Crysis

Die drei türkischstämmigen Yerli-Brüder haben uns mit ihrer Firma Crytek im Jahre 2004 schon den Egoshooter Farcry geschenkt und haben nun eine spielbare Demo ihres neuen Spiels namens Crysis für den PC veröffentlicht.

Nachdem Gears if War auf der XBOX360 im Jahre 2006 bis jetzt die Messlatte für Grafik in Computerspielen sehr hoch gelegt hat wurde es gerade von Crysis überholt. Zwar finde ich persönlich die Gestaltung des Spiels und die Persönlichkeit der Figuren bei Gears of War wesentlich gelungener als das FarCry mit besserer Grafik aber trotzdem hat dieses Spiel einfach diesen WOW-Faktor den ich bei Computerspielen so liebe. Deswegen kann ich Crysis in folgende Bildergalerie ruhigen Gewissens aufnehmen:

Immer wieder mal wieder wird behauptet, dass wir mittlerweile eine so gute Grafik in Computerspielen bewundern dürfen, dass den Designern die Ideen ausgehen und alles nur immer nur etwas besser aussieht und es der Branche an frischen Ideen mangelt. Ich sehe das mit der Grafik anders denn wir sind noch lange nicht am Ende angelangt von dem, was ich als realistisch einstufen würde. Wer sich die Animationsfilme »Ratatouille« oder Advent Children angesehen hat, weiß wie die Spielgrafik in ein paar Jahren aussehen wird. Außerdem ist Grafik nicht alles.

Ich meine gar nicht unbedingt das Gameplay eines Spiels sondern vielmehr die Technik, die nicht zur Grafik gehört. Dazu gehören seitdem sich die neuen Konsolen BOX360 und PlayStation3 von Half Life 2 haben inspirieren lassen z.B. die Physik. Damit ist seit der NextGen nicht nur gemeint, dass ein paar Kisten physikalisch korrekt herunterfallen sondern dass ganze Häuser dynamisch einstürzen und sich die Landschaft durch Einwirkung des Spielers verändert. Alleine diese Technik gibt in Zukunft noch mehr Spielraum für völlig neue Spielideen die ohne diese Technologie einfach nicht möglich wären. Auch wenn es in Crysis zum größten Teil nur Effekthaschereien sind so dürften diese und ähnliche Features in kommenden Spielen zukünftig für noch mehr Interaktivität und Spaß stehen. Denn Spaß macht das Zerlegen der Umgebung bei Crysis schon jetzt. Aber schaut es euch mal selber an:

Video

Vielleicht bringt ein anderes Beispiel den Vorsprung durch Technik womit nicht unbedingt nur die Grafik gemeint ist auf den Punkt: Grand Theft Auto: San Andreas ist ein Spiel was generell keine besonders gute Grafik besitzt. Aber durch die Möglichkeit durch eine komplette dreidimensionale Stadt zu fahren mit vielen Interaktionsmöglichkeiten innerhalb und außerhalb des eigenen Autos haben der Serie ab dem 3. Teil zu dem berechtigten Ruhm verholfen. Von der witzigen Thematik und der gut erzählten Story ganz zu schweigen die ohne die Technologie nicht so glaubhaft hätte erzählen werden können. Das Spiel wäre so auf der älteren Hardware wie der PlayStation1 nicht möglich gewesen.

Wenn man sich in den Foren umsieht in denen über das Spiel gesprochen wird, beherrscht vor allem ein Thema die Threads: »Frames Per Second« oder »Wie schnell läuft Cryis auf verschiendenen PCs und wie schön sieht es dabei aus«. Da es sich bisher um eine reine Entwicklung für den PC handelt wird bei diesem Spiel wie so oft bei solchen Titeln wenig über das Gameplay und mehr über Abstürze, Treiber und Optimierung des Systems geredet.

