PS4 und Xbox ONE – Kaufen oder abwarten?

XBOX ONE und PlayStation 4: Abwarten oder Kaufen?

Macht es jetzt Sinn, die PS4 oder Xbox ONE zu kaufen oder doch abwarten? Ich war voller Euphorie als die ersten Bilder der Hardware gezeigt worden sind. Zur Xbox ONE Ankündigung haben wir hier sogar ein kleines Happening draus gemacht. Wie kommt es also, dass mich der Launch mittlerweile leider völlig kalt lässt?

Hardware ohne Spiele

Aktuell gibt es für mich keinen Kaufgrund für eine der beiden Konsolen da es kein Spiel gibt, was mich wirklich begeistert. Forza 5 ist zusammen mit Assassin’s Creed 4 – Black Flag eines der Spiele mit den besten Bewertung laut MetaCritic. Man sieht aber schon an den Zahlen hinter den Titel, dass wir es hier mit Fortsetzungen zu tun haben. Assassin’s Creed gibt es quasi mit ähnlicher Grafik auf den vorhandenen Konsolen. Exklusivtitel wie Knack sollte wohl eher „Kack“ heißen und Killzone sollte wohl auch besser genau in dieser bleiben bei den unterirdischen Wertungen. Und selbst Dead Rising 3 kommt nicht über die magische 80%-Grenze hinweg.

Nun werde einige Leute sagen, dass Bewertung von Spielespaß ja kein Indiz für gute Spiele ist. Ja, das ist richtig aber es ist zumindest ein Anhaltspunkt. Jedenfalls für mich.

Wenn es keine guten Spiele zum Launch einer Konsole gibt, dann ist das Folter. Es kann leider nicht immer so sein wie damals Mario 64 auf dem Nintendo 64. Das Spiel war praktisch das manifestierte Nintendo 64 in Person und wurde auch lange danach nicht getoppt. Eine PSP zum Launch? Um Gottes Willen! Und Metal Gear Solid 5 für die PS3 lockt heute auch niemanden mehr hinter dem Ofen hervor.

Fehlender WOW-Faktor

Wenn ich mir Fifa auf der Xbox ONE oder K(n)ack auf der PS4 ansehe, dann ist das noch nicht der Quantensprung, der sicherlich noch kommen wird. Das ist der Vorteil der Konsolen, dass man die Spiele stark optimieren kann. Und noch sehen die Spiele wie hochaufgelöste Zwillinge aus aber haben noch nicht diesen „Wow“-Faktor, den damals ein Assassin’s Creed bei mir ausgelöst hat. Es fehlen Titel, die auf der letzten Generation von Konsolen schlicht nicht möglich gewesen sind.

Grafischer Sprung (noch) zu gering

Vorher war der Sprung von Project Gotham Racing 3 zu seinem Vorgänger auf der Xbox 1 für mich einfach zu gering. Erst die Präsentation von Gears of War meines damaligen Mitbewohners ließen mich direkt zum nächsten Saturn rennen. Dazu kam, dass es zu dem Zeitpunkt ein Sonderangebot mit ein paar Spielen im Bundle gab. Wenn ich meine ehemaligen Spielgeräte revue passieren lasse, dann bereue ich im Nachhinein alle meine Day-One-Käufe. Am Schlimmsten war der Nintendo GameCube mit WaveRace BlueStorm. Ich habe ewig auf Nachschub gewartet und Resident Evil 4 konnte leider nicht für alles entschädigen.

Kinderkrankheiten in beiden Lagern

Beide Konsolen haben interessante Konzepte und leider auch Kinderkrankheiten wie defekte Laufwerke bei der Xbox ONE oder der Blue Pulse of Death bei der PlayStation 4. Außerdem gibt es Inkompatibilitäten bei BlueTooth Headsets, Surround Sound-Formaten und Einbindung von europäischen TV.

Sonderangebote auf Xbox LIVE

Außerdem fehlen wichtige Apps wie YouTube oder Watchever. Alle Probleme teilen sich gleichmäßig zwischen den beiden Systemen auf und werden sehr wahrscheinlich innerhalb der nächsten paar Monate gefixt werden. Und wenn nicht, dann gibt es nächstes Jahr eine Hardware-Revision. Ich erinnere mich da noch gut an den Red Ring of Death.

Das Beste zum Schluss

Ganz ehrlich: Wenn die PS4 oder auch die Xbox ONE unter meinem Fernseher steht, ist die Xbox 360 abgemeldet. Ich kenne das Gefühl, dass man praktisch immer auf die guten Spiele wartet und mit dem hässlichen Grafiken der alten Generation plötzlich so gar nichts mehr anzufangen weiß. Um das zu vermeiden, beachte ich die NextGen solange nicht, bis ich das Gefühl habe, alle Perlen gespielt zu haben. Gerade jetzt, wo der Ausverkauf für PlayStation 3 und Xbox 360 angefangen hat, gibt es unglaubliche Schnäppchen.

