Religionstest

Huch! Wegen Bennys Blogeintrag über einen Religionquiz habe ich mich auch mal daran versucht. Das sehr erschreckende Ergebnis:

You scored as Satanism.
Your beliefs most closely resemble those of Satanism! Before you scream, do a bit of research on it. To be a Satanist, you don’t actually have to believe in Satan. Satanism generally focuses upon the spiritual advancement of the self, rather than upon submission to a deity or a set of moral codes. Do some research if you immediately think of the satanic cult stereotype. Your beliefs may also resemble those of earth-based religions such as paganism.

Außerdem bin ich zu 100% Atheist laut diesem Test. Dafür hätte ich keinen Test benötigt aber er scheint zu funktioniern…bis auf das er mich als Satanist einstuft. Aber wie man lesen kann, sollte man dies nicht sofort als negativ bewerten. Wenn man mal genau nachfragt, dann war der Satanismus grundsätzlich eine absolut gute Sache und wurde erst durch die katholische Kirche im wahrsten Sinne des Wortes verteufelt.

So sieht der Religionstest aus.
So sieht der Religionstest aus.

Mhh, dabei habe ich meist solche Sachen positiv bewertet wie: The concept of God was created by people , I am the only one who should set rules or restrictions for myself, I cannot be convinced to believe or disbelieve in God until I see some real physical proof.

Auf jeden Fall ein krasses Ergebnis. Muss ich mir jetzt ernsthaft Gedanken machen? Wo zur Hölle bekommen wir die Jungfrauen her und Ziegen? Ein anderer interessanter Punkt ist wohl, dass viele Leute aus meinem Umfeld sehr ähnlich Ergebnisse haben. Anscheindend decken sich bestimmte Moralvorstellungen und Lebenserklärungen bei diesem Test mit denen der anderen. Ich bin gespannt, was ihr als Ergebnis habt. Nutzt die Kommentarfunktion!

21 Antworten auf „Religionstest“

  1. Na dann bin ich wohl die einzige Christin hier in der Runde^^…und zwar zu 68%. Allerdings ganz eng gefolgt von Agnosticism, Paganism und Satanism. Jetzt sag mir mal einer wie das zusammenpasst. LOL :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.