PlayStation Games Portable

Dass die PlayStation Portable von Sony ein sexy Gadget ist, weiß man ja schon. Nicht nur Spiele wie Grand Theft Auto – Liberty City Stories, Ridge Racer, OnlineGaming so wie diverse interessante Emulatoren und Homebrew-Projekte machen sie für jeden Technik- und Spielfreak zu einem absolutem Must-Have. Doch nun gibt es eine neue Killerapplikation: PlayStation1-Spiele sind ab jetzt auf der PSP spielbar.

Resident Evil, Metal Gear Solid, Final Fantasy 7-9, Chrono Cross, Silent Hill, Tekken 3...

Resident Evil, Metal Gear Solid, Final Fantasy 7-9, Chrono Cross, Silent Hill, Tekken 3…

Durch die Verbindung der PlayStation3 mit der PlayStation Portable kann man die PS1-Spiele im Onlineshop der PS3 kaufen und dann auf die PSP übertragen. Nur was tun, wenn man zufällig keine PlayStation3 zu Hause rumstehen hat und die PSX-Spiele im Wohnzimmerschrank verstauben? Die Antwort ist die Custom Firmware 3.02 OE-B. Diese ersetzt die 1.5er Firmware auf der PSP die man hoffentlich noch hat und stellt die Unterstützung für PlayStation1-Spiele bereit die man aber zuvor noch in das eboot-Format konvertieren muss.

Da der Bildschirm der PSP im 16:9-Format gehalten ist und die Spiele von damals natürlich im 4:3-Format daher kommen gibt es beim Druck auf die Home-Taste die Möglichkeit, das ganze zu strecken oder zu stauchen. Die Tastenbelegung kann auch verändert werden. Das es sich um einen offiziellen Emulator von Sony handelt laufen alle Spiele Ruckel- und Grafikfehlerfrei und speichern natürlich auch auf dem MemoryStick. Dieser muss natürlich mindestens 1 GB umfassen da die Spiele in der Regel mindestens eine CD (~700MB) groß sind.

Um es aber nochmal deutlich zu sagen: Das funktioniert mit eigenen Spielen nur wenn man seine PSP mit der 1.5er Firmware auf die Custom Firmware 3.02 OE-B flashed. Das ist eine veränderte 3.02er Firmware was somit auch ein gewisses Risiko für eure PSP darstellt. Aber in Anbetracht der Tatsache, dass man damit dann z.B. Soul Edge, den Vorgänger von Soul Calibur auf seiner PSP spielen kann, ist es auf jeden Fall den Versuch wert.

34 Antworten auf „PlayStation Games Portable“

  1. hey mark, ich hätt da mal ne frage: muss der
    memory stick duo von sony sein?? die sind nämlich deutlich teurer als die von z.b. sandisk, so um die 10-15 euro




    0
  2. Die preise für die Memory Sticks sind echt rasant gefallen. Damals in der guten alten Zeit als die PSP noch mit Firmware 1.50 ausgeliefert wurde hab ich mir nen 1gb stick für gut 934gil geholt, so umgerechnet 80€ (kleine Final Fantasy scherz) geholt und der kahm auch aus china. Hab ich immer noch läuft auch noch einwandfrei, er hat natürlich jetzt grosse Brüder bekommen. So will jetzt aber auch noch mal was zum Thema Sony Nintendo sagen. Also ich hab Sowohl PSP wie auch NDS und mein liebling bleibt meine PSP, alleine das ich Monkey Island 1-3 darauf zocken kann ist genial. Ja ja Scumm VM gibts auch für den DS aber das bild ist so winzig und es laufen auch nur die uralten games. Und zur Wii muss ich mal sagen das das prinzip ja genial ist aber das es an der umsetzung hapert ausserdem hapert es noch an angemessenen games !




    0
  3. Ich schreibs einfach mal hier. Geliebäugelt hatte ich ja schon lang damit. Heute hab ich mir ne PSP gekauft xD.

    Imoment hab ich noch keine tolle Software, hatte vor nen paar monaten mal nen PSP Spiel gewonnen das muss jetzt mal kurz herhalten. Bis cih mir ein Spiel ausgesucht habe ^^

    Wobei das erste wohl nix besonders sein wird… vermutlich Mega Man powerd up, ich liebe Mega Man ;)




    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website zeigt Benutzerbilder über gravatar.com an.