Kaufen oder Abwarten?

Der Fluch der Launchgames: Nach drei Monaten liegen sie für 10 EUR als Sonderangebot rum oder liegen der Konsole gratis bei. Meine Xbox 360 kam auch erst ca. ein Jahr nach Launch unter meinen Fernseher und war deutlich günstiger und eine Hardware- und Softwarerevision weiter. Deswegen macht damals wie heute Warten sinn. Im nächsten Jahr sind sehr wahrscheinlich alle Kinderkrankheiten geheilt, es wird gute Spiele geben, denen man die Hardwarepower ansieht und man bekommt alles in einem günstigen Bundle.

Bis es solche Granaten ähnlich wie Grand Theft Auto oder Bioshock der nächsten Generation gibt, wird es noch etwas dauern. Bis dahin kann man auch noch die Perlen dieser Konsolengeneration spielen.

Zum Thema

Neue Beiträge


982 Antworten

  1. Avatar von Marc
    Marc

    Hoffentlich wird es besser als FFXIII und viel besser als FFXIII-2 aber es sieht unfassbar aus. Grafik war glücklicherweise nie das Problem von Final Fantasy.

    Ist FFXV eigentlich PS4 exklusiv?

    1. Avatar von JTR
      JTR

      Nein sonst wäre am Ende kein Xbox One Logo. Hätte dir aber auch auffallen können.

    2. Avatar von markus
      markus

      Das nennt ihr schon NextGen Grafik?

  2. Avatar von markus
    markus

    Warten wir also die ersten Patches ab

    Ich denke eher dass es am Compiler liegt und das kann man patchen.

    Ich rate dir: warte die ersten Patches ab und werte dann.

    Die ersten vier Patches sind da. Läuft immer noch nicht so flüssig wie auf der Xbox One.

    1. Avatar von JTR
      JTR

      Wie du dich an einem einzigen Spiel so ergötzen kannst, erstaunlich. Wen kümmert es? AC Unity läuft überall beschissen, daher kommt es auf die paar FPS auch nicht an.

    2. Avatar von markus
      markus

      Bis auf der Xbox One läuft es überall beschissen. Ich zocke es gerade und es läuft ziemlich geschmeidig auf der One.
      Außerdem ist es kein Einzelfall. CoD Advanced Warfare und Far Cry 4 ruckeln auf PS4 bzw haben die schlechtere Framerate wegen der lahmen CPU.

    3. Avatar von markus
      markus

      Wäre auch mal angebracht, zuzugeben, daneben gelegen zu haben. Offenbar ist das Problem eben doch nicht patchbar.

    4. Avatar von JTR
      JTR

      Du hast sicher zuverlässigen Quellen (zum Beispiel Digitalfoundry) inklusive FPS Kurve?

    5. Avatar von JTR
      JTR

      Ach ja und multiplattform Spiele spiele ich sowieso mit höherer FPS als PS4 und Xbox One. Trotz massiv höherer FPS auf dem PC ist die Performance beschissen, was ich vor allem daran sehe, dass der CPU sich zu Tode langweilt, während du behauptest es würde am CPU liegen. Es ist schlicht beschissen gecodet und liegt nicht an der Hardware.

    6. Avatar von markus
      markus

      Du hast sicher zuverlässigen Quellen (zum Beispiel Digitalfoundry) inklusive FPS Kurve?

      Thomas… Lies die Beiträge doch mal richtig. Das Video ist doch verlinkt worden.

    7. Avatar von JTR
      JTR

      Hast recht und ich sehe zwei unspielbare Versionen. Sorry etwas Rauch und die Xbox One ist auf 22 FPS herunter. Indiskutabel, das Game sollte man nicht auf einer Konsole spielen, Punkt!

    8. Avatar von markus
      markus

      Die Xbox One schafft zu 95% 30 fps und geht teilweise auf 25 runter. Das ist aber noch spielbar im Vergleich zu den anderen Versionen die auf 18 abstürzen.

    9. Avatar von JTR
      JTR

      Bei echten Nextgen Plattformen geht die FPS nie unter 30 FPS auch bei AC Unity!

    10. Avatar von markus
      markus

      [Gelöscht. Hat gegen die Netiquette verstoßen.]

    11. Avatar von JTR
      JTR

      [Gelöscht. Hat gegen die Netiquette verstoßen.]

    12. Avatar von Mario
      Mario

      Eigentlich wäre es angebrachter du würdest zugeben, daneben gelegen zu haben und das trotz vier(!) Patches die doch angeblich alles verbessern sollten.

      Also in dem im Video verlinkten Artikel geht es doch genau darum, dass die Patches natürlich etwas gebracht haben:

      Latest Assassin’s Creed Unity patch boosts performance
      Biggest gains on PS4 – but Xbox One benefits too.

