EcoSphere – Das Mini-Aquarium

Eines meiner Weihnachtsgeschenke in diesem Jahr war diese luftdicht versiegelte 10cm Glaskugel. Darin eingeschlossen befinden sich vier lebende Garnelen. Die schwimmen den ganzen Tag munter durch das darin enthaltene Wasser, wie man auf dem Video oben (Nein, das ist kein Bild!) sehen kann.

Wie funktioniert die EcoSphere?

Sonnenlicht lässt die Algen wachsen, welche von den Garnelen gegessen werden. Die Ausscheidungen der Garnelen werden durch Bakterien zersetzt und dienen der Alge als Nahrung. Ich könnte diesem Mikrokosmos den ganzen Tag zugucken.

Dieses geschlossene Ökosystem hält laut dem Hersteller 2 bis 3 Jahre. Es soll aber auch deutlich länger gehalten haben.

EcoSphere - Wie funktioniert der Kreislauf?
EcoSphere – Wie funktioniert der Kreislauf?

Aquarium ohne Stress

Die Meerwasser-Aquarien von Thomas fand ich schon immer faszinierend. Mich hat nur der Aufwand bei der Reinigung und Fütterung abgeschreckt.

Um meine EcoSphere muss ich mich nicht kümmern. Keine Fütterung und keine Pflege. Sie benötigt nur die richtige Menge an indirektem Tageslicht für die Photosynthese der Algen. Zudem sind große Temperaturschwankungen und Erschütterungen zu vermeiden. Das war’s.

Wer immer noch nicht genug hat, kann sich zur Entspannung nun 12 Minuten EcoSphere anschauen. Oder gleich eine EcoSphere auf Amazon kaufen.

25 Antworten auf „EcoSphere – Das Mini-Aquarium“

  1. Geniales Geschenk^^

    Interessant ist auch das sich der Zyklus 2-3 Jahre wiederholt, hätte ich nicht vermutet. Weißt du an was es letztlich scheitert? Also am alter der Garnelen, den schwinden Bakterien, etc?

    Aber schon etwas schade wenn die Fantastischen 4 irgendwann das zeitliche segnen.

    1. Oh, Fanta 4 ist natürlich auch ein super Name. Ich dachte eher an Raphael, Leonardo, Michelangelo und Donatello

      Die Garnelen werden wohl bis zu 10 Jahre alt. Größere Ecospheren halten wohl auch so lange. Auf Amazon haben Leute diese Version aber auch schon ewig am Leben erhalten. Ich werde berichten. ;) vielleicht mit einer Webcam? So ist MarcTV ja damals auch gestartet.

      Welchen Zyklus meint du?

    2. Wird halt mit der Pizza schwer^^

      Mit Zyklus meinte ich nur das die Garnelen auch 2-3 Jahre überleben (Zyklus=Kreislauf auf deinem Bild).

    3. Ich könnte mir vorstellen, dass die Bakterien einfach sterben und das ganze Ökosystem dann nicht mehr funktioniert. Aber wissen tue ich das leider auch nicht.

      Vielleicht weiß das ja jemand anderes? Denn im Internet gibt es kaum Infos dazu.

  2. Als langjähriger Aquarianer, der seit mehr als 10 Jahren mit diesem Hobby zutun hat, kann ich leider nur eines sagen: Tierquälerei !!!

    Da Du das Ding nun leider bereits gekauft hast, bitte ich Dich noch ein paar Euros in die Hand zu nehmen und einen „NanoCube“ zu kaufen. Da kannst Du die Tiere dann artgerecht pflegen.
    Kostet von Dennerle als Komplettset ca. 100 Euro und Du hast ein anständiges und vor allem artgerechtes kleines Miniaquarium anstatt einen Schandfleck namens EcoSphere zu Hause.

    Danke im Voraus.

    1. Ja, um ehrlich zu sein habe ich mir auch gedacht, dass dies nicht optimal für die kleinen Garnelen sein kann. Aber aktuell geht es ihnen nach meinem Verständnis sehr gut. Zwei davon waren Anfangs eher grau als rot und nun sind alle vier richtig rot. Sie schwimmen auch recht viel umher und Fressen den ganzen Tag.

