Im Zuge der fortschreitenden Vernetzung unserer Welt wird es immer wichtiger, überall die Möglichkeit zu haben, ins World Wide Web zu gelangen. Durch mein neues Mobiltelefon Nokia E65 mit WLAN habe ich seit neuestem eine schnelle Möglichkeit überall die Vorzüge des mobilen Internets zu genießen. Unterstützt wird dies durch eine überraschend hohe Anzahl an offenen WLANs hier in Bielefeld in Cafés und Restaurants. Hier ist meine bisher von mir verifizierte Liste offener Wireless Hotspots in Bielefeld.

Café Berlin
Große-Kurfürsten-Str 65
Entrada
Walther-Rathenau-Str. 28
Interpool
Feilenstraße 31
Larissa Grill
August-Bebel-Str. 130
Miners
Gehrenberg 7-9
Moccaklatsch
Arndtstr. 11
Tresor
Steinstr. 4
Westside Lounge
Arndtstr. 18 a

Ich gehe weiter auf die Jagd und werde dann hier berichten. Kennt ihr noch weitere Hotspots in der Puddingstadt?

Beteilige dich an der Unterhaltung

12 Kommentare

  1. Wie sieht denn das rechtlich aus? Ich meine, was ist, wenn jemand im Café Berlin o.ä. Azurues anwirft und alles runterlädt, was da ist (ob das bei der Geschwindigkeit von offenen Netzen Spaß macht sei mal dahingestellt)…?

  2. Ich denke mal, die werden die Ports geblockt haben, oder nicht?

    @Jörn
    Alles klar. Habe es mit aufgenommen =) Kann man sich dann an der Ecke in beide Netze einwählen vom Café Berlin UND Westside Lounge und die Kanäle bündeln? =D

  3. Das Interpool bietet auch W-LAN, ich weiß das, weil ich gerade deren neuen Speisekarte gestalte.
    ;)

  4. Ist jetzt auch mit in der Liste. =) Das lustige beim „Entrada“-Hotspot ist: Ich kann auf dem Weg zum Jibi mal eben die Mails checken.

  5. Aaaaah, mit Karte :)

    Um einmal erneut Dein Interesse an GPS zu wecken: Diese oder ähnliche Software erlaubt in Kombination mit einem GPS-Empfänger jenes. Was einen AFAIK nach inzwischen geltenden Gesetzen mit einem Bein in den Knast bringt – wenn man sich erwischen läßt.

    Als ich das vor ein paar Jahren mal ausprobiert habe, war ich erstaunt, dass selbst bei Fahrten „über Land“ bei so ziemlich jeder Milchkanne am Straßenrand ein WLAN zu finden war. Das dürfte inzwischen noch viel schlimmer sein.

  6. Hier haben wir unseren Klapprechner gelegentlich ins Internet segeln lassen können: Larissa Grill, August-Bebel-Straße 130

  7. Kann man auch von vor der Tür oder muss man rein? (Reichweiten getestet?)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website zeigt Benutzerbilder über gravatar.com an.

Wie bekomme ich einen verifizierten Account? - Login