Final Fantasy X-2 – 1000 Words

Final Fantasy X-2 – 1000 Words

Mal wieder was für die Kategorie Marc hört. Diesmal möchte ich etwas zu dem Spiel Final Fantasy X-2 sagen, dem Spin-Off von Final Fantasy X. Leider war das Ende von Final Fantasy X etwas krass und man bzw. ich wollte unbedingt wissen, wie es weiter geht. Auch wenn es aussieht, als hätten Praktikanten bei SquareEnix das Spiel fertig gestellt, so hat es doch die Story von X wenigstens zu Ende erzählt – und das mit einem der besten exklusiven Soundtracks die es bis jetzt in Computerspielen zu hören gab.

Final Fantasy X-2 ist kitschig

Der Erscheinungstermin der US-Fassung von Final Fantasy XII steht vor der Tür und damit endlich wieder ein Singleplayerteil nachdem Final Fantasy XI sich schnell als MMORPG herausstellte. Und da Final Fantasy X auf der PlayStation 2 neben Deus Ex (PC) eines meiner absoluten Lieblingsspiele darstellt dachte ich mir, ich poste mal die wahrscheinlich kitschigste Szene aus dem Spin-Off von Final Fantasy X namens Final Fantasy X-2 gesungen in der US-Fassung von der Sängerin von Sweetbox (»Everything’s Gonna be Alright«).

Dagegen verblasst selbst das Kingdom Hearts 2 Intro und Heavenly Star des REZ-Machers in Sachen Japano-Pop. Wer Final Fantasy X schon nicht mochte, der sollte jetzt ganz schnell auf das X rechts oben in der Ecke seines Browsers klicken anstatt sich die Konzertszene aus Final Fantasy X-2 anzugucken. Wer vorhat das Spiel durchzuspielen sollte natürlich die Finger von diesem Video lassen, da es einige Storyelemente vorwegnehmen könnte.

/me hört »1000 Words – Noriko Matsueda & Takahito Eguchi«

Zum Thema

Neue Artikel


12 Antworten

  1. Avatar von Alain
    Alain

    *grübel*

    Leute die kein echtes Interesse an FF X(-2)/J-POP haben brauchen es sich nicht anzuschauen…

    Diejenigen die FF X(-2) noch spielen wollen solltes es sich nicht anschauen, da es Spoiler enthält und die Story verderben könnte…

    Wer bleibt denn da über? Alle die Videospiele interessant finden und hiermit angefixt werden können – und sich damit hinterher vielleicht doch in den Arsch beißen, dass sie das Video schon gesehen haben?

    Irgendwie klingt dieses Posting mir somit ein wenig unlogisch. ;-)

  2. Avatar von Alain
    Alain

    Ach ja, ich habe übrigens das Video angeschaut und bin späterer potenzieller Spieler.

    Allerdings habe ich vor noch FF-IX durchzuspielen, bevor ich auch nur an FF-X (oder gar FF-X-2) denke. Also viel Zeit um alle Spoiler wieder zu vergessen.

    Irgendwie habe ich das Gefühl die FF Reihe wird von Teil zu Teil kitschiger.

  3. Avatar von Marc
    Marc

    Hi Alain!

    Das Spiel hat damals wirklich nur einen kleinen Kreis aus Personen angesprochen. Hauptsächlich die Leute, die FFX wegen der Story gespielt haben und wissen wollten wie alles im Detail weitergeht. Leider haben sie durch den Wechsel von einer männlichen Hauptfigur zu drei weiblichen Protagonisten das ganze eine ganze Ecke zu sehr mit dieser JPop/Kostüme-Sache vollgepackt. Trotzdem haben sie die Geschichte schön zu Ende erzählt und neben „1000 Words“ von Sweetbox ist der Song „KUON“ wirklich auch sehr hörenswert in seinen beiden Fassungen in denen er im Spiel auftaucht.
    Wie konntest Du das Video denn unter Linux sehen? Gibt es jetzt nen FlashPlugin? Und wann kaufst Du dir endlich auch ne PS2? =)

  4. Avatar von Alain
    Alain

    Ein FlashPlugin gibt es schon länger, nur eben nicht für Linux auf PowerPC, sondern nur für Linux auf i386. Abgesehen davon gibt es das Video auf Google Video als MPEG4 – womit ich noch nie Probleme hatte (weder unter Linux, noch MacOS X, noch Windows).

    Und eine PS2 wird frühestens angeschafft, wenn die PS3 da ist und Sony die Preise gesenkt hat.

  5. Avatar von Marc
    Marc

    Mehr Preis senken geht doch fast gar nicht mehr. Was willst Du denn mehr als 99 EUR für ne PS2?!

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.