Geht doch, QSC!

Das Jahr fängt schon mal gut an denn heute bekamen wir in der WG eine eMail von unserem Internetanbieter QSC in der zu lesen ist, dass alle Kunden von 1024kbit/512kbit-Down/Up-Stream für 59,– EUR auf 2.560kbit/512kbit für 39,– EUR wechseln können.

Vielleicht hat mein Anruf vor ein paar Wochen doch etwas bewirkt wo ich denen erzählt habe, dass ihre Preise im Moment einfach nicht konkurrenzfähig sind und wir vielleicht doch zu Vers*piep wechseln möchten.

Die Aktion ist aber leider nicht so cool wie damals die eMail wo drin stand:

Sehr geehrter Kunde. Wir haben die Geschwindigkeit beim Upload auf 512kbit/s angehoben. Herzlichen Glückwunsch!

Danke QSC. In ein paar Monaten surfen wir schneller.

7 Antworten auf „Geht doch, QSC!“

  1. Na dann mal Gratulation ;)

    Versatel nimmt dir 10 Euro mehr ab, dafür halt 6 Mbit und Telefonflat.
    Ist momentan glaub ich nicht schlagbar; das einzige Haar in der Suppe ist die Laufzeit von 24 Monaten, wobei man sicherlich innerhalb der versatel Tarife frei wechseln kann.

    Cheerz

    PS: Google 4 ever ;)

  2. Ja, wir hatten die Unterlagen von *piep*atel hier schon liegen und war sogar unterschrieben nur die Telefon-Flat brauchen wir nicht, weil die meisten eh eine Handypflat haben und es hätte relativ viel Aufwand gekostet zu wechseln. So war es einmal Fax wegschicken und gut ist. Wenn ich mich neu anmelden würde, dann hätten wir auch Versatel genommen aber mal sehen was QSC so als nächstes Konterangebot einfällt. =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.