Immer nur Videospiele…

Eigentlich habe ich mehr oder weniger angefangen so zu bloggen wie ich es nun mal tue weil ich keinen Bock hatte auf diese Blogs die sich hinter irgendwelchen Pseudonymen verkriechen und über Videospiele bloggen. Denn dies ist (normalerweise) nur ein (hoffentlich) sehr kleiner Teil des Lebens dieser Personen. Die letzten paar Blogeinträge haben mein PSP-Fieber wiedergespiegelt und deswegen wurde natürlich viel dadarüber geschrieben. Aber natürlich ist das nicht alles, was hier so im Moment passiert… oder doch?

PSP Radio nachts auf dem Tisch voller Bier im RealLife.
PSP Radio nachts auf dem Tisch voller Bier im RealLife.

 

Ich blogge hier permanent von irgendwelchern Tools oder Gizmos und viele Leute fragen sich so langsam, ob ich noch über andere Dinge wie damals schwule Klappen oder WG-Parties bloggen kann. Und nutzt jemand den technichschen Quatsch überhaupt auch im Alltag ? Hey, das Zeug ist hier wirklich im Einsatz wie man oben auf dem Bild sehen kann. Lukas Mroczynski war heute zusammen mit Astrid Sackel zu Besuch und natürlich durfte das 5 Liter Fass Bier nicht fehlen da es nicht oft vorkommt, dass wir uns in dieser Konstellation nach der Schule und dem Zivildienst wieder treffen was sehr schade ist.

So sieht ein frisch gebackender PSP Besitzer aus, der Fischstäbchen macht.
So sieht ein frisch gebackender PSP Besitzer aus, der Fischstäbchen in der Pfanne macht.

 

Denn wann hat man mal die Gelegenheit Michael Bretthauer an zwei Pfannen gleichzeitig zu beobachten, wenn er nachts FIschstäbchen für sich und seinen gefrässigen Mitbewohner macht. Fischstäbchen kann man übrigens auch sehr gut im Backofen zubereiten. Nebenbei duddelt das PSP Radio auf das Michi endlich nicht mehr neidisch sein muss, weil er selber schwach geworden ist um sich das schicke schwarze Teil ins Haus zu holen. Damit wären wir dann morgen bei der PSP LAN wirklich acht Personen um in Fired Up und Ridge Racer das WLAN glühen zu lassen.

Ja, Astrid war auf dem Foto eigentlich auch da.
Ja, Astrid war auf dem Foto eigentlich auch da.

Und wem ist der Daumen auf dem Teaser-Bild oben aufgefallen der von links ins Bild ragt? Keinem oder? Er gehörte auf jedem Fall Astrid. So etwas passiert, wenn das Bild für das Blog nicht mit genügend Platz links und rechts aufgenommen wird. Ich bekomme es nachher einfach nicht mit schöner Bidlaufteilung auf die Seite. Aber beherscht die Technik und oder wir die Technik? Auf jeden Fall ist Astrid nun deutlich zu sehen.

Mhhh, Fischstäbchen. Wo ist Kaptain Iglo, wenn man ihn braucht?
Mhhh, Fischstäbchen. Wo ist Kaptain Iglo, wenn man ihn braucht?

 

Nun folgt ein absolut sinnloses Video aus der Zeit, als MarcTV noch kein Blog war. Da kamen wir manchmal auf die bekloppte Idee, einfach irgendwelche Videos ins Netz zu stellen ohne lange darüber nachzudenken, was der Inhalt sein könnte.

Das Video oben zeigt einen Ausschnitt aus der Zeit damals. Zu sehen sind Schatzy, Astrid, Grinsi, Mathias K. und Sebastian A. in einer total überflüssigen Folge von MarcTV. Ich hatte schon einmal etwas zu der alten Zeit geblogt aber auch da hat es niemanden wirklich interessiert. Was ich gut nachvollziehen kann. Aber Trash gehört hier genau so rein wie auf hochglanz polierte Blogeinträge. Wenn die Nachfrage groß ist, packe ich gerne noch ein Video aus der guten (naja) alten Zeit hier rein.

6 Antworten auf „Immer nur Videospiele…“

  1. Astrid war doch bestimmt wieder total betrunken… mein Gott!
    Der alte MarcTV-Film erinnert mich irgendwie an unsere wunderbare Schulzeit. Die guten alten Zeiten. Ne, war das schön. Auch die Geschichte mit Frau Pieper, als wir uns im Deutsch-Unterricht über die Auswirkungen von Videospielen unterhalten mussten. Ich glaub, dass DU sogar den Anstoss für diese Diskussion geboten hast. Ha ne, die guten alten Zeiten. War das schön…




    0
  2. Der Hals- und Rachentee macht sich richtig gut neben der Bierschwemme. Könnte ich auch gerade gut gebrauchen.
    Den Tee, mein ich.

    Obwohl, wenn ich so recht drüber nachdenke…

    ;-)




    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website zeigt Benutzerbilder über gravatar.com an.