Letztes Jahr zu Weihnachten gab es für alle treuen Leser ein MarcTV-Gadget für iGoogle und ein MarcTV-Gadget für Netvibes . Diesmal verschenke ich in diesem Jahr etwas schönes, dass sehr wahrscheinlich nur für ein paar freakige Blogschreiber und Webdesigner interessant sein könnte.

Flash-Bildergalerie nun open-source

Ich wurde schon öfters gefragt, ob ich nicht mal die Flash-Bildergalerie veröffentliche. Ich habe immer gesagt, dass es von mir zu schlecht programmiert ist, als dass ich das öffentlich im Netz sehen möchte. Seit meinem Aufenthalt im Hamburg habe ich es aber nochmal von Grund auf neu programmiert und benötigt kaum CPU-Zeit mehr und hat einen viel schöneren und übersichtlichen Actionscript-Code der endlich die Tweenklasse aus Flash 8 benutzt.

Nicht AS3 OO aber immerhin ohne „enterFrame“ und solche Dinge

Lil’Gal 2

Weiterhin verfügt Lil’Gal 2 über ein php-Counterscript, welches die Zugriffe auf die Bilder mitschreibt und interaktiv in der Galerie anzeigen kann. Viel Spaß damit und vielleicht hilft es jemandem. Ich würde mich bei Einbindung in eure Webseiten über einen Link und Nennung der Domain marctv.de freuen. Für Probleme bei der Installation stehe ich gerne zu Verfügung. Frohe Weihnachten euch allen.

Weiterführende Links:

Beteilige dich an der Unterhaltung

21 Kommentare

  1. Hast Du im Quellcode der FLA-Datei deine Domain angegeben? Du musst die mit Flash 8 editieren und die Pfade dort ändern. Aber ich sehe schon, dass ich unbedingt die externe XML als Config-Datei umbasteln muss damit ihr nicht mehr in den Quellcode der FLA-Datei müsst. Ich denke Mitte März hab eich etwas Zeit das zu machen =) Dann ist hier nicht mehr so viel Stress.

  2. Danke für die schnelle Antwort!
    So habe ich es angegeben:

    Meinst du das? Macromedia Flash Professional 8.0
    Geht das nur in dem Programm? Ich dachte das würde auch so gehen. Dann muss ich mir es eben downloaden.

    viele Grüße
    Michi

  3. Sorry, die Tags waren wohl nicht erlaubt, wie ich sehe. Dann schaue bitte mal im Quelltext nach oder ich schicke dir eine E-Mail.

    viele Grüße
    Michi

  4. super tool keine frage ..

    aber mit welchen editor oder programm (kostenlos) kann ich denn die swf bearbeiten um die serverdaten einzutragen?

    mit n++ gehts nicht ..

    vielen dank

  5. Das erinnert mich wieder daran, dass ich das Script noch per XML konfigurierbar machen wollte… Kommt noch! Du brauchst auf jeden Fall Flash 8 oder höher um die fla datei zu öffnen.

Schreibe einen Kommentar