Denn bei aller Liebe: Crysis ist dem Vorgänger FarCry und besonders Far Cry Instincts auf der XBOX1 sehr ähnlich wenn man sich nur das reine Gameplay anschaut. Auch wenn später natürlich »völlig unerwartet« Aliens das Tropenparadies in Eis tauchen, wir das Grundkonzept des »Erst schießen – dann fragen« zumindest in der Demo erfolgreich beibehalten. Das ist natürlich nicht Innovativ aber das ist so wie so mein Unwort des Jahres 2006. Das ist bei mir wie mit guter Grafik: Wenn ein Spiel Spaß macht und dazu noch gute Grafik hat, dann ist doch alles super. Und wenn ein Spiel Spaß macht und dazu noch Innovativ ist, dann finde ich das auch gut aber beides, gute Grafik und Innovation müssen nicht Teil eines AAA-Titels sein – dürfen es aber.

Ich danke den drei Türken aus Deutschland jedenfalls für diesen geilen Trip durch den Jungle. Es ist einfach unglaublich und läuft auf meiner Kiste auch einigermaßen akzeptabel. Trotzdem warte ich lieber auf eine XBOX360 oder PlayStation3 Version denn seit ich XBOX360 Spieler bin, verteufel ich schon das Installieren von Spielen und sehne mich nach dem Sofa vor dem großen Bildschirm und keinen Stress mit der Technik. Wer das diskutieren möchte, kann das gerne in meinem Konsole VS. PC Artikel tun. Crysis ist für den PC-Markt sicherlich ein sehr wichtiger Titel und muss ich am Erfolg von Halo 3 und anderen Konsolen-Shootern messen.

280 Antworten auf „Crysis“

    1. Kann man nicht wirklich meckern. Wurde dafür aber nicht das Gameplay beschnitten? Meine sowas gelesen zu haben ohne jetzt genaues zu wissen.




      0
    2. Ich glaube die Anzugsbedienung ist jetzt wie bei Crysis 2. Sprich, du musst auch nicht mehr „Schnelleres Sprinten“ vorher anwählen, um zu rennen




      0
    3. http://www.gameinformer.com/games/crysis/b/xbox360/archive/2011/10/07/review.aspx

      While the wide-open sandbox gameplay and nanosuit powers survived the transition, the breathtaking graphical fidelity is lost in translation. The port still looks good in comparison to a lot of contemporary consoles games, but many of the impressive technological advancements are absent. The draw distance took a major hit in the conversion, the lack of anti-aliasing is extremely noticeable in dense environments, pop-up occurs commonly, and the drab nighttime sequences are a far cry from the stunning moonlit landscapes of the original. If you never saw the PC game in action, though, it’s a non-issue.

      Several bugs plague this port as well. I experienced numerous audio issues, like the sound of a helicopter playing when there were no birds in the sky, or the blasts of gunfire being stuck on repeat even though no one was shooting. Weapons sometimes locked up when I switching to new ones, and my ammo counter wouldn’t update even though I picked up new bullets. Thankfully these occurrences were infrequent enough that they didn’t detract from the solid core gunplay.

      Die Konsolen sind einfach zu Lowend für so ein Titel. Habe ich schon immer gesagt.




      0
    4. Habs mir vor ein paar Tagen für Xbox runtergeladen und nochmal (auf Ubersoldier – für die Achievements) durchgespielt. Und ich muss sagen, dass es sich gelohnt hat. Endlich konnte ich das Spiel angenehm und mit schöner Grafik ohne Diashow spielen. Das konnte ich 2007 auf meinem PC nicht. Da habe ich sogar meine Grafikkarte stark übertaktet (mit Ventilator auf den PC gerichtet!), um es einigermaßen spielen zu können.
      Das einzig Negative, dass mir aufgefallen ist, dass die KI absolut dämlich ist. War das schon immer so?




      0
    5. Jap, die KI war bereits in der PC Fassung einfach nur dämlich. Und ansonsten belegt deine Erfahrung wieder, dass Theorie nicht gleich Praxis ist. Während man das Spiel auf der Xbox flüssig spielen kann, war es am eine einzige Katastrophe. Besonders die Eislevel waren mit 5 frames pro Sekunde nicht wirklich spielbar.




      0
  1. Das Spiel wäre heute locker auf PS4 machbar , schade das Crytek quasi Pleite ist , und
    nur noch Free to Play Spiele machen will , eine Umsetzung auf die neuen Konsolen hätte
    ich mir nochmal gewünscht. Klar könnte ich mir auch ein High end PC kaufen für 3000€ aber
    ich mag gemütliches Couchzocken am TV.




    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website zeigt Benutzerbilder über gravatar.com an.