Bielefeld-Verschwörung

Update: Es ist nun offiziell! Die Premiere findet am 02.06.10 um ca. 20h im CinemaxX Bielefeld statt.

Jeder Bielefelder der sich außerhalb des schützenden Ostwestfalens aufhält, hat bestimmt schon mal diesen Satz gehört: “ Bielefeld?!  Die Stadt gibt es doch gar nicht!„. Die Verschwörungstheorie rund um die Nichtexistenz von Bielefeld ist 1994 von einem Kieler Studenten in die Welt gesetzt worden und überlebte bis heute. Von niemand geringerem als Fabio Magnifico wird nun im Rahmen der Universität Bielefeld in Zusammenarbeit mit Thomas Walden ein Film über die berühmte Verschwörungstheorie produziert.

Die Existenz von Bielefeld ist nach wie vor umstritten
Wird das Geheimnis um die mysteriöse Stadt Bielefeld endlich gelüftet?

Der geplante Abenteuerthriller soll sich am Mainstreamkino à la James Bond orientieren und Juni 2010 fertiggestellt sein um dann im Bielefelder CinemaxX gezeigt werden zu können. Ich bin sehr gespannt auf das Ergebnis und hoffe, dass die Story mal nicht in der Kunstfilmecke Anklang findet sondern auch weit über die Grenzen von Ostwestfalen Lippe hinaus begeistern kann –  so wie es die Verschwörungstheorie selber geschafft hat. Auch wenn ich mittlerweile nicht mehr an der Bielefelder Universität studiere und deswegen auch nicht mehr für meinen Filmmentor Fabio Magnifico arbeite sondern seit einiger Zeit für meinen Mentor im Bereich Web Benjamin Birkenhake, bin ich natürlich immer noch sehr an den Filmprojekten aus Bielefeld interessiert.

Mehr Informationen über die Nichtexistenz der Großstadt gibt es auf der Webseite bielefeldverschwoerung.de. Die offizielle Webseite zum Film „Die Bielefeldverschwörung“ präsentiert sich noch recht spartanisch mit blink-Tag(!?) aber das wird sich laut Fabio Magnifico bald ändern.

Video

17 Antworten auf „Bielefeld-Verschwörung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.