Nachdem wir im letzten Jahr bei ›jugend creativ‹ schon als Video-Werkstattführer auf der IBS Scheersberg tätig gewesen sind, hatten Fabio Magnifico und ich diesmal auch wieder die Ehre es dieses Jahr zu wiederholen.

Entdecke, was in Dir steckt

Diesmal waren drei Schüler-Gruppen mit Begleitung der Lehrer am Scheersberg eingeladen worden um am Gewinnerworkshop teilzunehmen. Die Produktion wurde ermöglicht durch die Volks- und Raiffeisenbanken im Rahmen des Bundeswettbewerbes »jugend creativ«, der in diesem Jahr unter dem Motto „Entdecke, was in Dir steckt“ stand. Die drei Preisträger der Sparte Videofilm nahmen eine Woche lang an dem Videofilm-Intensivkurs teil. Die Schauspielführung übernahm Ingo Mertins, der Jugendbildungsreferent in der IBS Scheersberg.

Die Gruppe „Märchenwald“ bei der Post-Produktion

Post-Production

Momentan befinden wir uns in der letzten Phase des Produktionsprozesses: Farben werden korrigiert, Stimmen nach vertont, Titel und Extros gestaltet, Geräusche eingebunden und die DVD wird mitgestaltet.

Deswegen sitze ich auch gerade mal wieder in einem Pool aus vier Laptops wobei keiner von denen für das eigentliche Schneiden verwendet wird sondern nur für andere Post-Produktionsarbeiten bereitstehen und genutzt werden. Das wäre vom Aufwand her vor ein paar Jahren noch absolut undenkbar gewesen.

Beteilige dich an der Unterhaltung

18 Kommentare

  1. ICh suche märchen terror im zaber wald und ehm.. michael kannst du mia deine icq numma geben oda mich adden und frag ma die andern ob die mich in icq adden können 402-676-929 naja bay

  2. Lieber Michael Freundl,
    sicher ist ein Raucherabteil ein absolutes „don’t“ (ich bin selber aktive Nicht-Raucherin). Das Problem war, dass für eine Gruppe kein Platz mehr in einem Nichtraucherabteil war zum Zeitpunkt des Buchens. Sorry, wir hatten leider keine Wahl. Nächstes Jahr hat sich hoffentlich dieses Problem von rechtswegen erledigt.
    Fr. Schäfer-Hagen (VR-Marketing)

    1. liebe ise im zeitalter des internets dich zu finden ist schön-schreib doch mal an:andrea.hederich@gmx.de-herzlichst,andrea

  3. Hi Marc!
    Es tut uns leid das wir dieses mal nicht gewonnen haben! aber ich glaube die lassen einen niht zweimal gewinnenegal wie gut der film ist! naja schade drum!
    in trauer dein jan

    Ps. Als wir gewonnen hatten waren wir nur zu 4 und wurden auch ins raucherabteil gesteckt!! war schon ekelhaft obwohl ich rauche!!!

  4. Jan-Felix, jetzt aber mal ab ins Bett. Es ist 4 Uhr morgen! Da hängt man nicht mehr vor dem PC rum und schreibt in Blogs Kommentare! =D

    Wo kann man euren Killerfilm, auch wenn er nicht gewonnen hat, denn mal anschauen? Vielleicht laden Mösi, Michi & Friends ihren Film in GoogleVideo hoch so dass wir sie mal angucken können?

    PS.: GoogleVideo schluckt auch VOB-Dateien (DVD-Format), wenn man sie einfach mit der Endung AVI versieht. Sogar 2GB Dateien habe ich da schon von der Uni aus hochgeladen. Dann hat man auch eine akzeptable Qualität.

  5. Sehr geehrter Frau Schäfer,
    ja,sie haben Recht,es ist bereits ab dem ersten September Schluss mit den Rauchern in Zügen.
    Aber das ist ja nun alles vorbei, abgehackt, und es war doch ein sehr schönes Erlebnis, auch die Zugfahrt von Norden nach Süden, also zurück in unser geliebtes Bayernland,die wir dann übrigens komplett Erster Klasse(!) fahren durften,hat uns sehr gefallen.Auch alle Leute, mit deren Unterstützung wir die Woche verbrachten, waren wahnsinnig nett, alle sehr sympathisch und aufgeschlossen.Hier nochmal ein Dankeschön an alle, die zum Gelingen dieses Workshops beigetragen haben!!

Schreibe einen Kommentar

Wie kann ich mich verifizieren lassen?