Netiquette

Veröffentlicht am

Die Kommentare der Nutzer sind seit jeher ein fester Bestandteil von MarcTV. Sie bereichern die Inhalte um facettenreiche Diskussionen und sorgen dafür, dass die jeweiligen Themen aktuell und relevant bleiben.

Die Qualität der Kommentare ist mir dabei wichtiger als ihre Anzahl. Der Anspruch ist, dass die Diskussionen interessante und relevante Erkenntnisse liefern. Dabei ist es meine Aufgabe, ein Umfeld zu bieten, in dem alle Nutzer gerne mitdiskutieren.

Was ist ein guter Kommentar?

  1. Pflege immer einen freundlichen, respektvollen Umgangston und lassen dich sich nicht auf Provokationen anderer Nutzer ein.
  2. Ein guter Kommentar bezieht sich auf den jeweiligen Artikel oder das Thema der Diskussion. Mit anderen Worten: Er ist relevant.
  3. Die eigene Meinung sollte in Ihrem Kommentar mit klaren Argumenten begründet werden, vor allem wenn Sie dem Artikel oder einem anderen Nutzer widersprechen.
  4. Der Kommentar sollte die Regeln der Rechtschreibung beachten. Nutze Absätze, um Ihren Text leichter lesbar zu machen. Durchgehende Großbuchstaben werden als unangemessen laute Ausdrucksweise verstanden und sind schwer lesbar.
  5. Zynismus und Ironie sind in schriftlichen Kommentaren oft nicht eindeutig zu erkennen. Setze diese Stilmittel also vorsichtig ein, um nicht missverstanden zu werden.
  6. Avatare erleichtern die einfache optische Unterscheidung der Kommentarautoren. Sie können über den Dienst gravatar.com auf MarcTV genutzt werden.
  7. Wer auf einen Kommentar antwortet, der eindeutig kein guter Kommentar ist, wird ebenfalls mit dem Hinweis auf die Netiquette entfernt. Don’t feed the trolls! Statt dessen bitte einfach den Kommentar melden.

Empfehlungen

Wenn Kommentare den Artikel sinnvoll ergänzen, einen Standpunkt besonders überzeugend vertreten, wertvolle Informationen liefern oder zum Nachdenken anregen, versehe ich sie mit einer Empfehlung. Diese Kommentare tauchen dann direkt unter dem jeweiligen Artikel auf. Das bedeutet nicht, dass ich damit der Meinung des Lesers zustimme.

Moderation

Ich bemühe mich, die Moderation eurer Kommentare so transparent wie möglich zu gestalten. Die folgenden Punkte beschreiben, wie und wann ich einschreiten muss:

  • Ich entferne Kommentare vollständig, wenn sie gegen die oben formulierten Regeln verstoßen. Darüber hinaus entfernen ich auch Kommentare, die keinen konstruktiven Beitrag zur Diskussion leisten und sie somit stören.
  • Ich begründe mein Einschreiten meist nur durch ein [Gelöscht. Hat gegen die Netiquette verstoßen.] Dabei kommt das MarcTV Moderate Comments Plugin zum Einsatz.
  • Ich schließe die Kommentare unter Artikeln, wenn sie sich zu weit vom ursprünglichen Thema des Artikels fortbewegt haben, oder die Mehrzahl der Kommentare gegen unsere Regeln verstößt.
  • Bei ausgewählten Artikeln kann ich entscheiden, keine Kommentarfunktion anzubieten.
  • Ich behalte mir vor, Nutzer bei schweren oder wiederholten Verstößen gegen die Netiquette von der Diskussion auszuschließen. Dabei kommt die WordPress Spam-Mechanik zum Einsatz.
  • Bitte stellen Sie Ihre Fragen und Hinweise an die Moderatoren nicht als öffentlichen Kommentar ein. Dadurch wird die Diskussion des Artikelthemas gestört. Du kannst deine Fragen und Anmerkungen jederzeit an marc@marctv.de richten.

Zu guter Letzt

Ich betreibe dieses Blog in meiner Freizeit und die Moderation von Kommentaren gehört nicht zu meiner Lieblingsbeschäftigung. Ich möchte euch ans Herz legen, dass ihr eure Kommentare vor dem Klick auf den „Abschicken“-Knopf noch einmal durchlest. Könnte der Kommentar von anderen Nutzern als Beleidigung aufgenommen werden? Ist er unmissverständlich formuliert? Drückt er das aus, was Du sagen wollest und soll auch die ganze Welt deine Meinung erfahren?

Viel Freude beim Verfassen eurer Kommentare!

Diese Netiquette basiert auf der von ZEIT Online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.