD Modern Warfare 3 Xbox, PS3, PC
    Gears of War 3 Xbox
    Killer Freaks Wii U
    Uncharted 3 PS3 WINNER

    Best Sport Game

    Fifa 12 PS3, Xbox, PC WINNER
    Madden NFL 12 PS3, Xbox, Wii, 3DS, PSP
    NBA 2k12 PS3, Xbox, PC, Wii, PS2
    NHL 12 Xbox, PS3
    PES 2012 Xbox, PS3, PC, Wii, 3DS, PS2

    Best Online Only Game

    End of Nations PC
    Ghost Recon Online PC, Wii U
    Payday PS3, PC
    Star Wars Old Republic PC WINNER
    Tera PC

    Best Role-Playing Game

    Dark Souls Xbox, PS3
    Deus Ex Human Revolution Xbox, PS3, PC
    The Elder Scrolls Skyrim Xbox, PS3, PC WINNER
    Final Fantasy 13-2 Xbox, PS3
    Kingdoms of Amalur Xbox, PS3, PC

    Best Fighting Game

    Soul Calibur V Xbox, PS3
    Street Fighter 3 Online Xbox, PS3
    Street Fighter X Tekken Xbox, PS3, PS Vita
    Tekken Tag Tournament 2 Xbox, PS3, Arcade WINNER
    UFC 3 Xbox, PS3

    Best Trailer

    Assassins Creed Revelations Xbox, PS3, PC WINNER
    Hitman Absolution Xbox, PS3, PC
    Prey 2 Xbox, PS3, PC
    Tomb Raider Xbox, PS3, PC
    Uncharted 3 PS3

    Best Software Lineup

    3DS
    PC
    PS3 WINNER
    PS Vita
    Xbox

    Best of Show

    Batman Arkham City Xbox, PS3, PC
    Bioshock Infinite Xbox, PS3, PC WINNER
    Elder Scrolls Skyrim Xbox, PS3, PC
    Tomb Raider Xbox, PS3, PC
    Uncharted 3 PS3

    Nominierungen:

    PS3 73
    Xbox 69
    PC 48 (fast alles Portierungen, lediglich 3 MMOs)

    Exclusivtitel:

    PS3 10
    Xbox 8
    PC 3 (davon alle drei in der Kategorie Only Online)

    Gewinner

    PS3 14
    Xbox 10
    PC 8 (davon 7 Portierungen und ein MMO)

    Gesamt:
    PS3 97
    Xbox 87
    PC 59 (fast alles Portierungen)

    Zieht man beim PC die Portierungen ab, bleiben unterm Strich mickrige 4 PC Produktionen übrig. Und davon sind dann auch noch 3 MMOs. Dem gegenüber stehen 184 Konsolenproduktionen.

    Es bleibt dabei: Der PC ist nicht mehr die Plattform, die er früher ein mal war.
    Heute sehen sämtliche Entwickler die Konsolen als wichtiger an.

    1. @MArc
      Die Editfunktion solltest du noch ma überdenken – Evtl. so das man den Originaltext nicht verändern kann, sondern nur etwas hinzufügen.

  6. The Elder Scrolls V: Skyrim PC to get mod tools, high-res textures and upgraded interface

    …beachtlicher Aufwand für eine „Konsolenproduktion“.^^

    1. Es gibt Zig Strohhalme – Nur erkennst du diese nicht an…
      Und wenn doch sin se scheisse weil sie nich 20000000000000000000000000€ Entwicklungskosten hatten oder sich nicht 524154651498164981618 mal verkaufen…

    2. Es gibt Zig Strohhalme

      Ja, um genau zu sein vier Strohhalme. Davon drei MMOs…

    3. Marius wieder auf der Suche nach einem Strohhalm…

      Das ist kein „Strohhalm“, sondern für mich ein Argument, warum ich in vielen Fällen die PC-Version vorziehe, ganz einfach. Wenn Du das in Deiner Engstirnigkeit nicht verstehen kannst/willst, ist das nicht mein Problem. Aber lustig, dass Du wieder mit Namensänderungen kommst, wenn Du sonst keine Argumente hast…berechenbar wie eh und je :) Danke dafür!

    4. a, um genau zu sein vier Strohhalme. Davon drei MMOs…

      Danke. Damit ist das

      Es gibt Zig Strohhalme – Nur erkennst du diese nicht an…

      und das du absolut keine Ahnung hast bewiesen.

    5. Das ist kein “Strohhalm”, sondern für mich ein Argument, warum ich in vielen Fällen die PC-Version vorziehe

      Sag ich doch. Strohhalm.
      Ändert leider nichts an der Anzeigetafel:

      184 Konsolenproduktionen vs. 4 PC Produktionen
      Das hat mit „Engstirnigkeit“ nichts zu tun, das ist einfach Fakt.

      Engstirnig ist der verzweifelte Versuch, jetzt nach Strohhalmen zu suchen anstatt einfach mal zu akzeptieren, dass der PC ganz einfach keine Rolle mehr spielt bei den Entwicklern.

    6. Ändert auch nichts daran das deine „Anzeigetafel“ aus einer der dümmsten Milchmädchenrechnungen entsprungen ist.

    7. Ändert leider nichts an der Anzeigetafel:
      184 Konsolenproduktionen vs. 4 PC Produktionen

      Deine komische E3-Auflistung hat mit dieser Meldung nichts zu tun, bitte auf den richtigen Antwort-Button drücken.^^

      Erklär uns doch mal lieber, warum Bethesda so einen Aufwand für ein „totes“ System betriebt?

    8. Ändert auch nichts daran das deine “Anzeigetafel” aus einer der dümmsten Milchmädchenrechnungen entsprungen ist.

      Weil sie dir nicht den Kram passt.

      Deine komische E3-Auflistung

      „komisch“ weil sie dir nicht in den Kram passt.

      Erklär uns doch mal lieber, warum Bethesda so einen Aufwand für ein “totes” System betriebt?

      Macht der Entwickler doch gar nicht. Er entwickelt für Konsolen.

      Jetzt habe ich dir auch diesen Strohhalm wieder weg genommen, was vermutlich bitter für dich ist, wobei das ja nicht mal einer war. Aber hey, such dir einfach über google den nächsten…

      Währenddessen verweise ich auf die Anzeigetafel.

    9. Aber der Mehraufwand lohnt sich anscheinend – Sonst würds der Entwickler nicht machen…

    10. Jetzt habe ich dir auch diesen Strohhalm wieder weg genommen, was vermutlich bitter für dich ist, wobei das ja nicht mal einer war. Aber hey, such dir einfach über google den nächsten…

      Gerne…bittesehr.

    11. Schon wieder falsch. Selbst Bethesda entwickelt für Konsolen.
      Das war vor ein paar Jahren noch nicht der Fall. Ein weiterer Indiz, dass der PC imer bedeutungsloser wird, denn Bethesda war mal eine PC Firma.

    12. Aber der Mehraufwand lohnt sich anscheinend – Sonst würds der Entwickler nicht machen…

      Schwer von Begriff?

    13. Bethesda war mal eine PC Firma. Dass die jetzt auf Konsolen setzen ist ein weiterer Indiz, dass es mit PC schlecht bestellt ist.

      Gerne…bittesehr.

      Zwei Dinge:
      1. Du musst ein verdammt langweiliges Leben haben
      2. Du bist immer noch nicht lustig

    14. Bethesda war mal eine PC Firma. Dass die jetzt auf Konsolen setzen ist ein weiterer Indiz, dass es mit PC schlecht bestellt ist.

      Hat mit meinem Post gar nichts zu tun, es geht lediglich um die Vorteile der PC-Version von Skyrim.

      Zwei Dinge:
      1. Du musst ein verdammt langweiliges Leben haben
      2. Du bist immer noch nicht lustig

      zu 1. Sagt der mit der seltsamsten E3-Award-Liste der Geschichte ;)
      zu 2. Das muss ich auch nicht, Du bist hier immer noch der Blog-Clown-König.

    15. 184 Konsolenproduktionen

      Bitte mal alle hier nennen. Die meisten Spiele sind keine Konsolenproduktionen sondern multiplattform Titel. Die Liste an Konsolen exklusiven Titel wird all kürzer, falls du es noch nicht bemerkt hast.

    16. PC exclusives coming this year:

      Red Orchestra 2 – FPS
      Diablo 3 – RPG
      Dead State – RPG
      Star Wars: TOR – MMORPG
      Tera Online – MMORPG
      The Witcher 2 – RPG
      Might And Magic VI – RPG
      Dota 2 – MP Strategy RPG
      Jagged Alliance – Strategy
      Sins Of A Solar Empire – RTS / Sim
      Scrolls – Strategy
      Stronghold Kingdoms – RTS
      Rift – MMORPG
      Drakensard: River Of Time – RPG
      Grim Dawn – RPG
      Dark Spore – RPG
      GTR3 – Racing Sim
      Forged By Chaos – MMORPG
      Guild Wars 2 – MMORPG
      Mytheon – RPG
      Neverwinter – RPG
      Grey Matter – Adventure
      Dear Esther – FPS / Adventure
      Firefall – MMOFPS
      Natural Selection 2 – MP FPS
      E.Y.E – FPS
      Contagion – FPS
      Warface – MP FPS
      Tactical Intervention – MP FPS
      rFactor 2 – Racing Sim
      DCS – Simulator
      Microsoft Flight – Simulator
      Infinity: Quest For Earth – MMORPG / Sim
      IL2 Sturmovik: Cliffs of Dover – Simulator

      Console exclusives coming this year:

      PS3 games for 2011

      InFamous 2
      Journey
      The Last Guardian
      Rachet & Clank: All 4 One
      Resistence 3
      Socom 4
      Twisted Metal
      Uncharted 3
      White Knight Chronicles 2
      Steamboat Chronicles 2

      Wii games for 2011

      Castle of Shikigami III
      Dance Sensation
      Sherlock Holmes: The Case of the Silver Earring
      Conduit 2
      Legend Of Zelda: Skyward Sword

      360 games 2011

      Child of Eden
      Rise of Nightmares
      Forza Motorsport 4
      Gears Of War 3

      Das lass ich einfach ma im Raum stehn.

    17. Und jetz in übersichtlich^^

      PC exclusives coming this year:

      Red Orchestra 2 – FPS
      Diablo 3 – RPG
      Dead State – RPG
      Star Wars: TOR – MMORPG
      Tera Online – MMORPG
      The Witcher 2 – RPG
      Might And Magic VI – RPG
      Dota 2 – MP Strategy RPG
      Jagged Alliance – Strategy
      Sins Of A Solar Empire – RTS / Sim
      Scrolls – Strategy
      Stronghold Kingdoms – RTS
      Rift – MMORPG
      Drakensard: River Of Time – RPG
      Grim Dawn – RPG
      Dark Spore – RPG
      GTR3 – Racing Sim
      Forged By Chaos – MMORPG
      Guild Wars 2 – MMORPG
      Mytheon – RPG
      Neverwinter – RPG
      Grey Matter – Adventure
      Dear Esther – FPS / Adventure
      Firefall – MMOFPS
      Natural Selection 2 – MP FPS
      E.Y.E – FPS
      Contagion – FPS
      Warface – MP FPS
      Tactical Intervention – MP FPS
      rFactor 2 – Racing Sim
      DCS – Simulator
      Microsoft Flight – Simulator
      Infinity: Quest For Earth – MMORPG / Sim
      IL2 Sturmovik: Cliffs of Dover – Simulator

      Console exclusives coming this year:

      PS3 games for 2011

      InFamous 2
      Journey
      The Last Guardian
      Rachet & Clank: All 4 One
      Resistence 3
      Socom 4
      Twisted Metal
      Uncharted 3
      White Knight Chronicles 2
      Steamboat Chronicles 2

      Wii games for 2011

      Castle of Shikigami III
      Dance Sensation
      Sherlock Holmes: The Case of the Silver Earring
      Conduit 2
      Legend Of Zelda: Skyward Sword

      360 games 2011

      Child of Eden
      Rise of Nightmares
      Forza Motorsport 4
      Gears Of War 3

    18. Nur Schrott, MMOs, und noch mehr Schrott…

      Bitte mal alle hier nennen.

      Siehe E3 Awards. Da werden alle genannt.

      Die meisten Spiele sind keine Konsolenproduktionen sondern multiplattform Titel.

      Falsch. Das sind zu 98% Konsolentitel, die dann lediglich portiert werden.
      Es bleibt dabei:
      184 Konsolenproduktionen stehen mickrigen 4 PC Produktionen gegenüber. Und davon sind auch noch 3 MMOs dabei.

    19. Multiplattform Titel != Konsolentitel. Wenn du als einziger zu dumm bist den Unterschied zu erkennen, darfst du dich gerne aus der Diskussion heraushalten.

    20. Siehe oben. Das sind Konsolentitel die dann lediglich portiert werden.

      JTR sagt: Meine Eltern sind als einzige zu dumm den Unterschied zu erkennen

      Ist nicht schlimm, ich erkläre es dir nochmal:
      Das sind Konsolentitel die dann lediglich portiert werden.

      184 Konsolenproduktionen stehen 4 PC Produktionen gegenüber. Und von den vier PC Produktionen sind drei MMOs.

    21. Und dennoch sind es Multiplatformer – Nur weisst du nicht was das heisst.

    22. Das ändert nichts an der Anzeigetafel, denn es handelt sich um Konsolenproduktionen.
      Es geht darum, dass so gut wie alle Entwickler mittlerweile die Konsolen im Fokus haben und nicht mehr den PC.

      184 Konsolenproduktionen stehen 4 PC Produktionen gegenüber. Das ist eindeutig.

    23. Eine Konsolenproduktion die auf PC erscheint ist kein Konsolenproduktion mehr – Genauso wie ein Spiel, das mal Vollpreistitel war und zu einem reduziertem Preis angeboten wird, kein Vollpreistitel mehr ist…

    24. Es ist eben für Markus hart zu sehen, dass der PC weiterhin (sogar noch mehr) mit Spielen versorgt werden, während er sich fragen muss: warum gibt es noch PS3 und 360? Die Anzahl Exklusivtitel sind gerade bei der 360 schwindend gering. Gut dass nächstes Jahr wahrscheinlich ein Nachfolger angekündigt wird. Und Foxconn ist ja auch schon in der Vorbereitung der Produktion der PS4.

    25. Eine Konsolenproduktion die auf PC erscheint ist kein Konsolenproduktion mehr

      Auch wenn das bitter für dich ist. Das sind allesamt Konsolenspiele.
      184 Konsolenproduktionen stehen 4 PC Produktionen gegenüber.

      dass der PC weiterhin (sogar noch mehr) mit Spielen versorgt werden

      Aber nur 4 PC Produktionen in den Awards. Siehe E3 Awards.
      Das was der heute noch bekommt sind Umsetzungen erfolgreicher Konsolenspiele.

      Erklär uns lieber mal, was du mit deinem Hasen gemacht hast. Schon gebraten? Wenn ja, war er lecker?
      Das ist glaube ich jetzt spannender als dein Fanboy geblöke.

    26. Also sind dein 184 alles verschiedene Spiele?
      Oder is da z.B. 1x die Box Version von Bioshock und 1x die PS3 Version drin? (Wenn dem so ist dann bist du der dümmste dumme Mensch ever)

    27. Erklär uns lieber mal, was du mit deinem Hasen gemacht hast. Schon gebraten? Wenn ja, war er lecker?
      Das ist glaube ich jetzt spannender als dein Fanboy geblöke.

      Was soll sowas, markus?

    28. Wie gesagt 184 Konsolenspiele stehen 4 PC Spiele gegenüber. Das ist eindeutig.

      BlitzBop sagt: Wenn dem so ist dann ist mario der dümmste dumme Mensch ever

    29. Also sind dein 184 alles verschiedene Spiele?
      Oder is da z.B. 1x die Box Version von Bioshock und 1x die PS3 Version drin?

      Gegen pure Ignoranz kann man einfach nicht ankommen…

    30. Wiederholungen und Beleidigungen, markus. Wenigstens bleibst Du Dir selbst treu mit dem Mist.

    31. Ich habe lediglich zitiert. Du wirst von mir grundsätzlich keine Beleidigungen lesen sondern lediglich umformulierte Zitate. Dies soll zum Denken anregen. Ich hoffe, es hilft.

