Mongo live BBQ

Jegliche Vermutungen, was der heutige Blogtitel bedeuten könnte, bitte ich mal eben gerade zu verdrängen. Es geht um das neue Chinesisch-Mongolische-Restaurant MONGO live BBQ in Bielefeld, das in den Räumlichkeiten des ehemaligen Mövenpick Marché in der Obernstraße eröffnet hat.

Die sehr hellen und großen Räumlichkeiten sind gemütlich unterteilt.

Die sehr hellen und großen Räumlichkeiten sind gemütlich unterteilt.

Schatzy und ich sind heute Abend zusammen mit Astrid und ihrem Freund Sebastian auf Astrids Anraten mal dort hingegangen um zu sehen, was sich hinter dem lustigen Namen verbirgt. Was uns gleich draußen an der Tür ins Auge sprang: Cocktails für 2,50 EUR – bis September 2006. Und drinnen überraschten uns nette Bedienungen in asiatischen Kleidern die gleich freundlich auf uns zustürmten.

Das Buffet ist dem des Wok&Rolls offensichtlich nicht unähnlich

Das Buffet ist dem des Wok&Rolls offensichtlich nicht unähnlich

Das All-You-Can-Eat-Buffet für 12,80 EUR ist damit ähnlich teuer wie im Wok & Roll und bietet dafür auch (fast) den gleichen Umfang wie das Buffet dort: Alles was man aus der asiatischen Küche kennt, kann man nach der Vorspeise bestehend aus Salat und Sushi ohne Ende genießen.

Sushi meets Nudeln meets Kroketten. Man kann alles mixen.

Sushi meets Nudeln meets Kroketten meets Salat. Man kann alles mixen.

Der mongolische Teil des Buffets gestaltet sich (fast) so wie im Wok & Roll: Man nimmt einen Teller und mischt Zutaten aus Meeresfrüchten, Schwein-, Rind- oder Entenfleisch mit Gemüse und bekommt es innerhalb weniger Minuten frisch von der heißen Mongolen-Platte(?) an der Tisch gebracht. Sehr lecker. Als Nachtisch erwartete uns dann Eis, Früchte, Cremes und gebackene Bananen mit Honig.

Man gibt sich Mühe bei der Cocktail -Deko - und das für 2,50 EUR.

Man gibt sich Mühe bei der Cocktail -Deko – und das für 2,50 EUR.

Insgesamt war es ein wirklich toller Abend. Die Bedienung war wirklich sehr nett und das Essen war super, auch wenn es in meinen Augen knapp die Qualität und Quantität des Wok & Rolls verfehlte aber sie sind ja noch neu in der Stadt. Das Interieur ist hell und warm gehalten wobei das Wok & Roll eher edel und dezent beleuchtet ist. Ich sehe das so: In das Mongo live BBQ geht man mit Freunden und trinkt die leckeren Cocktails für 2,50 EUR um die Wette und ins Wok & Roll geht man mit der Freundin wenn man die Kosten vorher unter Kontrolle haben möchte.

20 Düsen mixen computergesteuert die Cocktail-Grundlage.

Zwanzig Düsen mixen computergesteuert die Cocktail-Grundlage.

Was ganz witzig war: die Bedienung war so nett uns von der Magie hinter den wirklich leckeren Cocktails zu erzählen. Sie werden vor dem Shaken mit Hilfe einer Cocktailmaschine gemixt, die computergesteuert die Zutaten ins Glas füllt. Wirklich beeindruckend.

Also wenn Julian, Jan-Christoph und Felix dort auch abhängen kann es ja nicht so schlecht sein.

Wenn Julian, Jan-Christoph und Felix dort abhängen, kann es ja nicht so schlecht sein.

Und wie man sieht, haben wir noch ein paar Kommilitionen dort getroffen. Leider mussten wir schon relativ früh weg, aber ich werde die Location mal im Mediengestalter-Forum vorschlagen.

Alternativen in Bielefeld:

13 Antworten auf „Mongo live BBQ“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.