Christians Trip nach Kanada

Heute passierte etwas Wundersames: Ein rechteckiges Stück bunte Pappe lag in meiner Wohnung den wohl jemand durch die Belüftungsklappe meiner Wohnungstür geschoben hat. Auf der Rückseite klebte ein regelmäßig gezacktes quadratischer Fetzen Papier mit einem Stempel drauf. Und dann wurde es richtig wundersam: Jemand hat sich die Mühe gemacht und viele kleine Striche auf die Rückseite gemalt. Ich wollte das Ding schon entsorgen bis ich mich dunkel an die Wörter „Handschrift“ und „Post“ erinnerte: Ich hatte eine Postkarte von meinem Freund Christian bekommen.

Christian, der Cowboy

Christian hat nämlich einen 3-monatigen Trip ins ferne Kanada unternommen, um dort auf einer Farm den Cowboy zu spielen – und zwar mit allem drum und dran: Zäune aufbauen, Reiten, Rodeo angucken, Rinder branden, Bären jagen, Kühe ausweiden und was man sonst noch so als Cowboy macht. Danach hat es Ihn noch zu einer Rundreise der USA getrieben wo er u.a. New York, Phoenix, den Grand Cayon und L.A. besucht hat.

Wow. Noch ein Mensch auf den man nach Attila auf Hawaii und Fabian in N.Y. etwas neidisch sein darf. Ich freu mich auf jeden Fall wenn er wieder hier in Deutschland ist. Er vermisst uns schließlich auch ein bisschen trotz der schönen Zeit da drüben. Gott sei dank habe ich ihn vorher dazu gebracht sein Blog Essetrip.com zu eröffnen. So müssen wir uns seine geschätzten 2 Millionen Bilder nicht als Diashow angucken sondern haben alles schon Häppchenweise im Internet gesehen. Und für ihn ist eine schöne Erinnerung an die Zeit dort.

Was ich aber noch nicht ganz verstanden habe: Warum ist auf seiner Postkarte ein Bild von Liberty City aus GTA VI vorne drauf das mit „New York“ untertitelt ist?

Grand Theft Auto 4

Liberty City

Weiterführende Links:

  • essetrip.com – Das Blog von Christians 3-monatigem Kanadatrip

3 Antworten auf „Christians Trip nach Kanada“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website zeigt Benutzerbilder über gravatar.com an.