Minecraft ist ein ewiger Quell der Freude in meinem Leben geworden. Egal ob es selber Buddeln und Basteln ist oder das Betreiben zweier Server: Es ist einfach ein traumhaft kreatives Spiel ohne Grenzen. Nun gibt es noch weniger Grenzen mit der PlayStation VR (günstig kaufen) Version des Spiels.

Inhaltsverzeichnis

Meine ersten Minuten mit Minecraft auf der PlayStation VR.

Virtual Reality für Minecraft ist kostenlos

Noch vor dem PC mit Oculus und Vive gibt es eine offizielle VR Version für die PlayStation 4. Nur ein kostenloser Patch macht die Bedrock Edition zu Minecraft VR. Wer also eine PlayStation 4 mit PlayStation VR-Brille und Kamera besitzt, kann seit dem 23.9.2020 direkt loslegen. Und wer nur mal hereinschauen möchte, installiert einfach die kostenlose Demo von Minecraft auf der PlayStation 4. Die hat ebenfalls die VR-Unterstützung bekommen.

Die Grafik ist gefühlt kaum schlechter

Das Spiel muss für beide Augen mit 90 FPS doppelt berechnet werden. Die niedrigere Auflösung fällt mit der Brille in Bewegung wenig auf. Ebenso ist die geringere Sichtweite ohnehin etwas, mit dem man auf Online-Servern schon länger leben muss. Insgesamt läuft es erstaunlich gut und ein technisches Meisterwerk auf der PlayStation 4 Pro.

Minecraft VR auf der PlayStation VR
Kein Bild kann das „Mittendrin“-Gefühl von VR rüberbringen.

In VR gibt es keine Einschränkungen zum Hautpspiel

Alle Funktionen von Minecraft sind auch in Minecraft VR verfügbar. Den VR-Modus kann man ein- und ausschalten. Das Inventar und alle Spielmodi sind vollumfänglich nutzbar.

Move-Controller werden nicht unterstützt

Die Steuerung wurde ebenfalls nicht verändert. Das bedeutet auch, dass die Move-Controller in der Schublade bleiben und das Spiel nur mit dem Gamepad gesteuert wird. Dies ist meiner Meinung nach auch kein Nachteil, weil das Spiel im Kern eben dasselbe bleibt.

Selbst Server können im VR-Modus genutzt werden

Ich konnte mit der PlayStation 4 meinen Bedrock-Server auf dem Synology NAS mit Phantom aufrufen und darauf spielen. Endlich kann man durch die Kathedrale wandeln oder eine Fahrt mit der Lore miterleben als wäre man dort. Faszinierend ist die neue Wahrnehmung der Dimensionen der Bauwerke. Es ist eben so als wäre man da.

Minecraft VR auf der PlayStation 4
90 FPS aber dafür muss man mit einer geringeren Sichtweite leben.

Mir wurde leider schnell übel

Ich bin leider sehr empfindlich was Übelkeit in VR angeht. Nach wenigen Runden Drive Club VR musste ich aufhören. Da hingegen spielt sich Minecraft VR vergleichsweise ruhiger als ein Rennspiel oder Shooter. Allerdings bin ich im Spiel aus Versehen eine Leiter heruntergefallen und musste vor einem Zombie wegrennen. Da brauchte ich dann doch eine kurze Pause. Auch das Drehen der Perspektive nach links und rechts sorgt bei mir für Übelkeit.

Minecraft VR Unterstützung der PlayStation 5 noch ungewiss

Noch ist es völlig unklar, ob das Spiel auf der PlayStation 5 mit Unterstützung für Virtual Reality laufen wird.

Minecraft Enthusiasten müssen das gespielt haben

In Virtual Reality durch unsere Welt auf dem Server laufen war schon immer ein Traum von mir. Glücklicherweise brauche ich dafür keinen PC, sondern kann es auf der PlayStation 4 erleben. Obwohl Mojang, dem Entwickler Studio von Minecraft, mittlerweile Microsoft gehört. Leider wird mir zu schnell übel dabei umso länger zu Spielen. Aber um die Bauwerke mal „in echt“ zu erleben, ist es im wahrsten Sinne des Wortes fantastisch. Die PlayStation VR (kaufen) ist dabei das günstigste VR-Headset und braucht nur eine PlayStation 4 Pro (kaufen), um gut auszusehen.

Minecraft VR: Der exklusive VR-Patch für die PlayStation ist genau das: Minecraft in Virtual Reality ohne irgendwelche Einschränkungen zum Hauptspiel.Marc
9
von 10
2020-09-26T15:53:37+0200

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

  1. Das ist ja ober-dope!
    Es ist richtig cool den Server von der VR Perspektive zu sehen. Eigentlich fehlt jetzt nur noch eine Spleef Arena und dann kann man Minecraft VR richtig genießen!

Schreibe einen Kommentar

Wie kann ich mich verifizieren lassen?