Ajax Archiv Browser

Achtung! Dieser Artikel ist veraltet. Das AJAX-Acript gibt es in dieser Form nicht mehr mehr weil das Archiv nun wesentlich besser strukturiert ist.

AJAX ist ein Universalreiniger und gleichzeitig eine Abkürzung für eine Webtechnologie namens Asynchronous JavaScript and XML. Damit ist es möglich angezeigte Inhalte dynamisch auf Webseiten zu verändern ohne die komplette Seite neu laden zu müssen. Das Ergebnis ist wie die AJAX-Oberfläche von GoogleMail eine Webseite die mehr wie eine Applikation als eine klassische Webseite reagiert. Damit habe ich mich privat im Kleinen etwas beschäftigt und dabei ist der MarcTV Browser entstanden.

Der MarcTV Browser
Der MarcTV Browser™

Es hat mich immer geärgert, dass ich in meinem eigenen Blog nicht bequem durch die mittlerweile beachtliche Zahl an Beiträgen surfen kann. Ein Versuch dies etwas komfortabler zu gestalten war die neue Zeitreisen-Funktion in Flash die rechts unter dem Suchfeld zu finden ist. Der Stöbern-Button beherbergt seit heute jedoch den neuen in AJAX, XML und OO-PHP5 programmierte MarcTV Browser™.

Der Weg in dem die Daten verarbeitet werden

Ein kleines Flowchart

Ich wollte unbedingt mal selber ohne irgendwelche Frameworks oder APIs etwas mit AJAX programmieren. Deswegen habe ich mir gedacht, ich experimentiere mal etwas damit herum. Heraus gekommen ist der Browser, den ich wahrscheinlich vornehmlich selber nutzen werde denn dafür war er ursprünglich gedacht: Für mich ganz allein. Ich habe auf jeden Fall allerhand gelernt. Sicherlich ist es nicht gerade ein Paradebeispiel für eine AJAX-Anwendung aber irgendetwas musste ich ja schließlich machen um rein zukommen. Wozu ich keine Lust mehr hatte war ein Fallback für den Internet Explorer 6.0. Es wären nur ein paar CSS-Weichen gewesen aber dafür sollte alles im Internet Explorer 7.0 wunderbar funktionieren. Leute mit MacOS X und dem Safari könnten mir vielleicht berichten ob es dort auch funktioniert. Vielen Dank an Joern für den eMail-Support in Sachen AJAX und auch an Christian Mücke für die Inspiration für den Hover-Effekt auf den Bildern.

Manchmal habe ich solche Programmier-Schübe. Ich setzte mich dann einen kompletten Tag von morgens bis abends mit einer Jogging-Pause vor den Rechner und programmiere solche Dinge. Es ist wie eine Sucht und macht mir Spaß ohne Ende. Spätestens jetzt passt leider das Image des Typen White & Nerdy von „Weird Al“ Yankovic Song zu mir. Seufz

4 Antworten auf „Ajax Archiv Browser“

  1. Na wenigstens machst du ne Joggingpause. ^^

    Sieht jedenfalls sehr gut aus, der Browser, und funktioniert mit dem Safari – sowohl unter Mac OS X als auch unter Windows. :)

  2. Tolle Sache der Browser. Meine Programmierkenntnisse können da nicht mithalten. Ich hab nämlich garkeine. Noch nicht! Ich finds aber echt interessant.

    Das White and Nerdy Video ist echt zu geil!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.