PlayStation 1 Spiele auf der PSP

PlayStation 1 Spiele auf der PSP

Dass die PlayStation Portable von Sony ein sexy Gadget ist, weiß man ja schon. Nicht nur Spiele wie Grand Theft Auto – Liberty City Stories, Ridge Racer, OnlineGaming so wie diverse interessante Emulatoren und Homebrew-Projekte machen sie für jeden Technik- und Spielfreak zu einem absolutem Must-Have. Doch nun gibt es eine neue Killerapplikation: PlayStation1-Spiele sind ab jetzt auf der PSP spielbar.

Resident Evil, Metal Gear Solid, Final Fantasy 7-9, Chrono Cross, Silent Hill, Tekken 3…

Durch die Verbindung der PlayStation3 mit der PlayStation Portable kann man die PS1-Spiele im Onlineshop der PS3 kaufen und dann auf die PSP übertragen. Nur was tun, wenn man zufällig keine PlayStation3 zu Hause rumstehen hat und die PSX-Spiele im Wohnzimmerschrank verstauben? Die Antwort ist die Custom Firmware 3.02 OE-B. Diese ersetzt die 1.5er Firmware auf der PSP die man hoffentlich noch hat und stellt die Unterstützung für PlayStation1-Spiele bereit die man aber zuvor noch in das eboot-Format konvertieren muss.

Perfekte Emulation

Da der Bildschirm der PSP im 16:9-Format gehalten ist und die Spiele von damals natürlich im 4:3-Format daher kommen gibt es beim Druck auf die Home-Taste die Möglichkeit, das ganze zu strecken oder zu stauchen. Die Tastenbelegung kann auch verändert werden. Das es sich um einen offiziellen Emulator von Sony handelt laufen alle Spiele Ruckel- und Grafikfehlerfrei und speichern natürlich auch auf dem MemoryStick. Dieser muss natürlich mindestens 1 GB umfassen da die Spiele in der Regel mindestens eine CD (~700MB) groß sind.

Um es aber nochmal deutlich zu sagen: Das funktioniert mit eigenen Spielen nur wenn man seine PSP mit der 1.5er Firmware auf die Custom Firmware 3.02 OE-B flashed. Das ist eine veränderte 3.02er Firmware was somit auch ein gewisses Risiko für eure PSP darstellt. Aber in Anbetracht der Tatsache, dass man damit dann z.B. Soul Edge, den Vorgänger von Soul Calibur auf seiner PSP spielen kann, ist es auf jeden Fall den Versuch wert.

Zum Thema

Neue Artikel


34 Antworten

  1. Avatar von Marc

    Werden sie nicht. Chrono Cross läuft so wie unter ePSXe .Jedenfalls habe ich keine Ladezeiten beim US Original. Oder Du hast selber nie eine PS1 gehabt. Die echten Ladezeiten auf der PSOne waren teilweise eine Frechheit.

  2. Avatar von Luke d.A.

    Naja und du hast Chrono Trigger noch nicht emuliert ;) Der Emulator ist definitiv nicht perfekt (obwohl er von Sony ist). Ein Blick in die Popstation-Kompatibilitätslisten (wozu bräuchte man die wenns perfekt liefe?) gibt einen Überblick was da im einzelnen los ist. Das geht von Lags über Grafik- und Soundfehler bis zu Spielen die gar nicht laufen.
    Das soll nicht heißen, dass das Programm Müll ist. Der Großteil der Spiele läuft vernünftig. Und ich habe selbst gerade ne Menge Spaß mit dem Teil.

  3. Avatar von Marc

    Das läuft wahrscheinlich wie beim XBOX Emulator für die XBOX360: die bekanntesten Spiele werden nahezu perfekt laufen und Randgruppengames wie CT werden dann erst nach einem Update laufen.
    Was mich mal interessieren würde: Kann man die eBoot-Dateien auch auf einer originalen 3.02 FW laufen lassen?

  4. Avatar von Mischa Verollet

    Ich hab Chrono Trigger geliebt. Liebe ich auch Chrono Cross?

  5. Avatar von Marc

    Ja, tust Du =) Selbes Entwicklerstudio. Die haben auch damals Secret of Mana gemacht.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.