Wie viele sicherlich teilweise sogar am eigenen Leib mitbekommen habe, bin ich ein großer Freund des eMail-Dienstes von Google. Dieser stellt neben der genialen Weboberfläche dem Nutzer 2.8 GB mit unendlicher Vorhaltezeit zur Verfügung. Aber wenn man jeden Tag Mitteilungen mit wichtigen Anhängen bekommt die auch mal 20 MB betragen können wird es bei mir schnell eng im Postfach. Doch seit heute ist damit Schluss. Google hat aufgestockt.

So sieht die Speicherplatzanzeige nun in meinem GoogleMail-Account aus

Da 2.8 GB und jeden Tag ein MegaByte mehr für die meisten Nutzer absolut ausreichen sollte, ist dieser Dienst kostenpflichtig. Wer 250 GB bei Google mieten möchte ist mit schlappen $500.00 pro Jahr dabei. Der Clou an dem Speicher ist, dass man ihn für alle Dienste von Google dynamisch aufteilen kann was bei Personen sinnvoll sein könnte, denen der kostenlose GigaByte bei Picasa Webalbums nicht reicht. Endlich muss ich nicht mehr alle 3 Monate meinen Google Account aufräumen.

Beteilige dich an der Unterhaltung

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Wie kann ich mich verifizieren lassen?