      Die Alge wächst auch nicht übermäßig sondern wird nur unten etwas braun. Das ist aber laut meiner Recherche normal. Woran erkennt man denn, ob es den Garnelen schlecht geht?

    2. Also als erstes will ich ausdrücklich sagen, daß ich hier weder böse auf Dich noch auf den eventuellen Schenker zu Weihnachten bin, der das Ding gekauft hat.
      Daß man überhaupt solch eine „EcoSphere“ kaufen kann liegt daran, daß das deutsche und vielfach auch europäische Tierschutzgesetz nur für Wirbeltiere gilt!
      Da es sich bei den Garnelen um sogenannte Wirbellose handelt ist die Sache legal. Das macht es natürlich nicht besser.

      Garnelen und andere Tiere, die im Wasser leben, benötigen regelmäßig Frischwasser, da dieses auch Ionen und Salze enthält, die eben im Altwasser durch die Pflanzen verbraucht werden. Es ist eben nicht nur ein Kreislauf mit Sauerstoff, CO2 und Nitrat/Nitrit-Abbau.
      Stell Dir vor, Du würdest bei Dir zu Hause nie ein Fenster aufmachen.
      Folge wären schlechte Luft, Schimmelbildung etc.

      Ich persönlich wechsele in meinem Aquarium immer 25% des Wassers – und zwar wöchentlich!
      Ich besitze 10 Amano-Garnelen, von denen derzeit 2 Weibchen Eier tragen.
      Wenn sich Tiere im Aquariun vermehren möchten, dann ist man auf dem richtigen Weg, denke ich.
      Für eine erfolgreiche Nachzucht bräuchte ich aber Brackwasser für die Eier. Eine Mischung aus Süß- und Salzwasser. Aber das kann ich derzeit nicht nicht anbieten.

      Kauf Dir ruhig den NanoCube für 100 Euro. Da ist Filter, Heizer, Licht dabei. Dann hast Du ein richtiges kleines Aquarium, was auch nicht viel mehr Platz verbraucht als die EcoSphere und Du kannst richtig was damit machen anstatt nur den Tieren beim Sterben zuzuschauen. ;-)

    3. Hi!

      Also ein echtes Aquarium in Form des Nano-Cubes werde ich mir wahrscheinlich nicht kaufen. Es geht vor allem um die Pflege und Wartung. Das kann und will ich aktuell einfach nicht leisten.

      Im Moment sehen die Garnelen auch echt super aus. Sie sind tief rot und waren vorher eher grau. Das ist doch ein gutes Zeichen, oder?

    4. Garnelen sollen blind sein und kein Gedächtnis haben. Heißt: die wissen gar nicht, dass sie in einer kleinen Glaskugel leben und sind den ganzen Tag nur mit der Nahrungsaufnahme beschäftigt. Tierquälerei ist es somit nicht. Wer anders denkt, darf bitte nie wieder eine Fliege oder Mücke totklatschen.
      Die Garnelen sollen wohl trotzdem früher sterben, weil das Gleichgewicht z.B wegen zuviel oder zuwenig Licht auseinanderfallen kann. Auch ist das Alter unbekannt. Es kann sein, dass die Garnelen schon einige Jahre alt sind. Wenn aber eine Garnele stirbt, wird sie von den anderen aufgefressen, was, wie das ganze System, natürlich ist. Die kleinen Fiecher sind außerdem keine Gefahren in Form von Feinden ausgeliefert und sind in rötlicher Farbe bei bester Gesundheit.
      Mir ist also nicht klar, was Tobi dagegen hat, wenn man keine Lidt auf ein echtes Aquarium hat.

