Ich habe mir eine Nintendo Wii gekauft

Die Nintendo Wii Konsole ziert nun seit Weihnachten meinen Fernsehschrank. Wieso leisten statt dessen keine XBOX360 oder gar eine importierte PlayStation3 der vorhandenen XBOX, dem GameCube und der PlayStation2 dort Gesellschaft? Fangen wir mal ganz von vorne an.

Ich hätte mir nie eine Wii gekauft und schon gar nicht nur wegen dem einzigen echten guten Nicht-Minispiel was bis jetzt dafür erschienen ist: Zelda – Twilight Princess. Aber da meine Freundin Anke auch gerne das neue Zelda spielen wollte haben wir uns die Wii-Konsole zusammen mit Zelda einfach gegenseitig zu Weihnachten geschenkt. Natürlich wäre dies auch mit mit der GameCube-Version möglich gewesen aber wenn man schon Besitzer eines 16:9 Fernsehers ist, dann will man auch die Widescreen-Version spielen. Und das ist leider nur mit der Wii-Version möglich.

Die Zielgruppe der Konsole ist direkt nach dem Anschalten klar: Non-Gamer, Kinder und Anfänger. Man wird nach ein paar Runden Wii Tennis gefragt, ob man nicht eine Pause machen möchte. Alle Minispiele des beiliegenden Wii Sports sind beton einfach und schnell zu erlernen. Besonders Golf und Tennis stellten sich schnell als echte Highlights heraus. Und wenn man der Konsole eines lassen muss, dann die Tatsache, dass wirklich jeder egal welchen Alters oder Spielerfahrung damit sofort zurecht kommt und spielen will. Aber man kauft sich ja keine Konsole nur um damit andere spielen zu lassen, oder?

Das einzige gute Spiel

Neben all den Minispielsammlungen ist Zelda – Twilight Princess wirklich das einzig gute echte Spiel. Nach dem viel zu einfachen und leider am Schluss viel zu langen Zelda – The Windwaker auf dem GameCube ist Link nun in fast-erwachsener Form zurück. Leider wirkt die Steuerung mit der Wiimote etwas aufgesetzt aber es macht dennoch Spaß mit dem Schwert rumzufuchteln auch wenn man dies nur einen Knopfdruck ersetzt und man nicht das Schwert direkt mit der Wiimote steuert wie man es vermuten könnte. Das Angeln hingegen wurde perfekt an die neue Steuerung angepasst. Nach 4 Spielstunden kann ich dazu aber noch nicht viel sagen. Es ist aber auf keinen Fall ein schlechtes Spiel was bei Zelda auch fast gar nicht möglich sein sollte. (Anmerk. nach 7 Monaten: Doch, ist es.)Trotzdem ist es nach zehn Stunden Final Fantasy 12 schon krass ein Spiel ohne Sprachausgabe zu sehen. Warum Nintendo?

Der Wii-Browser mit der angepassten Version von MarcTV.de
Der Wii-Browser mit der angepassten Version von MarcTV.de die automatisch läd.

Erstaunlicherweise entpuppen sich die eingebauten technischen Spielereien der Wii als wirklich interessant und unterhaltsam. Die Konsole ist nämlich 24 Stunden über das WLAN online was Dienste wie den Nachrichten- und Wetterkanal ermöglicht. Der Wii Shopping Kanal bei dem man alte Spiele wie z.B. Mario 64 (1000 Pkt.) oder Sonic the Hedgehog (800 Pkt.) gegen Wii-Points eintauschen kann wirkt im Gegensatz zu XBOX Live natürlich wie ein schlechter Scherz. Der Umrechnungskurs der Punkte liegt bei 10EUR:1000Pkt was in meinen Augen absolut überteuert ist. Besonders wenn man die org. Spiele im Schrank hat. Eine Kopplung an NintendoVIP.com und die Sterne wäre schon wünschenswert denn dann hätten die endlich mal einen Sinn. Außerdem gibt es für den versierten Konsolennutzer elegantere Möglichkeiten auf anderen Systemen diese Spiele zu spielen. Der SD-Kartenslot gepaart mit dem Foto-Kanal ist eine sehr gute Idee wenn man mal schnell Leuten die Fotos von seiner Kamera zeigen will. Der Mii-Kanal ist im Prinzip eine Avatarerstellung für jeden Spieler und sorgt vor jedem Wii Sports-Spiel schon für Spaß wenn man einen neuen Player erstellen muss

Man konnte es schon öfters im Netz, dass man die Sensorbar die man über oder unter dem Fernseher aufstellen muss, auch durch Kerzen ersetzten kann. Die Pointerfunktion des Controllers funktioniert durch die beiden Infrarotlampen an der Sensorbar wie man sie auch in Fernbedienungen findet. Die Sensorbar wird durch das Kabel an der Wii-Konsole nur mit Stromversorgt. Die Informationen werden per Funk an die Konsole übertragen und haben nichts mit der Sensorbar zu tun. Testen kann man das wunderbar selber im Konfigurationsmenü der Sensorbar mit einem Feuerzeug. Das Pflaster auf dem Bild oben trage ich übrigens weil die Verpackung der Wii so scharf ist, dass ich mich daran geschnitten habe. Wahrscheinlich Nintendos Rache für den Nintendos letzter Flop Beitrag.

Warum ich dann doch schwach wurde

Wieso steht jetzt hier eine Nintendo Wii und keine Sony PlayStation 3 oder Microsoft XBOX360 obwohl mich Nintendo in der Vergangenheit mit dem GameCube so hängen gelassen hat? Die Antwort liegt darin, dass ich mir in der nächsten Zeit unter normalen Umständen keine der drei Konsolen gekauft hätte. Doch da A. die geniale Idee hatte, dass wir uns die Wii zusammen zu Weihnachten schenken um damit Zelda zu spielen, war es eine beschlossene Sache. Die XBOX360 ist natürlich eine wahnsinnig interessante Konsole aber ich habe einen guten und großen 16:9 Fernseher und hatte nicht vor mein Geld für ein großes HDTV-Gerät auszugeben. Für die PlayStation3 gibt es momentan leider keine interessanten Spiele. Das wird sich natürlich mit Final Fantasy 13 und Metal Gear Solid schnell ändern. Außerdem ist wohl niemand so verrück sich für ein kleines Vermögen jetzt eine Konsole zu kaufen, für die es gerade mal eine handvoll nicht-exklusiver Spiele gibt. Leider ist auf allen drei Konsolen nach wie vor für mich persönlich kein Titel, der die Anschaffung blind rechtfertig. Meine PlayStation2 und die PSP sind im Moment die Geräte die am meisten laufen obwohl die/der/das Wii natürlich mit Anke und vor allem wenn Besuch da ist nicht zu kurz kommen wird.

111 Antworten auf „Ich habe mir eine Nintendo Wii gekauft“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website zeigt Benutzerbilder über gravatar.com an.