Post-It Videogame Art

Angeregt durch den Beitrag von XBOX Produkt Manager und Ex-Lucasarts-Übersetzer Boris Schneider-Johne hat die Online Technik im Speersort 1 heute für ein wenig Videospielekunst in Hamburg gesorgt.

Pac-Man aus Post-It-Zetteln
Der gelbe Geist von Pacman als Post It-Art von Nico, Ron und mir

Was man nicht alles mit ein paar Post It™-Zetteln und etwas handwerklichem Geschick in der kurzen Mittagspause machen kann. Zum Nachahmen empfohlen. Ich hatte während des Medieninformatik-Studiums ein ähnliches Projekt: Space Invaders. Auch schon die Washington Post hat darüber berichtet. Mehr Fotos folgen und Infos folgen bald wenn ich wieder an einem Rechner mit Photoshop anstatt Picnik vor den Fingern habe.

Das Triptychon der Videospielekunst aus Post-It-Zetteln
Das Triptychon der Videospielekunst aus Post-It-Zetteln

Vom Haus gegenüber wird geantwortet

Antwort von PacMan

Das Haus von gegenüber hat geantwortet. Vielleicht erreichen wir nun doch noch eine globale Bewegung damit. Das ganze Schauspiel findet übrigens hier in Hamburg am Speersort statt. Und als Bonus nochmal Pacman in seiner ganzen Pracht an der Fensterfront.

Die Büronachbarn machen auch mit

Mario Post-It

Die Post-It-Art nimmt neue Formen an: Die Nachbarn von Academics haben nachgelegt und einen Mario gebaut. Im Nachbarraum wurde auch ein Golfloch gebastelt das ich natürlich fälschlicherweise für die Zielfahne von Mario Bros. gehalten habe. Und ein Shooter dessen Name mir entfallen ist wurde auch an einem der Fenster verwirklicht. Aber wir als Team der ZEIT Online Technik lassen uns nicht entmutigen! Wir haben schon etwas neues in Planung – in VGA.

Mario Post-It

6 Antworten auf „Post-It Videogame Art“

  1. @Nico
    Wohl eher ein komplettes Making-Of. Was bitte ist das für ein Handy das solche Photos macht?!

    @Malte
    Genau. Das ist der feine Unterschied zwischen cool und nicht cool. ;-) =P

    @All
    Die neuen Fotos sind im Beitrag.




    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website zeigt Benutzerbilder über gravatar.com an.