Der Nintendo Switch Handheld


Aus den Gerüchten rund um Nintendo NX ist nun die Ankündigung des Nintendo Switch geworden. In erster Linie handelt es sich um einen Handheld mit nVidia Tegra Chip und einer Dockingstation. Im Prinzip also ähnliche Hardware wie beim nVidia Shield. Die läd den Handheld und gibt das Bild auf dem Fernseher aus. Die Joypads an den Seiten kann man abnehmen.

Wie beim Nintendo DS sind die Spiele auf Cartridges erhältlich und sehr wahrscheinlich auch online. Im Trailer wird vor allem Zelda, Mario und erstaunlicherweise Skyrim gezeigt. Erscheinen soll der Handheld im März 2017.

Meine Meinung

Auch wenn ich aktuell noch zu wenig weiß und Nintendo auch gesagt hat, dass sie bis 2017 keine Informationen wie zum Beispiel den Preis veröffentlichen wollen, interessiert mich das Teil null. Im Jahre 2017 gibt es das iPhone 8 auf dem ebenfalls Skyrim aus dem Jahre 2012 (!) abspielen können.

Bis Ende 2017 gibt es eine eine Xbox One Scorpio im Laden zu kaufen. Wieso sollte man sich ein Tablett von Nintendo kaufen? Welche Software, bis auf die Nintendo Eigenproduktionen, machen darauf Sinn?

Sie hätten besser ihre Kooperation mit Apple weiter ausbauen sollen und die Controller für das iPad oder iPhone 7 Plus anbieten sollen. Das ist quasi das selbe. Sonst wird Nintendo vielleicht doch irgendwann zum Drittanbieter und wir freuen uns auf PSN, Xbox LIVE und vielleicht sogar Steam über Spiele von Nintendo – ohne den Umweg über die Recalbox.

Vielleicht war die Wii U die letzte stationäre Konsole von Nintendo und dies wird der letzte Handheld.

Zum Thema

Neue Beiträge


47 Antworten

  1. Avatar von Marc
    Marc

    $300, 32 GB Speicher, 720p (wohl auch im Dock nur hochskaliert) und Remakes und Fortsetzungen von Wii (U) Spielen.

    Meinungen?

    1. Avatar von JTR
      JTR

      Ich kenne eine Kandidatin die sich den schon fast auf sicher kaufen wird. Hat ihren TV im Dachzimmer und spielt oft bis jetzt Spiele auf dem iPad im Wohnzimmer. So kann sie das Dock oben am TV lassen und unten endlich Spiele mit haptischen Tasten spielen. Grafik ist für sie eher zweitrangig.

    2. Avatar von BlitzBop
      BlitzBop

      Also als Handheld mit Dockingstation Positiv.
      Als Konsole mit HH Funktion Negativ :)
      Da ich die Switch, wenn überhaupt, eher als HH nutzen würde für mich durchaus eine Überlegung wert.

    3. Avatar von Marc
      Marc

      Ich habe soeben meine Vorbestellung storniert. Zu teuer, technisch zu schwach und kein Spiel, dass mich wirklich interessieren würde.

  2. Avatar von Tobi
    Tobi

    Mir ist gerade aufgefallen, daß ich derzeit nur Exclusives auf der PS4 zocke. Zuerst God of War 3 remastered gezockt, weil das neue GoW erst kommt. Zu Weihnachten Uncharted 4 und Last Guardian gespielt. Und nun hat mir ein Freund Until Dawn ausgeliehen.
    Bei der PS3 waren die Exclusives auch die besten Spiele.
    Eine Wii hatte ich damals leider nicht. Leider! Leider! Leider!
    Ich denke, daß Nintendos neue Konsole nur eine Chance neben der Quasi-Monopol-Konsole PS4 haben kann, wenn wirklich gleich eine Handvoll Premium-Exclusives kommen!!
    Nintendo hat hier den Vorteil, daß auf PS4 die Zahl der Exclusives im Vergleich zur PS3 deutlich zurückgegangen ist.
    Ich werde die Konsole nächste Saison Winter 2017/2018 kaufen, wenn es mindestens 5 Exclusive-Perlen dafür gibt. Ansonsten investiere ich das Geld lieber in die noch fehlenden PS4-Exclusives oder neue Hardware wie neuer TV oder PS5.