    32. Beantworte meine Frage!
      Ah ne geht ja nich weil da tatsächlich Spiele doppelt drin sind…

    33. Ah jetzt plötzlich doch. Siehst du doch noch ein, dass PS3 und 360 verschiedene Plattformen sind die miteinander konkurieren? Es geschehen noch Wunder, der Herr Markus schaltet sein Hirn ein.

    34. Also ist Bioshock infidings auf XBox komplett anders als auf der PS3?
      Wenn nicht ist es 1fach zu zählen. Oder 3fach denn es kommt auch auf dem PC.

    35. Also ist Bioshock infidings auf XBox komplett anders als auf der PS3?
      Wenn nicht ist es 1fach zu zählen. Oder 3fach denn es kommt auch auf dem PC.

      Wenn du nicht vernünftig antworten kannst, sehe ich (die anderen vermutlich auch) es so, das deine Zahlen doppelte Spiele beinhalten.

    36. Also muss man die Konsolen nun getrennt oder miteinander behandeln?
      Und da oben (lol da oben steht viel) find ich nix was meine Frage auch nur im Ansatz beantwortet.

  7. Als Spieler sollten wir uns lieber darum kümmern, das öffentliche Bild von Spielen zu verbessern und das plattformübergreifende gemeinsame Spielen voranzutreiben, anstatt uns mit diesen Haarspaltereien rumzuplagen. Konsolen sind benutzerfreundlicher und werden damit immer bevorzugt um relativ einfach eine größere Fan-Gemeinde zu erreichen, da man leichter alle Generationen anspricht. PC-Titel haben meistens eine treuere und aktivere Fangemeinde (Modding, Support der Fanbase) und sind daher immernoch ein relevanter Markt. Hin oder Her im endeffekt bringt diese Diskussion niemandem was, außer eigene von beiden Seiten sehr subjektive und festgefahrene Meinungen auszudrücken und gelegentlich Hasstiraden und Penis-Vergleiche gegeneinander anzubringen.

    Diskussionen sind nur dann fruchtbar (und dann auch sinnvoll), wenn ein Konsens erreicht wird

    1. Volle zustimmung.
      Das mit dem Plattformübergreifendem spielen könnte sogar was werden – Sony ist mit der PS3 (Portal2/Dust 512 (oder so^^)) schon einen grossen Schritt vorwärts.
      Und wenn es sich bewahrheitet das man mit Win8 XBox-Games emulieren kann, dann wären die Grenzen weg (Wenn es MS es denn erlaubt das Boxler und PCler auf einem Server zocken)

    2. Das Problem ist doch, dass unsere PC Freunde ihre PC Fanboybrille nicht absetzen können. Es gibt unwiderlegbare Fakten die dann durch Wunschdenken entkräftet werden sollen.

      Beispiel:
      Fakt: CoD für Konsolen verkauft sich 20 fach besser als die PC Version.
      Fanboy: alles gelogen, da fehlen 20 Mio. Steam Versionen.

      Fakt: Die Studie von PwC belegt, dass der PC Markt 2,3 Milliarden beträgt und schrumpft.
      Fanboy: Die Studie wurde von Sony gekauft.

      Fakt: In den Top 40 England sind so gut wie keine PC Spiele vertreten
      Fanboy: England ist eine Ausnahme

      Fakt: Weltweit in den Top 40 sieht es nicht besser aus
      Fanboy: Die Zahlen müssen dann gefälscht sein.

      Fakt: der Großteil der PC Spieler kauft sich keine Spiele sondern kopiert sich diese illegal.
      Fanboy: Ich bin der ehrlichste Käufer überhaupt und habe noch nie kopiert

      Fakt: Die Awards gehen regelmäßig an Konsolenspiele.
      Fanboy: Microsoft hat Geld fließen lassen

      Fakt: Immer weniger Entwickler sehen in den PC die Nr. 1
      Fanboy: Alles gelogen, PC wichtigste Plattform ever.

      Fakt: Die PC Fanboy Fraktion schreibt das alles in konsolen Blogs und Foren (im eigenen würden sie ausgelacht)
      Fanboy: Das hier ist ein PC Blog.

      Diese Liste kann man ewig weiter führen. Es ist egal, welche Fakten man nennt, es wird versucht herunter zu spielen was das Zeug hält und im Zweifel ist immer alles gefälscht.

      Da ist es doch wesentlich spannender, wenn uns JTR mal aufklärt, ob des Hasens Schicksal schon geschlagen hat.

    3. Hmm, man hat Win Live und XBL zwar nun zusammen gelegt, aber an einen offiziellen Emulator für 360 Spiele glaube ich nicht wirklich.

      Ansonsten hat Besucher gewiss recht, auch wenn die Killerspieledebatte fast nur in dt. geführt wird und man schon länger nix mehr davon gehört hat. Allerdings gibt es auch noch andere Punkte wie die durchaus vorhandene Simplifizierung mancher Spiele oder gar ganzer Genre.
      Aber leider kommt der Kommentar 10.000 Kommentare, sowie über 3 Jahre zu spät und wirklich ändern wird er leider nichts, bist ja auch nicht der erste der darauf hinweißt. Markus wird weiterhin konfuse E3 Award-Listen, Verkaufszahlen und Studien lustig vor sich her posten.

    4. Nun wie du sehen kannst, Besucher, kam selbst mein Kommentar schon zu spät und das geht vor allem schon eine ganze Weile so^^

    5. Hier geht es um Konsolen vs. PC und nicht darum, ob ein minderjähriger Bengel, der sich Primer nennt, nun Killerspiele spielen sollte oder nicht. Ich bin klar dagegen.
      Aber das ist ein ganz anderes Thema.

      Bitte beim Thema bleiben.

    6. Hmm, man hat Win Live und XBL zwar nun zusammen gelegt, aber an einen offiziellen Emulator für 360 Spiele glaube ich nicht wirklich.

      Win Live wurde ja nur in eine Unterkategorie auf der XBL Seite geschoben (so hab ich das verstanden) – Es ist halt ein Gerücht das man mit Win8 XBox Spiele spielen kann – Mit DVD versteht sich.

      uch wenn die Killerspieledebatte fast nur in dt. geführt wird und man schon länger nix mehr davon gehört hat.

      Ich hab in Besuchers Post nix von Killerspielen gelesen…
      Oder steh ich aufm Schlauch grad? :D

    7. Ich hab in Besuchers Post nix von Killerspielen gelesen…

      Das ist nunmal das einzige, an das er den ganzen Tag denkt. Und natürlich an Mangas.

    8. Ohja Beleidigung und Anschuldigung die #56416213, darauf hat die Welt gewartet.

      Hättest du doch mal was Sinnvolles zu Besucher seinem Test beigetragen, aber nein wieder Hasstriaden wo man nur hinschaut.

    9. Es muss doch langsam aber sich jedem klar sein wer hier nur Unruhe stiftet…

    10. Hättest du doch mal was Sinnvolles zu Besucher seinem Test beigetragen

      Hast du ebensowenig. Wo bitte hat er was von Killerspielen geschrieben?
      Das waren ausschließlich wieder deine Ergüsse.

    11. Es muss doch langsam aber sich jedem klar sein wer hier nur Unruhe stiftet…

      Wahrscheinlich der , welcher vom Blogbetreiber schon mal gesperrt wurde und für den extra ein leider gescheiterter melde Button eingeführt wurde, richtig Markus^^

      Ich hab in Besuchers Post nix von Killerspielen gelesen…
      Oder steh ich aufm Schlauch grad? :D

      Nun das öffentlich Bild assoziiere ich eigentlich mit der Killerspieledebatte, den wenn es diese nicht gebe, würden Videospielen von so gut wie jedem als ganz normales Hobby angesehen werden. Aber zumindest in dt. werden gerade durch kuriose Berichterstattungen falschen eindrücke bei Leuten geweckt, die nicht allzu viel mit Videogaming anfangen können.
      Ansonsten sehe ich da wenig verbesserungsarbeit, da mMn Videogaming eigentlich durch alle Schichten hindurch akzeptiert wird, zumindest von denen die sich damit auskennen.

