Was machen Fußball-Weltstars wie Figo, Pauleta und Co. vor so einem wichtigen Spiel wie dem Viertelfinale gegen England? Nach der Schlacht von Nürnberg – am letzten Sonntag gegen Holland – kamen Figo, Pauleta & Co. zu Michael Bretthauer in den Apple Store, um sich etwas coachen zu lassen. Außerdem wollten sie unbedingt noch ein paar taktische Tipps, damit sie England heute aus dem Turnier werfen können. Gerne hat er sich dafür etwas Zeit genommen.

Die Portugiesische Nationalmannschaft vor dem Apple Store in der Bielefelder Altstadt.

Mit Luís Figo auf Tuchfühlung

Speziell Luís Figo war sehr anhänglich nach der anstrengenden Partie. Michi musste ihn oft drücken und in den Arm nehmen. Ein paar Mal »Ei, Ei« machen und auf sein schlimmes Veilchen unterm rechten Auge pusten und schon war auch er wieder glücklich. Die bösen Holländer waren aber auch gemein. Michi hat alles gegeben und nun liegt es an den Jungs, unsere »Erzfeinde« ‚rauszukicken. Und was macht Ihr so während der WM?

Die Autogramme der Spieler: »Best Wishes – Figo«

Beteilige dich an der Unterhaltung

16 Kommentare

  1. Meinen Glückwunsch an Michi. Auch wenn ich den Typen als nicht ganz so Fussballbegeisterter Mensch, nicht wirklich erkannt hätte. =)

  2. Und grade spielen sie gegen England. War schon ein cooles Erlebnis. ABER was sind das für Schwächlinge: Figo und Pauleta sind schon ausgewechselt worden. Was denken die sich eigentlich? Erst kommen sie zu mir, stehlen meine Zeit, wollen Tipps… und dann haben die nichtmal Puste für 90 Minuten???!!! ;-)

  3. Naja, vielleicht entschuldigen sie sich ja hier in den Kommentaren bei dir…oder kommen persönlich mit den Bodygards vorbei.

    Ist ja nicht weit aus Marienfelde. =)

  4. Na dann nur aufpassen das der Herr Figo keine Kopfnüsse verteilt. Man ey da ist mal was in Bielefeld und ich…argh ^^

  5. WAAAAAS, Marc, sag mir, dass das ein Scherz ist! Sag mir, dass das ein Computertechniktrick war, den jede Sau außer mir kennt! Sag mir, dass meine absolute Lieblingsmannschaft NICHT in Bielefeld war, während ich in einem Bierwagen in der Winterberger Pforte ihrem Sieg entgegen gefiebert habe!! Lieber Gott, was ist bloß mit meinem Karma los…

  6. wow! das ist hart. ich wohne 70m davon entfernt! mist.

    marc, haste nicht mal lust unseren blog zu promoten? sprich, einen kleinen eintrag über unser meisterwerk zu verfassen ;)
    wenn nicht ist auch ok!

    gruß matze

  7. Wenn ich das mit dem Blog der in meinem Blogroll kommt (und geht) machen würde, dann wäre hier jede 4. Beitrag XY blogt jetzt auch! Deswegen mache ich das eigentlich nicht mehr. Ich würde aber an deiner Stelle einfach mal den Link in den Kommentaren ändern

    Das würde schon sehr viel helfen. Und Google freut das sehr. =) Und schaff dir endlich mal GoogleTalk an. =)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie bekomme ich einen verifizierten Account? - Login