Die Nintendo Wii Konsole ziert nun seit Weihnachten meinen Fernsehschrank. Wieso leisten statt dessen keine XBOX360 oder gar eine importierte PlayStation3 der vorhandenen XBOX, dem GameCube und der PlayStation2 dort Gesellschaft? Fangen wir mal ganz von vorne an.

Ich hätte mir nie eine Wii gekauft und schon gar nicht nur wegen dem einzigen echten guten Nicht-Minispiel was bis jetzt dafür erschienen ist: Zelda – Twilight Princess. Aber da meine Freundin Anke auch gerne das neue Zelda spielen wollte haben wir uns die Wii-Konsole zusammen mit Zelda einfach gegenseitig zu Weihnachten geschenkt. Natürlich wäre dies auch mit mit der GameCube-Version möglich gewesen aber wenn man schon Besitzer eines 16:9 Fernsehers ist, dann will man auch die Widescreen-Version spielen. Und das ist leider nur mit der Wii-Version möglich.

Die Zielgruppe der Konsole ist direkt nach dem Anschalten klar: Non-Gamer, Kinder und Anfänger. Man wird nach ein paar Runden Wii Tennis gefragt, ob man nicht eine Pause machen möchte. Alle Minispiele des beiliegenden Wii Sports sind beton einfach und schnell zu erlernen. Besonders Golf und Tennis stellten sich schnell als echte Highlights heraus. Und wenn man der Konsole eines lassen muss, dann die Tatsache, dass wirklich jeder egal welchen Alters oder Spielerfahrung damit sofort zurecht kommt und spielen will. Aber man kauft sich ja keine Konsole nur um damit andere spielen zu lassen, oder?

Das einzige gute Spiel

Neben all den Minispielsammlungen ist Zelda – Twilight Princess wirklich das einzig gute echte Spiel. Nach dem viel zu einfachen und leider am Schluss viel zu langen Zelda – The Windwaker auf dem GameCube ist Link nun in fast-erwachsener Form zurück. Leider wirkt die Steuerung mit der Wiimote etwas aufgesetzt aber es macht dennoch Spaß mit dem Schwert rumzufuchteln auch wenn man dies nur einen Knopfdruck ersetzt und man nicht das Schwert direkt mit der Wiimote steuert wie man es vermuten könnte. Das Angeln hingegen wurde perfekt an die neue Steuerung angepasst. Nach 4 Spielstunden kann ich dazu aber noch nicht viel sagen. Es ist aber auf keinen Fall ein schlechtes Spiel was bei Zelda auch fast gar nicht möglich sein sollte. (Anmerk. nach 7 Monaten: Doch, ist es.)Trotzdem ist es nach zehn Stunden Final Fantasy 12 schon krass ein Spiel ohne Sprachausgabe zu sehen. Warum Nintendo?

Der Wii-Browser mit der angepassten Version von MarcTV.de
Der Wii-Browser mit der angepassten Version von MarcTV.de die automatisch läd.

Erstaunlicherweise entpuppen sich die eingebauten technischen Spielereien der Wii als wirklich interessant und unterhaltsam. Die Konsole ist nämlich 24 Stunden über das WLAN online was Dienste wie den Nachrichten- und Wetterkanal ermöglicht. Der Wii Shopping Kanal bei dem man alte Spiele wie z.B. Mario 64 (1000 Pkt.) oder Sonic the Hedgehog (800 Pkt.) gegen Wii-Points eintauschen kann wirkt im Gegensatz zu XBOX Live natürlich wie ein schlechter Scherz. Der Umrechnungskurs der Punkte liegt bei 10EUR:1000Pkt was in meinen Augen absolut überteuert ist. Besonders wenn man die org. Spiele im Schrank hat. Eine Kopplung an NintendoVIP.com und die Sterne wäre schon wünschenswert denn dann hätten die endlich mal einen Sinn. Außerdem gibt es für den versierten Konsolennutzer elegantere Möglichkeiten auf anderen Systemen diese Spiele zu spielen. Der SD-Kartenslot gepaart mit dem Foto-Kanal ist eine sehr gute Idee wenn man mal schnell Leuten die Fotos von seiner Kamera zeigen will. Der Mii-Kanal ist im Prinzip eine Avatarerstellung für jeden Spieler und sorgt vor jedem Wii Sports-Spiel schon für Spaß wenn man einen neuen Player erstellen muss

Man konnte es schon öfters im Netz, dass man die Sensorbar die man über oder unter dem Fernseher aufstellen muss, auch durch Kerzen ersetzten kann. Die Pointerfunktion des Controllers funktioniert durch die beiden Infrarotlampen an der Sensorbar wie man sie auch in Fernbedienungen findet. Die Sensorbar wird durch das Kabel an der Wii-Konsole nur mit Stromversorgt. Die Informationen werden per Funk an die Konsole übertragen und haben nichts mit der Sensorbar zu tun. Testen kann man das wunderbar selber im Konfigurationsmenü der Sensorbar mit einem Feuerzeug. Das Pflaster auf dem Bild oben trage ich übrigens weil die Verpackung der Wii so scharf ist, dass ich mich daran geschnitten habe. Wahrscheinlich Nintendos Rache für den Nintendos letzter Flop Beitrag.

Warum ich dann doch schwach wurde

Wieso steht jetzt hier eine Nintendo Wii und keine Sony PlayStation 3 oder Microsoft XBOX360 obwohl mich Nintendo in der Vergangenheit mit dem GameCube so hängen gelassen hat? Die Antwort liegt darin, dass ich mir in der nächsten Zeit unter normalen Umständen keine der drei Konsolen gekauft hätte. Doch da A. die geniale Idee hatte, dass wir uns die Wii zusammen zu Weihnachten schenken um damit Zelda zu spielen, war es eine beschlossene Sache. Die XBOX360 ist natürlich eine wahnsinnig interessante Konsole aber ich habe einen guten und großen 16:9 Fernseher und hatte nicht vor mein Geld für ein großes HDTV-Gerät auszugeben. Für die PlayStation3 gibt es momentan leider keine interessanten Spiele. Das wird sich natürlich mit Final Fantasy 13 und Metal Gear Solid schnell ändern. Außerdem ist wohl niemand so verrück sich für ein kleines Vermögen jetzt eine Konsole zu kaufen, für die es gerade mal eine handvoll nicht-exklusiver Spiele gibt. Leider ist auf allen drei Konsolen nach wie vor für mich persönlich kein Titel, der die Anschaffung blind rechtfertig. Meine PlayStation2 und die PSP sind im Moment die Geräte die am meisten laufen obwohl die/der/das Wii natürlich mit Anke und vor allem wenn Besuch da ist nicht zu kurz kommen wird.

Beteilige dich an der Unterhaltung

111 Kommentare

  1. Hdt: Zelda war für den GC konzipiert und die Wi – Version ist ein einfacher Port. Eine GC Disk hat aber nur 1,47GB speicherplatz, da passt sowas eben nicht mehr drauf =) Immernoch seltsam, dass Nintendo sich um diese Erklärung drückt…

    Und zum Thema Egoshooter sag ich einfach gar nichts mehr, bis Metroid erschienen ist. Und wenn Marc recht hatte schreib ich hier einfach „Marc hatte recht“ rein ;)

    Übrigens hab ich Red Steel auch schon angespielt (bei einem Freund, dieses Casino Level) und ich finde es einfach zu langsam. Aber generell fände ich Shooter auf Wii einfach sehr gut, zumindest genauer als mit einem Analogstick.

    So. Und jetzt wird geschwiegen dazu, zumindest von meiner Seite =)

  2. Zum Thema Erfolg: Die PS3 verkauft sich in Japan katastrophal, während Wii sich besser verkauft als die PS2 in ihrer besten Zeit (ich verweiße wieder auf VGcharts, dort könnt ihr euch die wöchentlichen PS2 Zahlen von 2003 ansehen).

    Die nächsten Japan – Kracher sind Final Fantasy und Metal Gear. Wenn die noch vor Mario, Metroid, Dragon Quest: Monsters und Smash Bros. erscheinen hat die PS3 gute Chancen. Wenn nicht hat Sony, gelinde gesagt, ein Problem. Denn Wii hat nicht nur einen günstigen Preis, sondern auch die Gunst der Non – Gamer, wie man gerade in Japan sieht.

    und aus Japan kommen die meißten Entwickler. Es war bisher immer so: Wer Japan beherrschte, beherrschte nache iniger Zeit den Weltmarkt.

    Das war mit dem NES und SNES so, mit der PSX und der PS2 und wird auch mit der Nextgen so sein.

    Und Nintendo bringt im Februar bereits Fire Emblem auf Wii, welches dort sehr beliebt ist. Und egal ob Chrytal Chronicles gut oder schlecht ist, es wird trotzdem gekauft werden. So sind die Japaner halt.

  3. da du ja sehr davon überzeugt bist das die steuerung nicht genau ist,oder bzw nicht gut in spielen umzusetzen sei,
    hätte ich gerne ma eine erliche meinung von dir ob du glaubst das das ziehlscheibenspiel in wii play mit einen kontroler einfacher wäre oder nicht .

    ich kann dir auch gerne ein link schicken wo einer dieses spiel spielt,
    100 prozentig der meinung ist das dies mit einen controler nicht so gut möglich sei !!
    am besten schau es dir an und frag dich selbs ob du das mit einen controler köntest !!

    ich glaube erlich gesagt das es an dir liegt das du es als ungenau empfindest,den nicht jeder kann die hand ruhig auf einer position halten.
    ich zb lehne zum ziehlen zb den wii controler an meine hüfte um ganau dies zu verhindern !

    warum ich dieses spiel gewählt hab ist,weil dort schnelles aiming gefragt ist und auch getroffen werden muß,was bei einen egoshooter ebenfals gefragt ist.
    was jetzt nur fehlt ist die fixierung der kamera am fadenkreuz um pc shooter zu emulieren

    ach und nebenbei ;) ich finde ssbb ist sehr wohl ein spiel für hardcore gamer
    1: ist es normalen durchnits spieler nicht möglich dieses spiel komplet durchzuspielen, da der schwierigkeitsgrad höllisch hoch ist
    2: wird rund um das spiel genug veranstaltet (tuniere,meisterschaften und so nen kram)so das leute die dort teilnehmen gewolt sind richtig zu trainieren und schwer ausfühbare moves zauber im spiel umzusetzen,was dieses spiel dan ebenfals zu einem spiel für hardocregamer macht
    3: die grafik sacht nichts drüber aus ob ein spiel für hardcore gamer ist oder nicht (da ich das gefühl hatte das du wegen der knuddeloptic es automatisch für ein NUR FÜR KINDER spiel hälst !!)

    nur weil man ein spielprinzip nicht mag
    solte man es nicht auf andere beziehen
    dieses spiel wurde gut verkauft weil die mases es mochte,und wird von vielen heis erwartet weil sie wissen wie lange es ihnen spaß gemacht hat. einer davon bin ich,und ich würde mich als hardcore gamer bezeichnen (obwohl das nen bischen hart klinkt) da ich viel zeit mit spielen verbringe !

  4. Du verwechselst EgoShooter mit Kirmesballerei bzw. Lightgunshootern. Natürlich sind Joypads nicht die beste Lösung um PC-Shooter zu spielen. Deswegen gibt es Alternativen. Spiele wie Gears of War auf der XBOX 360 sind auf Joypads optimiert und steuern sich damit besser als Maus/Tastatur oder gar die Wii-Steuerung. Die Wiimote wurde von Nintendo mit Sicherheit nicht dazu entwickelt, die beste Lösung für 3D Shooter zu sein. Viel mehr scheinen damit die von mir mehrmals erwähnten Minispiele zu sein. Die machen auch wirklich Spaß wie man an Wii Sports und Wii Play sieht aber leider ist die Steuerung zu unzuverlässig und ungenau. Das ist nämlich das Hauptproblem der Steuerung: Im Gegensatz zum Joypad oder der Maus ist eine Bewegung nicht absolut. D.h. wenn ich mit Joypad oder der Maus lenke, dann mache ich das mechanisch – bei der Wiimote hänge ich irgenwo im Raum. Man kann mit Sicherheit dafür interessante Spielkonzepte erfinden aber für komplexe und somit auch auf lange Zeit motivierende Spiele ist es definitiv nicht das richtige Gerät oder es wirkt wie bei Zelda-TP auf der Wii aufgesetzt. Das Spiel wäre wesentlich besser ohne die Wiimote zu steuern. Ist das vielleicht auch der Grund, warum die GameCube Version einen höheren Schwierigkeitsgrad besitzt?

    Und hör auf mit Hardcore-Gaming und Wii. Nintendo plaziert das Ding dank der Werbung und den Spielen doch wie einst der GameCube wieder voll auf der von „0-99 Jahre“-Schiene. Rede Dir das mal ruhig ein mit dem „Hardcore“-Gaming. Wobei das ein wenig der falsche Begriff ist. Es geht mehr um komplexe und ernsthafte Spiele und keine Mario-Party-Verschnitte. Ein schönes Beispiel für die Komplexität der Wii Spiele hast Du ja netterweise mit deinem Video gegeben. Danke.

    Ich behaupte jetzt mal ganz frech: Jeder, der eine PS2, XBOX360 usw zu Hause neben der Wii stehen hat, wird alleine ohne das Freunde zu Besuch sind nicht permanent auf der Wii sondern auf den anderen Konsolen spielen. Außerdem ist es nicht gerade entspannend nach einem langen Tag abends oder nach dem Sex sich auch noch körperlich zu betätigen indem man wild mit den Armen rumfuchtelt. Da will man einfach ein Joypad in der Hand halten und unterhalten werden.

  5. Hardcore“-Gaming wird bei dir anscheinent anders verstanden als bei mir.
    das wii sports nichts für ich nenne es einfach mal vielspieler ist, solte jeden klar sein,da man zu schnell alles gesehen hat und freigespielt.
    zelda ist so ne sache. zu einfach aber man braucht schon seine zeit um da durchzukommen
    was ssbb angeht wird dies mit dem cotroler des cubes zu spielen sein,und nicht mit der wii fernbedinung ! weil sie es den vielspieler nicht antuhen wollen.

    hardcore games sind spiele die man länger als nur 4 tage spielen kann bevor man dan auch schon alles gesehen hat oder keine möglichkeiten bietet immer wieder eine andere ausgangsituation darzustellen,und kampfspiele gehören meinung meinung nach zu dieser art von spielen.in tekken, streetfighter,doa,virtual fighter,ssbm kann man nicht gut werden wenn man kein vielspieler ist.da es gute spieler gibt sind dies zwangsläufig spiele FÜR harcore gamer!! akzeptier das

    und was gears of war game betrift, dieses spiel hatte ich an einem tag durch,und das ist ne frechheit !! und da kann die grafik noch so gut sein. für mich unterscheidet es sich nicht viel von einen Kirmesballerei, wen der spaß der gleiche ist und genauso kurz.

    bei der wii ist noch einiges zu machen was steuerung angeht, aber es jetzt als verbugt oder sonstwas darzustellen nur weil 3tanbieter noch nicht die ahnung haben sowas umzusetzen ist wohl auch nicht vernünftig oder ?
    wenn du mehr verschiedene consolen länger und intensiv spielen würdest wüßtest du das man den umgang mit den controler nicht gleich bei ein paar spiele schon beherschen kann

    und zum punk:
    Ein schönes Beispiel für die Komplexität der Wii Spiele hast Du ja netterweise mit deinem Video gegeben. Danke.

