SMD Bielefeld

Vielleicht ist es dem einen oder anderen aufgefallen: Im UniQ in der Uni Bielefeld werden im Moment die Diskussionsabende der SMD-Bielefeld beworben. SMD. Was heißt das? Auf jeden Fall ist es auf den ersten Blick nicht erkennbar, dass es sich um eine christliche Veranstaltung handelt. Das erinnert mich an eine ganz andere Gruppierung die auch nicht direkt auf ihre Flyer schreibt, wer sie wirklich sind: Die Zeugen Jehovas. In meinen Augen war das Christentum mit seinen Absplitterungen in der Neuzeit schon immer nichts anderes als eine große Sekte.

Bibelkreise - Nett gemacht sind die Flyer ja wirklich.

Bibelkreise – Nett gemacht sind die Flyer ja wirklich.

Mit solchen Verschleierungen machen sie sich auch nicht glaubwürdiger…und zwar wörtlich. Ich bin selber noch nie gläubig gewesen. Meine gesamte Familie ist es auch nicht wirklich und das hat mich in meinen Augen auch vor vielem bewahrt. Es glaubt ja schließlich auch niemand mehr an den Weihnachtsmann oder den Osterhasen.

Damit will ich den Leuten da draußen nicht zu nahe treten. Vielen gibt ja die Gemeinschaft in solchen Gruppierungen auch das nötige Selbstvertrauen um sich durchs Leben zu schlagen oder andere entdecken ganz neue Talente. Aber für mich ist das irgendwie nichts.

Auch auf english wirken diese Sprüche nicht unbedingt glaubwürder - im wahrsten Sinne des Wortes.

Auch auf englisch wirken diese Sprüche auch nicht „glaubwürdiger“.

Ich habe den Beitrag hier übrigens nur wegen zwei Ereignissen geschrieben denn erst wollte ich das gar nicht tun:

  1. Mich hat jemand darauf aufmerksam gemacht hat, dass der Glauben auf den Flyern eigentlich nirgends erwähnt wird wie bei den Zeugen Jehovas u.ä. Gruppen auch.
  2. Ich vor dem UniQ angesprochen wurde von einem netten Menschen im »STAFF – Im Auftrag des Herrn«-Shirt ob ich schon einen Flyer habe, was ich bejate und er nicht locker ließ und fragte, wo ich ihn den hätte, den Flyer. Also…Ne, oder?

Wer seine eigene Glaubensrichtung mal untersuchen will, der sollte mal den Religionsquiz machen der einem versucht zu sagen, welcher Religion seiner moralischen Vorstellung entsprechen.

20 Antworten auf „SMD Bielefeld“

  1. Ja – das klingt absolut EINLEUCHTEND, dass

    – bald (wobei „bald“ ein sehr, sehr dehnbarer Begriff ist, den Zeugen Jehovas schon seit 100 Jahren benutzen)die Welt untergeht, und NUR Zeugen Jehovas überleben werden

    – NUR die Zeugen Jehovas die Wahrheit gepachtet haben und ALLE anderen Menschen dämlich sind und in geistiger Umnachtung umherirren

    – die UNO das „wilde Tier“ aus der Offenbarung ist, das absolut pöse, satanish und evil ist (wobei das Seltsame daran ist, dass die Zeugen Jehovas 10 Jahre lang selber Mitglied der UNO waren, wie uns folgendes vom Chief of DPI/UNO unterzeichnetes Dokument eindrucksvoll belegt

    – die Generation von 1914 das Ende miterleben wird, was in zig dutzend Zeitschriften und Büchern der Zeugen jahrzehntelang verbreitet wurde, um es im Wachtturm vom 01.11.95 „unter den Teppich zu kehren“ und diese Theorie sehr stark zu relativieren – da den Zeugen eben die „Jahre“ ausgehen und die Aussage, Menschen die 1914 gelebt hätten auch das Ende miterleben werden schlicht nicht mehr haltbar ist. Hier das ganze Drama zum mit-heulen http://www.manfred-gebhard.de/Parsimony.20837.htm

    – keine´Kollekte eingezogen werden (stimmt SO nicht. Die Zeugen werden dahin gehend „gedrillt“ dass sie „gewissermaßen“ freiwillig spenden.
    Das erklärt uns jedoch am besten der „Erklär-Bär“.
    Witzigerweise hat selbst ein ehemaliges Mitglied der leitenden Körperschaft (Raymond Victor Franz) der auch Mitglied der berühmt-berüchtigten „144.000“ war, das Handtuch geworfen, nachdem er es mit seinem Gewissen nicht mehr vereinbaren konnte, was hinter den Kulissen der Zeugen Jehovas abgeht.