    5. Also meine Garnelen nehmen die Farbe des Futters an, da sie quasi durchsichtig sind. Insofern sind Marcs Garnelen wohl rot vom Futter, also den Rotalgen geworden.
      Futter ist aber ein gutes Stichwort: Meine Garnelen fressen auch Algen, insbesondere Pinselalgen, wofür ich sehr dankbar bin.
      Wenn ich aber Flockenfutter, getrocknete Shrimps oder Frostfutter gebe, dann nehmen sie dieses viel lieber. Kein Tier möchte einseitig ernährt werden, auch wenn manche „Experten“ ihren Zierfischen nur Flockenfutter geben. Möchtet ihr nur trockenes Brot essen?

      Garnelen fallen als Wirbellose nicht unter die Bestimmungen des Tierschutzes. Trotzdem sind es sehr intelligente Tiere mit einem sehr interessanten Verhalten.
      Markus Beispiel mit der Fliege oder Mücke hinkt… oder quälst Du Fliegen, indem Du Ihnen vorher die Flügel ausreißt etc. oder sie anderweitig langsam verenden läßt?

      Auch das Argument Zeit von Marc für nen NanoCube lasse ich nicht gelten.
      Ich habe derzeit ein kleines Aquarium mit 160 Litern Inhalt. Ich benötige für die Pflege 1x die Woche ca. 20 Minuten für den Wechsel von 40 Litern Wasser, bißchen Mulm absaugen und Pflanzenpflege. Den Außenfilter reinige ich nur bei jedem 4. oder 5. Mal, dann dauert die große Reinigung ca. 60 Minuten.
      So, jetzt kannst Du das mal auf nen NanoCube und nen Innenfilter runterrechnen. Der Zeitaufwand ist ein Witz!

      Wenn ich zu guter Letzt noch bei amazon sehe, daß ne EcoSphere 100 Euro kostet wie ein NanoCube und ich weiß, daß man 4 Garnelen für 10 Euro bekommt, dann muß ich mir den Bauch vor Lachen halten.
      90 Euro also für ein Glasei …. Wow!

    6. Kein Tier möchte einseitig ernährt werden, auch wenn manche „Experten“ ihren Zierfischen nur Flockenfutter geben. Möchtet ihr nur trockenes Brot essen?

      Bist du dann auch gegen Fleischkonsum? Jedes Masttier wird einseitig ernährt. Und das sind sogar Wiebeltiere die unter dem Tierschutz fallen.

      Markus Beispiel mit der Fliege oder Mücke hinkt… oder quälst Du Fliegen, indem Du Ihnen vorher die Flügel ausreißt etc. oder sie anderweitig langsam verenden läßt?

      Nein, aber das mache ich bei den Garnelen auch nicht.

    7. „Meine“ Garnelen fressen eben nur die Algen von der toten Koralle ab. Das machen sie den ganzen Tag. Ich denke, wir werden erst mit der Zeit wissen, wie gut es ihnen da drin in der EcoSphere geht. Alles andere wäre aktuell einfach – jetzt kommts – Lesen in der Glaskugel. ;-)

    1. Hoffnungslos. Deutsche haben definitiv keine Ahnung von Fisch. Schon gar nicht von frischem.
      Es gibt eine goldene Regel in Deutschland: Niemals ein Sushi-Restaurant betreten!

      Ich bin mit Sicherheit kein Schweiz-Fan oder Deutschland-Hasser, aber bitte JTR…. verachte Deutschland für diesen kulinarischen Dilettantismus!

    2. Also als Hamburger Lachs zu essen……
      Am besten noch Räucherlachs vom Lidl, wa?!
      Geh mal auf den Fischmarkt und besorg Dir gescheiten Fisch!!

    3. Was ist denn bitte hier los? Woher kommt diese Aggression? Und dann noch gegenüber meinem Essverhalten. Ja, ich esse auch mal Räucherlachs aber ich esse auch Fisch in Restaurants hier in Hamburg.

    1. Raphael, Leonardo und Donatello geht es sehr gut. Das Glas ist leicht mit grünen Punkten überzogen. Die Garnelen gehen teilweise kopfüber an Wasser und scheinen dort auch Algen zu finden und zu essen.

      Als es draußen wärmer wurde, waren sie auch deutlich aktiver.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.