      Wenn das Ergenbis nach 4 Patches aber immernoch eher mau ausfällt, liegt das nicht an den Konsolen, sondern (mal wieder) einfach an der Unfähigkeit von Ubisoft. Wenn man einen Patch braucht, um Verschlimmbesserungen eines vorigen Patches zu beheben, sagt doch auch wieder alles. Was Ubisoft da abgeliefert hat ist einfach nur enttäuschend.

    13. Avatar von markus
      markus

      Es liegt schlicht an der „lahmen“ CPU der PS4. Lahm weil teilweise mehrere hundert Leute gleichzeitig berechnet werden und dafür nunmal die CPU zuständig ist. An Ubisofts Stelle hätte ich einfach 30% NPC rausgenommen um die Framerate zu erhöhen. Das Spiel wird dadurch ja nicht schlechter, teilweise nervt die Masse an Leuten auch, weil sie ständig im Weg stehen.

    14. Avatar von JTR
      JTR

      [Gelöscht. Hat gegen die Netiquette verstoßen.]

    15. Avatar von markus
      markus

      Hier geht es nicht um PC Spiele, Thomas. Dieses Problem hat schlicht jedes PC Spiel, weil nur für Konsolen programmiert und optimiert wird und das dann einfach portiert wird. Was meinst du warum bei Ladevorgängen Sätze wie „Bitte schalten Sie die Konsole nicht ab“ auch bei PC Versionen vorkommen? Weil noch nichtmal der Text angepasst wird.

    16. Avatar von JTR
      JTR

      Dieses Problem hat schlicht jedes PC Spiel, weil nur für Konsolen programmiert und optimiert wird und das dann einfach portiert wir

      Falsch, total falsch. Ich spiele immer in besserer Qualität, höherer Auflösung und FPS als eine Konsole. Ausnahmslos immer. 900p und nicht mal 30 FPS ist schlicht lastgen, tiefsten Gaming Mittelalter und nichts was man spielen sollte. Hier gibt es nur eins: das Spiel wegwerfen!

    17. Avatar von JTR
      JTR

      [Gelöscht. Hat gegen die Netiquette verstoßen.]

    18. Avatar von markus
      markus

      Warum gehst du dann darauf ein, wenn es keinen Sinn macht? Du bist außerdem im falschen Thema… Immer noch und schon wieder.

    19. Avatar von Marc
      Marc

      Mit dir zu diskutieren macht soviel Sinn wie mit einem Kreationisten in der USA über Darwins Evolutionstheorie.

      Markus, so was musst Du nicht „melden“ denn stimmt ja leider. Wenn Du etwas behauptest, dann musst du dazu auch eine Quelle posten.

      Steam bzw. Valve wird es nicht schlecht gehen. MS und Sony sicherlich auch nicht aber wir wissen eben nicht genau wie hoch die Gewinne sind und welcher Markt größer ist.

      Was man aber sicherlich diskutieren kann ist, wo aktuell die „großen“ Titel umgesetzt werden. GTA5 ist ja keine Frage aber ich denke auch, dass FarCry 4 und AC:U (auch wenn es ein schlecht umgesetztes Spiel ist) mehr auf den Konsolen gespielt werden. Aber alles andere wird sicherlich auch noch auf Steam gespielt – wahrscheinlich bei den meisten Rechnerkonfigurationen optisch schlechter als auf einer PS4 oder XBOX ONE.

    20. Avatar von markus
      markus

      Marc, gemeldet war der Beitrag weil Thema hier „PS4 und Xbox One – kaufen oder abwarten“. Laut deiner Netiquette soll man beim Thema bleiben, was Thomas leider selten hinbekommt.
      Man muss sich nur mal die Verkäufe der aktuellen Spiele anschauen (ist bereits alles verlinkt worden, warum sollen immer wieder die gleichen Links gepostet werden?). Der PC ist schlichtweg tot und wird nur für Portierungen genutzt, da werden nicht einmal Textbausteine geändert, wie dieses Beispiel zeigt:

      Warum?
      – Ruckelt
      – Schalten Sie während dem Speichervorgang ihre KONSOLE nicht aus … (hab nen PC)
      – generell die Menüführung komplett auf Konsole belassen.

    21. Avatar von markus
      markus

      Ich verweise mal auf das korrekte Thema.

    22. Avatar von JTR
      JTR

      Laut deiner Netiquette soll man beim Thema bleiben, was Thomas leider selten hinbekommt.

      Nein, weil du andauernd von Thema abschweifst und wenn man dann darauf ein geht, diese Tour hier ab ziehst.

      Marc: bitte lösche auch alle Kommentare von Markus (also soz. alle) bei dem er das Thema PC selber andeutet oder anspricht und somit die Diskussionen wieder los getreten hat.

  3. Avatar von Marc
    Marc

    So Jungs, guten Rutsch!

