PlayStation 1 Spiele auf der PSP

Chrono Cross auf einer PSP

Dass die PlayStation Portable von Sony ein sexy Gadget ist, weiß man ja schon. Nicht nur Spiele wie Grand Theft Auto – Liberty City Stories, Ridge Racer, OnlineGaming so wie diverse interessante Emulatoren und Homebrew-Projekte machen sie für jeden Technik- und Spielfreak zu einem absolutem Must-Have. Doch nun gibt es eine neue Killerapplikation: PlayStation1-Spiele sind ab jetzt auf der PSP spielbar.

Resident Evil, Metal Gear Solid, Final Fantasy 7-9, Chrono Cross, Silent Hill, Tekken 3…

Durch die Verbindung der PlayStation3 mit der PlayStation Portable kann man die PS1-Spiele im Onlineshop der PS3 kaufen und dann auf die PSP übertragen. Nur was tun, wenn man zufällig keine PlayStation3 zu Hause rumstehen hat und die PSX-Spiele im Wohnzimmerschrank verstauben? Die Antwort ist die Custom Firmware 3.02 OE-B. Diese ersetzt die 1.5er Firmware auf der PSP die man hoffentlich noch hat und stellt die Unterstützung für PlayStation1-Spiele bereit die man aber zuvor noch in das eboot-Format konvertieren muss.

Perfekte Emulation

Da der Bildschirm der PSP im 16:9-Format gehalten ist und die Spiele von damals natürlich im 4:3-Format daher kommen gibt es beim Druck auf die Home-Taste die Möglichkeit, das ganze zu strecken oder zu stauchen. Die Tastenbelegung kann auch verändert werden. Das es sich um einen offiziellen Emulator von Sony handelt laufen alle Spiele Ruckel- und Grafikfehlerfrei und speichern natürlich auch auf dem MemoryStick. Dieser muss natürlich mindestens 1 GB umfassen da die Spiele in der Regel mindestens eine CD (~700MB) groß sind.

Um es aber nochmal deutlich zu sagen: Das funktioniert mit eigenen Spielen nur wenn man seine PSP mit der 1.5er Firmware auf die Custom Firmware 3.02 OE-B flashed. Das ist eine veränderte 3.02er Firmware was somit auch ein gewisses Risiko für eure PSP darstellt. Aber in Anbetracht der Tatsache, dass man damit dann z.B. Soul Edge, den Vorgänger von Soul Calibur auf seiner PSP spielen kann, ist es auf jeden Fall den Versuch wert.

Zum Thema

Neue Beiträge


34 Antworten

  1. Avatar von VVoogey
    VVoogey

    „N64 war ein Flop genau wie der GameCube.“

    1.) Wer die N64 mit dem Gamecube vergleicht hat nur Scheisse in der Birne. Nur Dünnschiss.

    2.) War er nicht. Lern lesen und benutz mal Wikipedia, vergleich mal die Zahlen der GameCube und die des N64.

    3.) War die N64 eine Revolution für den damaligen Markt, was du auch bei wiki nachlesen kannst. Träum bei deiner PS1 mal von real-time-aliasing. Auch nicht zu erwähnen ist natürlich die tatsache, dass Sony sowieso alles von Nintendo kopiert hat.

    4.)“…die psp jedoch ein typisches wir-können-euch-dieses-dumme-teil-verkaufen-weil-playstation-draufsteht produkt ist.
    Dito. Die graphik ist schlichtweg ungenügend, verarbeitung katastrophal.

    5.)“ah ja: ich glaube ich weiss da besser ob ich ridge racer und NfS rivals gespielt habe als du ;) “
    Und ich weiss wer euch beide zusammen bei Ridge Racer und NfS Rivals auseinander nehmen kann :)

    Greetings

    VVoogey

  2. Avatar von Aulbath
    Aulbath

    Randgruppengames wie Chrono Trigger? Ich glaub‘ es hackt…

  3. Avatar von Marc
    Marc

    Chrono Trigger auf der PSX war denke ich mal ein Randgruppenspiel im Gegensatz zu der SNES Variante.

  4. Avatar von Luke d.A.
    Luke d.A.

    „Final Fantasy Chronicles“ wurde 2004 sogar noch einmal als Greatest Hit re-released. Sowas macht man nicht mit Randgruppengames.

  5. Avatar von Marc
    Marc

    Natürlich war Chrono Trigger 1995 auf dem Super Nintendo ein riesen Hit aber ich glaube nicht, dass Chrono Trigger (2001) auf der PSX an diesen Erfolg anknüpfen konnte da es da schon den Nachfolger Chrono Cross gab.

    Es geht mir darum, dass Sony sehr wahrscheinlich den Emulator auf Spiele wie Final Fantasy, Tekken, usw optimiert hat und nicht auf Spiele wie die PSX-Fassung von Chrono Trigger was auf der PlayStation sicherlich zu vernachlässigen ist.

    Chrono Cross läuft übrigens seit dem ich die GAMEID angepasst habe absolut rund ohne Grafikfehler auf 3.03-B OE. Auch das Menü wenn man Quadrat drückt ist nun sichtbar.

    „Randgruppenspiel“ war vielleicht trotzdem etwas übertrieben von mir formuliert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert