Zum Geburtstag habe ich unter anderem eine Feuerschale für die Terrasse bekommen. Das ist eine Metallschüssel, in der man offenes Feuer entzünden kann. Was benutzt man als Brennmaterial? Und kann man das Teil einfach so auf die Platten stellen?

Die Feuerschale verbrennt Holzbriketts und steht sicher auf der Matte.
Die Feuerschale verbrennt Holzbriketts und steht sicher auf der Matte. Da können die Kinder sicher Stockbrot rösten.

Holzbriketts als Brennmittel

Als Brennmaterial für die Feuerschale (kaufen) nehmen die meisten Menschen wahrscheinlich Harthölzer wie Eiche oder Buche. Allerdings bin ich durch unseren Kamin ein Freund von Holzbriketts geworden. Die kann man sogar online kaufen. Holzbriketts bestehen aus trockenen Sägespänen und werden unter hohem Druck zu Briketts gepresst.

Deswegen haben Holzbriketts viele Vorteile: Erstens kann man sie durch ihre geraden Kanten perfekt stapeln und nehmen so kaum Platz weg. Ihre Verpackung verhindert außerdem, dass sie die Wohnung verdrecken. Zweitens verbrennen sie fast ohne Rückstände. Nur ein kleiner Rest Asche verbleibt in der Schale. Zu guter Letzt sind sie aus meiner Sicht umweltfreundlicher, weil man nicht extra einen Baum fällen musste. Und das Aussehen der Flamme steht normalem Holz in Nichts nach.

Die Rauchbildung beim Anzünden muss ich noch in den Griff bekommen.

Unter unsere Feuerschale gehört eine Unterlage

Bei der ersten Benutzung stand die Feuerschale direkt auf den Granitplatten unserer Terrasse. Da die Schale ziemlich vollgepackt war, sind nicht nur Funken auf den Boden, sondern auch gleich ein paar glühende Stücke Holz. Deswegen haben wir nun leider ein paar dunkle Flecken auf den Granitplatten. Die werden mit der Zeit sicherlich verblassen aber trotzdem sollte das nicht nochmal passiert. Aus diesem Grund lege ich ab jetzt immer eine feuerhemmende Matte (günstig kaufen) unter die Feuerschale. Wenn Stockbrot dann auf die Unterlage fällt, hinterlässt es nicht mal einen Fettfleck auf den Platten.

Ist das spießig? Ja, das ist es. Passt einfach gerade perfekt zum Rest.

Schreibe einen Kommentar

Wie kann ich mich verifizieren lassen?