  4. Avatar von Hanswurst
    Hanswurst

    Xbox One X schafft native 4k Auflösung ohne jegliche Einbrüche. Die Pro ist keine 4k Konsole.

    1. Avatar von JTR
      JTR

      Far Cry 5 hat auch keine Anforderungen, das Ding läuft ja sogar auf einer R290 flüssig. Bei einer 1080 hat man bei 4K 60 FPS ohne Einbrüche am PC. Da wird eine Xbox One X mit der Hälfte wohl 30 FPS bei 4K hinbekommen. Eigentlich müsste nach euch ja mehr drinliegen, weil angeblich für Konsolen optimiert wird und es nicht zum PC 1:1 skaliert. Was sich aber auch hier wieder mal zeigt: A) es wird nicht mehr für Konsolen optimiert, bei der Xbox ist das sogar von höchster Stelle bestätigt worden B) skaliert es darum eben 1:1 zur Rohleistung.

    2. Avatar von Fanha
      Fanha

      Das Spiel ist für die alten Konsolen optimiert, die neueren Konsolen bieten einfach nur eine höhere Auflösung. Mehr soll die XBOX One X auch nicht können denn die Konsole war von Beginn an als 4k Konsole vermarktet worden.

    3. Avatar von Hanswurst
      Hanswurst

      Bei einer 1080 hat man bei 4K 60 FPS ohne Einbrüche am PC.

      Lüge! Kumpel hat eine 1080 und das Spiel läuft bei 1440p noch mit Frame Drops und ohne HDR

    4. Avatar von JTR
      JTR

      Ich habe auch eine 1080 und auf ultra Einstellungen (hat die Konsolen nicht) läuft es auf 3440×1440 (ist kein 4K ich weiss) bei 75 FPS. Und HDR interessiert nicht wirklich. Ich habe dafür kein Tearing wie bei den Konsolen dank G-Sync. Das ist viel wichtiger bei einem schnellen Spiel. Nichts schlimmer wenn man zwar die FPS hat, es sich aber nicht so anfühlt wie bei den Konsolen immer. Dort habe ich bei 30 FPS immer das Gefühl eine Diashow zu spielen.

    5. Avatar von Ingo
      Ingo

      Das heißt du spielst nicht in 4k und nicht in HDR während das auf den neuen Konsolen bei den neuen Spielen schon Standard ist. Punkt.

      Far Cry ist alles andere als ein schnelles Spiel, das gameplay war schon immer lahm und nur auf 30fps ausgelegt. Bei der KI und lahmen Geschwindigkeit der Gegner kann man nicht von einem schnellen Spiel reden. Ein schnelles Spiel ist z.B. DOOM, aber doch nicht Far Cry. Schnelle Spiele laufen auch auf Konsolen mit 60fps, schlicht weil sie dann einfach mit 60 statt mit 30fps programmiert werden. Also erzähle uns doch keine Märchen nur weil dein PC kein 4k und kein HDR kann. Hier geht es auch nicht um die PC Version sondern um die Konsolenversionen: hier hat Microsoft Wort gehalten denn in allen großen Spielen laufen die Spiele in 4k während die PS4 pro oft nur 1440p packt. Sicherlich ist das alles jammern auf hohem Niveau, aber wenn es um die Frage geht welche Plattform wirklich 4k schafft dann kommt nur eine infrage.

    6. Avatar von JTR
      JTR

      Nein ist es eben nicht. Weder ist HDR noch 4K bei den Konsolen Standard. Es dürften nur ein eintelliger Prozentanteil schon ein HDR TV haben, und 4K kann nur die Xbox One X die erst seit kurzem erhältlich ist. Die Mehrheit spielt aber auf Playstation die kein natives 4K kann. Derweil ist 4K am PC wirklich schon quasi Standard (laut PCG Hardware Umfrage). So spielen inzwischen genauso viele auf 4K wie auf 1440p! Und ja meine Auflösung ist nicht 4K, aber ich liebe das Cinema Format (21:9) und wollte nicht tauschen. Sobald endlich die TV Branche auch auf das Kinoformat umstellt, reden wir weiter.

    7. Avatar von Marc
      Marc

      Es dürften nur ein eintelliger Prozentanteil schon ein HDR TV haben, und 4K kann nur die Xbox One X die erst seit kurzem erhältlich ist. Die Mehrheit spielt aber auf Playstation die kein natives 4K kann.

      Natürlich gibt es native UltraHD Spiele auf der PS4 Pro. Im Blog hier The Witness, Nex Machina und Wipeout Omega. Und selbst die CBR-Titel haben auf einem 4k-TV einen deutlichen (!) Mehrwert. Von HDR ganz zu schweigen.