    12. Grundsätzlich trifft das nun mal zu:

      Das Problem ist doch, dass unsere PC Freunde ihre PC Fanboybrille nicht absetzen können. Es gibt unwiderlegbare Fakten die dann durch Wunschdenken entkräftet werden sollen.

      Beispiel:
      Fakt: CoD für Konsolen verkauft sich 20 fach besser als die PC Version.
      Fanboy: alles gelogen, da fehlen 20 Mio. Steam Versionen.

      Fakt: Die Studie von PwC belegt, dass der PC Markt 2,3 Milliarden beträgt und schrumpft.
      Fanboy: Die Studie wurde von Sony gekauft.

      Fakt: In den Top 40 England sind so gut wie keine PC Spiele vertreten
      Fanboy: England ist eine Ausnahme

      Fakt: Weltweit in den Top 40 sieht es nicht besser aus
      Fanboy: Die Zahlen müssen dann gefälscht sein.

      Fakt: der Großteil der PC Spieler kauft sich keine Spiele sondern kopiert sich diese illegal.
      Fanboy: Ich bin der ehrlichste Käufer überhaupt und habe noch nie kopiert

      Fakt: Die Awards gehen regelmäßig an Konsolenspiele.
      Fanboy: Microsoft hat Geld fließen lassen

      Fakt: Immer weniger Entwickler sehen in den PC die Nr. 1
      Fanboy: Alles gelogen, PC wichtigste Plattform ever.

      Fakt: Die PC Fanboy Fraktion schreibt das alles in konsolen Blogs und Foren (im eigenen würden sie ausgelacht)
      Fanboy: Das hier ist ein PC Blog.

      Diese Liste kann man ewig weiter führen. Es ist egal, welche Fakten man nennt, es wird versucht herunter zu spielen was das Zeug hält und im Zweifel ist immer alles gefälscht.

    13. Beispiel:
      Fakt: CoD für Konsolen verkauft sich 20 fach besser als die PC Version.
      Fanboy: alles gelogen, da fehlen 20 Mio. Steam Versionen.

      Es fehlen auf jeden Fall die Digitalverkäufe (Du willst das Gegenteil nicht beweisen) – Wieviele weiss keiner!

      Fakt: Die Studie von PwC belegt, dass der PC Markt 2,3 Milliarden beträgt und schrumpft.
      Fanboy: Die Studie wurde von Sony gekauft.

      Die Studie ist ganz einfach nicht Vollständig (Auch hier willst du keinen Link rausrücken und nein ich wühl mich nicht durch ca. 7000 Beiträge)

      Fakt: In den Top 40 England sind so gut wie keine PC Spiele vertreten
      Fanboy: England ist eine Ausnahme

      Fakt: Weltweit in den Top 40 sieht es nicht besser aus
      Fanboy: Die Zahlen müssen dann gefälscht sein.

      Einfach nicht Vollständig (Und ja auf den Konsolen wird auch mit vollständigen Zahlen mehr verkauft)

      Fakt: der Großteil der PC Spieler kauft sich keine Spiele sondern kopiert sich diese illegal.
      Fanboy: Ich bin der ehrlichste Käufer überhaupt und habe noch nie kopiert

      Das ist einfach nur dumm…

      Fakt: Die Awards gehen regelmäßig an Konsolenspiele.
      Fanboy: Microsoft hat Geld fließen lassen

      Entweder das, oder die Jury besteht aus Fanboys. IGN – GT etc. Vorwiegend Konsolenseiten.

      Fakt: Immer weniger Entwickler sehen in den PC die Nr. 1
      Fanboy: Alles gelogen, PC wichtigste Plattform ever.

      Es kommen immernoch 95% aller Spiele für PC. Ergo ist er schonmal NICHT unwichtig.

      Fakt: Die PC Fanboy Fraktion schreibt das alles in konsolen Blogs und Foren (im eigenen würden sie ausgelacht)
      Fanboy: Das hier ist ein PC Blog.

      Keiner hier hat jemals behauptet dies sei ein PC-Blog – Es ist aber auch kein Konsolen-Blog. Aber egal was für ein Blog das nun ist, das Thema heisst Konsolen vs. PC! Was ist daran so schwer zu verstehen?

      Diese Liste kann man ewig weiter führen. Es ist egal, welche Fakten man nennt, es wird versucht herunter zu spielen was das Zeug hält und im Zweifel ist immer alles gefälscht.

      Fakt: der Großteil der PC Spieler kauft sich keine Spiele sondern kopiert sich diese illegal.

      Tolle Fakten hast du Markus…

    14. Mehr nicht zu sagen? Ok dann stimmt das was ich geschrieben wohl…

    15. Du bestätigst, dass du genau derjenige bist, den ich beschrieben habe.
      Nicht mal das kapierst du.

    16. Ich glaub aber mit deiner Meinung stehst du ziemlich alleine da.

    17. Du verhältst dich zumindest so.
      Und es ist traurig, dass du niemanden hast, der für dich die Weichen in die richtige Richtung stellt.

    18. Na bei mir ises wenigstens noch möglich…
      Bei dir ist alles bereits verloren – Tut mir leid das ich das sagen muss aber du wirst dumm sterben…

    19. Na bei mir ises wenigstens noch möglich…

      Nutzt nur nichts, wenn du niemanden hast, der sie in die richtige Richtung stellt.
      Du tust mir wirklich leid.

  8. PC exclusives coming this year:

    GTR3 – Racing Sim

    Was müssen meine entzückten Augen da lesen, hast du zufällig Infos zum release? Wurde ja letztes Jahr offiziell für 2011 angekündigt, aber seitdem isese recht ruhig drum geworden.
    Ach und du hast glaube Arma 3 vergessen, das sollte doch auch noch diese Jahr kommen.

    1. Ne keine Ahnung – hab nur Copy-Paste gemacht^^
      Aber Arma3 war ja erst auf der E3 zu sehn und da hats nich ganz fertig ausgesehn. Ich denk es wird so mitte ende 2012 kommen.

    2. Stimmt, Arma 3 ist für Sommer 2012 angekündigt und sogar mit neuer Engine ink. DX11 Support, ich bin beeindruckt das man schonwieder eine neue Schreibt, die alte hatte doch so einiges hergemacht.
      Gut, aber Geld müssen die ja wie Heu haben, nachdem sie ihre Software der US Army zur Verfügung gestellt haben.

    3. Bitte beim Thema bleiben. Das gehört hier nicht wirklich hin.

      Ist er nicht putzig, ja natürlich passen dir die Fakten nicht, dass der PC mehr Exklusivtitel als 360 oder PS3 hat. Kann jeder (Fakt!!!!) in den Releaselisten selber nachschauen. Da nützt dir dein ganzes Fanboy Gebashe ein feuchten Scheissdreck. Aber herzig wie du seit über 2 Jahren behauptest, der PC sei tot, und alle wichtigen Franchisen erscheinen nach wie vor auf dem PC, selbst FIFA und COD, obschon nach dir das schon längst nicht mehr der Fall sein dürfte. Du hast dich geirrt und was du nicht abziehst, ist einfach nur lächerlich.

    4. Gut, aber Geld müssen die ja wie Heu haben, nachdem sie ihre Software der US Army zur Verfügung gestellt haben.

      Das wusst ich ja gar nicht. Ich dacht immer Americas Army wäre ihr „Ausbildungs- und Rekrutierungsprogramm“.^^
      Aber wenn das so ist, dann wird Arma auf ewig leben. (Solange die USA Geld hat :D)

    5. FIFA

      Ahja da war doch was ^^
      FIFA 12: PC-Fassung auch mit Impact-Engine und allen übrigen Features, Release-Termin steht fest

      Laut Markus sollte die Serie auf dem PC ja demnächst abgesetzt werden XD
      (hätten sie auch ruhig machen können, wenn man nicht endlich mal alles angelicht)

    6. Kann jeder (Fakt!!!!) in den Releaselisten selber nachschauen.

      psssst, es geht um die richtigen Spiele und nicht um low-Budget dinger, die in irgendwelchen osteuropäischen Hinterhöhen zusammengebastelt werden.

