Kinofilme als Downloadable Content

Die Blu-ray Disc des neuen Batmanfilms kostet knapp 25 EUR. Das Mieten der HD-Version auf XBOX Live kostet ca. 7 EUR. Lohnt sich der Kauf der physischen Medien noch?

Bei dem XBOX Live Marktplatz, der nur mit der XBOX360 nutzbar ist, läuft das mit Video-On-Demand wie folgt: Man bezahlt mit Hilfe der Microsoft Points, die man im Laden als Währung kaufen kann online auf der XBOX die Punkte für einen Film. Dieser kann nach kurzer Pufferphase, die mit einer 16.0000 DSL-Leitung ca. 3 Minuten beträgt direkt angeschaut werden. Innerhalb von 24 Stunden kann man den Film so oft ansehen wie man möchte. Danach ist er nicht mehr abspielbar.

Wenn aber z.B. die Freunde kurz vor dem Filmabend abspringen und man das Filmegucken verschieben möchte und man den Film noch nicht gestartet hat, dann hat man 14 Tage Zeit dies zu tun. Filme in normaler Auflösung kosten meistens etwas mehr als die Hälfte der HD-Version. Beim Batman- „The Dark Knight“ Beispiel also 480 Punkte (ca. 5,70 EUR) für die SD-Version und 600 Punkte (ca. 7,10 EUR) für die HD-Version.

XBOX Live Film-Markplatz

Wie oft schaut man sich alte Filme an, die man im Schrank hat? Bei mir ist es so, dass es eine Hand voll Filme gibt, die ich wirklich mehrmals bei mir zu Hause gesehen habe. Wenn ich nun Batman zwei Mal in HD gucke bin ich bei 14,20 EUR und immer noch gut 10 EUR unter dem Kaufpreis der Version auf Blu-ray Disc. Je nachdem wie viel Zeit zwischen der Veröffentlichung des Films und des Kaufs vergangen ist könnte der Preis des Downloads und der Disc-Version sinken. Zusätzlich spart man sich den Gang zum Discounter bzw. zur Videothek und letztendlich den Platz im Regal.

Probleme mit dem Streaming

Aber natürlich gibt es auch Nachteile bei dem Angebot des XBOX Live die für jeden unterschiedlich schwer wiegen. Die Qualität der ungefähr 8 GB großen HD-Versionen ist nicht so gut wie bei einer Blu-ray Disc. Zum einen ist das Videomaterial stärker komprimiert und liegt nur in 720p vor. Blu-ray Discs haben eine Auflösung von 1080p und sind ungefähr 20 GB groß. Während man bei der Disc neben Deutsch auch den Original-Ton auswählen kann gibt es bis jetzt auf dem XBOX Live Markplatz nur deutsche Tonspuren bei den Filmen. Beim Soundformat ist man bei dem Downloadformat von Microsoft auf Dolby Digital 5.1 Surroundsound beschränkt. Die Blu-rays erlauben auch Dolby Digital 7.1 und höher.

Sehr ärgerlich wird es auch, wenn das Internet überlastet ist. Das kann durch den Provider und auch durch Microsoft selber passieren. Dann kann es im schlimmsten Fall mitten im Film zum Nachladen kommen. Dazu wird der Film in dem Moment kurz unterbrochen. Diese Einschränkungen könnten sich aber in Zukunft zum größten Teil in Luft auflösen. Ich habe bis jetzt ca. 10 Filme in HD auf dem XBOX Live Marktplatz gemietet und hatte einmal Probleme mit dem Nachladen. Ansonsten lief alles butterweich und  weder beim Ton noch beim Bild sind mit irgendwelche Einschränkungen zu HD-Dics aufgefallen.

Mein DVD-, Bücher- und CD-Regal
Mein DVD-, Bücher- und CD-Regal

Ich gehöre nicht zu den Leuten, die ihre Wohnung gerne mit altem Krempel zustellen. Ich habe keine meterlange Buch-, DVD-, CD- oder Spieleregale bei mir in der Wohnung weil ich mich immer sehr schnell von altem Ballast trennen konnte. Ich sammle rein gar nichts und ich bringe gerne Müllsäcke voller Unrat vor die Haustür. Deswegen ist das Prinzip der runterladbaren Filme für mich persönlich absolut ausreichend. Man kann bequem per Fernbedienung Trailer ansehen und bei bedarf direkt bezahlen und sich den Film ansehen und muss nicht durch den Regen, der hier in Hamburg recht anzutreffen ist, das Haus verlassen.

Die Zukunft der Filmindustrie liegt sehr wahrscheinlich bei kostenpflichtigen Downloads die man sich direkt nach Bezahlung zuhause auf den Bildschirm ansehen kann. Wenn Microsoft endlich auch in Deutschland Dienste wie Netflix auf der XBOX anbietet, könnte es mehr als nur eine Alternative zur Videothek, illegalen Downloads oder dem Discounter werden.

Ein weiter Weg vom Ritter aus Leidenschaft zum Joker: Heath Ledger

Ein weiter Weg vom Ritter aus Leidenschaft zum Joker – und sein Letzter

Ach ja: Batman – The Dark Knight ist ein packender Film und der beste Batman den ich bis jetzt gesehen habe. Auch für Leute, die Männern in albernen Fledermauskostümen für lächerlich halten, ist dieser Film absolut empfehlenswert – egal ob auf DVD, Blu-ray oder Downloadversion. Anschauen!