    8. Avatar von JTR
      JTR

      Das sind alles keine grosse Titel. Die PS4 Pro hat schlicht zu wenig Leistung für natives 4K bei entsprechender Grafik. Und natürlich gibt es Checkerboard Rendering. Für den Gelegenheitsspieler spielt das technisch keine Rolle, aber wer technisch in der Materie ist, weiss halt, dass selbst eine Xbox One X gerade genug für 4K hat, selbst da darf es keine Highend Grafik sein, weshalb eben auch dort nicht jeder Titel 4K bietet. Wie gesagt, dass ich kein 4K Monitor habe, hat nichts mit Geld zu tun. Im Gegenteil, ein 4K wäre deutlich günstiger zu haben gewesen als der 21:9 Monitor. Wer aber mal vor einem grossen 21:9 Monitor gesessen ist, will nichts mehr anderes.

      Wie gesagt schlussendlich muss jeder selber Wissen was ihm wichtig ist. Momentan warte ich immer noch beim neuen TV, weil gerade nach Auflösung und Farbbrillanz dieses Jahr ein dritte wichtige Sache angegangen wird: Die Hintergrundbeleuchtung. Da tut sich gerade massiv etwas, sowohl bei Sony wie auch bei anderen. Vielleicht ist man dann endlich das leidige Thema Ghosting ein für allemal los!

    9. Avatar von Marc
      Marc

      Und: Nex Machina und Wipeout laufen mit 60FPS bei nativem 4k mit HDR. Jedes Spiel könnte man in 4k laufen lassen, wenn man die Details entsprechend reduziert. Jeder Titel wäre auch in 60 FPS machbar. Aber die Entwickler entscheiden am Ende, ob sie lieber mehr Details, mehr Bilder oder mehr Pixel zeigen wollen. Je nach Titel, sind diese oder jene Entscheidungen für das Gesamtbild wichtiger.

      Ein Horizon Zero Dawn sieht mit HDR, in CBR 2160p bei absolut (!) stabilen 30 FPS unfassbar aus. Genau so wie Uncharted und bald auch God of War war dies für diese Titel die beste Entscheidung. Niemand sieht CBR bei Horizon Zero Dawn, wenn er spielt. Nie im Leben. Ich bin wirklich sehr pingelig und ich habe bei The Witness, wo man hin und her schalten kann zwischen CBR und Nativ zwar ganz nah die Unterschiede gesehen, aber das sieht einfach nur bei bestimmten Linienverläufen „anders“ aber nicht kaputt aus.

    10. Avatar von Ingo
      Ingo

      Also ich habe die letzten großen Blockbuster allesamt in native 4k mit HDR gespielt auf der Xbox One X, auch die großen Grafikkracher mit Open World wie Assassins Creed liefen in native 4k und ich will nicht mehr zurück in den alten Standard. Eine niedrigere Auflösung ist ja noch hinnehmbar, aber wer einmal HDR gewohnt ist, will nicht wieder zurück ins blasse SDR. Da liegen Welten zwischen und auf der Xbox kann man bei den Screenshots hin und herschalten und direkt vergleichen. Das ist schlicht der Wahnsinn was das für ein Unterschied ist. HDR ist wirklich deutlich näher am Realismus als SDR.
      Ja, nicht jedes Spiel läuft in native 4k. Aber das sind nicht die Grafikkracher sondern so Titel wie Metal Gear Survive, wo die Entwickler keinen Bock auf Optimierung hatten oder kein Budget vorhanden ist wie bei Kingdom Come.

      Bei der Xbox One X ging es nie darum, Spiele zu optimieren. Es ging darum Spiele der Standard Konsolen in 4k darstellen zu können und dafür benötigt es exakt die 4fache Rechenpower als bei 1080pß Dass die 4 pro somit kein 4k darstellen kann bei Titeln wie Assassins Creed oder Far Cry ist logisch. Denn die 4pro hat eben nicht die 4fache Power einer Standard PS4.

    11. Avatar von Marc
      Marc

      Die PS4 Pro kostet dafür ja auch nicht 499 EUR. ;-)

    12. Avatar von Ingo
      Ingo

      Aber die Entwickler entscheiden am Ende, ob sie lieber mehr Details, mehr Bilder oder mehr Pixel zeigen wollen. Je nach Titel, sind diese oder jene Entscheidungen für das Gesamtbild wichtiger.

      Diesen Grundsatz versteht JTR nicht, obwohl es ihn schon immer gab und immer geben wird. Denn es gibt nie genügend Hardware Power, man muss als Entwickler immer Kompromisse eingehen. Lustigerweise merkt JTR nicht, dass er darüberhinaus auch nochmal zusätzliche Kompromisse eingeht. Denn er spielt nur in 1440p ohne HDR und wer die Monitorentwicklung verfolgt, der weiß, dass HDR noch lange nicht in Sicht ist.

