Und wie viel Energie verbraucht ein Toaster, Wasserkocher, Kühlschrank, TFT-Monitor oder eine externe Festplatte? Diese Fragen konnte ich mir heute selbe beantworten, weil Eduard Frese von der Technischen Fakultät der Uni Bielefeld heute so nett war, mir sein Strommessgerät zu leihen.

Das von mir wendete Messgerät im Einsatz am Wasserkocher.

Mein erstes Ziel war der PC

Da sich die neuen Core2Duo-CPUs im Desktopbetrieb automatisch runtertakten, blieb mein Computer nach dem Einschalten knapp unter 100 Watt Leistungsaufnahme. Unter Last beim Computerspiel F.E.A.R. schnellte die Anzeige hoch auf 150 Watt. Bei TV-Geräten ist die Leistungsaufnahme im StandBy-Modus auch sehr unterschiedlich. Ein kleiner alter Röhrenfernseher brauchte es hier auf 6,4 Watt wobei ein neuer großer 16:9 82cm Fernseher mit 0,7 Watt zufrieden war. Wenn sie allerdings ein Bild zeigen will braucht der Kleine 43 Watt und der große 79 Watt. Der Laptop zieht auch ausgeschaltet noch 50 Watt und nach dem Einschalten 70 Watt. Interessanterweise benötigt das 500 Watt Logitech Z-680 Soundsystem im Betrieb nur 40 Watt.

Das Diagramm zeigt die Watt-Werte der Geräte unter Last.

Was kostet wieviel?

Eine Kilowattstunde kostet ungefähr 17 cent und bezeichnet 1000 Watt die pro Stunde verbraucht wurden. Wenn mein PC im Desktopbetrieb 100 Watt verbraucht, dann kostet das pro Stunde 1,7 cent.

Beteilige dich an der Unterhaltung

16 Kommentare

  1. @ jigga: Leute, die unqualifizierte Postings verfassen und noch bei Mama wohnen, juckts nicht ;)

  2. Interessante Geschichte zum Stromverbrauch bei PCs: Google in schwarz

    Ansonsten stellt sich die frage, ob der Wasserkocher wirklich weniger Strom verbraucht, als die Herdplatte mit einem Topf voll Wasser drauf….

  3. Ist natürlich die Frage, welche Qualität das Strommessgerät hat. Und genau hier kommt dann auch das Lautsprechersystem ins Spiel. Wie soll es mit 40 Watt Leistungsaufnahme 450 Watt Sinus-Leistung bringen? Was zeigt das Gerät denn bei einer 40 Watt / 60 Watt Glühbirne an?

    Warum hast du eigentlich nicht noch die Wii gemessen? Zu „gut“ im Gegensatz zu dem anderen Zeug? *g*

    @Lasse

    Only CRT displays use more energy to display brighter things. For everything else, it is completely false that a black display uses less energy than a white page. The backlight on an LCD is on for the entire LCD regardless of what is being shown. The black pixels are only black because the LCD blocks out light. Same with projectors, etc. You’re article is thoughtful, but invalid.

    Mehr noch, das Licht zu „blocken“ kostet im schlimmsten Fall beim LCD mehr Strom als das Licht durchzulassen und LCDs sind wohl Standard.
    Aber wenn du Marc überreden kannst, die Seite hier dunkler zu gestalten, dann kannst du auch gleich damit anfangen, den Leuten klar zu machen, dass Flash viel mehr CPU-Zeit (und damit Strom) zieht, als eine schöne normale Webseite. ;)

  4. Das Messgerät soll auf jeden Fall absolut i. O. sein. Zur Wii: Da das Ding ja praktisch ein besserer DVD-Player ist und keine echte Spielkonsole würde es mich nicht wundern, wenn man die Wii mit einer Batterie betreiben könnte.
    Das mit dem Z-680 ist aber wirklich komisch aber so war es. Es war nicht voll aufgedreht sondern hatte nur den Sound des Wii-Menüs auf den Boxen.