      Ich zitiere noch mal:

      (…)
      Der PC ist keine Plattform mehr, auf der in den nächsten Jahren noch alle großen Superhits entwickelt werden, so wie es früher der Fall war.
      (…)
      Rollenspiele wie Oblivion, Fallout 3, KotOR, Jade Empire, Mass Effect etc. werden nicht an Konsolen angepasst – die erscheinen *zuerst* darauf, weil selbst Firmen wie Bethesda und Bioware erkannt haben, was die größeren Stückzahlen umsetzt. GTA war ursprünglich ein PC-Titel, der erst mit dem dritten Teil auf der PS2 riesige Erfolge feierte und dann mit Vice City, San Andreas und IV dort zuerst erschien.
      (…)
      doch wo es vor zehn Jahren Konsolenumsetzungen großer PC-Spiele gab, kriegen wir heute halt nur PC-Umsetzungen großer Konsolentitel. Und die spielen sich vor einem großen Fernseher, mit guten Sound und entspannt auf der Couch sitzend, dann doch deutlich bequemer als vor dem PC.

      Das “überbewertete” GoW hat sich über fünf Millionen Mal verkauft. Liebe Leute, ich will mich hier nicht mit anonymen Postern rumstreiten. Aber guckt Euch doch wenigstens mal die Fakten an, bevor Ihr Eure Meinung als gottgegebene Wahrheiten verkündet. (…)
      Alles in allem sind all diese Punkte ein Ausdruck der Angst eines PC-Spielers, dass ihm jetzt sein Lieblingsspielzeug weggenommen wird.

    7. und alle wichtigen Franchisen erscheinen nach wie vor auf dem PC

      Vor allem Red Dead Redemption, das laut dir auf einer toten Plattform nicht erscheinen würde. Drei mal darfst du raten, wo es nicht erschienen ist.

    8. Du höältst

      Was meint er?

      Fakt ist, dass RDR nicht für den PC erschienen ist und es sich somit laut JTR beim PC um eine tote Plattform handelt.
      Jetzt rudert er natürlich wieder zurück. War ja klar.

    9. Wenn RDR DAS ausschlaggebende Spiel wäre, dann müsste man dir glatt zustimmen – Zum Glück ist dem nicht so…

    10. Soweit ich mich erinnere, hat JTR damals direkt im nächsten Post gesagt, dass der nicht RDR sondern L.A Noir meinte. Alles andere hätte auch wenig Sinn gemacht, weil es vorher darum ging, dass L.A Noir nun auch für PC umgesetzt wird.

      Aber freut mich für dich, dass du dich so sehr an den Fehlern anderer aufgeilen kannst. Besonders an Rechtschreib und Tipfehlern.

    11. Soweit ich mich erinnere, hat JTR damals direkt im nächsten Post gesagt, dass der nicht RDR sondern L.A Noir meinte.

      Das macht es nicht besser.Zumal LA Noire im Vergleich mit RDR eher das unwichtigere Spiel ist.

      Fakt ist, dass er das hier von sich gegeben hat und sich damit bis auf die Knochen blamiert hat.

    12. Und das Austinats Aussage mittlerweile arg überholt scheint, willst du auch nicht so recht wahrhaben Markus.
      Aber auch dann ist es nur eine Meinung von vielen, genauso wie die Gegenkolumne.

      Gerade Bethseda und Bioware sind arg PC freundlich, den sowohl Skyrim, als auch Dragon Age 2 bekommen zB DX11. Ersteres sogar ein eigenes Mod Tool. Genauso bringt EA als einer der größten Publisher weltweit endlich ein PC FIFA wie es sich gehört und das nach mehrjährigem Versäumnis eine gute Version anzubieten. Auch hat man Crysis 2 sein DX11(und das nutzt die Funktionen so gut wie bisher kein anderer Titel) spendiert und Battlefield 3 bekommt ebenfalls eine stark verbesserte DX11 Engine, welche für Konsolen einfach keinen Sinn macht. Sogleich wird auch die FB 2 Engine in NFS The Run verwendet und das wird sicher nicht das letzte EA Spiel sein welches mit der Engine daherkommt.

    13. Wie gesagt für Rockstar Games hat man eine Konsole plus die paar Exklusivtitel die in einem Jahr erscheinen. Fehlen aber immer noch für mich absolut wichtigen Strategietitel und eine brauchbare Shooter Steuerung. Bei Rennspielen etc. kann man sich streiten ob man es nun an einer Konsole am TV oder einem PC am TV spielt, beide Male hat man sowieso das 360 Pad in der Hand. Ach stimmt, es gibt ja ein guten Grund für die PC Version: der Preis, plus die Möglichkeiten von Optimierungen (zum Beispiel mit Modifikationen). Wie gesagt, ich habe alle Konsolen, dennoch spielen sie nur zweite Geige gegenüber dem PC und das hat seine guten Gründe. Nummer 1 bei den Konsolen ist sowieso die Wii, weil sie im eigentlichen Sinne noch die einzige Konsole ist wo man mit paar Leuten vor dem TV noch Spass haben kann (ausser vielleicht noch Rockband).

    14. Vor allem Red Dead Redemption, das laut dir auf einer toten Plattform nicht erscheinen würde. Drei mal darfst du raten, wo es nicht erschienen ist.

      Auf der wichtigsten Konsole mit 50% Marktanteile bei den Konsolen ist dieses Spiel auch nicht erschienen, was zeigt, dass deine Aussage Blödsinn im Quadrat ist. Wenn eine Plattform tot ist, darf gar keine wichtige Franchise auf ihr mehr erscheinen, so wie heute auf einer PS2, Dreamcast, Gamecube etc. 99% aller Spiele die erscheinen sind heute multiplattform Titel, davon 95% erscheinen auch auf dem PC. Das alleine zeigt, dass der PC nicht so unwichtig ist wie du Markus mit den unvollständigen Fakten glaubst. Dazu muss man nicht den Aussagen von ein paar Fanboys in einem Blog glauben, man kann sich ganz einfach bei Amazon etc. die Releaseliste anschauen und sich selber ein Bild machen. Und wenn man wissen will warum man auf einem PC spielt, setzt man sich mal vor ein DX11 fähigen PC und schaut sich die Games mal an. Danach erübrigen sich jegliche Erklärungen.

      Herzig fand ich heute in der PCG Hardware wie sie bei Mass Effect 2 als DX9 Titel meinten: man könne ohne Probleme das performancefressende Downsampling verwenden, da der Titel ohne zu den 200 FPS Kandidaten gehöre. Gleichzeitig kann man bei digitalfoundrys sehen, dass die Konsolen sich mit lächerlichen 720p schwer tun stabil 30 FPS zu halten. Da sieht man mal wie Lowtech die 5jährigen Konsolen inzwischen sind und es erklärt auch warum die ganze Branche händeringend nach Nachfolger schreit.

    15. Ach stimmt, es gibt ja ein guten Grund für die PC Version: der Preis

      Klasse, damit wären wir ja wieder bei „billiger, günstiger, 1,99€, Geiz ist Geil“ und dem einzigen Vorteil des PCs: Die kostenlosen Raubkopien. Wurde hier von deinen Fanboykollegen in ungefähr 300 Kommentaren gestern und vorgestern abgestritten. Du trittst wieder in die scheiße…

      Auf der wichtigsten Konsole mit 50% Marktanteile bei den Konsolen ist dieses Spiel auch nicht erschienen,

      1. hat die Wii schon lange keine 50% Marktanteil mehr
      2. ist die Wii im Coremarkt fast genauso Bedeutungslos wie der PC. Genau deshalb gibt es auf beiden Plattformen kein RDR. Und wo das Spiel nicht erscheint, hanelt sich laut deiner eigenen Aussage um eine tote Plattform. Jetzt zurück rudern und rausreden gilt nicht.

      Wenn eine Plattform tot ist, darf gar keine wichtige Franchise auf ihr mehr erscheinen

      Falsch. Eine Plattform ist bereits dann tot, wenn sich kein Entwickler mehr traut dafür zu entwickeln. Das was du da bekommst sind lediglich Portierungen von Konsolenspielen. Und die spielen sich am Heimkino einfach um Welten besser als am Schreibtisch. Du zappelst gerade wie die Dreamcast Fanboys im Jahr 2001.

