Ricola, GameBoy und Tee mit Honig

Die Nachwirkungen der Party setzten ein. Nachdem ich am Sonntag noch ohne Probleme aufräumen und sogar noch mit Mr. Anderson ein Referat vorbereiten konnte geht es mir jetzt relativ bescheiden: Halsschmerzen.

Wahrscheinlich war meine Stimme durch Kurt »Shotgun« Cobain und die »Hardcore Vibes« von Dune eh schon kaputt und nun schlägt es auf meinen Hals. =(

Naja, dann spiel ich eben weiter Fire Emblem oder eben Prince of Persia – Warrior Within und es guckt nur noch das Kabel vom Joypad neben einem Guckloch unter der Decke hervor.

7 Antworten auf „Ricola, GameBoy und Tee mit Honig“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.