  5. Vielleicht ist bei dem Logitech Soundsystem die Leistung in PMPO angegeben.

    PMPO bei Verstärkern

    Weiter beschreibt die PMPO-Leistungsangabe bei Verstärkern die rechnerisch maximale Ausgangsleistung. Dazu wird als Berechnungsgrundlage angenommen, dass die symmetrische Versorgungsspannung auch bei erheblicher Last nicht einbricht und der maximale theoretische Spannungshub, den der Verstärker von sich geben kann, zwar nur für einen Bruchteil einer Sekunde anliegt, er aber existent ist. Die daraus berechnete Leistungsangabe wird dann mit der Anzahl der Kanäle multipliziert. Somit hat man die PMPO-Leistung errechnet. Vergessen wird aber hierbei, dass der Spannungshub nicht der Effektivspannung entspricht und ein Netzteil eines Verstärkers nicht 100% laststabil ist. Erst recht nicht, wenn man den Verstärker auf allen Kanälen voll belastet. Eine Umrechnung auf aussagekräftigere Leistungsangaben ist wegen der uneinheitlichen hypothetischen Berechnungsgrundlagen nicht möglich.

    (Quelle: )

  6. Aus einem Review über das Logitech Z-680:

    Anders als bei manch anderen Herstellern verschweigt man die tatsächliche Leistung nicht hinter irgendwelchem Marketing-Quatsch, sondern spricht über Tatsachen. Die angegebenen 450 Watt stimmen auch mit der Leistung des Geräts überein, da dieser Wert als „RMS“-Wert (Root Mean Square) angegeben wird. RMS ist die amtliche, internationale und einzig aussagekräftige Wertung einer Leistungsangabe dieser Systeme. Andere Bezeichnungen mancher Konkurrenzprodukte mit dem Kürzel „PMPO“ werden sehr kurz im Millisekundenbereich gemessen und sind so meistens schön überzogen. Das System hat deshalb eine Gesamtleistung von gewaltigen 450Watt, diese Zahl setzt sich aus dem 185Watt kräftigen Subwoofer und den jeweils mit 53Watt bestückten 5 Satellitenboxen zusammen.

  7. „Zur Wii: Da das Ding ja praktisch ein besserer DVD-Player ist und keine echte Spielkonsole würde es mich nicht wundern, wenn man die Wii mit einer Batterie betreiben könnte.“

    Wenn Du es überprüft hättest, hättest Du leider eingestehen müssen, dass die Wii von allen aktuellen Kosolen mit großem Abstand den geringsten Strom verbraucht. Eine Tatsache, die nach ökologischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten ein dickes Plus der Wii ist. Passt aber leider nicht in Dein Weltbild und wird daher mit dem DVD-Player-Spruch abgetan…
    Du gehst da eher nach dem Tim-Taylor-Motto „Mehr Power! Har Har!“, oder? – Das ist übrigens der Kern-Gag, der den Heimwerkerkönig als amerikanischen Mega-Proll charakterisiert…!

    Und jetzt gleich mal weiter zu Bildblog.de gesurft, wo ich hier doch schon das WarmingUp lesen durfte…

  8. Und genau weil ich weiß, dass die Wii am wenigstens Strom verbraucht, habe ich das mit der Batterie geschrieben. Der Gag sollte selbst Dir nicht entgangen sein. Ich sehe den Mehrwert den eine XBOX360 gegenüber der Wii hat sehr deutlich in den Spielen. Und nach Zelda habe ich auf der Wii bis jetzt noch kein Spiel gefunden, was mich so fesselt wie im Moment z.B. Oblivion oder GoW. Und dein Gag mit der Bildzeitung ist auch beim zweiten Mal nicht wirklich witzig. Wenn ich die Bildzeitung bin, bist Du dann der LIDL-Prospekt? Das was man in den Müll wirft, bevor man es gelesen hat?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website zeigt Benutzerbilder über gravatar.com an.

Wie bekomme ich einen verifizierten Account? - Login