      Das alleine zeigt, dass der PC tot ist und dies durch Fakten belegt wird. Dazu muss man sich nur die Studie anschauen oder die Verkaufszahlen. Man kann sich selber ein Bild machen. Und wenn man wissen will warum man auf eine Konsole spielt, setzt man sich mal vor die Heimkinoanlage und schaut sich die Games mal an. Danach erübrigen sich jegliche Erklärungen. Denn der Schreibtisch in der Ecke mit seinen Logitech Boxen und Mini TFT kann da nicht mehr mithalten.

      Da sieht man mal wie Lowtech die 5jährigen Konsolen inzwischen sind und es erklärt auch warum die ganze Branche händeringend nach Nachfolger schreit.

      Du bist eigentlich der einzige der danach schreit. Warum? Weil deine PC spiele darunter leiden. Aber ich sage dir was. Zur nächsten Konsolengeneration wird der PC noch weniger Bedeutung spielen, denn dann werden die Entwicklungen nochmal wesentlich teurer. Ist einfach mit deiner „billiger, günstiger, 1,99, Geil ist Geil“ Einstellung nicht vereinbar, denn du bist einfach nicht bereit anständiges Geld zu zahlen.

      Und das Austinats Aussage mittlerweile arg überholt scheint, willst du auch nicht so recht wahrhaben Markus.

      Das stimmt. Es ist alles noch mal deutlich schlimmer geworden für den PC.

      genauso wie die Gegenkolumne.

      Viel Spaß mit Farmville, Facebook und billigen free to play Games. Ach ja, MMOs darfst du auch noch spielen.

      Gerade Bethseda und Bioware sind arg PC freundlich,

      grööööhl, die Firmen die sich vom PC wegbewegen gelten immer noch als „arg PC freundlich“. Nimm doch mal deine Fanboybrille ab. Bedie firmen verdienen heute mit Konsolenspielen ihr Geld.

      endlich ein PC FIFA wie es sich gehört und das nach mehrjährigem Versäumnis eine gute Version anzubieten.

      Weil es jetzt genügend Kunden gibt, die einen Rechner haben, der mit den 6 Jahre alten Konsolen mithalten kann. Die Tatsache, dass erst 6 Jahre nach Konsolenrelease eine gleichwertige Version erscheint ist ein weiterer Beleg für den Tod des PCs. Aber Primer mit seiner Fanboybrille redet sich das wieder schön…

      Auch hat man Crysis 2 sein DX11(und das nutzt die Funktionen so gut wie bisher kein anderer Titel) spendiert und Battlefield 3 bekommt ebenfalls eine stark verbesserte DX11 Engine, welche für Konsolen einfach keinen Sinn macht. Sogleich wird auch die FB 2 Engine in NFS The Run verwendet und das wird sicher nicht das letzte EA Spiel sein welches mit der Engine daherkommt.

      Genau, verspätete Patches sind auf jedenfall ein Zeichen, dass es jetzt wieder bergauf geht. Für einen Fanboy in seiner Traumwelt vielleicht. Der normale PC Spieler ärgert sich darüber maßlos. In Wahrheit bist du doch nur frustriert, dass es keine Spiele für deine 500€ Grafikkarte gibt und wartest händeringend auf neue Konsolen, damit der PC auch mal davon profitiert.

      Dumm nur, dass mit der neuen Konsolengeneration die Entwicklung noch mal deutlich teurer wird. Und was passiert wohl mit einer Plattform, dessen Kunden nicht bereit sind entsprechend zu zahlen? Sie stirbt. Genau wie JTRs Hase.

    16. Klasse, damit wären wir ja wieder bei “billiger, günstiger, 1,99€, Geiz ist Geil” und dem einzigen Vorteil des PCs: Die kostenlosen Raubkopien. Wurde hier von deinen Fanboykollegen in ungefähr 300 Kommentaren gestern und vorgestern abgestritten. Du trittst wieder in die scheiße…

      Auch die neuen Spiele sind billiger.. NACHDENKEN -> POSTEN!

      Rest

      Sinnloses gebashe… Merkst du nicht das du der einzige Fanboy bist? Woher kommt nur dieser abgrundtiefe Hass?

    17. Auch die neuen Spiele sind billiger

      Sag ich doch.

      Merkst du nicht das du der einzige Fanboy bist?

      Ich habe Fakten über den Tellerrand hinaus genannt. Ihr streitet alles wie kleine Kinder ab, habt für alles eine passende Ausrede und im Zweifel ist alles gefälscht.
      Jemand ohne Fanboybrille würde so einen Unsinn nicht machen. Wahrscheinlich werdet ihr in PC Foren dafür von den eigenen Kollegen ausgelacht und schreibt deshalb in Konsolenblogs, denn in PC Foren gibt es komischerweise eine ganze reihe Leute die genau diese Fakten akzeptieren und sich nicht wilde Verschwörungstheorien ausdenken. Das macht ausschließlich ihr hier.

    18. Und was is daran nun Geiz ist Geil? Kann ich was dafür das der Entwickler bzw. Shops es für z.B. 40 statt 60€ anbietet?

      @Rest von dir
      Darf man sich nicht mehr wehren gegen teilweise EXTREMEN Blödsinn wie z.B. „Alle PC´ler sind miese kleine Diebe“

    19. Und was is daran nun Geiz ist Geil?

      gröööööhl, er kapiert es nicht.

    20. Ok wenn du dir immer die teure Version kaufst – Selber schuld.

    21. Du bist der Inbegriff von „Billiger, günstiger, 1,99€, Geiz ist Geil“

    22. Das hast du hier ausführlich beschrieben. Vielleicht solltest du mal nachdenken bevor du hier Beiträge schreibst.

    23. Gut möglich, dass du im „größten Ausschnitt“ nichtmal die 1,99€ bezahlst.

    24. Ist mir auch egal, denn bei dir ist Hopfen und Malz verloren. Siehe oben.

    25. grööööhl

      Diese Ausdrucksweise sagt doch eigentlich schon alles…

    26. Ich danke mal

      Du musst dich nicht bedanken.

      das war sein Ernst…

      Das glaube ich auch, dass das sein ernst war.

    27. Du musst dich nicht bedanken

      Ich bedanke mich bei Mario wann ich will.

      Das glaube ich auch, dass das sein ernst war.

      Warum meinst du dann das er nicht lustig ist wenn du genau weisst das er es Ernst gemeint hat?

    28. Warum meinst du dann das er nicht lustig ist wenn du genau weisst das er es Ernst gemeint hat?

      In einem Satz 6 Fehler…
      Welche Schule besuchst du / hast du besucht?

    29. Du hast gefragt welche ich besuche…
      Aber egal ich bin doch noch im Kindergarten…

    30. Du hast gefragt welche ich besuche…

      und welche du besucht hast.
      Deine Antwort war: „keine“.

  9. Und nun zurück zum Thema. Ich habe heute einen ganz wichtigen Beitrag geschrieben, den unsere PC Fanboyfraktion nicht einmal kleinzureden versucht sondern einfach ignoriert bzw. verdrängt.

    Anbei noch einmal 8 Fakten und die jeweils typische Fanboy Reaktion darauf.

    8 Fakten und die Standard Reaktion eines PC Fanboys

    Fakt 1: CoD für Konsolen verkauft sich 20 fach besser als die PC Version.
    Fanboy: alles gelogen, da fehlen 20 Mio. Steam Versionen.

    Fakt 2: Die Studie von PwC belegt, dass der PC Markt inklusive Digitalvertrieb 2,3 Milliarden beträgt und schrumpft.
    Fanboy: Die Studie wurde von Sony gekauft.

    Fakt 3: In den Top 40 England sind so gut wie keine PC Spiele vertreten.
    Fanboy: England ist eine Ausnahme.

    Fakt 4: Weltweit in den Top 40 sieht es nicht besser aus
    Fanboy: Die Zahlen müssen dann gefälscht sein.

    Fakt 5: der Großteil der PC Spieler kauft sich keine Spiele sondern kopiert sich diese illegal.
    Fanboy: Ich bin der ehrlichste Käufer überhaupt und habe noch nie kopiert.