20 Antworten auf „Kinofilme als Downloadable Content“

  1. Grad mal den Artikel fertig gelesen: 8GB für 720p (es gibt inzwischen Codec die das besser machen), da wäre ich mit meiner lächerlichen 5Mbit Leitung ewig am saugen (und deren Zeit hinüber die Leitung verstopft). Dazu nur Deutsch und nur Dolby Schrott? Nein danke, dann bin ich froh habe ich den Film auf Bluray gekauft, schliesslich ist grad bei dem Film Englisch Pflicht. Aber ich sehe grad, dass die Bluray auch kein DTS hat. Schade eigentlich.




    0
  2. Ich zähle 13 Bücher, was 10 mehr sind, als Du immer vorgibst zu haben. Du bist ja der reinste Bibliothekar… (korrigiere, da Du mir eins der Bücher mitgebracht hast, sind es jetzt nur noch 12)




    0
  3. Hi Marc,

    das hört sich ja alles ganz nett an, aber da es in Deutschland noch immer kein Flächendeckendes DSL gibt (ich selbst hab nur DSL Lite, kann das also getrost vergessen) werden die physischen Medien sich noch einige Zeit gut verkaufen. Ausserdem sehe ich nicht ein für einen Film 7,10 € zu bezahlen um ihn dann nur innerhalb von 24 Srunden anschauen zu können. Da kann ich auch ins Kino gehen. Würde man den Film einmal bezahlen und könnte ihn dann beliebig oft (ohne Zeitbegrenzung) anschauen, wäre das etwas Anderes. Dann dürfte es auch ruhig etwas teurer sein…




    0
  4. Also ich bin auch kein großer Freund von CD-Hüllen und Kauf-DVDs, die im Regal stehen und Staub fangen. Bei Büchern ist das allerdings was anderes ;) .

    Von daher: endlich mal eine richtig gute Idee, die sich dann doch, langsam aber sicher, auch auf dem deutschen Markt durchsetzen sollte!




    0
  5. Ich halte im Prinzip auch nicht viel davon 15-20 € für eine DVD oder 25 € für eine Blu-Ray auszugeben. Das lohnt sich imho nur bei richtig guten Filmen (wie The Dark Knight). 7€ um einen Film 24h lang über Xbox Live ansehen zu können sind hingegen auch viel zu viel meiner Meinung nach. Das ist ja fast so teuer wie eine Kinokarte, wobei ich den Film im Kino dann sehen kann, wenn er brandneu ist undzwar auf einer riesen Leinwand mit 1A Surround Sound. Ich denke 3 bis maximal 4 € wären ok, aber 7 € ist definitiv zu teuer. Ich habe mir The Dark Knight beim Media Markt für 8,90 € auf DVD gekauft. Wirklich gute Filme wie diesen will ich mir mit der Zeit 4-5 mal ansehen, von daher will ich natürlich nicht jedes mal 7€ zahlen. Da greife ich lieber zur DVD Version (die auf nem großen LCD auch schon ganz gut aussieht) und zahle einmalig anstatt mich von MS abzocken zu lassen.




    0
  6. Derzeit lohnt auch der Blick auf Amazon.uk. Das britische Pfund ist seit Wochen auf Talfahrt und lässt sich nun schon 1:1 auf Euro umrechnen. Unsere Blu-Ray (für Filme gelten anscheinend auch Tagespreise) ist statt 30€ für gerade einmal 15£ zu bekommen. Und das auch noch portofrei…




    0
  7. Kann man überhaupt als Deutscher oder Schweizer bei Amazon.uk einkaufen? Ich meinte solche globalen Dienste leiten einem spätestens bei der Bezahlung (via Kreditkarte wissen sie ja wo man herkommt) auf die entsprechende regionale Site um oder rechnen frech einfach grad in Euro. Ich glaube selbst bei play.com kannste als einen aus dem Eurobereich nicht in Pfunde bezahlen. Ausser mit entsprechende Vermittlungsdienste (ist Paypal auch anonym?).




    0
  8. Danke an Canery!

    Ich habe da gerade 4 Spiele gekauft… Wow… Aktuelle Spielehits die hier noch 60 Euro kosten für im Schnitt je 25 Euro… Ach ja die berechnen dann plötzlich noch Mehrwertsteuer und 8 Pfund Porto. Hat sich bei mir trotzdem ziemlich gelohnt! Meine PS3 ist gefüttert. Nun fehlt MIR noch Zeit zu spielen…




    0
  9. Für … ich sag mal „Eintagsfliegen“ bestimmt toll, aber wer (wie ich) sich einen Film gern zweimal bzw. mehrmals anschauen will wird damit nicht glücklich.
    Für einen Tag ausleihen finde ich übrigens 7 Euro ein bisschen happig, trotzdem eine tolle Idee von Xbox360/Microsoft die mal wieder beweisen das sie den besten Konsolen Onlineservice besitzen.




    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website zeigt Benutzerbilder über gravatar.com an.