Endlich mal wieder ein Magazin nach der GEE das sich mit Computer- und Videospielkultur beschäftigt. Die GEE hat nämlich vom Inhalt her in der letzten Zeit starkt abgebaut was schade ist. Manchmal hatte ich das Gefühl, dass alle Artikel von der gleichen Person stammten.

[ple:] Computer- und Videospielkultur.

Doch nun habe ich bei uns im Bahnhofskiosk die [ple:] entdeckt. Optisch wirklich ansprechend und nicht so hässlich und kindlich wie z.B. die Maniac. Die Fotos und Screenshots sind schön groß und die Texte drehen sich u.a. um Interviews mit VIPs aus der Gamingscene, dem MMORPG Everquest und dem Serverumzug, Reviews ohne Wertung aber mit klarer Empfehlung, der Erfolgsgeschichte des Gameboy-Designs usw.

»Path of Neo« von Shiny sieht vielsprechend aus.

Also eine klare Empfehlung von mir zu diesem Printmedium. Endlich mal eine Computerzeitschrift, die man nicht verstecken muss, wenn man Besuch bekommt. =)

Beteilige dich an der Unterhaltung

7 Kommentare

  1. Ja, DIE ist mir letztens auch in die Hände gefallen und ich werde wohl mein Gee-Abo zu gunsten der Ple kündigen. sehr schön, auch im Auge.

  2. Und ach ja… Matrix ist die Senseo unter den Filmen… und Neo ist der Melitta-Mann.

  3. Von der PLEH war ich heftigst enttäuscht. Die Leute da schreiben sich vielleicht alternative Berichterstattung auf die Fahnen, haben aber von Videospielen auch nicht mehr Ahnung als die Nasen bei der Maniac.
    Interessant zu lesen waren die Artikel leider auch nicht.

  4. @ Nase

    Cool! What is it? The PowerMate!

    @ Danie, Jochen

    Bitte, bitte. =)
    Ob die anderen jemals checken werden, wofür?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website zeigt Benutzerbilder über gravatar.com an.

Wie bekomme ich einen verifizierten Account? - Login