Im Gegensatz zu manch anderen Blogs und Magazinen war ich von dem ersten Teil der Assassin’s Creed Trilogie trotz der wiederkehrenden Elemente mehr als begeistert. Für den zweiten Teil haben sich die Entwickler diese Kritik aber zu Herzen genommen und herausgekommen ist eine Art Grand Theft Auto im Mittelalter. Die magischen Moment wenn man nach minutenlangen Klettern die Spitze einer Kathedrale erreicht hat sind aber auch weiterhin enthalten und machen das Spiel für mich zu etwas ganz Besonderem.

Le Parkour im Florenz des Mittelalters
Le Parkour im Florenz des Mittelalters

Spielen ist wie ein digitaler Spaziergang

Außer bei Burnout Paradise und Super Mario World haben ich folgendes Phänomen nur noch bei Assassins Creed beobachtet: Ich spiele diese Spiele manchmal einfach nur um des Spielen willens. Anders als bei anderen Spielen ist mir das eigentliche Spielziel dann eigentlich vollkommen egal. Was damals Shadow of the Colossus als zentrales Spielelement hatte, wird bei Assassin’s Creed zu einer meditativen Tätigkeit: Das Erklimmen von ungeahnten Höhen.

Es ist immer wieder schön, wie sich die Musik immer mehr steigert je höher man kommt nur um dann von der fantastischen Grafik mit einem Blick über die ganze Stadt belohnt zu werden. Der Höhepunkt ist dann aber der todesverachtende Sturz in die Tiefe – wo immer am Ende durch „Zufall“ ein Heuhaufen auf Altaïr bzw. Ezio wartet.

Man hat aus Fehlern gelernt

Aber natürlich ist das Spiel nicht einfach nur wunderschön und absolut stimmig in sich sondern spielt sich angenehm abwechslungsreich. Die Nebenmissonen wirken nicht mehr so generisch wie im ersten Teil und haben ähnlich wie bei Grand Theft Auto immer eine kleine Handlung parat. Ich persönlich würde sagen, dass sich Assassins Creed 2 zum ersten Teil wie Super Mario Bros. 3 zu Super Mario Bros. 1 verhält. Denn der Kern des Spiels ist gleich geblieben aber drumherum wurde das Spielprinzip so extrem sinnvollerweitert, dass es praktisch ein ganz neues Spiel ist.

Auch der Hauptplot wirkt insgesamt durch die glaubwürdigeren Charaktere deutlich relevanter und wird noch detaillierter erzählt als im ersten Teil. Besonders glaubwürdig ist dabei die Synchronisation sämtlicher Figuren. Da die Handlung in Italien spielt ist gefühlt jedes fünfte Wort auf italienisch. Deswegen: Konsole auf englisch stellen und Untertitel aus. Dann hat man meiner Meinung nach das beste Spielerlebnis. Die XBOX 360 Version von Assassin’s Creed 2 vereint genau so wie die der PlayStation 3 alle Sprachen auf der Disc.

Bessere Videos

Es gibt eine kleine Premiere auf MarcTV: Das erste selbstproduzierte HD-Video in 720p. In diesem Video möchte ich etwas die Faszination für die Kletterpartien rüberbringen was für mich immer wieder ein der Highlight der Assassins Creed-Spiele darstellt. Am Beispiel der an der Santa Maria del Fiore in Florenz, die im Spiel sehr realistisch nachgebildet wurde, möchte ich das Erklimmen eines Gebäudes in seiner vollen Länge zeigen.

Assassin’s Creed II: Das GTA im Mittelalter. Der Nachfolger des ersten Teils macht vieles besser als sein Vorgänger.Marc
8
von 10
2009-12-03T11:46:35+0200

Beteilige dich an der Unterhaltung

33 Kommentare

    1. hehe. Glaube ich nicht, Martin. =P Aber mal ehrlich: Die Audio-Qualität ist meiner Meinung nach wirklich gut, oder nicht?

  1. „Ob man damit auch schöne Videos von mir aufnehmen kann.“ … das hängt ja auch ein bisschen davon ab, WAS man zu sehen bekommt.

    Ansonsten … Storytellung schön und gut … aber davon abgesehen, dass mit das ganze Klettern doch stark an Tomb Raider erinnert hat, sogar bis hin zu Musik, davon abgesehen stellt sich mir die Frage: Wiesu denn bluß? wiesu denn bluß? Wiesu tut er su? Ich meine … hochkletter, nur um runterzuspringen … irrer Genremix!

    1. Es war anstrengende, aber ja, ich habe gelesen und sogar gehört … was ja nicht unbedingt bedeuten muss, dass das Erklettern der Santa Maria del Fiore völlig zweckfrei ist … aber schön, dass Du jetzt auch etwas erwachsener spielst.

  2. Nebenbei: Was Du beschreibst, hat die De:Bug schon vor fünf Jahren gerbacht: „Mach Dein Freispieler-Abzeichen!„

    1. Für die Dinge die dort im Artikel erwähnt wurden gibt es heute Achievements. Die haben nämlich nicht selten rein gar nichts mit den Aufgaben im Spiel zu tun

  3. der zweite teil ist in der tat ein kleines meisterwerk geworden. ich hab selten ein „runderes“ spielerlebnis gehabt. die entwickler haben den unter monotonie leidenden ersten teil in allen belangen aufgebohrt – ich komm aus dem staunen echt nicht mehr heraus! ich trau mich gar nicht es durchzuspielen :)

    1. Und genau das ist das Problem, der zweite Teil leidet darunter das es einen ersten Teil gibt, klar ist AC 2 besser, schöner, umfangreicher und auch ein wenig vielseitiger aber die Monotonie lässt sich trotzdem nicht verläugnen. Und wer AC 2 ein „rundes“ Spieleerlebnis nennt, der hat wahrscheinlich noch kein METAL GEAR SOLID 4 gespielt.

    2. Was hat ein gelungenes Spiel mit dem anderen zu tun? Darf ich Halo nun nicht mehr super finden weil Batman so gut gewesen ist?

    3. @Ressip
      MGS4 ist in der Tat ein absolutes Ausnahmespiel.
      Dennoch kann man AC2 nur empfehlen. Gehört mit zu den besten Titeln diesen Jahres.
      @Marc
      Super Video mal wieder.

    4. Klar ist AC 2 ein gutes Spiel geworden, keine Frage, aber ich finde halt, das es genau wie Teil 1 eben nach geraumer Zeit einfach eintönig wird, und da man den Vorgänger schon kennt, es nicht wirklich ein innovatives Spiel ist. Hier mal ein Messerchen mehr, da mal schwimmen, ne Runde in ner Kutsche ist ja alles ganz nett aber halt nur ein Aufguss vom ersten Teil, zwar ein guter, aber nur ein Aufguss. So wie AC 2 hätte eigentlich Teil 1 aussehen sollen.

      Ich werde mir AC 2 erst kaufen, wenn ein paar Nacktaufnahmen von Jade Raymond als Easter Egg an einer Wand in Venedig kleben. Die hat aber soweit ich weis an Teil 2 nicht mehr mitgearbeitet, dafür werden wir sie 2011 im AC Kinofilm bewundern dürfen.

    5. Es wird einen Assassin’s Creed-Kinofilm geben? Toll.
      Da stehen ja eine Menge Verfilmungen an:
      Prince of Persia, Uncharted & nun auch Assassin’s Creed!!

    6. Ich habe es jetzt auch noch mal in den Artikel geschrieben: Für mich verhält sich der zweite Teil von AC zum ersten so wie super Mario Bros. 3 zu Super Mario Bros 1: Gleiches Spielprinzip aber extrem sinnvoll erweitert. Hoffen wir, dass Teil 3 dann Super Mario World wird. =)

      @Denise
      Ja, aber Verfilmungen zu Videospielen? Ich weiß ja nicht…

    7. @Marc: Also, der erste Trailer zu Prince of Persia sieht sehr vielversprechend aus, finde ich!!

  4. mgs 4 habe ich in der tat noch nicht gespielt ;)
    aber wer sagt, dass es nicht auch mehrere spiele geben kann, die großartig sind …

  5. Hi Marc,

    mal wieder ein sehr schönes Video – jetzt auch in HD! :)

    Die Kletterpartien in Assassin’s Creed sind einfach unglaublich und super intuitiv! Ich freue mich schon Assassin’s Creed 2 zu spielen, vorher werde ich allerdings den PSP-Ableger Assassin’s Creed: Bloodlines testen. Dieser soll ja die Story zwischen AC1 und AC2 zusammenführen!

    Viele Grüße nach Hamburg!!

  6. Also ich muss sagen das Klettern im ersten Teil hat mir schon sehr gefallen. Aber im zweiten Teil ist wesentlich mehr Flüssigkeit in den Klettereinlagen. Geht alles schneller und sieht richtig geil aus.

    Und die Weitsicht ist ja mal unglaublich. Also wirklich geiles Spiel.
    Hoffe es wird nicht so schnell eintönig wie der erste Teil.

  7. hi marc! sag mal, hättest du nicht lust dir borderlands zu kaufen? :) ich überlege es mir zu holen – soll ja im coop der absolute hammer sein …

    1. Ich habe Borderlands und unserer Vierer-Gruppe braucht Ersatz! =) Guckst Du dir gar nicht meine Spieleliste in XBOX Live an? Ich habe dir gerade den Kampf bei den Achievements von AC2 angesagt. Ich werde als bald die Federn suchen gehen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website zeigt Benutzerbilder über gravatar.com an.

Wie bekomme ich einen verifizierten Account? - Login