  6. und zum punk:
    Ein schönes Beispiel für die Komplexität der Wii Spiele hast Du ja netterweise mit deinem Video gegeben. Danke.

    ich habe nicht behauptet das dieses spiel komplex sei,und solte auch kein beispiel dafür sein !,aber du fügst die sachen so so zusammen damit es dir past

    das wäre so ähnlich als würde ich ein x360 spiel nenen das billig ist und behaupten das die steuerung total beklopt sei ;)

    mußte dies noch hinzufügen da kein platz mehr war

  7. Wieso warten wir nicht einfach mit dieser Diskussion bis Metroid draußen ist?

    Jetzt mal im Ernst, über den NDS hat man genau das Gleiche gesagt, und nach mehr als einem halben Jahr kam Gehirn Jogging und plötzlich wusste jeder wozu der Stylus da ist.

    Also warum verschieben wir das nicht? Einer macht sich sowieso peinlich, weil er nicht Recht hat ;)

    Nur wer das sein wird wissen wir nocht nicht.

    Zum anderen Thema: Ich gebe euch in dieser Hinsicht beiden Recht. Es gibt eine gewaltige Anzahl an Party Spielen für die Wii.

    Aber mit Manhunt, Metroid, Brawl, Resident Evil (IGN (?) behauptet es basiere auf dem gleichen Steuerschema wie Teil 4), Mario, Fire Emblem, Disaster und einigen anderen Spielen welche Nintendo angeblich bald enthüllen will (man denke nur an ein neues Icarus) hat die Wii einige interessante Eisen im Feuer – auch wenn die pubertären Jugendlichen nicht alle zwei Wochen einen neuen Egoshooter bekommen. In dieser Hinsicht muss ich Marc Recht geben.

    Und um den Third Party Support sieht es auch nicht schlecht aus, schließlich hat sich die Wii bisher 5,20 Millionen mal verkauft. DIe XBox 360 hat die 10 Millionen Marke immernoch nicht erreicht.

  8. Langsam regt mich die Wii auf, es kommen eig garkeine guten Spiele nach und ich überleg im Moment ernsthaft mir ne PS2 zu kaufen um FF zu spielen…
    Das einzige was mich davon abhält die Wii zu verkaufen ist der gedanke an SSBB und evtl ein neues Tales of…
    Sind bis jetzt nur Partyspiele mit schlechter Grafik

  9. Ok, Jungs. Falls es euch entgangen ist: Ich habe meine Drohung wahr gemacht: Ego-Shooter Steuerung auf der Wii.

  10. Mal allgemein zu Spielewertungen…

    diese können immer nur ein richtwert sein. Die einem sagen können.. boar technisch mies und fast unspielbar vor lauter Bugs.

    Dem Spielspaß kann man immmer nur recht schlecht in % ausdrücken..

    Denn ein spiel das jemanen persönlcih gefällt.. zb. weil die Thematik sehr gefällt, dem könnte das ganze spiel mehr Spaß machen als anderen.

    Ich hab viele spiele zuhause liegen die laut Bewertungen GOD Games sind und ich diese eher langweilig finde.

    Andererseits habe ich einige Spiele die eher mittelprächtige Wertungen bekommen haben und mir viel sehr viele schöne Stunden bereitet haben.

    Man kann sich an Wertungen Orientieren aber am schluss sollte man sich immer selbst überzeugen.
    Denn über geschmack kann man nicht streiten.

    Den hat man oder nicht :ugly: ;)

    Mir gefällt RedSteel übrigens ganz gut..
    Es ist nur schade weil man bei dem Spiel so oft merkt das da viel zeitdruck hinter steckte.
    Also viele sachen die man hätte besser machen können.
    Wenn man erst mal nen paar Stunden gespielt hat wird es meiner persönlichen meinung nach immer besser.

    Aber es hat viel Potenzial verschenkt keine Frage.

    Aber schlecht ist es ganz sicher nicht.

    Und ich bin Hardcore Gamer wenn man das so bezeichnen will.
    Will heissen ich habe zuhause eine große Spiele Auswahl.

    Imo schon 7Wii Spiele (eins auf ner NintendoLan gewonnen *g* )

    So long

    Gala.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website zeigt Benutzerbilder über gravatar.com an.

Wie bekomme ich einen verifizierten Account? - Login