    Fakt 6: Die Awards gehen regelmäßig an Konsolenspiele.
    Fanboy: Microsoft hat Geld fließen lassen.

    Fakt 7: Immer weniger Entwickler sehen in den PC die Nr. 1
    Fanboy: Alles gelogen, PC wichtigste Plattform ever.

    Fakt 8: Die PC Fanboy Fraktion schreibt das alles in Konsolen Blogs und Foren (im eigenen würden sie vermutlich ausgelacht)
    Fanboy: Das hier ist ein PC Blog.

    Im Grund trifft das hier auf euch zu. Das müsst ihr einfach mal zugeben. Und ihr geht immer nach dem selben Muster vor, so dass es ziemlich langweilig wird, wenn am Ende jedes mal dabei raus kommt, dass alles gefälscht sein muss.

    Währenddessen brauche ich einfach nur mal kurz in PC Foren zu schauen und sehe da tatsächlich Spieler, die diese Fakten nicht abstreiten sondern sich mit den Problemen auseinandersetzen.
    Bei euch habe ich wirklich das Gefühl, dass ihr nur deshalb in Konsolenforen/Blogs abhängt, weil ihr von den eigenen Leuten ausgelacht werdet.

    Wenn sich doch selbst ehemalige Gamestar Redakteure zu Wort melden und jene Fakten bestätigen, dann ist es einfach schlecht bestellt um die Plattform PC.

    1. Hab doch drauf geantwortet. Nur das du nich auf die Antworten eingehen willst…

    2. Bla bla… der PC Markt hat alleine 5.5 Milliarden MMORPG Umsätze und über 1 Milliarde bei Steam (nur eine unter vielen on demand Angeboten), sprich deine Studie ist Bullshit im Quadrat.

      Fakt ist: PCGA hat belegt (durch umfangreichere Erhebungen) dass der PC Markt 15.5 Milliarden gross ist und damit grösser als derjenige von PS3 oder 360.

      Die Top40 von GB ist nicht repräsentativ, da bekanntlich GB schon eine Konsolenhochburg war, wo der PC noch klar den Markt dominierte.

      Fakt ist laut NPD Group, dass jedes zweite der verkauften Konsolenspiele für die Wii gekauft wird. Die Wii ist bekanntlich eine Konsole die in erster Linie den Casual Markt bedient und zeigt damit auf, dass der Core Game Markt längst die zweite Geige spielt, etwas was ich schon lange prophezeit habe, dass dies passieren wird. Das hat sich schon mit dem Boom der Mobilgames und den Social Games abgezeichnet.

      Und ein ehemaliger Gamestar Redakteur als letzter Aufhänger zu nehmen ist lächerlich, weil dagegen jede Menge hier verlinkte Aussagen von Entwickler, also aus 1. Hand, vom Gegenteil sprechen.

      Schlussendlich kann sich jeder selber ein Bild machen, wenn Titel wie Call of Duty, Mass Effect etc. nach wie vor für den PC erscheinen. Einer der wenigen Studios die sich momentan ausnahmlos den Konsolen verschrieben hat, ist Rockstar. Sie werden ihre Gründe haben, man erinnere sich an Verträge rund um die Xbox 360.

      Und nicht zuletzt sollte man nicht vergessen, dass der PC keine Lobby im eigentlichen Sinne hat. Offene Plattformen waren den Konzernen immer ein Dorn im Auge, weil sie den Kunden viele Freiheiten liess und den Entwickler einiges abverlangte. Was sagt es uns nun, wenn ein milliardenschwerer Konzern mit millionenschweren Werbebudgets die Kunden zu einer geschlossenen Plattform herüber locken und künstlich das Angebot bei der offenen Plattform beschneiden (Halo, Gears of War etc.)? Nur naive Menschen glauben ernsthaft dabei, dass er Konzern nur ihr Bestes im Kopf hat. Nein er hat sein eigener Vorteil im Kopf, durch teurere Spielpreise die sich unter anderem eine quasi Microsoft (bzw. Sony) Steuer ergeben. Was habe ich als Kunde von den 10 bis 15$ die jeder Hersteller an Microsoft abdrücken muss? Nichts, denn für Xbox Live Gold wird nochmals separat abkassiert, für einen Dienst der z.B. von Valve gratis in besserer Qualität abgeliefert wird.

    3. der Großteil der PC Spieler kauft sich keine Spiele sondern kopiert sich diese illegal.

      Ich hoffe du kannst das beweisen, sonst sollten wir dich als PC Gamer einfach mal mit einer Verleudmungsklage beglücken, wobei du dann auch siehst wie anonym (oder eben auch nicht bei einem Strafbestand) du wirklich in Deutschland bist (die ISPs speichern nach wie vor die Verbindungsdaten in Deutschland um bei den Behörden gut da zu stehen und allfällig Serverbeschlagnahmungen vor zu beugen).

      In Zeiten von on demand Angeboten und den Währungskursen plus den Preiskampf die sich die verschiedenen Angeboten zur Zeit geben durch Sonderverkäufe und Rabatte, ist es gar nicht mehr lukrativ sich in die Illegalität der Raubkopien zu begehen. Die Zeiten wo man ernsthaft mehr als 35 Euro für ein neues Vollpreisspiel bezahlen musste ist längst vorbei. Ach stimmt, bei den Konsolen ja nicht.

      Ich gehe hier nicht wie Markus nun hin und beschuldige polemisch jeden Konsolenspieler als Raubkopierer, aber wer wirklich glaubt, dass bei Xbox 360 und PS3 die Problematik weniger schlimm ist, der hat schon lange keine Presse mehr mitverfolgt. Die letzten paar spektakulären Leaks vor Streetday waren grösstenteils Xbox 360 Titel.

      Zum Schluss: Markus hat eine grosse Klappe, mehr nicht! Schon gar nicht hat er irgendwelche Fakten bringen können, wir warten also weiter.

    4. Zum Schluss: Markus hat eine grosse Klappe, mehr nicht! Schon gar nicht hat er irgendwelche Fakten bringen können, wir warten also weiter.

      Alles /Sign (besonders das zitierte)

    5. Ihr Fanboys seid halt des Lesens nicht mächtig und blendet Fakten gekonnt aus. Denn ich habe hier unwiderlegbare Fakten genannt:

      Studie der größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
      Verkaufszahlen zahlreicher Spiele
      Verkaufsstatistiken aus einzelnen Ländern
      Nutzercharts (z.B. Xbox Live)
      Awards
      Belege, dass die meisten PC Spieler raubkopieren

      Unterstrichen damit, dass selbst Gamestar Redakteure erkannt haben, wie schlecht es um den PC bestellt ist. Interessanterweise sehen das zahlreiche PC Spieler in PC Foren genau so. Deshalb meine Vermutung, dass ihr dort mit eurer Fanboybrille nicht mehr ernst genommen werden und auf Konsolenblogs ausweichen müsst.

      der PC Markt hat alleine 5.5 Milliarden MMORPG Umsätze und über 1 Milliarde bei Steam (nur eine unter vielen on demand Angeboten), sprich deine Studie ist Bullshit im Quadrat.

      Falsch. Siehe Studie. MMO liegt deutlich drüber, Steam drunter. Der PC liegt bei 2,3 Milliarden und schrumpft.

      Fakt ist: PCGA hat belegt (durch umfangreichere Erhebungen) dass der PC Markt 15.5 Milliarden gross ist und damit grösser als derjenige von PS3 oder 360.

      Dass der PC im MMO und Casual Bereich erfolgreich ist, hat niemand abgestritten. Es geht um die Corespiele. Nur da ist der PC tot.

      Die Top40 von GB ist nicht repräsentativ, da bekanntlich GB schon eine Konsolenhochburg war, wo der PC noch klar den Markt dominierte.

      Aber die weitweiten Top 40 sind represäntativ. Und die sehen für den PC genauso schlimm aus. Die ganze Welt ist eine Konsolenhochburg und nicht nur England. Siehe Top 40.

      Fakt ist laut NPD Group, dass jedes zweite der verkauften Konsolenspiele für die Wii gekauft wird.

      Das ist falsch. Erklär uns mal lieber warum du auf die NPD stehst.