    Dieser Mann war für die „Neue-Welt-Übersetzung“ verantwortlich und erstellte zig Wachtturm- und Erwachet-Artikel, von denen sich millionen Zeugen „geistig“ ernährten.
    Ich hoffe auch sein Werk „der Gewissenskonflikt“ wird von den Zeugen genauso bereitwillig angenommen und studiert – zumal in DIESEM Buch mehr Wahrheit drinstehen dürfte, als in allen anderen Lektüren der Zeugen Jehovas zusammen.




    0
  2. Kleine Korrektur meinerseits:
    Laut Raymond Franz waren andere Personen für die Übersetzung der Bibel zur „Neue-Welt-Übersetzung“ zuständig, namentlich Fred Franz, Nathan Knorr, Albert Schröder, George Gangas und Milton Henschel. (Quelle: „Der Gewissenskonflikt“ / Seite 55).

    Witzigerweise hatte angeblich niemand vom Übersetzungskomitee eine fundierte sprachliche Ausbildung in hebräisch & griechisch. Ob die Übersetzung also den alten Texten treu bleibt, oder aber den Lehren der Zeugen „angepasst“ wurde bleibt der Phantasie des Lesers überlassen.




    0
  3. Hallo Freunde,

    Vor Kurzem hat mich ein gewisser Zeuge Jehovas (ZJ) darum gebeten, Material zur fundamentalen Lehre der ZJ zum Jahr 1914 vorzubereiten. Er wollte dieses Thema zusammen mit den Ältesten der ZJ diskutieren. Die vorbereiteten Materialien sind unter der folgenden Adresse hinterlegt:

    Jeder ZJ sollte sich mit diesem Material vertraut machen. Darüber hinaus können jedoch auch Andere Vorteile aus diesem Wissen ziehen.

    Viele Grüsse,

    Ryszard Ewiak
    Wroclaw, Polen




    0
  4. „Glaubensnazi“ ist ja wirklich ein Kandidat für’s Unwort des Jahres, soviel Abstrusität in einem einzigen Kompositum ist selten.

    Aber mal davon abgesehen dass die SMD soviel mit den Zeugen zu tun hat wie wie der Papst mit der Pille ist diese Diskussion hier doch sehr unfundiert, was schon bei den bruchstückhaft zitierten Flyern beginnt.

    „Wer’s glaubt, wird selig“, aber was passiert mit denen die gar nix glauben?? Was auch immer es ist, es wird sicherlich nicht mit Diskussionen zu klären sein!
    :-)




    0
  5. Die SMD hat mal gar nichts mit den Zeugen Jehovas zu tun, sondern vielmehr etwas mit jeder anderen christlichen Kirche (die Zeugen sind keine Kirche, sondern eine Sekte). Sorry, aber so platte Kommentare über etwas, das man gar nicht kennt, finde ich nicht in Ordnung. Schau` s dir an oder lass es, aber dann behaupte nicht, dir eine Meinung bilden zu können.




    0
  6. Aber genau das habe ich getan: So wie ich das oben beschrieben habe ist es auch abgelaufen und hat meine Meinung zu der Gruppierung SMD geformt.

    Aus meiner Sicht macht es keinen Unterschied ob man als Zeuge Jehovas oder als Mitglieder der offiziellen oder inoffiziellen Kirche Leute anquatscht.

    Dazu auch interessant mein Artikel Forschen VS. Glauben




    0
  7. Danke dass Du über den SMD an der Uni-Bielefeld berichtest.
    Hat mittlerweile das Ausmaß einer Krätze angenommen: Hippe Flyer in bunten Farben, lächelnde Gesichter und Einladungen zu „gemütlichen Abenden mit Wein“ und Gelegenheiten über den Glauben zu sprechen…

    Hier schrillen alle Alarmglocken….




    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website zeigt Benutzerbilder über gravatar.com an.