Eine Woche lang durfte ich in den CenterParcs in Bispingen im Business Center verbringen. Natürlich nicht zu meiner Entspannung sondern für den Kurs Kinospot »Westfalen-Blatt« von Fabio Magnifico.

Jeder entspannt sich auf seine Weise. Im PSP-Slot: GTA:VCS

Ruhe für den Kinospot

Nach der Reise zu den CenterParcs Bispinger Heide wurde sich erstmal in den drei angemieteten Bungalows ausgeruht denn es wartete viel Arbeit auf uns: Die Entwicklung eines Konzeptes für den neuen Kinospot vom Westfalen-Blatt und Planung für dessen Realisierung im Frühjahr 2007. Dieses Unterfangen wurde möglich, nachdem wir den Imagefilm für das Westfalen-Blatt auch schon erfolgreich im Rahmen eines Fabio Magnifico Seminares an der Uni umgesetzt hatten.

MT Marketeer aka mein Dad aka Michael Tönsing

MTMarketeer

Mein Vater, Michael Tönsing, der mir schon bei diversen Projekten geholfen hat, war so freundlich uns im Bereich Marketing im Vorfeld etwas zu coachen was sicherlich bei allen Kursteilnehmern super angekommen ist da wir etwas lernen konnten wozu wir alleine nie in der Lage gewesen wären, uns das selber zu erarbeiten.

Mein Dad hatte interessante Methoden um uns sein Wissen näher zu bringen.

A State of Happiness

Wer noch nie in einem der CenterParcs war, weiß vielleicht nicht, dass der Slogan „A State of Happiness“ lautet. Man wird in Bungalows einquartiert die mitten im Wald liegen und von außen wirklich unspektakulär aussehen. Innen aber sind sie wirklich sehr modern und schick mit Kamin eingerichtet.

Das Personal war sehr nett und das Frühstücks- und Abendessen-Buffet waren wirklich sehr lecker und reichhaltig. Die überdachte Badelandschaft ist das Herz eines jeden CenterParcs. Auch hier hatten wir abends nach getaner Arbeit jede Menge Spaß auf diversen Rutschen und der Sauna.

Arbeit und Pokern

Wie ihr euch denken könnt, bin ich etwas fertig nachdem man 24 Stunden pro Tag fast eine Woche lang non-stop pendelt zwischen Schwimmen, Arbeiten, Essen, Pokern und durch den Wald latschen. Deswegen mache ich an dieser Stelle erstmal Schluss und warte auf weitere Fotos der anderen Teilnehmer die ich dann hier verarbeiten kann.

Beteilige dich an der Unterhaltung

11 Kommentare

  1. „Das Personal und das Frühstücks und Abendessen-Buffet sind wirklich sehr lecker und reichhaltig“

    das Personal ist also lecker…hm..was habt ihr denn da gemacht, ich mach mir Sorgen :-)

  2. ^^^^^ Bist du DIE Krissi?!

    Anyway, den Artikel musst Du wohl noch einmal überarbeiten, mein lieber Marc ;-)

    Ansonsten immer schön hier was über unser aller Aktivitäten zu lesen! War die letzten Wochen so oft hier wie noch nie und finde es richtig gut!

    Viele Grüße,
    Felix

  3. übrigens:
    felix und ich haben gestern halva probiert, nachdem keiner wusste, wat es ist. komisches zeugs ;) dann doch lieber merci.

  4. Oh ja, Halva ist echt … trocken und krümelig. Auf der Packung sah das ja so schön kalorienreich-saftig aus – aber nein, ist einfach nur kalorienreich. Wobei es zu Kakao wirklich noch einigermaßen gut zu essen ist.

    Bin jedenfalls immer noch der Meinung, dass man das noch irgendwie zubereiten muss, bevor es „der Hit“ wird.

    Καλή όρεξη!

  5. Soweit ich weiß, macht man Halva bevor man es isst richtig heiß! Es zerschmilzt dann und hat eher einen Karamel-artigen Zustand. Dann kann man es löffeln – oder wie auch immer =)

  6. ach guck… dat probier ich ma aus ^^ auf der packung steht rein gar nix von irgendwelchen zubereitungshinweisen.

  7. Interessant! Dann könnte man das ja evtl. sogar IN dem Kakao trinken. Glaube ich muss heute noch mal zum Lidl … nehme auch gerne Sammelbestellungen entgegen ;-)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website zeigt Benutzerbilder über gravatar.com an.

Wie bekomme ich einen verifizierten Account? - Login