      Die Wii ist bekanntlich eine Konsole die in erster Linie den Casual Markt bedient

      Und deshalb vollkommen uninteressant für den Coremarkt.

      und zeigt damit auf, dass der Core Game Markt längst die zweite Geige spielt,

      Am PC, ja. Auf Konsolen sind es Spiele wie CoD, Halo, GTA usw. die Rekorde brechen und keine Wii Spiele.

      etwas was ich schon lange prophezeit habe, dass dies passieren wird.

      Ist nur leider genausowenig eingetroffen wie deine Prophezeiung, dass Starcraft 2 den Weltrekord nach 24 Stunden knackt und Red Dead Redemption für PC erschient,

      Das hat sich schon mit dem Boom der Mobilgames und den Social Games abgezeichnet.

      Völlig uninteressant für den Coremarkt.

      Und ein ehemaliger Gamestar Redakteur als letzter Aufhänger zu nehmen ist lächerlich

      stimmt, weil er die Wahrheit sagt und das für dich ein Schlag ins Gesicht ist.

      Schlussendlich kann sich jeder selber ein Bild machen, wenn Titel wie Call of Duty, Mass Effect etc. nach wie vor für den PC erscheinen.

      Das gleiche hast du bei Red Dead Redemption gesagt. Wurde gestrichen. Und GTA erschien mit massiver Verspätung. Als man das am Schreibtisch spielen konnte, hatte ich das lange durch. Es war zu dem Zeitpunkt Schnee von gestern. Abgesehen davon hast du gerade mal die 1. Mission geschafft. Von daher kannst du gar nicht mitereden. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis selbst die letzten Portierungen gestrichen werden. GTA war früher mal ein PC Spiel, bis der Entwickler gemerkt hat, dass es sich auf Konsolen besser verkauft und fortan ein Konsolenspiel gemacht hat. Ein weiterer Beleg für den Tod des PCs.

      Und nicht zuletzt sollte man nicht vergessen, dass der PC keine Lobby hat.

      Hat eine tote Plattform nun mal nicht.

      Offene Plattformen waren den Konzernen immer ein Dorn im Auge, weil sie den Kunden viele Freiheiten liess und den Entwickler einiges abverlangte.

      Stimmt. die Freiheit Probleme beheben zu müssen, Zwangsregistrierung, Onlinezwang und die Knebelverträge auf Steam.
      Das nennst du Freiheit? Freiheit ist, wenn ich ein Spiel einlege und sofort starten kann und nicht gefangen in ein System bin, dass ausschließlich aufgebaut wurde um die Raubkopierer einzudämmen.

      Nein er hat sein eigener Vorteil im Kopf, durch teurere Spielpreise

      Genau, „billiger, günstiger, 1,99€, Geiz ist Geil“ und dem einzigen vorteil des PCs: die kostenlosen Raubkopien.

      gratis

      kann ich auch noch mit aufnehmen. Also „billiger, günstiger, 1,99€, Geiz ist Geil, gratis“. Leider ist deine Einstellung, nichts zahlen zu wollen, weit verbreitet weswegen der PC ausstirbt.

      Ich hoffe du kannst das beweisen,

      Habe ich gemacht. Der Großteil der PC Spieler kauft sich die Spiele nicht mehr, er besorgt sich diese illegal. Das ist ein unwiderlegbarer Fakt. Nicht umsonst gibt es Onlinezwang, Knebelverträge auf Steam, Kopierschutzmaßnahmen usw.
      Der PC geht gerade vor die Hunde und du blendest das gekonnt aus.

      einfach mal mit einer Verleudmungsklage

      rofl.

      Serverbeschlagnahmungen

      rofl.

      Die Zeiten wo man ernsthaft mehr als 35 Euro für ein neues Vollpreisspiel bezahlen musste ist längst vorbei. Ach stimmt, bei den Konsolen ja nicht.

      Auch dazu gibt es eine Statistik. Selbst bei Preisen von 2,99€ wird noch wie blöde kopiert. Das was du dir jetzt wieder zusammen konstruierst, ist dein Wunschdenken. Die Realität sieht anders aus.

      Ich gehe hier nicht wie Markus nun hin und beschuldige polemisch jeden Konsolenspieler als Raubkopierer, aber wer wirklich glaubt, dass bei Xbox 360 und PS3 die Problematik weniger schlimm ist, der hat schon lange keine Presse mehr mitverfolgt. Die letzten paar spektakulären Leaks vor Streetday waren grösstenteils Xbox 360 Titel.

      Siehe Verkaufszahlen. Ausschließlich der PC geht vor die Hunde. Wenn es nicht an die Raubkopien liegt, woran dann, bis auf die Tatsache, dass die Qualität immer schlechter wird?
      Irgendwelche Gründe muss es ja dafür geben, dass immer weniger Menschen am PC spielen wollen.

    6. Belege, dass die meisten PC Spieler raubkopieren

      Da hab ich aufgehört – Besser wirds sicher nicht…

    7. Und nun zurück zum Thema. Ich habe heute einen ganz wichtigen Beitrag geschrieben, den unsere PC Fanboyfraktion nicht einmal kleinzureden versucht sondern einfach ignoriert bzw. verdrängt.

      Deine „Liebes Tagebuch, schau mal wie toll ich heute wieder war“-Einträge sind immer noch am besten. Bitte mehr davon!^^

    8. Marius, geh doch bitte Wii spielen, wenn du nichts zum Thema beizutragen hast.

    9. Dass der PC im MMO und Casual Bereich erfolgreich ist, hat niemand abgestritten. Es geht um die Corespiele. Nur da ist der PC tot.

      MMO sind aber Core Spiele, genauso COD, Mass Effect etc. die alle für den PC erscheinen. So schon deine Aussage widerlegt, schönen Tag noch.

      Deine Studie ist Humbug weil sie die PC Verkaufszahlen willkürlich und nicht deklariert ausseinander gerissen hat. Haben wir dir schon mal erklärt und die Studie von PCGA ist ausführlicher, daher auch glaubwürdiger. Oder sind deren Zahlen auch manipuliert? Da kann ich ja nun den Ball zurück spielen.

      Jeder deiner angeblichen Fakten ist innerhalb von Sekunden widerlegt, ganz einfach weil es keine Fakten sondern Fantasien von dir sind, weil du zu dumm bist Studien richtig zu lesen. Deine Leseschwäche ist hier allseits bekannt, von daher ist es mir zu müssig mit einer solch oberflächlichen und arroganten Person wie dir Markus weiter zu diskutieren, da ist eine Diskussion mit einer Wand unterhaltsamer.

    10. MMO sind aber Core Spiele,

      Falsch. MMOs sind eben keine klassischen Corespiele.

      genauso COD, Mass Effect etc. die alle für den PC erscheinen.

      Als Portierung aber nur. Und bald gar nicht mehr, wenn ihr so weiter macht.

      So schon deine Aussage widerlegt, schönen Tag noch.

      Knuffig.

      Deine Studie ist Humbug weil sie die PC Verkaufszahlen willkürlich und nicht deklariert ausseinander gerissen hat.

      Siehe Studie. Da ist alles fein säuberlich getrennt.

      Haben wir dir schon mal erklärt und die Studie von PCGA ist ausführlicher, daher auch glaubwürdiger.

      Falsch. Die Propagandaabteilung würfelt einfach Casual und MMO dazu um die Schwäche der Coregames zu verschleiern.

      Oder sind deren Zahlen auch manipuliert? Da kann ich ja nun den Ball zurück spielen.

      Die Zahlen sind nicht manipuliert. Die Propagandaabteilung würfelt einfach Casual und MMO dazu um die Schwäche der Coregames zu verschleiern.

      Jeder deiner angeblichen Fakten ist innerhalb von Sekunden widerlegt, ganz einfach weil es keine Fakten sondern Fantasien von dir sind, weil du zu dumm bist Studien richtig zu lesen.

      „Dumm“ sind ausschließlich deine Eltern, Und nein, du hast die Fakten nicht widerlegen können. Siehe Studie.

      Deine Leseschwäche ist hier allseits bekannt,

      Schreib richtig, dann verstehe ich es auch.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website zeigt Benutzerbilder über gravatar.com an.

Wie bekomme ich einen verifizierten Account? - Login