Texas Hold’em Tournament

Alle Personen die in den letzten paar Monaten nicht unter einem Stein geschlafen haben, dürften eine genaue Vorstellung davon haben, was wir genau gespielt haben. Alle die nicht wissen, was »Texas Hold’em« bedeutet, sollten jetzt auch auf jeden Fall weiterlesen.

Ich bin zusammen mit Anke, Mirko, Fabian, Kristina, Miriam, Ralf, Thorsten, Jan, Felix, und Christian der Einladung von Philipp Anders gefolgt. Für alle die es nicht wissen: Ganz Deutschland befindet sich im Moment im Pokerfieber und Texas Hold’em ist eine Variante davon. Wie die Stimmung an diesem Abend war verrät das folgende Video.

Video

Thorsten B. hat aber mit Sicherheit den größten Teil der Chips gewonnen was man auch oben auf den Fotos gut sehen kann. Generell ist Poker wirklich eines der wenigen Kartenspiele welches mir Spaß macht. Dazu muss ich aber gestehen, dass bisher niemand dazu in der Lage war mit Doppelkopf oder Skat beizubringen – und es gab genug Leute die es probiert haben. Nur zuviel trinken sollte man dabei nicht habe ich gestern Abend feststellen müssen. Denn auch wenn es auf dem Video so aussieht: Ich habe alle meine Chips leider verloren. Trotzdem vielen Dank an Philipp für den schönen Abend.

7 Antworten auf „Texas Hold’em Tournament“

  1. Ha! Texas Hold’em hab ich mit n paar Verwandten an Heilig Abend gespielt bis 4 Uhr morgens.
    Der Raum war dann gefüllt mit Zigarrenrauch, Spielern (die jede Form von Pokerface längst abgelegt hatten und denen man jeden Blöff und die Getränke ansah) und leeren Flaschen, war ein Mordsspaß :)

    Achso: Die Mädels haben sich zum Huhn gemacht? Das schreibt man aber anders, Marc ;)




    0
  2. Argh da wär ich gerne dabei gewesen =)

    Poker ist wirklich das genialste Kartenspiel dieser Welt, und wenn man dann mit echten Chips spielt und ein paar gute Pokerfreunde dabei sind kann das ganze stundenlang unterhalten =)

    Nur wenn alle Teilnehmer zu sehr aufs Bluffen aus sind und die Einsätze schnell sehr hoch steigen wirds langweilig.




    0
  3. Nur so zum Stand der Pokerwahns: Aldi Nord hatte vor ein paar Wochen eine Pokerstarterset.

    Ich warte schon auf die Politiker, die ein Verbot der Killer … ähm … Geldkillerspiele fordern. Keiner darf mehr zuhause Poker spielen und überwacht wird’s indem Schäuble alle Handys anzapfen läßt.




    0
  4. Jaja… Und zur Bekämpfung der Spielsucht, wird demnächst das Lotto Monopol auch auf Poker ausgedehnt…

    Ich frage mich immer noch ob etwas Zwangsunterricht in Statistik effektiver wären als ein Lotto Monopol.




    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website zeigt Benutzerbilder über gravatar.com an.