Auf gute Nachbarschaft

Manche haben Ärger mit ihnen und andere kennen sie kaum: die lieben Nachbarn.
Bei uns war bis heute eher letzters der Fall. Deswegen haben wir uns entschieden, das endlich mal zu ändern. Wir haben uns einfach mit der ganzen WG, die immerhin aus acht Leuten besteht, zu einem Grillabend auf deren Balkon eingeladen. An unsere Wohnung grenzt noch ein Einzelapartment. Dessen Bewohner haben wir natürlich gleich mit eingepackt.

Es wurde ein überaus lustiger Abend. Das Grillen ist schnell in den Vordergrund gerückt und es gab genug Stoff um sich zu unterhalten – wie den Hausmeister oder BT. =)
Zum Schluss wurde noch ein Experiment mit der Wasserpfeife, Kohle vom Grill und irgendwelchem Tabak (ohne THC) was aber schnell eingestampft wurde weil es irgendwie nicht schmeckte.

Glow in the Dark

Kohle auf der Wasserpfeife (mit viel Fantasie)

Auf jeden Fall habe ich mal wieder gesehen, dass man öfter mal einfach auf Leute zugehen sollte. Die nächste Party ist schon geplant. =)

5 Antworten auf „Auf gute Nachbarschaft“

  1. Huhu, klar dass das nicht schmeckt: „Kohle vom Grill“… *bäh*

    Wenn du mal wieder in Paderborn bist, machen wir mal ne richtige Schischa aber auch mit richtiger Kohle ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.