    13. Avatar von Ingo
      Ingo

      Die PS4 Pro kostet dafür ja auch nicht 499 EUR. ;-)

      Die One X gab es letztes Wochenende für 415€ im Mega Bundle mit zweitem Controller, Forza 7 und NBA 2k18. Leider nur an diesem Wochenende.

      Dazu gab es letzte oder vorletzte eine Aktion für Filme und Spiele. 5 Spiele kaufen und nur 3 zahlen. Ich wollte mit einem Kumpel eigentlich nur 2x Far Cry 5 Gold holen. Dank der Aktion mussten wir nur ein weiteres Spiel kaufen (haben uns für Monster Hunter World entschieden) um dann zwei weitere Spiele geschenkt zu bekommen. Theoretisch hätte man auch 5 x Far Cry Gold mitnehmen können.

    14. Avatar von Ingo
      Ingo

      Ganz vergessen: alles im Media Markt.

    15. Avatar von Marc
      Marc

      Da die PS4 Pro hier in Hamburg für 277 EUR im Marktkauf abgeholt werden kann, ist bei DEM Line-Up an Exklusiv-Titeln für die meisten Kunden klar, dass sie keine XBOX ONE X kaufen. Da hilft auch kein Sea of Thiefs, dass auf der XBOX ONE X Tearing zeigt und dazu noch ein absolut schlechtes Spiel ist.

    16. Avatar von Ingo
      Ingo

      Sea of thieves ist Kinderkacke. Die Konsole ist gut für die Multi Plattformer mit der besten Performance, gerade weil es noch mindestens 4 Jahre dauern wird bis zur nächsten Generation. Vorher wird Sony keine PS5 bringen denn die PS4 verkauft sich viel zu gut.

    17. Avatar von Marc
      Marc

      Och, mich würde es nicht wundern, wenn Sony eine PS4 Extreme für 399 EUR ankündigt Und die Pro dann regulär auf 299 fällt. Solche Moves macht Sony ja gerne.

    18. Avatar von Ingo
      Ingo

      Fände ich super, würde ich kaufen. Ich würde es eh besser finden wenn es wie bei Smartphones liefe. Keine harten Generations-Übergänge mehr sondern alle paar Jahre mal ein Upgrade. Bei iPhones kräht ja auch kein Hahn danach, wenn die alten Modelle irgendwann keine Updates mehr bekommen und somit WhatsApp oder ähnliches nicht mehr läuft. Warum sollte das gleiche Prinzip nicht auch bei Konsolen funktionieren. Dass Konsolen damit zu einem PC werden sehe ich überhaupt nicht, da das System ja immer noch ein geschlossenes wäre wie etwa IOS bei Apple.

    19. Avatar von JTR
      JTR

      [Gelöscht. Hat gegen die Netiquette verstoßen.]

    20. Avatar von Ingo
      Ingo

      [Gelöscht. Hat gegen die Netiquette verstoßen.]

    21. Avatar von JTR
      JTR

      [Gelöscht. Hat gegen die Netiquette verstoßen.]

    22. Avatar von JTR
      JTR

      Und wenn ich zwischen G-Sync und HDR wählen muss, dann ist es klar G-Sync! Das ewige Tearing bei den Konsolen ist grauenhaft, aber Leute die kein synchronisierte Displays haben, bemerken es nicht einmal. Ich denke diese tolle Erungenschaft wird dann irgendwann auch bei den Konsolen Einzug finden, bei Sony wohl mit PS5. Xbox One X hat ja FreeSync, leider ist es wie alles von AMD halt nicht so ausgereift wie das von Nvidia (Hertz-Bereich).

    23. Avatar von Hanswurst
      Hanswurst

      [Gelöscht. Hat gegen die Netiquette verstoßen.]

    24. Avatar von JTR
      JTR

      [Gelöscht. Hat gegen die Netiquette verstoßen.]

    25. Avatar von JTR
      JTR

      [Gelöscht. Hat gegen die Netiquette verstoßen.]

    26. Avatar von Hanswurst
      Hanswurst

      [Gelöscht. Hat gegen die Netiquette verstoßen.]

    27. Avatar von Hanswurst
      Hanswurst

      [Gelöscht. Hat gegen die Netiquette verstoßen.]

    28. Avatar von Hanswurst
      Hanswurst

      [Gelöscht. Hat gegen die Netiquette verstoßen.]

    29. Avatar von Fanha
      Fanha

      [Gelöscht. Hat gegen die Netiquette verstoßen.]

    30. Avatar von Marc
      Marc

      Leute! Hier geht es um ein anderes Thema. Bitte dieses Standardthema dort diskutieren, wo es hingehört

    31. Avatar von JTR
      JTR

      Mich nimmt mal Wunder ob Sony wirklich schon an einer PS5 arbeitet und welches Konzept man weiter verfolgt, das von harten Generationsschnitt oder was ich eher annehme dass alle PS4 Titel auch auf einer PS5 laufen, aber halt nicht umgekehrt. Damit wären wir endlich beim PC Standard angelagt, wo ich nur wegen einer Hardwaregenerationswechsel nicht auf geliebte ältere Spiele verzichten muss.