  3. Avatar von Hanswurst
    Hanswurst

    $300, 32 GB Speicher, 720p (wohl auch im Dock nur hochskaliert) und Remakes und Fortsetzungen von Wii (U) Spielen.

    Meinungen?

    Das stimmt so nicht. Die Spiele laufen in der Docking Station nativ in höherer Auflösung. Mario Kart 8 Deluxe z.B. in nativen 1080p. Im Handheldmodus laufen alle Spiele in 720p, da dies die native Auflösung des Bildschirms ist.

    Die GPU und teilweise der RAM sind im Handheld-Betrieb runtergataktet, wodurch im stationären Betrieb mehr Leistung zur Verfügung steht, um höhere Auflösungen zu realisieren.

    Insgesamt ist die Leistung der Konsole aber für stationäre Verhältnisse eher lachhaft… Mit der Hardware wird man sich nicht einmal von der WiiU deutlich absetzen können.

    Der Handheld-Modus ist da eher interessant. Nirgendwo anders bekommt man „richtige“ Spiele in dem Format und der Grafikqualität. Es mag zwar Tabelts geben, die die Switch irgendwann technisch in die Tasche stecken, aber dafür gibt es keine richtigen Spiele und keine haptischen Buttons. Die PS Vita hinkt hingegen technisch um Lichtjahre hinterher.

    Meiner Ansicht nach macht die Konsole nur für eingefleischte Nintendo-Fans oder Leute, die hochwertige Titel unterwegs spielen wollen, Sinn.

    1. Avatar von JTR
      JTR

      Zelda läuft in der Box nur 900p mit 30 FPS:

    2. Avatar von Marc
      Marc

      Mario Kart ist ein WiiU Port genau so wie Zelda. Und selbst bei letzterem wird FullHD nicht geschafft wie JTR schon richtig sagt.

      Technisch ist das Teil keine Offenbarung. FIFA und Co laufen auf der LastGen Engine für 360 und PS3.

    3. Avatar von Tobi
      Tobi

      Ich spiele auch ausschließlich stationär. Von Candy Crush und Backgammon auf meinem Smartphone mal abgesehen. Trotzdem darf man nicht übersehen, daß Nintendo von 2 Produktlinien (3DS und Wii u) nun auf 1 Produktlinie übergeht. Der New Nintendo 3DS XL kostet derzeit bei Amazon 189,- und Nintendo hat über 60 Millionen Geräte verkauft und hat über 80% Marktanteil. Nach der ersten Preissenkung zu Weihnachten hat man für 100,- Euro Aufpreis eine zusätzliche stationäre Option.
      Für mich ist das ganze vermutlich nichts, aber abschreiben würde ich die Kiste jetzt noch nicht!

  4. Avatar von Rb3000
    Rb3000

    Arms , Mario Kart 8 Deluxe , und Fast Racing MX , laufen mit 60 Fps und erinnern von der Farbgebung her an die alten Arcadeautomaten von Sega (Scud Race und co.). Wer altes Sega/Arcade/Dreamcast feeling haben will kommt an die Switch nicht vorbei denke ich. Ich wuerde die Konsole eh nur als Handheld nutzen aber dann mit zusätzlichen Akkupack. Die Tv Funktion ist eine nette Beigabe sollte man aber nicht allzuviel erwarten. Zelda obwohl es vom Grafikstil eher fuer jüngeres Publikum gedacht ist scheint richtig gut zu sein und gefällt mir was ich bis jetzt sehen konnte…die bisherigen Previews fallen da ja auch positiv aus…..die Zubehörteile fuer die Switch sind recht teuer …….aber ansonsten werd ich mir das Teil auf jedenfall kaufen…….;)

    1. Avatar von Marc
      Marc

      Ich glaube an einen Flop

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.