Und zwar die Game & Watch Serie von Nintendo aus den 80er Jahren. Na, wer hat gedacht das auf dem Bild oben wäre ein Nintendo DS? Naja, mich hat es eh nicht überzeugt was Nintendo da macht. Palm-Technik auf Nintendo 64-Niveau als Innovation mit Touchscreen zu verkaufen finde ich schon ziemlich gewagt.

In meinen Augen sollte Nintendo langsam den selben Schritt machen wie auch schon Konkurrent Sega vor ein paar Jahren: Third Party Entwickler. Dann müsste man sich nicht für Zelda & Co. eine weitere Konsole neben den Geräten von Sony und Microsoft kaufen. Zelda auf der Xbox 2 oder PS3? Buy the PSP.

Beteilige dich an der Unterhaltung

7 Kommentare

  1. Hat sich immerhin doppelt so oft verkauft wie die PSP … ein hoch auf Nintendo!

Schreibe einen Kommentar

Wie kann ich mich verifizieren lassen?