    32. Avatar von Hanswurst
      Hanswurst

      Damit wird der PC aber noch überflüssiger, das weißt du schon!?

    33. Avatar von JTR
      JTR

      [Gelöscht. Hat gegen die Netiquette verstoßen.]

    34. Avatar von Ingo
      Ingo

      [Gelöscht. Hat gegen die Netiquette verstoßen.]

    35. Avatar von JTR
      JTR

      [Gelöscht. Hat gegen die Netiquette verstoßen.]

    36. Avatar von Ingo
      Ingo

      [Gelöscht. Hat gegen die Netiquette verstoßen.]

    37. Avatar von Ingo
      Ingo

      [Gelöscht. Hat gegen die Netiquette verstoßen.]

  5. Avatar von Ingo
    Ingo

    [Gelöscht. Hat gegen die Netiquette verstoßen.]

    1. Avatar von JTR
      JTR

      [Gelöscht. Hat gegen die Netiquette verstoßen.]

    2. Avatar von Fanha
      Fanha

      oder was ich eher annehme dass alle PS4 Titel auch auf einer PS5 laufen, aber halt nicht umgekehrt. Damit wären wir endlich beim PC Standard angelagt, wo ich nur wegen einer Hardwaregenerationswechsel nicht auf geliebte ältere Spiele verzichten muss.

      Oh man…. Das ganze nennt man Abwärtskompatibel und wäre keineswegs neu. Beschäftigst du dich gar nicht mit der Videospielgeschichte? Schon mit der PS2 liefen PS1 Spiele, mit der PS3 PS2 Spiele und mit der XBOX One XBOX 360 Spiele. Die PS4 ist die erste Playstation die das nicht klassisch kann, dafür gibt es den PS Now Dienst.
      Das Thema ist Uralt… aber gut, für jemanden der die Geschichte nicht kennt ist das alles vielleicht Neuland.

    3. Avatar von JTR
      JTR

      Doch im Gegensatz zu dir beschäftige ich mit dem Thema. Bei PS2 und PS3 war es eine Emulation und nicht ein nativer Betrieb, nur schon weil die Hardware-Architektur grundverschiedenen zwischen den Generationen war, bei der PS3 sogar exotisch (CELL). Zudem war die PS3 nur dank eines zweiten Chip (die einer PS2) kompatibel und diese wurde später wegrationalisiert. Später hat man digital schlicht Spiele portiert und oder eben per Emulation laufen lassen. Das ist der Unterschied. Man geht davon aus, dass die Hardware-Architektur (AMD APU) dieselbe bleibt und daher alle Spiele weiter funktionieren, wie bei PC halt, ist ja auch sticknormale 0-8-15 PC Hardware aus dem mittleren Leistungssegment (weil bezahlbar). Eine Emulation und nativer Betrieb sind absolut nicht das gleiche. Bisher gab es aber das noch nie, dass eine Konsolengeneration zu anderen Hardwarekompatibel blieb, das wäre in der Konsolenbranche wirklich Neuland.

    4. Avatar von Fanha
      Fanha

      Wieder nur halbgares Wissen. Die Versionen in Japan und USA hatten beide Chips der PS2 und waren voll abwärtskompatibel. Die EU Version hatte nur noch einen Chip und somit eine Kombination aus Hard und Software. In späteren Versionen gab es dann keine abwärtskompatibilität mehr aus Kostengründen und weil Erhebungen ergeben haben, dass kaum eine Nachfrage danach besteht.

      Das Thema ist schlicht uralt und dazu völlig unwichtig. Du stellst es so hin als wäre das völlig neu und immens wichtig für die PS5, so als wäre das der Innovationstreiber schlechthin in der Branche. So ein Schwachsinn… Das Thema wird ziemlich weit auf der Agenda stehen.

    5. Avatar von JTR
      JTR

      Jedenfalls war noch nie eine Generation hardwarekompatibel durchs Band und das ändert sich nun.

      Du stellst es so hin als wäre das völlig neu und immens wichtig für die PS5, so als wäre das der Innovationstreiber schlechthin in der Branche.

      Nein habe ich nicht, das ist deine Fehlinterprätation. Völlig neu ist es, aber immens wichtig habe ich Abwärtskompatiblität noch nie gehalten. Die wenigsten Spieler nutzen es wirklich. Zumindest bei den Konsolen. Am PC ist man sich einfach gewohnt dass manche Spiele über Jahrzehnte funktionieren, wäre aber auch kein Problem wenn nicht, wie die grosse Emulatoren Angebote oder Gog.com zeigen.

