Wettschulden sind Ehrenschulden. Die Bielefelder Damen-Basketballmanschaft Bascats haben uns auf einer Party auf ein Spiel herausgefordert. Spieleinsatz: Wer verliert, muss auf der nächsten Party im rosa Tüllrock erscheinen. Das Spiel war heute. Und wer hat gewonnen?

Die Bascat Killers sind v.l. Filip Zarea, Marc Tönsing und Christian Esseling.
Die Bascat Killers sind v.l. Filip Zarea, Marc Tönsing und Christian Esseling.

Bascat Killers

Bei dem Spiel wurde natürlich auch auf Style geachtet und so kam unsere »Bascat Killers« Mannschaft bestehend aus Filip Sergez Zarea, Christian Esseling und meiner Wenigkeit natürlich im Partnerlook auf den Platz. Dank einigen Trainingseinheiten waren wir natürlich top fit und korbgefährlich ohne Ende.

Die Bascats zeigen ihre Krallen
Die Bascats zeigen ihre Krallen

Die Bascats

Die wilden Bascats haben sich noch schnell eine Gesichtsbemalung zugelegt und waren im Gegensatz zu uns gleich vier Personen und nicht drei. Auch sie haben diverse Trainingseinheiten bei einem gewissen Herrn Stange, der übrigens super Kakao machen kann, hinter sich und man munkelt, dass einige im Team sogar mit dem Rauchen aufgehört haben während der Trainingsphase.

Das Spiel war schnell und hart

Es wurde eher nach Streetballregeln gespielt als nach den normalen Basketballregeln. Es gehörte dazu dass mindestens ein Spieler verletzt auf dem Boden lag weil niemand dem anderen etwas schenken wollte. Doch wer läuft gleich auf der Party im Röckchen rum? Die Antwort liefert euch das folgende Video:

Beteilige dich an der Unterhaltung

14 Kommentare

  1. *lach*
    eine berichterstattung, die ihresgleichen sucht.
    ladies and gentlemen: die fakten entsprechen in etwa der quote, in der marc die deutsche rechtschreibung in diesem artikel beherrscht :)
    dennoch: herzlichen glückwunsch zum [wenn auch knappen ^^] sieg.
    ich freu mich auf den rosa tüll *jeah* :)

  2. Schade! ich hätte Christian im rosa Tuturock sehr gerne gesehen!
    trotzdem gratuliere, auch für die deutsche rechtschreibung.

  3. ich muss zu meiner schande gestehen, das ich überhaupt nicht weiß, was tuturöcke eigentlich sind …
    aber noch bescheuerter als die trainingsanzüge hätten sie wohl an euch auch nicht ausgesehen ;)

  4. Für Dich Matze habe ich oben ein Foto eingefügt. Und hie rnoch ein Video von unserem letzten Training in der Skatehall:

    Und wegen der Rechtschreibfehler im Beitrag: der Artikel wurde unter enormen Zeitdruck gemacht weil er ja vor der Party fertig sein musste und wenn man sich die Bilder und das Video mal ansieht, könnt ihr euch vorstellen, wo mehr Arbeit reingeflossen ist: Bilder oder Text.

  5. erstaunlich, dass die meisten rechtschreibfehler jetzz doch verschwunden sind… ;) nur dat ding mit den kommata, her tönsing *g*

Schreibe einen Kommentar

Wie kann ich mich verifizieren lassen?