Bei der heutigen Saturn-Session anlässlich des unglaublichen Senseo-Angebotes für 1,89 EUR waren Christian Essling und ich auf Schnäppchenjagt um unsere Senseo-Maschinen mit Futter zu versorgen. Vollbepack mit Tüte rechts und Tüte links gingen wir nach Hause. Glücklich und zufrieden und voller Vorfreude auf unseren neuerworbenen Kaffee »Marke dunkle Röstung« machten wir die erste Packung auf.

252 Pads auf einem Haufen.

Und Marc trifft Christian Esseling

Beim ersten ansetzten der Tasse roch der Kaffee noch hervorragend aber nach dem ersten Probeschluck und im direkten Vergleich zur »Marke Normale Röstung« wurde schnell klar, dass wir einen Fehlkauf getätigt hatten.

Grübelnd saßen wir am Tisch und überlegten was zu tun ist. Wir schauten auf die Uhr und entschiedenen dann, zum Ort der Schnäppchen zurückzukehren. Wir eiferten auch gleich Tinka nach und knöpften unsere Bluse auf beim Kaffeekauf. Natürlich war es kein Problem auch wenn uns die Leute wahrscheinlich für bekloppt gehalten haben. Geiz ist geil. Oder so.

Beteilige dich an der Unterhaltung

15 Kommentare

  1. Trinke gerade wieder einen leckeren Senseo-Kaffee. Eigentlich dürfte ich garnicht so viel Werbung für Senseo machen, da ich ja ein ähnliches Gerät von Bosch habe, was übrigens besser ist. Aber eins muss ich sagen, die Kaffeepads von Senseo schmecken super, besonders die „normale Röstung“.

    Marc, du wirst mir auf jeden Fall auf immer und ewig verbunden bleiben, durch unseren gemeinsamen Senseopads-kaufrausch.

    Gruß Christian

  2. Ja, war ja auch bis zum Schluss mit Philipp und Sebastian echt ein lustiger Tag oder? Wir wiederholen das mal in nächster Zeit, würde ich sagen! =)

    Ey, und wieso kommt Eike jetzt hier an der sowieso die dickste Kaffeemaschine von uns allen im Büro stehen hat?

  3. Ich hab eben mal demonstiert, warum HTML nicht mehr nur eine Dokumentenbeschreibungssprache ist, sondern immer mehr zu einer Anwendungsbeschreibungssprache wird… hihi, da brauchte ich mal eine Kommentarfunktion.

  4. Ach ja, als ich noch bei Eike war, gab’s da eine Bodum-Kaffee-Presse.

Schreibe einen Kommentar

Wie kann ich mich verifizieren lassen?