HALO XBOX – 2. Kampagne: Der schweigende Kartograf – Ich werde mit einem Raumschiff mit 40 weiteren fähigen Soldaten abgesetzt und wir beginnen den Sturm auf die feindliche Basis der Aliens. Laserschüssen peitschen in Dolby 5.1 um meine Ohren und als Musik ertönt das Halo-Maintheme als Orchesterversion.

Ich bin anscheinend nicht die einzige Person, die dem Klang von Videospielen viel Aufmerksamkeit widmet. Denn jetzt gibt es das passende Event dazu in den USA.

Die Bühne mit der Leinwand und VIPs auf der Gaming-Branche.

Lange ist es her, dass alle Spiele so geklungen haben, wie die Musik von Bomberman. Für Titel wie Metal Gear Solid 2 wird schonmal der Komponist von der Musik für »The Rock« engagiert. Oder der HALO-Soundtrack (MP3) klingt besser als die meisten Filmsoundtracks der letzten Zeit. Mein Artikel Musik in Video- und Computerspielen geht auf dieses Thema noch etwas genauer ein.

Aber was ist Video Games Live denn jetzt genau? Laut der Webseite ist es eine Tour durch die USA bei der ein Orchester bekannte Videospielmusik der Gegenwart und Klassiker der Vergangenheit spielt. Gleichzeitig werden Spielszenen auf einer riesengroßen Leinwand gezeigt das dann noch mit einer gigantischen Lasershow untermalt wird.

Veranstalter ist Tommy Tallarico der für den Soundtrack von Earthworm Jim als Komponist und diversen anderen Spiele-Soundtracks verantwortlich ist. Außerdem sind Hollywoodstars wie Elijah Wood genau so vertreten wie Stars aus der Spielebranche wie Hideo Kojima (Metal Gear Solid) and David Perry (Earthworm Jim). Natürlich sind Fernsehsender wie MTV auch anwesend.

»This isn’t just a concert.«

Natürlich findet das Event erstmal nur in bestimmten Städten in den USA statt. Klar, hier in Deutschland wird es noch Jahre dauern bis Videospiele als das anerkannt, was sie meiner Meinung nach in den letzten Jahren verdient geworden: Teil unserer Generation und unserer Kultur. Mensch, wie gerne würde ich mir das ansehen und anhören…

Beteilige dich an der Unterhaltung

10 Kommentare

  1. Habe ich damals auch zu Halo 2 geschrieben. Alleine wegen der Musik lohnt es sich, das Game durchzuspielen. Hach, wenig ich an die schönen musikgestützten Momente in dem Spiel denke…

  2. Also nur so nebenbei und um MO zuvorzukommen, aber zu GC in Leipzig, wird in den letzten Jahren immer ein Konzert [der Leipziger Philahromniker, oder eines anderen ansässigen Orchesters] mit Videospielmusiken gegeben. Nächstes Jahr vielleicht mit dir als Gast!

    Unauslöschlich in mein Hirn gebrannt hat sich die Battlefiel 1942 Melodei… dädän dän dändän

  3. sollen wir da nicht einfach mal hinfahren? ich war noch nie auf der games convention.

  4. Cool ist das mit Sicherheit nur nach den Fotos zu urteilen hängen mir da zu viele Kiddies ab. Aber gibt es nicht nen Pressetag? Da würde ich dann gerne hin.

  5. Hallo Marc,

    schöner Beitrag! Ich denke, die Konzerte in Leipzig hätten Dir gefallen. Aber vielleicht hast Du noch die Chance, eine der Veranstaltungen zu besuchen. Würde mich freuen.

    Viele Grüße
    Thomas

  6. Wow. Habe ich das gerade richtig verstanden, dass Thomas Böckner,der Veranstalter der Eröffnungskonzerte der GC höchstpersönlich, mich gerade aufgefordert hat, da hin zu kommen? =)
    Wenn das so ist, bin ich natürlich so gut wie auf dem Weg! So etwas passiert ja nicht alle Tage.

  7. Moin!

    Hier gibt es mal wirklich eine Liveversion eines Videospieleklassikers:

    Viel Spass damit

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website zeigt Benutzerbilder über gravatar.com an.

Wie bekomme ich einen verifizierten Account? - Login