    6. Avatar von Fanha
      Fanha

      Jedes mal wenn man dich korrigieren muss machst du weitere Nebenkriegsschauplätze auf… lass doch mal gut sein.

    7. Avatar von JTR
      JTR

      Man keine deine dumm dreisten Behauptungen (du würdest sie Lügen nennen) nicht so im Raum stehen lassen. Würdest du dich technisch vorher informieren müsste man dich auch nicht korrigieren. Wenn du etwas behauptest, mach dir doch 5min die Mühe mal ein paar Artikel (Google hilft dabei) zu lesen, ehe du solche Stuss heraus lässt. Das würde viele unnötigen Diskussionen verhindern.

      Und um nochmals auf das Thema zurück zu kommen:

      PS1: 32bit R3000A (MIPS RISC), 1MB VRAM, MDEC Chip für Filme
      PS2: 32bit R5900 (Emotion Engine) + R3000A für Emulation (steht so in Wiki) von PS1 Titel, GraphicsSynhesizer usw.

      Diese beiden Hardware ist sich sogar sehr ähnlich, dennoch wurde die Abwärtskompatiblität emuliert und nicht nativ vollzogen.
      Danach kam PS3 mit CELL (IBM G5 Custom) mit Nvidia GPU.
      Die PS4 setzt auf dieselbe Hardware wie die Xbox One, darum gleich zu dieser. War auch das erste mal dass zwei konkurrierende Hersteller den Entwickler zuliebe auf gleiche Hardware gesetzt haben. Und zwar auf diejenige die man eh schon immer berücksichtigt hat: die des PCs!

      Bei der Xbox wäre sogar die erste Xbox mit der heutigen Xbox am ehesten hardwarekompatibel, weil die erste benutzte ein Celeron von Intel zusammen mit Nvidia GPU. Danach folgte aber die 360 mit G5 3 Kerner und ATI (heute AMD) GPU. Danach kam die Xbox One mit AMD APU aber Sonderheit ESRAM. Hier hat Microsoft mit der Xbone One X das erste mal innerhalb einer Konsolengeneration (wenn man denn das so nennen will) die Hardware massgeblich geändert. Spiele die massiv auf dieses ESRAM gesetzt haben (Quantum Break) mussten extra gepatcht werden für die Xbox One X die dieses nicht mehr hat.

    8. Avatar von Hanswurst
      Hanswurst

      PS1: 32bit R3000A (MIPS RISC), 1MB VRAM, MDEC Chip für Filme
      PS2: 32bit R5900 (Emotion Engine) + R3000A für Emulation (steht so in Wiki) von PS1 Titel, GraphicsSynhesizer usw.

      Es ging um die PS3 und die Abwärtskompatibilität zur PS2 und nicht um PS2 zu PS1. Lerne lesen!

    9. Avatar von Ingo
      Ingo

      Man keine deine dumm dreisten Behauptungen (du würdest sie Lügen nennen) nicht so im Raum stehen lassen. Würdest du dich technisch vorher informieren müsste man dich auch nicht korrigieren. Wenn du etwas behauptest, mach dir doch 5min die Mühe mal ein paar Artikel (Google hilft dabei) zu lesen, ehe du solche Stuss heraus lässt. Das würde viele unnötigen Diskussionen verhindern.

      Ich habe irgendwie das Gefühl, dass du dich selbst meinst…

    10. Avatar von JTR
      JTR

      Es ging um die PS3 und die Abwärtskompatibilität zur PS2 und nicht um PS2 zu PS1. Lerne lesen!

      Nein, es ging darum dass du behauptest hast Hardwarekompatiblität über Konsolengenerationen sei nicht neu bei den Konsolen. Ist sie aber. Lerne mal lesen, dann verstehst du auch mal was. Ich kann nun mal kein Programm Code der für PowerPC Architektur (PS3, Xbox 360) oder auf einem RISC (PS1 und PS2) geschrieben wurde auf einem x86 System (PS4, Xbox, Xbox One) nativ laufen lassen.

    11. Avatar von Ingo
      Ingo

      Es ging um die Abwärtskompatibilität und die ist keineswegs neu. Ob Hardware, software oder beidseitig, davon war hier keine Rede. Diesen Nebenkriegsschauplatz hast du dann wieder eröffnet, nachdem du zum wiederholten Male falsch gelegen hast.

    12. Avatar von JTR
      JTR

      Nein das war deine Intepretation. Ich rede davon dass Spiele der Vorgeneration hardwarekompatibel bleiben, sprich ohne Emulation nativ weiter laufen, wie es beim PC der Fall ist. Das gab es bei den Konsolen noch nie, ist einfach Fakt! Wie gesagt, lern lesen!

    13. Avatar von Ingo
      Ingo

      Nein, du sprichst allgemein von Emulation im ersten Beitrag und davon, dass dann alte Spiele auch auf der neuen Komsole laufen. Und das ist eben nicht neu, sondern uralt.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.